TSLA (Aktie Tesla Inc.)

Informationen zum Unternehmen...

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von fly » 18. Jan 2019, 14:40

Dornfelder10 hat geschrieben:
Heute hat die Aktie ja wieder einige Hiebe einstecken müssen.

Nachdem ich ursprünglich davon ausgegangen bin dass heute nur der 75er Akku gestrichen wird und sonst nix passiert habe ich jetzt doch wieder einen Zock gewagt :o
Wenn wieder Erwarten doch ein neues Topmodell kommt dann könnte das dem Kurs helfen.
Ich habe also gerade etwas Spielgeld in den DE000CP45XJ7 investiert.

Mal sehen ob sich nach "Noon" etwas tut. Ist ja in 5 Minten so weit.

Gruß

Bernhard

https://www.onvista.de/derivate/knockou ... 000CP45XJ7

Was ist denn aus diesem Knockout geworden? Bei 322 USD sollte es ja verfallen, aber nur während die US-Börsen offen haben?
Referral: https://ts.la/georg94869, aktuell 1.500Km kostenloses SC für euch und mich
 
Beiträge: 275
Registriert: 29. Mai 2017, 22:13
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von harlem24 » 18. Jan 2019, 14:43

So wie ich das verstanden habe, sollen nur die Temps nicht verlängert werden, wahrscheinlich das kurzfristig eingestellte Personal was letztes Jahr geholfen hat, die Produktion zu steigern.
Anscheinend glauben sie, dass sie es mit höherer Automatisierung mit dann weniger Personal schaffen.
Gruß

CHris

e-flat.com ZOE ZE40
 
Beiträge: 1898
Registriert: 20. Sep 2016, 22:50
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von Hendrik » 18. Jan 2019, 15:05

Bones hat geschrieben:Kaum ist die Meldung raus, hauen schon die ersten wieder drauf:

"Erst 9% entlassen, jetzt 7% entlassen -> steht Tesla vor größeren Problemen?"

Dass Tesla aber nach den 9% wieder mehr eingestellt hat und gesamt mehr hat(t) als vor der 9% Entlassungswelle - DAS wird wieder unter den Tisch gekehrt.

Zum kotzen, diese Art der Berichterstattung.


Elon Musk selbst hatte damals geschrieben:
"I also want to emphasize that we are making this hard decision now so that we never have to do this again."

Das war so nicht geplant und ist nicht gut, dass sie nach einem halben Jahr nochmal entlassen müssen.
Model S P85 (2013), Renault Zoe 22 kWh
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2042
Registriert: 8. Apr 2012, 20:08
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von harlem24 » 18. Jan 2019, 15:07

Ich bin mir sicher, dass es zwischen den zwei Sachen Unterschiede gibt.
Und zwar haben sie im ersten Schwung feste Mitarbeiter, die teilweise schon jahrelang dabei waren nach Hause geschickt.
Jetzt liest es sich eher so, dass sie das Kontingent an Zeitarbeitern und Temps reduzieren, die ihnen dabei geholfen haben, die Produktion zu steigern.
Gruß

CHris

e-flat.com ZOE ZE40
 
Beiträge: 1898
Registriert: 20. Sep 2016, 22:50
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von Hendrik » 18. Jan 2019, 15:08

harlem24 hat geschrieben:So wie ich das verstanden habe, sollen nur die Temps nicht verlängert werden, wahrscheinlich das kurzfristig eingestellte Personal was letztes Jahr geholfen hat, die Produktion zu steigern.
Anscheinend glauben sie, dass sie es mit höherer Automatisierung mit dann weniger Personal schaffen.


Nicht nur die Temps, sondern 7% der Vollzeitbeschäftigen sollen entlassen werden:
As a result of the above, we unfortunately have no choice but to reduce full-time employee headcount by approximately 7% (we grew by 30% last year, which is more than we can support) and retain only the most critical temps and contractors.


