Product Announcement 23.08.2016 (100 kWh-Akku, P100DL)

Informationen zum Unternehmen...

Re: Product Announcement 23.08.2016 (100 kWh-Akku, P100DL)

von snooper77 » 12. Jan 2017, 12:16

segwayi2 hat geschrieben:bei mir ist es genau umgekehrt :D


Bei mir auch - bis ich mal nachgeschaut habe, wie viel (oder besser: Wie wenig!) Zeit ich auf meinen typischen Langstrecken sparen würde.

Gemäss https://abetterrouteplanner.com/ wäre die Fahrt Zürich - Linz mit einem P100D bloss eta 15 Minuten kürzer (28 statt 43 min Ladezeit) als mit meinem jetzigen 85D. Für die ein, zwei Fahrten im Jahr ist mir das den massiven Aufpreis auf einen hypothetischen 100D-Akku nicht wert. Wenn ich das Auto angenommen 8 Jahre nutze und pro Jahr 2 Stunden Zeit spare, müsste ich schon einen Stundenlohn von CHF 30'000 (geschätzter Akkupreis) / 16 = CHF 1'875 haben, und ganz so hoch ist er leider nicht ;-)

Oder zusammengefasst: Die "Haben wollen!"-Hirnregion wurde von der "Moment mal, rechnen wir doch erst mal nach!"-Hirnregion zurechtgewiesen :-)
85D silber (blau foliert), 19", bestätigt 18.11.2014, VIN seit 16.02.2015, Produktion 02.04., Transport 08.04., Abholung 09.06.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 6038
Registriert: 21. Mär 2014, 15:26
Wohnort: Zürich
Land: Schweiz

Re: Product Announcement 23.08.2016 (100 kWh-Akku, P100DL)

von Beatbuzzer » 12. Jan 2017, 13:09

snooper77 hat geschrieben:Oder zusammengefasst: Die "Haben wollen!"-Hirnregion wurde von der "Moment mal, rechnen wir doch erst mal nach!"-Hirnregion zurechtgewiesen :-)

Wenn ich rechnen würde, hätte ich kein Auto - erst recht kein Model S bzw keins im Wert des Model S ;)
...electric - what else ?
Freute sich bis Ende Mai 2017 dreieinhalb Jahre über sein auf 19" rollendes, schwarzes 85kWh Model S...
Freut sich seit Ende Mai 2017 über sein obsidian black Signature X auf 22" schwarz...
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4458
Registriert: 7. Mai 2013, 11:33
Wohnort: Alfeld (Leine)
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Product Announcement 23.08.2016 (100 kWh-Akku, P100DL)

von snooper77 » 12. Jan 2017, 13:14

Beatbuzzer hat geschrieben:
snooper77 hat geschrieben:Oder zusammengefasst: Die "Haben wollen!"-Hirnregion wurde von der "Moment mal, rechnen wir doch erst mal nach!"-Hirnregion zurechtgewiesen :-)

Wenn ich rechnen würde, hätte ich kein Auto - erst recht kein Model S bzw keins im Wert des Model S ;)


Gut, so gesehen hat die "Haben wollen!"-Fraktion dann doch gewonnen, das muss ich wohl auch zugeben :-D
85D silber (blau foliert), 19", bestätigt 18.11.2014, VIN seit 16.02.2015, Produktion 02.04., Transport 08.04., Abholung 09.06.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 6038
Registriert: 21. Mär 2014, 15:26
Wohnort: Zürich
Land: Schweiz

Re: Product Announcement 23.08.2016 (100 kWh-Akku, P100DL)

von teslacharger » 12. Jan 2017, 19:43

Die Bauform des Akkupacks des Model 3 weicht aber von der des Model S ab, oder? Sprich, die neuen Gigafactory-Zellen des Model 3 Akkus werden erst in ein eigenes Model S-Blockformat gebracht werden müssen, um dann im Rahmen eines Facelifts/neuen Modells im Model S zum Einsatz kommen zu können, richtig?
Model S LR Raven (EZ 09/19) Solid Black | 19 Zoll | FSD | Schwarz/Weiß Interieur
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2007
Registriert: 5. Mär 2016, 19:11
Land: Deutschland

