TSLA (Aktie Tesla Inc.)

Informationen zum Unternehmen...

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von krouebi » 3. Feb 2019, 12:56

Hi George:

Dazu
George hat geschrieben:Nebenbei: Gibt es für die Mods eigentlich Möglichkeiten multiple Registrierungen unter verschiedenen Namen festzustellen? Da gab es erst kürzlich so einen merkwürdigen Vorfall, sowas will jedenfalls ich hier definitiv nicht.
sollte wohl normalerweise IP-adressenweise relativ leicht ermittelbar sein - jedenfalls für die TFF'ler, die sich erneut aus dem selben Ort anmelden.

Ich bin nur einer - und melde mich unter sehr unterschiedlichen IP an - und so ein "Ding" kann wohl auch relativ leicht "umgegangen" werden....
MfG,
Krouebi

ICE|Hybrid|PHEV|BEV ('76-'17):
Mini Van~ML320CDI|Prius II>Lexus RX400h>Prius III>Peugeot 3008 HYbrid4|Outlander PHEV|MS 60D;
BEV: MX 90D (04/17-) (in EU)
ICE: '02 Chevy Tahoe LS V8 (01/18-) (in PH)

Referral-Link
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2882
Registriert: 4. Jul 2016, 19:29
Wohnort: Luxembourg/Italien/Philippinen
Land: anderes Land
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von Hendrik » 3. Feb 2019, 13:04

cko hat geschrieben:Danke, T-Fan für das sorgsame Aufzeigen der wahren Fakten!
Leider zeigt sich auch wieder, dass Volker mit Brandolinis Gesetz richtig liegt.

Ich finde es hoch anständig, dass Leute wie T-Fan und George sich ehrenamtlich so viel Mühe machen, die (vermutlich bezahlten) Schreiberlinge zu widerlegen. Davor verneige ich mich und Danke ganz herzlich. Noch lieber wäre mir allerdings, wir müssten uns hier nicht durch einen Dschungel von verdrehten und wieder gerade gerückten Fakten kämpfen müssen, sondern bekämen nur redliche Informationen.

Vielleicht sollten die Moderatoren einfach einen Thread „Tesla FUD“ einrichten und Beiträge, die danach riechen, kommentarlos da hin verschieben?


Ich würde im Gegenteil einen Tesla-Push-Thread befürworten. Da kann man dann z.B. auch fünf Jahre alte Videos veröffentlichen anstelle sich einer fakten- und logikbasierten Diskussion zu stellen.

T-Fan argumentiert im Wesentlichen inhaltlich, davor habe ich sehr viel mehr Respekt als vor allem Unterstellungen und persönlichen Angriffen.

Zu den Fakten: Meine genannten Quellen (Teslike, Model3VINs, Bestellseite) sind alles Pro-Tesla-Quellen und Tesla selbst. Von Short-Seite wird das dann noch ganz anders präsentiert, Z.B.: https://twitter.com/TeslaCharts/status/ ... 8477568003
Model S P85 (2013), Renault Zoe 22 kWh
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1844
Registriert: 8. Apr 2012, 19:08
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von T-Fan » 3. Feb 2019, 13:19

Ja klar, Hendrik stellt ein paar Thesen auf, die keine Faktengrundlage haben und verlangt von mir, dass ich meine Gegenthese beweise mit Quellen.
Lustig.

Ich habe bereits meine "Schuldigkeit" getan und die Quellen für meine Einschätzung geliefert.
DU bleibst das dem Forum für Deine These schuldig.
Stattdessen verschwurbelst Du hier mit Belegen, die nichts mit dem Thema an sich zu tun haben oder nur am Rande, die Diskussion..
Vermischst die Märkte USA wie Niederlande, wie es Dir in den Kram passt.

