Firmware 8.1

Informationen zum Unternehmen...

Re: Firmware 8.1

von Guillaume » 10. Sep 2017, 12:19

Du meinst: ...an die Nachbildung der Funktionen des Regensensors mittels der Frontkamera ....;-) Bin jedenfalls gespannt, ob das jemals noch kommt.
Model S 85 272.000km Bj. 12/14
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 3496
Registriert: 24. Jan 2015, 21:10
Land: Deutschland

Re: Firmware 8.1

von Spark » 10. Sep 2017, 13:10

Würde mich ja mal wirklich interessieren, was Tesla da geritten hat, ein so billiges 0815-Teil nicht zu verbauen und sich somit jeglicher Häme auszusetzen...
Model S 70D
Benutzeravatar
 
Beiträge: 700
Registriert: 4. Jan 2016, 14:08
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Firmware 8.1

von humschti » 10. Sep 2017, 13:57

Du kannst beruhigt sein, auch der normale Regensensor funktioniert nicht wirklich.
S85D AP1 grau seit 26.6.2015 | PV 18 kWh mit openWB duo | Weiterempfehlungs-Link
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1297
Registriert: 19. Dez 2014, 16:38
Wohnort: Nürensdorf
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Firmware 8.1

von CK_Stuggi » 10. Sep 2017, 16:19

Also in meinem AP1 hat er gut funktioniert. Jedenfalls deutlich besser als neben jeden Lkw in der Gischt manuell hoch Regeln zu müssen.
Ich bleibe dabei daß das eine unverzeihliche Lächerlichkeit ist.
MS 90D FL AP2 EAP/FSD 10.2 '2020.4.1'
davor: 06/15-03/17 MS 85D AP1, 33 tkm
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2157
Registriert: 6. Feb 2015, 14:05
Land: Deutschland

Re: Firmware 8.1

von Kellergeist2 » 11. Sep 2017, 07:43

humschti hat geschrieben:Du kannst beruhigt sein, auch der normale Regensensor funktioniert nicht wirklich.

"funktioniert nicht wirklich" würde ich jetzt persönlich als stark übertrieben werten.
Ja, der Regensensor in meinem vorherigen VW Touran war etwas besser, da er schneller auf sich ändernde Bedingungen reagierte, aber in gefühlt 99% aller Situationen funktioniert der Regensensor in der AP1-Hardware genau so, wie ich es von ihm erwarte.
Gruß, Kellergeist2
S 85, dunkelblau, DL, AP1, Kaltwetter
Bestätigt: 17.03.15 | FIN: FF0924xx 03.06.15 | Prod: 02.07.15 | Transp.: 22.07.15 | Lief: 28.09.15
1. Akku | 2. DU @ 44Tkm 04/17 | 2. 12V-Batt @ 93Tkm 04/19 | 2. MCU @ 101Tkm 09/19
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 3754
Registriert: 24. Aug 2014, 10:24
Wohnort: DE-49716 Meppen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Firmware 8.1

von humschti » 11. Sep 2017, 07:46

Beim mir wirklich nicht. Bei leichtem Regen schaltet der Wischer auf einmal in die höchste Geschwindigkeit - dann nach ca. 30s wieder zurück.
S85D AP1 grau seit 26.6.2015 | PV 18 kWh mit openWB duo | Weiterempfehlungs-Link
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1297
Registriert: 19. Dez 2014, 16:38
Wohnort: Nürensdorf
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Firmware 8.1

von cer » 11. Sep 2017, 08:17

Ich hab' noch in keinem Auto keines Herstellers einen Regensensor erlebt, der mich wirklich überzeugt hätte (Audi, BMW, Volvo, Mercedes, Škoda, Renault usw.).

Aber ich habe auch keine ernsthaften Probleme, bei gegebenem Anlass ohne Einsatz des Großhirns einen Hebel zu bewegen, was ja – Stichwort Blinker – offensichtlich nicht für alle Verkehrsteilnehmer gilt.
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2957
Registriert: 13. Jan 2014, 11:12
Wohnort: 91154
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Firmware 8.1

von CK_Stuggi » 11. Sep 2017, 08:31

Das hat nichts mit einem vermeintlichen Gehirnaufwand des Fahrers zu tun, sondern mit technischen Erfordernissen.