Re: Product Announcement 23.08.2016 (100 kWh-Akku, P100DL)

von Beatbuzzer » 13. Jan 2017, 06:10

teslacharger hat geschrieben:Die Bauform des Akkupacks des Model 3 weicht aber von der des Model S ab, oder? Sprich, die neuen Gigafactory-Zellen des Model 3 Akkus werden erst in ein eigenes Model S-Blockformat gebracht werden müssen, um dann im Rahmen eines Facelifts/neuen Modells im Model S zum Einsatz kommen zu können, richtig?

Davon gehe ich aus, da das Model 3 ja kleiner ist.
Aber es gibt sicher keine "Gigafactory-Zellen des Model 3 Akkus", sonder einfach eine von Tesla getaufte 2170 Zelle welche in verschiedenste Produkte wie Model X/S Akku, Powerwall, sonstige noch geplante Speicher und auch das Model 3 konfektioniert wird.
...electric - what else ?
Freute sich bis Ende Mai 2017 dreieinhalb Jahre über sein auf 19" rollendes, schwarzes 85kWh Model S...
Freut sich seit Ende Mai 2017 über sein obsidian black Signature X auf 22" schwarz...
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4458
Registriert: 7. Mai 2013, 11:33
Wohnort: Alfeld (Leine)
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Product Announcement 23.08.2016 (100 kWh-Akku, P100DL)

von volker » 13. Jan 2017, 09:48

Ich meine gelesen zu haben, dass die 2170 Zellen auch in modifizierten Akkus für Model S und X eingesetzt werden sollen. Die 5mm mehr Bauhöhe will Tesla wohl irgendwie raus quetschen. Der Anreiz besteht darin, billigere Zellen zu verwenden, was die Marge treibt bzw. bei aufkommender Konkurrenz eine Preissenkung oder größere Akkus erlaubt.
Autos und Häuser brauchen keinen Auspuff.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 11096
Registriert: 26. Apr 2012, 13:06
Wohnort: Ehningen b. Böblingen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Product Announcement 23.08.2016 (100 kWh-Akku, P100DL)

von teslacharger » 14. Jan 2017, 06:33

Ok, das klingt ja schon mal gut. Weiß man denn schon, wie groß der Unterschied bzgl. Energiedichte zwischen den alten und den neuen Zellen ist? Dann müsste man ja eigentlich abschätzen können (mit Hintergrundwissen über den bisherigen Akkuaufbau), wie sich das auf die kWh-Größe zukünftiger Model S/X-Akkus auswirkt.
Model S LR Raven (EZ 09/19) Solid Black | 19 Zoll | FSD | Schwarz/Weiß Interieur
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2007
Registriert: 5. Mär 2016, 19:11
Land: Deutschland

Re: Product Announcement 23.08.2016 (100 kWh-Akku, P100DL)

von OS Electric Drive » 14. Jan 2017, 06:51

volker hat geschrieben:Ich meine gelesen zu haben, dass die 2170 Zellen auch in modifizierten Akkus für Model S und X eingesetzt werden sollen. Die 5mm mehr Bauhöhe will Tesla wohl irgendwie raus quetschen. Der Anreiz besteht darin, billigere Zellen zu verwenden, was die Marge treibt bzw. bei aufkommender Konkurrenz eine Preissenkung oder größere Akkus erlaubt.


