Firmware 8.1

Informationen zum Unternehmen...

Re: Firmware 8.1

von CK_Stuggi » 8. Jul 2017, 23:31

Darum geht es nicht. Es geht um Tesla mit Autopilot, da darf Version 1 nicht besser sein als Version 2. Denn sie erklären den Kunden im Gespräch nicht dass Mobileye-Drama. Sie versprechen einen "Enhanced Autopilot", also einen "Verbesserten Autopilot" . Wie in aller Welt ist da schlechtere Performance akzeptabel!?
MS 90D FL AP2 EAP/FSD 10.2 '2020.4.1'
davor: 06/15-03/17 MS 85D AP1, 33 tkm
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2158
Registriert: 6. Feb 2015, 15:05
Land: Deutschland

Re: Firmware 8.1

von JazzGitarre » 8. Jul 2017, 23:45

Heute in der Nacht Update 17.26.76 bekommen, Model S FL AP2. Irgendwie seltsam welche Unterschiede existieren: bei mir ist der Spurwechsel auf der Autobahn deutlich besser. Autobahn generell - würde ich sagen - unverändert. Deutlich schlechter ist es aber jetzt auf Bundesstraßen und im Ortsgebiet - sehr unsicheres Verhalten, und alles andere als smooth.

Ich würde sagen, bis auf den Spurenwechsel ein Stillstand bis Verschlechterung.

Aber es kommen ja noch Updates und irgendwann haben wir dann das perfekte Auto ;)
Mit besten Grüßen aus Wien, René
Tesla Model S (02/2017) AP2.0 FSD
Benutzeravatar
 
Beiträge: 664
Registriert: 29. Okt 2016, 20:31
Wohnort: Wien
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Firmware 8.1

von ProElectriX » 9. Jul 2017, 02:15

Ja, wirklich seltsam. Bei mir ist speziell der Spurwechsel deutlich schlechter geworden. Zieht sofort hektisch rüber, viel zu weit nach links und kracht fast in die Leitplanke. AP2. Hatte von Mi bis Fr einen Loaner mit AP1. Ach, was war das angenehm. Um Welten besser.
Model S 90D, EZ 03/2017. Zuvor Model S 85, 03/2015 bis 03/2017.
Roadster Sport 2.5 von 12/2015 bis 12/2017.
Model X 90D seit 09/2016, Model 3 Performance seit 04/2019.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 677
Registriert: 11. Apr 2014, 13:55
Land: Deutschland

Re: Firmware 8.1

von Mansaylon » 9. Jul 2017, 06:11

elel hat geschrieben:Nicht jedes Auto bekommt jedes Update. Meiner hat zb kein Pano und keine Luftfederung sowie AP1, daher bekomme ich manches Update nicht. Kein Beinbruch. :-)
Da sich auch mal Hardware ändert, dürften Updates mit der Zeit etwas seltener werden.

Nur mind. das Linux Kernelupdate dürfte nach all den versprochenen Terminen schon mal ausgeliefert werden. Und davon sind ALLE betroffen.
Bye Mansaylon
.... Verbrennst Du noch oder fährst Du schon? ......
S90D weiss 29. Nov. 2016
https://youtu.be/KA-M-WQli4U
Benutzeravatar
 
Beiträge: 805
Registriert: 22. Dez 2016, 15:45
Wohnort: Watt (CH)
Land: Schweiz

Re: Firmware 8.1

von Noyan » 9. Jul 2017, 07:50

marcibet hat geschrieben:
Noyan hat geschrieben:AP2 darf nicht schlechter sein als AP1


Da bin ich nicht bei dir. Völlig andere Technologie (zulieferer vs eigenentwicklung).


Du und ich sind Fans, wir verstehen das. müssen aber nicht. Mir als Kunde ist doch so etwas egal.

"Meine" Maschinen bestehen aus vielen Elektromotoren, Hauptsächlich Frequenzumformer gesteuert. Es ist doch dem Kunden egal, dass ich so ein Frequenzumformer durch Servoregler ersetze, der technologisch mehr funktionalität bietet und ich mir Verbesserungen erhoffe.

