TSLA (Aktie Tesla Inc.)

Informationen zum Unternehmen...

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von cer » 19. Mär 2019, 18:57

Hendrik hat einfach einen andern Blick auf diese Sache.
Für ihn Tesla = Teppichhändler (übrigens eine latent chauvinistsiche Beschimpfung, aber wir wissen schon, wie’s gemeint ist),
deshalb Nachfrage = künstlich.
Man darf halt nicht Ursache und Schlussfolgerung verwechseln. :mrgreen:
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2957
Registriert: 13. Jan 2014, 12:12
Wohnort: 91154
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von T-Fan » 19. Mär 2019, 19:26

Es kann auch sein, dass Tesla pro Quartal 500-600 Mio Gewinn macht und die Aktie, da Tesla ein aufstrebendes Unternehmen ist, so bewertet wird, wie VW zu seinen besseren Zeiten; also VOR dem Abgastbetrug.
Da müssten wir mit Gewinn x 22 rechnen.

Dann hätten wir 2000 Mio US$ Gewinn für Tesla.
22 x 2000 Mio US$ = 40.000 Mio US$

44.000 Mio U$ / 176 Mio Aktie = 250 US$ pro Aktie.

Ein durchaus realistisches Szenario.
Model 3 seit 05/2019
Model S seit 2015
 
Beiträge: 2255
Registriert: 20. Jun 2015, 08:06
Land: Schweiz

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von anaron » 19. Mär 2019, 19:35

Kostenlose Funktionsupdates sind ein Hauptargument einen Tesla zu kaufen. Wenn die kostenpflichtig würden, würde das finde ich nicht zum Konzept passen.

Was mich wundert ist warum es nicht ein Teslappstore gibt in dem Drittanbieter Apps oder Spiele für den SuC Stop anbieten können.
Ich kann mir da auf Anhieb ein Dutzend Anwendungen vorstellen wo ich einmalig 10-50 Euro für einfache Funktionen ausgeben würde.
So langsam sind da auf alle Fälle genug Fahrzeuge auf der Straße, das sich das lohnen würde und Tesla müßte nur einmal die Sandbox basteln in der der Kram laufen muß und dann kommt das Geld quasi von alleine in die Kassen.
Der Horizont mancher Menschen ist ein Kreis mit Radius Null,
Sie nennen das dann Ihren eigenen Standpunkt.
(A.Einstein)

M3P, gelb, schwarz, AP (2020.8.2) geliefert am 22.03.19
https://ts.la/michael52782 Mein Referral Code :)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 758
Registriert: 9. Okt 2018, 02:06
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von OS Electric Drive » 19. Mär 2019, 22:59

Nun, das kann man sehen wie man will. Bis heute ist die Software von Tesla so wackelig die dürfte man eigentlich gar nicht verkaufen. Ich habe mein MS mit 5.6 bekommen und so richtig besser geworden ist es eigentlich nicht :-) Das eine wird verdammt gut, dafür das andere schlechter... Unterm strich muss ich noch immer den Rechner neu starten und und und... Also solch eine Software würde Daimler und Co in 100 Jahren nicht verkaufen.
Mobil unterwegs: 2011 Roadster 2.5 - 2013 Tesla Model S85, nun X100D, BMW i3 und Renault ZOE (2013) gegen Tesla M3 getauscht - Seit Feb. / Mrz 3x Model 3
Benutzeravatar
 
Beiträge: 14313
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von Dringi » 19. Mär 2019, 23:10

Was ist denn die Meinung dazu, dass Tesla die Erhöhung der Preise um 3% um zwei Tage verschoben hat, angeblich weil man die Vielzahl der Bestellungen nicht verarbeiten kann?

Es gibt eigentlich nur folgendes Schwarz/Weiss-Bild:

Shorties/Hater: tesla muss alles an Autos raushauen was nur geht, da man knapp an Cash und kurz vor der Pleite ist
"Fanboys": Elon Musk sieht noch eine Chance das Quartal positiv/mit Gewinn zu beenden und versucht alles das Ziel zu erreichen
Model 3 AWD EAP schwarz/schwarz, 19" Felgen
Auslieferung am 01.04.2019. Ein "April-Scherz" der Dauer-Grinsen macht.

Bild
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3608
Registriert: 2. Mär 2016, 21:51
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von OS Electric Drive » 19. Mär 2019, 23:19

Eine gute Frage @Dringi. Ich hab mich auch etwas gewundert über diese Meldung, dass jetzt plötzlich so dermaßen viele Bestellungen kommen die man nicht abarbeiten könne. Ich habe nicht den Eindruck dass die Telsa Webseite überlastet war und / oder zusammengebrochen ist.

