TSLA (Aktie Tesla Inc.)

Informationen zum Unternehmen...

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von Abgemeldet 01-2020 » 4. Jan 2019, 15:48

Hendrik hat geschrieben: Dann ist klar, dass Tesla auch in den USA deutlich hinter Mercedes und BMW bleibt.

Ist das so? Wirklich jetzt? Interessante Interpretation. "Bleibt" ist übrigens ein psychologisch schön gewähltes Wort in diesem Zusammenhang :lol: Ich verrate kein Geheimnis, wenn ich sage, dass entgegen der gezeigten Selbstsicherheit und Arroganz deutscher Vorstände BMW und Mercedes partiell die Hosen voll haben. :lol: Volle Hosen führen natürlich nicht unmittelbar zum Tod, sie stinken nur irgendwann mal.
 
Beiträge: 2318
Registriert: 19. Jan 2017, 13:24
Land: anderes Land

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von tesla3.de » 4. Jan 2019, 15:52

Ich kann mir auch kaum vorstellen, dass BMW und Mercedes in den USA noch mit guter Marge ihre veralteten Fahrzeuge verkaufen können.
Von daher ist "Hose voll" noch stark untertrieben, das ist eher ein Überlebenskampf, wenn man bedenkt wie sehr schon die vergleichweise geringen Auswirkungen der Finanzkrise vor 10 Jahren auf die Autobranche durchgeschlagen haben.
tesla3.de – Informationen, Blog und FAQ zum Tesla Model 3 und der Elektromobilität

Empfehlungslink für 1.500 km kostenloses Supercharging
 
Beiträge: 4492
Registriert: 28. Mär 2016, 22:52
Wohnort: München
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von Hendrik » 4. Jan 2019, 16:00

tesla3.de hat geschrieben:Ich kann mir auch kaum vorstellen, dass BMW und Mercedes in den USA noch mit guter Marge ihre veralteten Fahrzeuge verkaufen können.
Von daher ist "Hose voll" noch stark untertrieben, das ist eher ein Überlebenskampf, wenn man bedenkt wie sehr schon die vergleichweise geringen Auswirkungen der Finanzkrise vor 10 Jahren auf die Autobranche durchgeschlagen haben.


Das ist deine Wunschvorstellung.
Hast du dazu aber Zahlen? BMW hat in den USA die Verkäufe gesteigert, siehe aktuelle Artikel z.B. im Handelsblatt.
Zuletzt geändert von Hendrik am 4. Jan 2019, 16:08, insgesamt 1-mal geändert.
Model S P85 (2013), Renault Zoe 22 kWh
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1948
Registriert: 8. Apr 2012, 20:08
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von Hendrik » 4. Jan 2019, 16:08

George hat geschrieben:
Hendrik hat geschrieben: Dann ist klar, dass Tesla auch in den USA deutlich hinter Mercedes und BMW bleibt.

Ist das so? Wirklich jetzt? Interessante Interpretation. "Bleibt" ist übrigens ein psychologisch schön gewähltes Wort in diesem Zusammenhang :lol: Ich verrate kein Geheimnis, wenn ich sage, dass entgegen der gezeigten Selbstsicherheit und Arroganz deutscher Vorstände BMW und Mercedes partiell die Hosen voll haben. :lol: Volle Hosen führen natürlich nicht unmittelbar zum Tod, sie stinken nur irgendwann mal.


Ja, das ist wirklich so:
90.000 - 12.000 (geschätzt, müsste größer sein) = 78.000
78.000 < 90.000

Anderen volle Hosen zu unterstellen ist für mich ein Zeichen von Überheblichkeit/Arroganz. Durch Fakten belegt ist das auf jeden Fall nicht.
Das letzte Mal als hier in diesem Thread den Shortsellern volle Hosen unterstellt haben, ging der Kurs deutlich nach unten :lol:
Model S P85 (2013), Renault Zoe 22 kWh
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1948
Registriert: 8. Apr 2012, 20:08
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von Frischling » 4. Jan 2019, 16:10

Grad heute morgen gelesen: BMW hatte in den USA etwa 310 000 Verkäufe - so schrecklich schlecht ist das nicht.

Unbestritten sieht es auf dem Elektromarkt ganz anders aus und Tesla ist da deutlich führend in den USA - aber dieser Markt ist bisher noch eine kleine Nische.
 