Wir hatten so ein Übung schon mal, es hat auch alles funktioniert bis auf ein lästiges Problem. das hatte das alte System nicht. Was glaubst Du, haben wir dem Kunden gesagt? "Sorry der Zulieferer kriegt das nicht hin, Du musst jetzt warten, irgendwann nach x Versinonen kriegt man das sicher gelöst?" Nein mein bester Ingenieur war auf der Baustelle, als er es nicht hingekriegt hat, haben wir dem Zuelieferer gedroht und dann war auch er auf der Baustelle, mit mir zusammen... 2 Wochen haben wir geübt, nicht hinkriegen würde vielleicht sogar Jobverlust bedeuten. War keine angenehme Zeit...

Für Kunde zählt Funktionalität, welche Komponente ich einsetze, egal ob Zulieferer oder Eigenentwicklung, ist meine Sache.

So müsste es laufen;

1 - Tesla ist unzufrieden mit Mobileye, entwickelt das neue System, testet, stellt sicher dass es besser ist. Dann werden erst Autos damit zum Kunden übergeben.

2 - Oder, pragmatischer, Mobileye und neue sind in der HW unterschiedlich. Mobileeye ist ein Teilmenge von neuem. Dann beim neuen nur das alte SW portiert einsetzen, die neuen Sensoren zunächst gar nicht verwenden, wahrscheinlich ein halbes Jahr Aufwand. Nicht sofort auf das ganze gehen. Kunde merkt keine Verbesserung aber auch keine Verschlechterung. Parallel dazu das neue entwickeln.
You can use my referral code to get 1'500 km of free Supercharging on a new Tesla:

http://ts.la/murat3706
 
Beiträge: 526
Registriert: 6. Jan 2016, 15:14
Land: Schweiz

Re: Firmware 8.1

von Ollinord » 9. Jul 2017, 08:01

Noyan hat geschrieben:
marcibet hat geschrieben:
Noyan hat geschrieben:AP2 darf nicht schlechter sein als AP1


Da bin ich nicht bei dir. Völlig andere Technologie (zulieferer vs eigenentwicklung).


Du und ich sind Fans, wir verstehen das. müssen aber nicht. Mir als Kunde ist doch so etwas egal.

"Meine" Maschinen bestehen aus vielen Elektromotoren, Hauptsächlich Frequenzumformer gesteuert. Es ist doch dem Kunden egal, dass ich so ein Frequenzumformer durch Servoregler ersetze, der technologisch mehr funktionalität bietet und ich mir Verbesserungen erhoffe.

Wir hatten so ein Übung schon mal, es hat auch alles funktioniert bis auf ein lästiges Problem. das hatte das alte System nicht. Was glaubst Du, haben wir dem Kunden gesagt? "Sorry der Zulieferer kriegt das nicht hin, Du musst jetzt warten, irgendwann nach x Versinonen kriegt man das sicher gelöst?" Nein mein bester Ingenieur war auf der Baustelle, als er es nicht hingekriegt hat, haben wir dem Zuelieferer gedroht und dann war auch er auf der Baustelle, mit mir zusammen... 2 Wochen haben wir geübt, nicht hinkriegen würde vielleicht sogar Jobverlust bedeuten. War keine angenehme Zeit...

Für Kunde zählt Funktionalität, welche Komponente ich einsetze, egal ob Zulieferer oder Eigenentwicklung, ist meine Sache.

So müsste es laufen;

1 - Tesla ist unzufrieden mit Mobileye, entwickelt das neue System, testet, stellt sicher dass es besser ist. Dann werden erst Autos damit zum Kunden übergeben.

2 - Oder, pragmatischer, Mobileye und neue sind in der HW unterschiedlich. Mobileeye ist ein Teilmenge von neuem. Dann beim neuen nur das alte SW portiert einsetzen, die neuen Sensoren zunächst gar nicht verwenden, wahrscheinlich ein halbes Jahr Aufwand. Nicht sofort auf das ganze gehen. Kunde merkt keine Verbesserung aber auch keine Verschlechterung. Parallel dazu das neue entwickeln.


