TSLA (Aktie Tesla Inc.)

Informationen zum Unternehmen...

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von ereboos » 27. Dez 2018, 23:45

aalleexx hat geschrieben:@Frischling. Danke für Deine Meinung.

Ich bin mir des Risikos bewusst, werde vielleicht später die Reißleine ziehen.
Vorerst hoffe ich noch wenigstens in einen Bereich zu kommen der noch „tragbar“ ist.

Ist es denn wirklich vorstellbar, daß die Aktie auf lange Sicht so tief unten bleibt oder sogar völlig versagt?

Natürlich kann immer was unvorhergesehenes passieren mit Trump, dem Finanzmarkt insgesamt oder Elon Musk aber wahrscheinlich ist das doch eher nicht!?

Solche Meinungen, Prophezeiungen und Mutmaßungen fände ich zumindest interessant zur Meinungsbildung...


Tesla stand schon einige male sehr kurz vor der Pleite, das letzt mal ist nicht lange her: das war dieses Jahr als die Produktion des Model 3 nicht sehr rund lief.
 
Beiträge: 810
Registriert: 13. Mär 2015, 16:21
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von Tourist » 28. Dez 2018, 00:56

aalleexx hat geschrieben:Natürlich kann immer was unvorhergesehenes passieren mit Trump, dem Finanzmarkt insgesamt oder Elon Musk aber wahrscheinlich ist das doch eher nicht!?
Du hast die generelle Lage der letzten Wochen an den weltweiten Börsen mitbekommen?
Es gehen ja nicht nur Tesla-Aktien runter :(

Ich bin bei Tesla heute Morgen mit 2% Plus raus und warte ab, wie sich die Börsen im Januar entwickeln.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 110
Registriert: 13. Feb 2017, 15:34
Wohnort: Bad Schwartau
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von Michalski » 28. Dez 2018, 02:10

aalleexx hat geschrieben:Ich bin mir des Risikos bewusst, werde vielleicht später die Reißleine ziehen.
Vorerst hoffe ich noch wenigstens in einen Bereich zu kommen der noch „tragbar“ ist.


Wenn Du wirklich nur für 305 verkaufen willst, stell jetzt eine Verkaufsorder mit 305 als Limit ein und lass sie die nächsten 90 Tage laufen. Wenn Intraday der Kurs erreicht wird, wird Dein Verkaufsauftrag automatisch ausgeführt. Bei der Volatilität der Aktie könnte das helfen.

Es kann aber auch anders kommen. Vielleicht erkennst Du Dich hier wieder?

Bild
(Quelle: Infografik von Der Typische Investor macht beim Investieren in Aktien an der Börse alles falsch!)
Zuletzt geändert von Michalski am 28. Dez 2018, 10:13, insgesamt 1-mal geändert.
 
Beiträge: 47
Registriert: 25. Dez 2018, 12:26
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von Helmut1 » 28. Dez 2018, 06:41

aalleexx hat geschrieben:In einem solchen Forum insbesondere in einem solchen Thread wäre es allerdings höflich freundlich zu helfen wie zum Beispiel der Kollege stelen es gemacht hat. Danke dafür!!!

Gruß vom Alex...

Hallo Alex
Das Problem mit dir ist, dass der Verdacht sehr nahe liegt, dass du hier geschickte negative Propaganda betreibst. Deshalb habe ich z.B. dir nicht "geholfen".
Negative Propaganda dahingehend, dass du eine Flut an Posts auslöst die raten nur wenig auf einen einzelnen Wert zu setzen bzw. allgemeines Risiko darstellen. Deine zur Schau gestellte Unwissenheit über Aktienhandel wirkt unglaubwürdig in Verknüpfung mit für den Durchschnittsbürger schon ordentlichen Invest. Hättest du behaupte du hättest Teslaaktien mit 4 stelligen oder meinetwegen auch niedrigen 5 stelligen Eurobetrag einfach mal so gekauft würde es wenigstens etwas glaubwürdiger klingen.
Und trotz deutlicher Ermahnung einen eigenen Thread zu eröffnen für "Aktienanfängerfragen" machst du trotzdem hier im Hauptthread fleißig weiter.
Falls ich recht habe aber auf jeden Fall Glückwunsch zur wirkungsvollen, geschickten Stimmungsmache. Dürfte wohl einer der bisher ... .
Gruß Helmut
M3 reserviert 31.3.16 (In Hamburg vor Ladenöffnung in der Schlange gestanden. Bestellung/Konfiguration 9.9.19 M3 AWD weiß ohne Extras; Rechnung 13.9.19; Übergabe ohne Mängel am 19.9.19
Mein Referallink (Weiterempfehlungslink): https://ts.la/helmut82876
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4164
Registriert: 4. Mär 2015, 03:24
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von tesla3.de » 28. Dez 2018, 07:38

Darauf erstmal ein paar Tesla Aktien kaufen, denn es gibt keine schönere Art sein Model 3 zu finanzieren, man braucht nur etwas Geduld :)
tesla3.de – Informationen, Blog und FAQ zum Tesla Model 3 und der Elektromobilität

Empfehlungslink für 1.500 km kostenloses Supercharging
 
Beiträge: 4492
Registriert: 28. Mär 2016, 22:52
Wohnort: München
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von aalleexx » 28. Dez 2018, 09:16

Das Problem mit dir ist, dass der Verdacht sehr nahe liegt, dass du hier geschickte negative Propaganda betreibst. Deshalb habe ich z.B. dir nicht "geholfen".
Negative Propaganda dahingehend, dass du eine Flut an Posts auslöst die raten nur wenig auf einen einzelnen Wert zu setzen bzw. allgemeines Risiko darstellen. Deine zur Schau gestellte Unwissenheit über Aktienhandel wirkt unglaubwürdig in Verknüpfung mit für den Durchschnittsbürger schon ordentlichen Invest. Hättest du behaupte du hättest Teslaaktien mit 4 stelligen oder meinetwegen auch niedrigen 5 stelligen Eurobetrag einfach mal so gekauft würde es wenigstens etwas glaubwürdiger klingen.
Und trotz deutlicher Ermahnung einen eigenen Thread zu eröffnen für "Aktienanfängerfragen" machst du trotzdem hier im Hauptthread fleißig weiter.
Falls ich recht habe aber auf jeden Fall Glückwunsch zur wirkungsvollen, geschickten Stimmungsmache. Dürfte wohl einer der bisher ... .