Beiträge: 542
Registriert: 20. Dez 2018, 18:12
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von tesla3.de » 4. Jan 2019, 16:21

Die kleine Nische ist allerdings mittlerweile zahlenmäßig auf Augenhöhe mit der Konkurrenz und wenn das Wachstum so weiter geht, sollten die sich nicht erst seit heute Gedanken darüber machen.
Wie viele der Skeptiker hätten denn geglaubt, dass Tesla in 2018 bereits deutlich an Porsche vorbei zieht, was die Produktion angeht?
Mag sein, dass so mancher große Hersteller immer noch nicht an die Zukunft des E-Autos glaubt und mit dem aktuellen Absatz zufrieden ist, aber wie viel Überlebenschancen räumt ihr diesem ein?

Die Short Seller wiederum haben durch ihre Aktivitäten so manchen Tesla-Kauf erst möglich gemacht, denn so konnte man in den letzten Jahren immer wieder zu günstigen Konditionen Aktien einkaufen und mit 50 % Gewinn wieder verkaufen.
Spekulanten haben eigentlich gar kein Interesse an der aktuellen Entwicklung, denn es springen einfach zu viele Shortseller ab, die uns bisher die Fahrzeuge finanziert haben :)
tesla3.de – Informationen, Blog und FAQ zum Tesla Model 3 und der Elektromobilität

Empfehlungslink für 1.500 km kostenloses Supercharging
 
Beiträge: 4492
Registriert: 28. Mär 2016, 22:52
Wohnort: München
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von Frischling » 4. Jan 2019, 16:32

Audi z.B. rechnet für 2025 mit etwa 30-35 % an reinen E-Fahrzeugen.

Natürlich wächst der Markt stark - aber das derzeitige Niveau ist eben sehr klein.
 
Beiträge: 542
Registriert: 20. Dez 2018, 18:12
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von prodatron » 4. Jan 2019, 16:36

Hendrik hat geschrieben:In den nächsten Quartalen in den USA wird Tesla durch Auslaufen der Förderung Anteile verlieren.

Das ist wiederum Deine Wunschvorstellung. Im Q1 startet jetzt der internationale M3-Rollout, was weiterhin zu einem Wachstum führt, selbst wenn vielleicht kurzfristig die Nachfrage in den USA etwas zurück geht. Mengen-Wachstum trotz weiterhin nur margenstarker Modelle. Man kann während dessen in Ruhe die Fertigung ausbauen, und das macht dieses Jahr irgendwann die SR-Version zur Realität, und schon hat man wieder eine neue noch größere Käuferschicht dabei.
Alle sagen, das geht nicht. Dann kam einer, der wußte das nicht und hat's gemacht
Tesla Model S 100D seit 04/18 (AP2.5, MCU1, FSD)
Tesla Model 3 LR AWD seit 03/20 (AP3, MCU2)
9,8kWp PV Anlage mit Akku seit 03/13; Opel Ampera 07/13 - 05/18
 
Beiträge: 2683
Registriert: 3. Nov 2013, 22:08
Wohnort: Moers
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von Tesla3forMe » 4. Jan 2019, 16:46

Ich versuche aktuell was negatives über Tesla zu finden, aber eigentlich sehe ich Tesla auf einem enormen Wachstumskurs.
Denke 400.000 bis 500.000 Autos können 2019 ausgeliefert werden.

Kurs aktuell über usd 307.- auch schön grün heute, denke wir sehen im ersten Halbjahr 2019 ein neues ATH.
Zuletzt geändert von Tesla3forMe am 4. Jan 2019, 16:58, insgesamt 1-mal geändert.
 
Beiträge: 1424
Registriert: 27. Dez 2018, 17:30
Land: Oesterreich

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von CH-944 » 4. Jan 2019, 16:53

T-Fan hat geschrieben:
Michalski hat geschrieben:
T-Fan hat geschrieben:
...




Zur Übersichtlichkeit gekürzte Zitate ;)
Thema: Gigafactory 3


Mich würde diesbezüglich interessieren, welche Zahlungsmodalitäten dafür verhandelt werden/wurden. In China gibt es ja immer mehr den Trend zu 100% Bank Draft, was dem Cashflow eigentlich helfen sollte.

Ein mir bekanntes, anonymisiertes Beispiel:
- Spatenstich neue Fabrikhalle im Okt 2017
- Einbau Produktionsanlagen ab Mai 2018
- Stand Dezember 2018: noch kein einziger Cent an die Baufirma bezahlt

(Bei den Produktionsanlagen sieht das höchstwahrscheinlich auch bei Tesla deutlich anders aus...)
'15 S P85D CPO - dunkelblau - seit 08/18 mit 57'235 km
Laufleistung 29’700 km - 219 Wh/km (gem. Tripmeter)
 
Beiträge: 57
Registriert: 15. Feb 2017, 23:01
Land: Schweiz

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: maboko4711, MSN [Bot] und 2 Gäste