TSLA (Aktie Tesla Inc.)

Informationen zum Unternehmen...

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von T-Fan » 8. Apr 2019, 22:33

Nun ja, 0,35% im Minus ist wohl eher eine Verharren auf dem Status quo.
Bisher hat sich die Aktie auch gegen die neuesten Analysten Trends recht robust gezeigt.

Sehen wir mal, wie es weitergeht.
Model 3 seit 05/2019
Model S seit 2015
 
Beiträge: 2241
Registriert: 20. Jun 2015, 07:06
Land: Schweiz

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von Tesla3forMe » 9. Apr 2019, 06:29

USD 274.- nachbörslich, das passt schon ;) :)
 
Beiträge: 1099
Registriert: 27. Dez 2018, 16:30
Land: Oesterreich

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von LittleBoy45 » 9. Apr 2019, 11:57

Mattes hat geschrieben:Was ich mich Frage ist, ob Musk bei seiner Aussage, dass Q1 nicht profitabel sein wird, den Deal mit FCA schon berücksichtigt hat?


Dass Tesla jetzt mit Fiat einen Abgaspool bildet finde ich irgendwie nicht so cool. Da legt man sich ja mit den großen Emissionsschweinen ins selbe Bett. :oops:

Auf der anderen Seite machen die großen Konzerne es ja auch so, dass sie ein paar Stromer anbieten, die dann mit gerechneten 0-Emissionen die restliche Flotte raushauen. Fiat kann sich halt kein komplettes E-Portfolio leisten und kauft sich nur die 0-Emissionen quasi dazu. Ob so E-Auto kompetenz aufgebaut wird, wage ich zu bezweifeln. Ist aber ein Fiat-Problem. :lol:
Tesla Fan, aber noch VW Fahrer. Man dieselt so vor sich hin...
 
Beiträge: 100
Registriert: 20. Mär 2019, 08:38
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von olbea » 9. Apr 2019, 14:01

Mir gefällt diese Lösung.
Erstens weil Tesla so seine einnahmen steigern kann.
Zweitens weil Tesla somit einen doppelten Vorteil hat. Fiat -x00 Millionen und Tesla +x00 Millionen €$.
Solange Tesla sich weiter treu bleibt, warum nicht? Finanziell bringt sich Fiat somit freiwillig in eine schwierige Lage.

Evtl. ist das für Fiat sogar besser als in eigene Technik zu investieren. Wass wenn Fiat so Tesla unterstützt und lizenziert auf Basis von Tesla eigene Elektroautos produzieren darf und somit den Wandel hinbekommen... ...warum nicht?
Das halte ich aber für sehr unwahrscheinlich.
| Model S 70D, Deep Blue Metallic |
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1138
Registriert: 8. Apr 2015, 16:41
Wohnort: Edingen (Baden)
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von Tesla3forMe » 9. Apr 2019, 19:30

Tesla könnte ein paar Lizenzmodelle anbieten...
- das was Du vorgeschlagen hast
- Supercharger-Netzwerk über z zugänglich machen
- Akkus
 
Beiträge: 1099
Registriert: 27. Dez 2018, 16:30
Land: Oesterreich

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von Tesla3forMe » 10. Apr 2019, 04:05

Eigentlich sollten die positiven news wie der fiat-deal (pool) und das Interesse an Model 3 ja die Aktie pushen...
https://teslamag.de/news/tesla-model-3-im-maerz-meistverkauftes-auto-der-schweiz-23981

USD 272,90 nachbörslich, ist ja kein Drama - aber ausbaufähig ;) :)
Zuletzt geändert von Tesla3forMe am 10. Apr 2019, 05:43, insgesamt 1-mal geändert.
 
Beiträge: 1099
Registriert: 27. Dez 2018, 16:30
Land: Oesterreich

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von OS Electric Drive » 10. Apr 2019, 05:43

Jeder weiß, dass das nicht nachhaltig ist sondern jetzt ein paar Schiffe nach Europa gespült wurden um sich für die USA auf die Reduzierung der Kosten und der Förderung vorzubereiten.

=> Q4 2018 final Push, Verkauf bis einschließlich 31.12.2018 alles muss raus... bedeutet aber auch, dass man Kunden "vorzieht" und somit ein Loch im Q1 folgt.
=> Q1 Verschiffen der teuren Modelle nach Europa um dort die erste Welle auszulösen und die ersten Kunden zu befriedigen.
=> Q1 Vorbereitung der Produktion für das SR 60kWh Modell für 35.000 USD.