Hier noch einmal gerne die Quellen für meine Kommentare, dass die Umleitung der Produktion auf den Weltmarkt der Hauptgrund für den Rückgang der Verkäufe ist:
https://insideevs.com/tesla-model-3-sal ... uary-2019/

" We also know that Tesla had about 1,000 Model 3s in transit at the end of the last quarter. It makes sense to deduce that most Model 3 production beyond that (at least until the last week or so of December) was delivered to U.S. customers prior to Tesla switching to production efforts for Europe and China. This means that — in addition to those 1,000 or so cars — another 5,000+ were delivered in the U.S. before Tesla redirected its production efforts.

Additionally, we know that 1,897 Model S and Model X vehicles were in transit at the end of December. As usual, most Model S and X vehicles will also be heading overseas this month, since it’s the first month of the quarter."


DAS ist eben nicht das von Dir dauern zu lesende :"Müsste, sollte könnte, logischerweise" etc. mit dem DU nur versuchst, Deine Thesen pseudo-objektiv zu stützten.

WO ist Deine Quelle der geringen Nachfrage in den USA? Das Teslike war ja wohl nichts, wie ich Dir glasklar und objektive zeigen konnte.
Du machst hier eine Spekulation nach der anderen auf. Da nutzt es Dir nichts, die magere Datenlage und Deine freie Spekulation mit "alle pro Tesla Seiten" zu bringen.Was nutzen "pro Tesla Seiten", wenn da nur bei sehr freier SPEKULATION und INTERPRETATION die Daten bestenfalls Hinweise geben, die in die eine oder andere Richtung interpretiert werden können.

Eine bekannte Tesla Bashing Seite zu bringen wie Du jetzt ist nur die logische Konsequenz Deines Auftretens hier im Thema und wohl Dein letztes Mittel um Dein Tesla-Dauerkritik Feuer aufrecht zu erhalten, nachdem Dir objektive schon die ein oder andere Falschbehauptung nachgewiesen werden konnte.
Zuletzt geändert von T-Fan am 3. Feb 2019, 13:34, insgesamt 2-mal geändert.
Model 3 seit 05/2019
Model S seit 2015
 
Beiträge: 2241
Registriert: 20. Jun 2015, 07:06
Land: Schweiz

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von weg » 3. Feb 2019, 13:23

Hendrik hat geschrieben:
...
Bis jetzt gibt es aber keine Anzeichen für Massen von Kunden in den USA, die lange auf ihre im Januar bestellten Fahrzeuge warten müssen.
...


Das ist auch gut so, denk ich, denn nicht jeder will monatelang auf sein Auto warten.
 
Beiträge: 188
Registriert: 7. Apr 2016, 19:40
Wohnort: Wien-Umgebung
Land: Oesterreich

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von S85 User » 3. Feb 2019, 13:32

Ich bin ebenfalls Dankbar für Georges und T-Fans Geduld dem Extremfudler Hendrik sein tendenziöses Geschreibsel gerade zu rücken.

Danke Euch beiden!

@Henderik: Erklär mir mal, was willst Du hier eigentlich? Kannst Du nicht wo anders stänkern?

A.K
 
Beiträge: 231
Registriert: 4. Dez 2015, 21:38
Wohnort: Kornwestheim
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von Maddin0r » 3. Feb 2019, 13:38

Dieser Thread hier war mal mein persönlicher Lieblings-Faden - ich freute mich über jegliche Posts, da sehr oft super Informationen geteilt wurden bezüglich TSLA, die an mir sonst oft vorbei gegangen wären.

Diese endlosen Diskussionen hier sind so anstrengend. Jeder hat Recht, alle haben zuverlässigere Quellen und sind entweder absolute Shorts oder Super-Longs ----> BOOOOOORING!

Wer hat noch Zeit das alles nachzulesen nach dem Feierabend ... oder die Lust dazu.

Egal, wollte nur mal meine Meinung kundtun. Schönen Sonntag allen.

