Tesla-Fabrik in der EU für das Model 3

Informationen zum Unternehmen...

Re: Tesla-Fabrik in der EU für das Model 3

von tvdonop » 6. Apr 2016, 13:25

Ich kann mir nicht vorstellen, dass TESLA wirklich ernsthaft daran denkt eine richtige Fabrik in Europa zu bauen. Das US Werk hat eine Kapazität von mindestens 500k Einheiten pro Jahr. Und wenn die nicht mehr reicht wird ein Werk in China der nächste logische Schritt sein. Dann vielleicht Indien. Aber Europa - nicht in den nächsten 10 Jahren. Warum sollten sie sich das antun???
Elektrisch unterwegs seit 3/2012 / TESLA Model S seit 1/2014
Model S90D FL Titanium, Pano, Luftfederung, AP1, Premium Upgrade - seit 28.6.2016
Model 3 D LR Grey AP2.x mit FSD seit 2.3.2019
2 x Powerwall2 & Senertec DACHS BHKW
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2220
Registriert: 6. Feb 2014, 13:41
Wohnort: Berlin Schlachtensee
Land: Deutschland

Re: Tesla-Fabrik in der EU für das Model 3

von reniswiss » 6. Apr 2016, 13:30

Ein Werk in China wird nicht angestrebt, um Fremont zu entlasten, sondern aus den gleichen Gründen wie bei Tilburg: Zölle sparen um die Preise im Rahmen zu halten.

Ein Werk in Europa sehe ich für heute und morgen auch nicht, aber früher oder später wird das sicher zu einem Thema. Fracht kostet Geld und vorallem Zeit. Würden unsere Teslen nebenan produziert, wäre die Lieferzeit vier Wochen kürzer. Viele Bauteile, die von europäischen Zulieferern kommen, müssen ja auch zuerst nach Fremont.
In dieser Branche ist es üblich, Werke auf der ganzen Welt zu verteilen.
Cash is King
 
Beiträge: 2562
Registriert: 29. Sep 2015, 03:29
Wohnort: Region Winterthur
Land: Schweiz

Re: Tesla-Fabrik in der EU für das Model 3

von tvdonop » 6. Apr 2016, 13:39

reniswiss hat geschrieben:Ein Werk in China wird nicht angestrebt, um Fremont zu entlasten, sondern aus den gleichen Gründen wie bei Tilburg: Zölle sparen um die Preise im Rahmen zu halten.

Ein Werk in Europa sehe ich für heute und morgen auch nicht, aber früher oder später wird das sicher zu einem Thema. Fracht kostet Geld und vorallem Zeit. Würden unsere Teslen nebenan produziert, wäre die Lieferzeit vier Wochen kürzer. Viele Bauteile, die von europäischen Zulieferern kommen, müssen ja auch zuerst nach Fremont.
In dieser Branche ist es üblich, Werke auf der ganzen Welt zu verteilen.

Stimmt alles - aber mehr Werke bedeutet auch höhere Komplexität. Und die kann ganz leicht die (Kosten-)Vorteile auffressen. Ich sehe nicht warum TESLA gezwungen sein sollte in Europa ein Werk bauen zu müssen/wollen.
Elektrisch unterwegs seit 3/2012 / TESLA Model S seit 1/2014
Model S90D FL Titanium, Pano, Luftfederung, AP1, Premium Upgrade - seit 28.6.2016
Model 3 D LR Grey AP2.x mit FSD seit 2.3.2019
2 x Powerwall2 & Senertec DACHS BHKW
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2220
Registriert: 6. Feb 2014, 13:41
Wohnort: Berlin Schlachtensee
Land: Deutschland

Re: Tesla-Fabrik in der EU für das Model 3

von reniswiss » 6. Apr 2016, 13:46

Gewungen nicht, und schon gar nicht jetzt sofort.
Früher oder später wird es aber Sinn machen.
Cash is King
 
Beiträge: 2562
Registriert: 29. Sep 2015, 03:29
Wohnort: Region Winterthur
Land: Schweiz

Re: Tesla-Fabrik in der EU für das Model 3

von Kellergeist2 » 6. Apr 2016, 15:08

Wenn jetzt schon >250.000 Reservierungen für das M3 vorliegen, obwohl man es noch nicht einmal bestellen/konfigurieren kann, wie mag es dann erst ploppen, wenn der Konfigurator online ist, geschweige denn, die ersten M3 in den einzelnen Regionen in den Stores und auf der Straße zu sehen und anzufassen sind?
Ob dann die Kapazität von 500K/Jahr ausreicht, um alle S,X,3-Bestellungen in angemessener Zeit zu produzieren?
Und dann denken wir mal etwas weiter, wenn noch das Model Y und der neue Roadster dazukommen.
Dann lohnt es sich nicht nur aufgrund von Steuereinsparungen, sondern ist ein Must-Have aufgrund von Kapazitätsengpässen.