Von den Temps werden wohl noch deutlich mehr entlassen.
Model S P85 (2013), Renault Zoe 22 kWh
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2042
Registriert: 8. Apr 2012, 20:08
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von harlem24 » 18. Jan 2019, 15:26

Hm, meines Wissens kann auch ein Temp ein Vollzeitbeschäftigter sein, bin mir aber nicht sicher, in wie weit das in den USA unterschieden wird.
Gruß

CHris

e-flat.com ZOE ZE40
 
Beiträge: 1898
Registriert: 20. Sep 2016, 22:50
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von Hendrik » 18. Jan 2019, 15:43

In den USA wird "Full-Time-Employee" nicht für "Temporary Employees" verwendet. Auch in der E-Mail-Ankündigung zu den Entlassungen wird zwischen den beiden Gruppen klar unterschieden.
Model S P85 (2013), Renault Zoe 22 kWh
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2042
Registriert: 8. Apr 2012, 20:08
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von Schlichti » 18. Jan 2019, 16:47

George hat geschrieben:
Frischling hat geschrieben:Einverstanden - es ist sicherlich richtig, dass ich Tesla in wirtschaftlicher Sicht negativer sehe als viele andere hier - und ich den Kurs überhaupt nicht verstehen kann, deswegen ist das auch meine einzige Short - Position. :)
Bei den Autos ist für mich derzeit noch nichts dabei - wie früher schon geschrieben werde ich mir den Y genau anschauen, den wird es ja mit AHK geben wahrscheinlich.


Nach deinen Ausführungen hier erkläre mir bitte an welcher Stelle Du dich im Tesla-Faher-und-Freunde Forum verortest: Du bist weder Tesla-Fahrer, fährst auch kein sonstiges E-Auto und siehst Telsa (zumindest wirtschaftlich) so negative, dass du die Aktie shortest. Ich habe das den Mods hier schon Mal vorgeschlagen: Bennen wir das Forum in TFFF um, dann passt wieder alles.

Danke für deine Hartnäckigkeit @George
S60 seit 06/15 - TWIKE 5 - reserved
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 387
Registriert: 13. Mai 2015, 09:50
Wohnort: bei Hamburg
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von Frischling » 18. Jan 2019, 16:54

Kurz OT: ich finde Tesla sowohl technisch als auch wirtschaftlich sehr spannend, die haben den Markt sehr stark beeinflusst und stärker umgekrempelt als ich gedacht hätte.
Mein nächstes Auto - alleine schon wegen der AHK ist nochmal ein Diesel, für 3 Jahre.

Mein übernächstes kann dann aber vielleicht elektrisch fahren, dann wird es den Y wahrscheinlich geben.
Meine Short Position habe ich eben verkauft, bin also finanziell wieder neutral ggü. Tesla eingestellt.

OT Ende.
 
Beiträge: 543
Registriert: 20. Dez 2018, 18:12
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von Hendrik » 18. Jan 2019, 17:17

Frischling hat geschrieben:Kurz OT: ich finde Tesla sowohl technisch als auch wirtschaftlich sehr spannend, die haben den Markt sehr stark beeinflusst und stärker umgekrempelt als ich gedacht hätte.
Mein nächstes Auto - alleine schon wegen der AHK ist nochmal ein Diesel, für 3 Jahre.

Mein übernächstes kann dann aber vielleicht elektrisch fahren, dann wird es den Y wahrscheinlich geben.
Meine Short Position habe ich eben verkauft, bin also finanziell wieder neutral ggü. Tesla eingestellt.

OT Ende.


Das Beispiel zeigt auch, dass eine erfolgreiche Short-Position die Märkte stabilisieren kann.
Model S P85 (2013), Renault Zoe 22 kWh
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2042
Registriert: 8. Apr 2012, 20:08
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Bens_Papa, BernhardLeopold, DidiLu, Dirki, keepout, m0tte, PapaLima Fly, sven79, TeslaChris und 11 Gäste