EDIT: heute exakt vor 5 Jahren habe ich mich hier angemeldet, vorrangig wegen diesem Thread. Irgendwie passend, dass ich das heute poste :lol:
Der Tesla Smartphone Supercharger - das Must-Have Gadget für jeden Schreibtisch http://www.mysupercharger.net
75D, FL, Pano, Midnight Silver Metallic
M≡ Reservierung am 01.04.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 468
Registriert: 3. Feb 2014, 13:32
Wohnort: bei Husum
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von easygysi » 3. Feb 2019, 13:47

S85 User hat geschrieben:Ich bin ebenfalls Dankbar für Georges und T-Fans Geduld dem Extremfudler Hendrik sein tendenziöses Geschreibsel gerade zu rücken.

Danke Euch beiden!

@Henderik: Erklär mir mal, was willst Du hier eigentlich? Kannst Du nicht wo anders stänkern?

A.K

+1
Model S85 - 12.2015 AP1 - Schiebedach - Grosser Frunk - Stahl Fahrwerk - Leder Grau - Supercharging inkl.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 165
Registriert: 6. Dez 2016, 14:47
Land: Schweiz

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von Abgemeldet 01-2020 » 3. Feb 2019, 13:51

Sachliche Argumente sind immer gut, das ist eine triviale Feststellung. Fakten ohne fragwürdige Interpretationen und eingestreute Falschinformationen, gezielte Auslassungen etc etc werde hier auch zuhauf geliefert. Sachliche Argumente alleine geraten aber an ihre Grenzen, wenn man an einem Spiel teilnimmt, bei dem mindestens einer der Spieler mogelt. Dann wird nicht das vermeintliche Sachthema das Problem sondern der Mogler. Übrigens ist das auch ein Sachthema, nur eines, das vielen Menschen antrainiertes Unbehagen bereitet und das auch garantiert nie in der Überschrift befallener Threads vorkommt.

Der ultimative Fakt wird sein, wie Tesla und TSLA in ein paar Jahren da stehen. Wie ich schon lange sage, spätesten Ende 2019 wird man schon klarer sehen können.
 
Beiträge: 2318
Registriert: 19. Jan 2017, 12:24
Land: anderes Land

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von Hendrik » 3. Feb 2019, 13:52

S85 User hat geschrieben:Ich bin ebenfalls Dankbar für Georges und T-Fans Geduld dem Extremfudler Hendrik sein tendenziöses Geschreibsel gerade zu rücken.

Danke Euch beiden!

@Henderik: Erklär mir mal, was willst Du hier eigentlich? Kannst Du nicht wo anders stänkern?

A.K


Das Problem ist doch, dass aus der simplen Schlussfolgerung "Das Angebot reicht aus um die Nachfrage zu befriedigen" mit persönlichen Angriffen seitens cko reagiert wird. Er bauscht das ganze auf, unterstellt mir, dass ich behauptet hätte, Tesla gehe unter und lässt damit die Situation eskalieren. Ich würde gerne lieber in normalem Umgangston über Auslieferungen, Umsatzprognosen und ähnliches reden.

Durch deine Beleidigungen "Extremfuddler", "Geschreibsel" trägst du auch zu einer Eskalation dieses Threads bei.

Auch der insideevs-Artikel unterstreicht nochmal meine Schlussfolgerung, dass Nachfrage befriedigt werden kann:
"There’s good news though. Tesla was delivering Model 3s quickly, with reports of U.S. buyers receiving their cars in a week, or just a few days in some cases."

Das ist die gleiche Beobachtung, die ich aus dem Teslike-Tracker gezogen haben.
Model S P85 (2013), Renault Zoe 22 kWh
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1844
Registriert: 8. Apr 2012, 19:08
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von Frischling » 3. Feb 2019, 13:57

Das 10 K müsste bald kommen, vielleicht können wir dann wieder sachlich diskutieren ohne Unterstellungen und persönliche Angriffe.
 
Beiträge: 526
Registriert: 20. Dez 2018, 17:12
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Cableguy, galaxyclass, Google [Bot], grizzzly, joergen, Kielhb, maisteil, manfred682018, TCO, Twitter [Bot] und 9 Gäste