Ich erinnere mich noch daran, wie ich im März 2010 meinen VW Touran bestellt hatte.
Mit Schaltgetriebe hätte ich ihn in 2-3 Monaten haben können, mit dem DSG musste ich 7 Monate warten.
Als ich ihn im Oktober dann abgeholt habe betrug die Wartezeit für Fahrzeuge mit DSG schon 12-13 Monate.
Grund war, dass das Getriebe-Werk in Kassel der extrem hohen Nachfrage nach DSG nicht nachkommen konnte.
Erst als VW auch in China DSG-Getriebe fertigte, sank die Wartezeit wieder auf 3-4 Monate.
Gruß, Kellergeist2
S 85, dunkelblau, DL, AP1, Kaltwetter
Bestätigt: 17.03.15 | FIN: FF0924xx 03.06.15 | Prod: 02.07.15 | Transp.: 22.07.15 | Lief: 28.09.15
1. Akku | 2. DU @ 44Tkm 04/17 | 2. 12V-Batt @ 93Tkm 04/19 | 2. MCU @ 101Tkm 09/19
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 3755
Registriert: 24. Aug 2014, 11:24
Wohnort: DE-49716 Meppen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Tesla-Fabrik in der EU für das Model 3

von Abgemeldet 06-2018 » 6. Apr 2016, 15:19

Deutschland wäre nicht dumm, da es der größte Markt in Europa ist und die Deutschen nunmal viel lieber etwas kaufen, was im eigenen Land produziert wurde.
Ich persönlich fände das auch besser, obwohl ich ganz bestimmt kein Amerika-Hater bin.
 
Beiträge: 2945
Registriert: 3. Sep 2015, 22:07
Wohnort: München
Land: Deutschland

Re: Tesla-Fabrik in der EU für das Model 3

von pii » 6. Apr 2016, 15:34

Ich denke bis 2020 wird in Europa kein Produktionswerk gebaut lediglich Ausbau von Tillburg.

Fremont
Standort in China (vermutlich Shenzhou)

beide als Produktionsstandorte.

Die Nachfrage scheint jetzt zwar mit den Reservationen sehr gross zu sein. Jedoch ist die Produktionskapazität längerfristig zu planen und allfällige Peaks müssen geglättet werden.


Ich verstehe noch nicht ganz, wieso Deutschland ein guter Standort sein soll. Entweder Tillburg ausbauen, oder dann Osteuropa (wie z.B. Fiat in Polen).

(#hitch-hiker: ist Deutschland der grösste Markt in Europa, oder ist es Norwegen / Schweiz/ Niederlande)
 
Beiträge: 703
Registriert: 19. Aug 2015, 14:16
Land: Schweiz

Re: Tesla-Fabrik in der EU für das Model 3

von Kellergeist2 » 6. Apr 2016, 16:11

Deutschland mag zwar vielleicht der größte europäische Automarkt sein, doch bei BEV sehe ich uns bei den Schlusslichtern.

Mit dem Standort Bochum hätte Tesla zwar ein freigewordenes Automobilwerk erstehen können, doch
  1. ist es 2015 freigeworden, Tesla bräuchte es aber sehr wahrscheinlich erst nach 2020
  2. wäre fraglich, ob es für Tesla in Frage käme (das Werk wurde in den Jahren 1960-1962 erbaut)
  3. wird es bereits zurückgebaut bzw. entkernt
  4. ist ein Teil des Geländes für das DHL-Logistikzentrum vorgesehen

Ich tippe auch eher darauf, dass dann Tilburg ausgebaut würde oder in der Nähe neu gebaut würde, da dies die weltweite Logistik der Zulieferteile vereinfachen würde.
Gruß, Kellergeist2
S 85, dunkelblau, DL, AP1, Kaltwetter
Bestätigt: 17.03.15 | FIN: FF0924xx 03.06.15 | Prod: 02.07.15 | Transp.: 22.07.15 | Lief: 28.09.15
1. Akku | 2. DU @ 44Tkm 04/17 | 2. 12V-Batt @ 93Tkm 04/19 | 2. MCU @ 101Tkm 09/19
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 3755
Registriert: 24. Aug 2014, 11:24
Wohnort: DE-49716 Meppen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Tesla-Fabrik in der EU für das Model 3

von r.wagner » 6. Apr 2016, 18:58

In der Zwischenzeit kann TM auch lohnfertigen lassen. Magna in Graz macht sowas doch immer wieder. Die sind sicher für verschiedene Varianten der Kooperation offen.
bG, Richard
_______________

MS P85D seit 31.3.2015 - blue/pano/air
MX Signature P90DL seit 30.09.2016 - Sig.red/6-seater/fully loaded
Roadster Sport Signature 250 (#239 of 250) seit 30.06.2017 - Brilliant Yellow
M3 AWD LR seit 03.2019 - blue
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2088
Registriert: 2. Jan 2015, 13:46
Wohnort: Wolfsgraben, AT
Land: Oesterreich

Re: Tesla-Fabrik in der EU für das Model 3

von reniswiss » 6. Apr 2016, 20:29

http://teslamag.de/news/frankreich-gela ... abrik-7992

Da kann sich jeder gleich ansehen, wie attraktiv es für Unternehmer ist, sich in Frankreich niederzulassen.
Gewerkschaften machen sogar Stunk wenn ein uraltes Kernkraftwerk abgeschaltet werden soll.
Cash is King
 
Beiträge: 2562
Registriert: 29. Sep 2015, 03:29
Wohnort: Region Winterthur
Land: Schweiz

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Semrush [Bot] und 5 Gäste