1 ++. Genau so muss es sein und nicht anders!
Smart ED Cabrio, MS 90D free SUC, B250e alle weiß
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2008
Registriert: 5. Dez 2015, 08:17
Wohnort: Schleswig-Holstein
Land: Deutschland

Re: Firmware 8.1

von Mathie » 9. Jul 2017, 08:16

Noyan hat geschrieben:So müsste es laufen;

1 - Tesla ist unzufrieden mit Mobileye, entwickelt das neue System, testet, stellt sicher dass es besser ist. Dann werden erst Autos damit zum Kunden übergeben.

2 - Oder, pragmatischer, Mobileye und neue sind in der HW unterschiedlich. Mobileeye ist ein Teilmenge von neuem. Dann beim neuen nur das alte SW portiert einsetzen, die neuen Sensoren zunächst gar nicht verwenden, wahrscheinlich ein halbes Jahr Aufwand. Nicht sofort auf das ganze gehen. Kunde merkt keine Verbesserung aber auch keine Verschlechterung. Parallel dazu das neue entwickeln.

ad 1) Die Frage ist, wie lange der Liefervertrag mit Mobileye noch gelaufen wäre. War EM sauer, weil der Mobileye CEO Tesla öffentlich kritisiert hat, nachdem Joshua Brown tödlich verunglückt war oder hat Mobileye Tesla versucht zu zwingen beim AP zurück zu rudern? Ich weiß nicht, ob Möglichkeit 1) überhaupt bestand.

ad 2) Das Verstehe ich nicht ganz, was meinst Du mit Teilmenge? Nach meinem Verständnis sind sowohl die Sensoren als auch die Datenverarbeitungseinheit in AP1 und AP2 unterschiedlich. Meinst Du man hätte beide verbauen sollen und dann erst auf AP2 umschalten, wenn er richtig funktioniert?

Gruß Mathie
6/2015 bis 8/2019 MS 85D
seit 8/2019 MS Ludicrous Performance
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 9381
Registriert: 10. Apr 2015, 20:47
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Firmware 8.1

von Noyan » 9. Jul 2017, 09:16

Mathie hat geschrieben:
Noyan hat geschrieben:
2 - Oder, pragmatischer, Mobileye und neue sind in der HW unterschiedlich. Mobileeye ist ein Teilmenge von neuem. Dann beim neuen nur das alte SW portiert einsetzen, die neuen Sensoren zunächst gar nicht verwenden, wahrscheinlich ein halbes Jahr Aufwand. Nicht sofort auf das ganze gehen. Kunde merkt keine Verbesserung aber auch keine Verschlechterung. Parallel dazu das neue entwickeln.


ad 2) Das Verstehe ich nicht ganz, was meinst Du mit Teilmenge? Nach meinem Verständnis sind sowohl die Sensoren als auch die Datenverarbeitungseinheit in AP1 und AP2 unterschiedlich. Meinst Du man hätte beide verbauen sollen und dann erst auf AP2 umschalten, wenn er richtig funktioniert?

Gruß Mathie


100% wird es nicht gehen, deshalb ein halbes Jahr Aufwand Schätzung, vielleich geht das gar nicht, wenn HW sich überhaupt nicht ähnelt, aber ich stelle es mir so vor:

Neue hat mehr Kameras, sensorik als das alte, so viel ich es weiss. Man baut auf bewährtes auf und addiert Verbesserungen. Frage ist dann; was ist beim HW Sensorik ähnlich / gleich?

Frontkamera, Heckkamera, Radar?

Annahme; Frontkamera. Dann versuche ich das neue Kamera in die alte SW einzubinden. Ich muss dazu ein Treiber schreiben, so dass mein alte "mobileye" SW das Gefühl hat, Kamera hat sich nicht geändert.