Von daher glaube ich eher an einen Grauton, Tesla braucht das Geld und man könnte noch einen ordentlichen Gewinn in Q1 erreichen.
Mobil unterwegs: 2011 Roadster 2.5 - 2013 Tesla Model S85, nun X100D, BMW i3 und Renault ZOE (2013) gegen Tesla M3 getauscht - Seit Feb. / Mrz 3x Model 3
Benutzeravatar
 
Beiträge: 14313
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von Dringi » 19. Mär 2019, 23:43

Persönlich glaube ich auch nicht an das Schwarz/Weiss-Bild:

An "schwarz" glaube ich nicht, da selbst nach den 920 Mio USD für den März-Bond bei 3,5 Mrd Cash noch gut 2,x Mrd Cash da sein werden.
An "weiss" glaube ich aber auch nicht, da aufgrund der Preissenkungen allein auf die Leasingflotte ca. 400 Mio abgeschrieben werden müssen. Geht zwar nicht auf das verfügbare Cash aber müsste bilanztechnisch ein fettes Minus sein.

Wenn man dann liest "I ordered an LR at 5pm yesterday and they are delivering it to me tomorrow morning (in SF Bay Area)." könnte man schon den Eindruck bekommen, dass man doch ein gewisses Inventar hat was noch schnell raus kann.

Meine Meinung zum 1. Quartal: Mit etwas Glück unter 250 Mio Verlust. Eher 250 bis 500 Mio Verlust. Mit großem Pech mehr als 500 Mio. Verlust.
Mit dem Großen Sales ist meine Vermutung, dass man unter 250 Mio. will.
Zuletzt geändert von Dringi am 20. Mär 2019, 00:14, insgesamt 1-mal geändert.
Model 3 AWD EAP schwarz/schwarz, 19" Felgen
Auslieferung am 01.04.2019. Ein "April-Scherz" der Dauer-Grinsen macht.

Bild
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3608
Registriert: 2. Mär 2016, 21:51
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von Beat.8000 » 19. Mär 2019, 23:57

Für eine Auslieferung und Bezahlung der in diesen 2 Tagen bestellten Autos bis Ende März wird es nach meiner Ansicht sehr knapp.
Deshalb vermute ich, dass Tesla scharf auf die Reservationsgebühren ist. Falls ja, geht es wahrscheinlich nur um einen kleinen Betrag von etwa 10 - 20 Millionen.
Die Rückzahlung der Ausleihe, die Kosten für die Auflösung und Wiederaktivierung der Stores und die Unkosten für die Lieferung nach EU und China haben m.E. jedoch soviel Cash verschlungen, dass Tesla auch auf an sich kleine Beträge angewiesen ist.
Nach Anwendung aller möglichen Bilanztricks rechne ich jedoch nicht mit einem Verlust von ca. 1.5 Mrd. sondern ebenfalls nur etwa 250 Mio.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 239
Registriert: 17. Feb 2018, 22:54
Land: Schweiz

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von Hendrik » 20. Mär 2019, 00:10

Ich denke nicht, dass Tesla knapp bei Cash ist. Model Y Anzahlungen, FSD-Upgrades, 500 Mio zusätzliche Kreditlinie in den USA + China-Kredite dürften die Rückzahlung der Anleihe, Inventar und Investitionen kompensieren.
Tesla verhält sich aber tlw. so wie ein Unternehmen, dass knapp bei Cash ist um am Quartalsende eine starke Cashbalance anzuzeigen.
Model S P85 (2013), Renault Zoe 22 kWh
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1947
Registriert: 8. Apr 2012, 20:08
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von Beat.8000 » 20. Mär 2019, 00:34

Ok, die Auflösung der Stores kostete m.E. zwischen 1 bis 1.5 Mrd. inklusive Verschlankung der Verkaufsorganisation. Hier handelt es sich wahrscheinlich um Mitarbeiter, welche man nicht so einfach entlassen kann wie Hilfskräfte in der Produktion. Vermutlich hat Tesla diesen Personen auch grosszügige Abfindungen bezahlt, um keine Schadenersatzklagen zu riskieren.
Die Wiederaktivierung von Stores dürfte nochmals ca. 500 Mio gekostet haben. Dazu kommt noch die Untersuchung der 20% Stores, welche auf der Kippe stehen.
Dieser ganze Hin- und Her-Prozess ist nach meiner Ansicht sehr teuer und dürfte sich auch noch ins 2. Quartal hinziehen.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 239
Registriert: 17. Feb 2018, 22:54
Land: Schweiz

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: bedburg, Bing [Bot], bps, drkite, GustavG, Johnson, Oli_gibt_Gas, OWEF, RKrausen, Roland.S, TommyP. und 19 Gäste