Es geht darum, daß unter gewissen Umständen der Autopilot alles regelt bis auf den Wischer, der, ausreichend starken Regen vorausgesetzt, plötzlich zum Schwachpunkt der Frontkameras und damit des gesamten Systems wird.

Man muss nicht mehr das Fahrzeug lenken, aber wie ein Idiot die Scheibe frei halten, weil die Automatik zwar das Auto fahren aber nicht die Scheibe bedarfsgerecht von Wasser befreien kann. Mir ist das in diesem nassen Sommer tatsächlich schon passiert, daß der AP pünktlich vor dem Wischvorgang in der Gischtschleppe eines LKW die Spurführung verlor (er trackte noch per Radar den vorausfahrenden Wagen) und die Spuren sofort nach dem Wischvorgang (noch immer in der Gischtschleppe) wieder auffasste.
Und genau da wird es eine technische Notwendigkeit daß der AP in der Lage ist den Wischer schnell und bedarfsorientiert zu aktivieren.
MS 90D FL AP2 EAP/FSD 10.2 '2020.4.1'
davor: 06/15-03/17 MS 85D AP1, 33 tkm
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2157
Registriert: 6. Feb 2015, 14:05
Land: Deutschland

Re: Firmware 8.1

von ulmerle » 11. Sep 2017, 08:35

CK_Stuggi hat geschrieben:Das hat nichts mit einem vermeintlichen Gehirnaufwand des Fahrers zu tun, sondern mit technischen Erfordernissen.

Es geht darum, daß unter gewissen Umständen der Autopilot alles regelt bis auf den Wischer, der, ausreichend starken Regen vorausgesetzt, plötzlich zum Schwachpunkt der Frontkameras und damit des gesamten Systems wird.

Man muss nicht mehr das Fahrzeug lenken, aber wie ein Idiot die Scheibe frei halten, weil die Automatik zwar das Auto fahren aber nicht die Scheibe bedarfsgerecht von Wasser befreien kann. Mir ist das in diesem nassen Sommer tatsächlich schon passiert, daß der AP pünktlich vor dem Wischvorgang in der Gischtschleppe eines LKW die Spurführung verlor (er trackte noch per Radar den vorausfahrenden Wagen) und die Spuren sofort nach dem Wischvorgang (noch immer in der Gischtschleppe) wieder auffasste.
Und genau da wird es eine technische Notwendigkeit daß der AP in der Lage ist den Wischer schnell und bedarfsorientiert zu aktivieren.


Ich kann Dir berichten, dass sich mein AP2 garnicht bei Regen aktivieren lässt! Also bringt mir der Regensensor beim Betrieb des AP2 nichts.
Grüße vom ulmerle!

Model S 85D, seit 31.07.2015
Model X 100D, seit 7.09.2017, verkauft!
Model 3 & Model 3P, seit 15.02.2019
Model Y LR Dual Motor, bestellt am 15.03.2019
Benutzeravatar
 
Beiträge: 747
Registriert: 4. Mai 2015, 11:48
Wohnort: Ulm
Land: Deutschland

Re: Firmware 8.1

von cer » 11. Sep 2017, 08:51

CK_Stuggi hat geschrieben:Es geht darum, daß unter gewissen Umständen der Autopilot alles regelt bis auf den Wischer, der, ausreichend starken Regen vorausgesetzt, plötzlich zum Schwachpunkt der Frontkameras und damit des gesamten Systems wird.
Man muss nicht mehr das Fahrzeug lenken, aber wie ein Idiot die Scheibe frei halten, weil die Automatik zwar das Auto fahren aber nicht die Scheibe bedarfsgerecht von Wasser befreien kann.


Ok, Denklücke meinerseits, hast Recht.

Wobei ja die Hoffnung besteht, dass sich beides weiterentwickelt. Im Augenblick gibt es ja allem Anschein nach auch noch andere Gründe, bei Regen mit dem AP vorsichtig zu sein.
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2957
Registriert: 13. Jan 2014, 11:12
Wohnort: 91154
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: mba, Schoessow und 3 Gäste