Die Kameras an den Türen lasse ich sein, die hat es in AP1 gar nicht gegeben.

So habe ich am Ende meine gute alte AP1 SW, die mit AP2 HW arbeitet, kann es nicht 100% verwenden aber das war nicht mein Ziel, meine Autos sind nur gleich gut wie AP1.

Parallel entwickelt eine andere Gruppe ohne Stress, die Fehler verursacht, die neue AP2 SW.

Jetzt könnte man meinen, dass Tesla AP1 Sourcecode gar nicht hat, da von Mobileye. Das glaube ich nicht, ich muss meinen Amerikanern sogar SPS Code abliefern.

Dieser Weg ist konservativ, eine tolle HW die höchstens das kann, wie das alte. Elon hat sicher gemeint, "für was? frisch anfangen, wir sind doch so coole typen, bis AP2 HW mit AP1 SW implementiert ist, können wir neue SW sicher entwickeln und die ist dann besser"

Tja, eine strategische Entscheidung, war falsch...
You can use my referral code to get 1'500 km of free Supercharging on a new Tesla:

http://ts.la/murat3706
 
Beiträge: 526
Registriert: 6. Jan 2016, 15:14
Land: Schweiz

Re: Firmware 8.1

von Noyan » 9. Jul 2017, 09:32

Solche Lösungen machen wir ständig. Alte Anlage, zum Teil 10-15 Jahre alt, läuft noch. Dann ist ein Frequenzumrichter nicht mehr verfügbar, SW erweitern, so alte Funktionalität mit neue HW gewährleistet ist, ohne alle Möglichkeiten von neuen Umrichtern zu verwenden.
You can use my referral code to get 1'500 km of free Supercharging on a new Tesla:

http://ts.la/murat3706
 
Beiträge: 526
Registriert: 6. Jan 2016, 15:14
Land: Schweiz

Re: Firmware 8.1

von Dornfelder10 » 9. Jul 2017, 09:43

Noyan hat geschrieben:
Mathie hat geschrieben:
Noyan hat geschrieben:
2 - Oder, pragmatischer, Mobileye und neue sind in der HW unterschiedlich. Mobileeye ist ein Teilmenge von neuem. Dann beim neuen nur das alte SW portiert einsetzen, die neuen Sensoren zunächst gar nicht verwenden, wahrscheinlich ein halbes Jahr Aufwand. Nicht sofort auf das ganze gehen. Kunde merkt keine Verbesserung aber auch keine Verschlechterung. Parallel dazu das neue entwickeln.


ad 2) Das Verstehe ich nicht ganz, was meinst Du mit Teilmenge? Nach meinem Verständnis sind sowohl die Sensoren als auch die Datenverarbeitungseinheit in AP1 und AP2 unterschiedlich. Meinst Du man hätte beide verbauen sollen und dann erst auf AP2 umschalten, wenn er richtig funktioniert?

Gruß Mathie


100% wird es nicht gehen, deshalb ein halbes Jahr Aufwand Schätzung, vielleich geht das gar nicht, wenn HW sich überhaupt nicht ähnelt, aber ich stelle es mir so vor:

Neue hat mehr Kameras, sensorik als das alte, so viel ich es weiss. Man baut auf bewährtes auf und addiert Verbesserungen. Frage ist dann; was ist beim HW Sensorik ähnlich / gleich?

.......................................................................

Tja, eine strategische Entscheidung, war falsch...


Genau so wollte Tesla das auch machen. Den AP1 parallel zum AP2 laufen lassen. Lt. Aussage von Tesla hat sich Mobileye da aber geweigert das so zu machen. Wurde von Elon Musk mehrmals so bestätigt.
Ich habe im Augenblick aber keinen Link dafür.

Gruß

Bernhard
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1491
Registriert: 25. Aug 2014, 22:37
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: agev, allesmueller, AquilaA211, Dr.No, Emalio1972, Google [Bot], Granada, Ivan, NoNox, Peter J, Predator, Tesla3forMe, Teslanova56, tomba und 16 Gäste