Den Markt interessieren aus meiner Überzeugung solche Erfolgsmeldungen wenig. Die Nachhaltigkeit muss da sein und 30% weniger Absatz und vor allem 50% weniger bei MS und MX sind auf jeden Fall kein gutes Vorzeichen. Nichts was man nicht reparieren kann aber auf jeden Fall nichts was Euphorie ausbrechen lässt.

Es gibt zwar noch immer Leute die an dem Nachfrageeinbruch zweifeln aber die Lieferung von Long Range Modellen in den USA liegt binnen zwei Wochen und in Deutschland steht Mai im Konfigurator. Das zeigt für mich auf jeden Fall nicht, dass die Nachfrage deutlich über dem Angebot liegt.

Mit der günstigeren Variante wird Tesla weiter erfolgreich sein können und eine extreme Nachfrage erzeugen können, zumindest in den USA, für Deutschland bin ich skeptisch, denn hier glaube ich dass die Anforderungen beim 75kWh Akku liegen und man mit 60kWh unter den Erwartungen ist gerade im Winter.
Mobil unterwegs: 2011 Roadster 2.5 - 2013 Tesla Model S85, nun X100D, BMW i3 und Renault ZOE (2013) gegen Tesla M3 getauscht - Seit Feb. / Mrz 3x Model 3
Benutzeravatar
 
Beiträge: 13994
Registriert: 7. Dez 2011, 12:18

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von Tesla3forMe » 10. Apr 2019, 05:55

Wie immer ein Wettlauf gegen die Zeit... ;)
Schafft es Tesla schnell genug die USD 35.000.- Model 3 Variante der breiten Masse zu verkaufen und diese damit zu begeistern oder warten die Europäer lieber auf die deutschen Modelle und die chinesischen bzw. asiatischen Kunden eher auf die Modelle von Nio, BYD, usw?

etwas OT:
Sollte GB am Fr mit einem "Hard brexit" aus der Eu fliegen - rechnet ihr da mit größeren Verwerfungen auf dem Aktienmarkt?
:?
 
Beiträge: 1099
Registriert: 27. Dez 2018, 16:30
Land: Oesterreich

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von OS Electric Drive » 10. Apr 2019, 06:04

England fliegt nicht aus der EU. Ich denke sogar langsam dass die niemals die EU verlassen werden. Das Referendum war nicht rechtlich bindend sondern ein grundsätzliches Ja / Nein. Nun liegen die Karten auf dem Tisch und ich denke nicht dass es zu einem Brexit kommen wird.

Vielleicht führt es auch dazu, dass die EU sich besser und neu aufstellt und es den Briten wieder gefällt :-)
Mobil unterwegs: 2011 Roadster 2.5 - 2013 Tesla Model S85, nun X100D, BMW i3 und Renault ZOE (2013) gegen Tesla M3 getauscht - Seit Feb. / Mrz 3x Model 3
Benutzeravatar
 
Beiträge: 13994
Registriert: 7. Dez 2011, 12:18

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von LittleBoy45 » 10. Apr 2019, 07:00

Tesla3forMe hat geschrieben:Eigentlich sollten die positiven news wie der fiat-deal (pool) und das Interesse an Model 3 ja die Aktie pushen...
https://teslamag.de/news/tesla-model-3-im-maerz-meistverkauftes-auto-der-schweiz-23981

USD 272,90 nachbörslich, ist ja kein Drama - aber ausbaufähig ;) :)


Naja, Fiat wird wohl einige Mios abdrücken für den "Dreck-Pool", aber die Verpflichtung zur Einhaltung der Grenzwerte gilt meines Wissens nach erst ab 2021 oder 2022. Ist also noch lange hin. Jetzt ist erstmal das Quartalsergebnis Q1 2019 interessant. Und das könnte vor dem Hintergrund der Preissenkungen und des Absatzrückganges bei S und X Model eher schlecht ausschauen. Wann kommen die Zahlen eigentlich?
Tesla Fan, aber noch VW Fahrer. Man dieselt so vor sich hin...
 
Beiträge: 100
Registriert: 20. Mär 2019, 08:38
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: agev, Disty, ELMA, INRAOS, matthias, Mr.Darcy, Newchurch, Schorsch1983, Snuups, Transistor, Twitter [Bot] und 13 Gäste