Ist doch logisch, denn das Model 3 wird noch lang auf sich warten lassen und daher müssen die Zellen der GF neben den Powerwalls und Co irgendwo hin...
Mobil unterwegs: 2011 Roadster 2.5 - 2013 Tesla Model S85, nun X100D, BMW i3 und Renault ZOE (2013) gegen Tesla M3 getauscht - Seit Feb. / Mrz 3x Model 3
Benutzeravatar
 
Beiträge: 13336
Registriert: 7. Dez 2011, 12:18

Re: Product Announcement 23.08.2016 (100 kWh-Akku, P100DL)

von Dornfelder10 » 15. Jan 2017, 21:41

OS Electric Drive hat geschrieben:
volker hat geschrieben:Ich meine gelesen zu haben, dass die 2170 Zellen auch in modifizierten Akkus für Model S und X eingesetzt werden sollen. Die 5mm mehr Bauhöhe will Tesla wohl irgendwie raus quetschen. Der Anreiz besteht darin, billigere Zellen zu verwenden, was die Marge treibt bzw. bei aufkommender Konkurrenz eine Preissenkung oder größere Akkus erlaubt.


Ist doch logisch, denn das Model 3 wird noch lang auf sich warten lassen und daher müssen die Zellen der GF neben den Powerwalls und Co irgendwo hin...


Ich gehe nicht davon aus dass die neuen Zellen schon bald in Model S/X einsetzen. Auch die 18650er von Panasonic sind heute schon Preisführer bei den Zellen. Ich kann mir nicht vorstellen dass man die Bänder einfach so abstellt. Die laufen solange weiter bis die Grenzkosten unterschritten werden. Erst wenn der Betrieb der abgeschriebenen Anlage teuerer ist als eine neue Linie in der Gigafactory wird die Produktion umgestellt.
Im aktuellen Handout zur Gigafactory steht auch drin dass in 2018 35GWh Zellfertigung aber 50 GWh Packfertigung in der GF1 stattfinden soll. Dass die fehlenden 15 GWh importierte 2170er sein werden glaube ich nicht.
http://files.shareholder.com/downloads/ ... _FINAL.pdf

Je nach Spezifikation der 2170er kann ich mir kurzfristig einzelne Varianten von S/X mit der neuen Zelle vorstellen. Die komplette Umstellung efolgt meiner Meinung nach erst ab 2019.

Gruß

Bernhard
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1451
Registriert: 25. Aug 2014, 21:37
Land: Deutschland

Re: Product Announcement 23.08.2016 (100 kWh-Akku, P100DL)

von volker » 15. Jan 2017, 22:46

Dornfelder10 hat geschrieben:Ich gehe nicht davon aus dass die neuen Zellen schon bald in Model S/X einsetzen. Auch die 18650er von Panasonic sind heute schon Preisführer bei den Zellen. Ich kann mir nicht vorstellen dass man die Bänder einfach so abstellt.


Das habe ich auch nirgends geschrieben, dass die 2170 die 18650 ersetzt. Tesla erschließt zusätzliches Produktionsvolumen an Zellfertigung in Form der 2170 - diese Zellen werden sie dort einbauen, wo es den größten Gewinn abwirft, Powerwall2 oder Traktionsbatterien. Vermutlich kann man mehr kWh in den Akku der existierenden Bauform reinquetschen, dann kann mit Model S/X 120 neue Nachfrage generiert und mit hoher Marge abgesetzt werden. Die "Einsteiger" Akkus 75/90 bleiben und werden billiger, so wie die 18650 Produktionslinien abgeschrieben werden.

Wenn aber die 2170 Produktion die 18650 Produktion in Volumen übertrifft und im Preis unterbietet, wird die 18650 Produktion nach Erfüllung des letzten vertraglich ausgehandelten Abnahmekontingents drastisch zurück gehen, oder Panasonic muss andere Käufer beliefert. I Jahr 2019 könnten Audi & Co dankbare Abnehmer sein.
Autos und Häuser brauchen keinen Auspuff.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 11096
Registriert: 26. Apr 2012, 13:06
Wohnort: Ehningen b. Böblingen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Andreas-BP, Blauzahn, mmemobility41, Predator, stnh, tanim und 11 Gäste