Hallo Helmut,

Dass Du ein Problem mit mir hast tut mir ehrlich leid. Ich hoffe ich kann Dir bei Deinem Problem helfen.

Lass dir versichert sein, daß ich in keiner Weise irgendeine Propaganda betreibe, - wofür auch - und vielleicht viel zu ehrlich meine Sorgen niedergeschrieben habe. Welchen Nutzen soll ich denn haben eine "Flut von Posts" zu erzeugen die zudem mir noch aufzeigen wie "dumm" ich doch gehandelt habe?

Meine "zur Schau gestellte Unwissenheit über Aktienhandel" ist - dass muss ich leider zugeben - ist nicht zur Schau gestellt sondern tatsächlich teilweise echt!

Zum Thema "Ermahnung", - wer darf mich "ermahnen"? Wer maßt sich das an ohne dass ich etwas verbotenes getan habe? Mittlerweile bin ich gut über 50, habe einiges erreicht im Leben und glaube nicht dass ich mich "ermahnen" lassen muss wenn ich meine Bedenken über eine vermeintliche Fehlentscheidung -die Tesla Aktien in dieser Menge zu kaufen- in einem Aktien-Thread äußere. Dabei hoffe ich dass erfahrene Mitleser mir Ihre Einschätzung mitteilen und damit vielleicht andere stille Mitleser davon abhalten ähnliche Fehler zu begehen wie ich.

Ob mein Invest glaubwürdig klingt oder nicht ist völlig egal! Die Wahrheit muss nicht glaubwürdig klingen...

Falls Du Manns genug bist mir DEINE Fehleinschätzung MEINER Situation zuzugeben und mir trotzdem zu "helfen" stehe ich gerne zum nichtöffentlichen Gespräch, persönlich oder telefonisch zur Verfügung. Ich würde mich sogar freuen! Ich habe nichts zu verbergen und war schon immer offen und ehrlich grade heraus. Also, nur zu, - schreib mir eine Nachricht..

Doch noch eine Frage zum Schluss, - über WAS darf in einem Thread wie diesem, in dem es um Tesla Aktien gehen soll, geschrieben, gemutmaßt und gefachsimpelt werden wenn nicht über eben genau das, - Tesla-Aktien

Ich habe nur diese und hatte ausser vor vielen Jahren mal einigen Telekom-Aktien für kurze Zeit noch keine anderen.

Zum Thema Forums-Umgangsformen gehe ich davon aus, dass man hier in einem so gut besuchten Forum freundlich, hilfsbereit sein Wissen mit anderen teilt, sich in den diversen Themen einbringt und üble Nachrede unterlässt. Ich bin schon seit vielen Jahren in Foren unterwegs, meinst geht es um Geländewagen, G-Modell oder auch BMW allgemein und sehr selten wurden Lebenssituationen anderer Forenkollegen ohne besseres Wissen angezweifelt.

Allen anderen auch noch ein schönes Jahresende

Alex
M 3 LR AWD deep blue 19" AHK

Zu vermieten: http://bit.ly/3856jcN

FeWo in Bonn direkt am Rhein, ab sofort mit 22KW für Tesla Fahrer
Benutzeravatar
 
Beiträge: 426
Registriert: 11. Okt 2018, 04:41
Wohnort: Bonn
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von cko » 28. Dez 2018, 09:25

Ich sehe es wie du, Alex.
Ich war sogar in einer ähnlichen Situation, als ich mein Model s vor 2 Jahren gekauft habe.
Tesla fahren ist wie schweben auf einem Sonnenstrahl.
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2291
Registriert: 10. Nov 2015, 16:34
Wohnort: zwischen HH und HB
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von aalleexx » 28. Dez 2018, 09:36

Danke cko,

habe mich einfach von dem Emotionen mitreissen lassen als jetzt das M3 näher rückte...
Nun freue ich mich auf eine schöne Probefahrt mit dem Model S heute Mittag und die paar Wochen bis zum M3 gehen auch noch rum...
M 3 LR AWD deep blue 19" AHK

Zu vermieten: http://bit.ly/3856jcN

FeWo in Bonn direkt am Rhein, ab sofort mit 22KW für Tesla Fahrer
Benutzeravatar
 
Beiträge: 426
Registriert: 11. Okt 2018, 04:41
Wohnort: Bonn
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von sustain » 28. Dez 2018, 09:38

@Helmut: keine Angst so ein paar posts hier werden die Aktie null Komma null bewegen, deine Position ist bleibt davon verschont ;). Hier macht niemand Stimmung gegen die Aktie, aber seine Meinung wird man wohl noch sagen dürfen ohne gleich als Troll zu gelten oder? Tesla fahre ich sehr gern, die Aktie käme mir nicht ins Depot.
S100D - FW 20.20.8.2 dc9bc402da23 AP2/FSD... Jeder der beim Kauf eines Tesla 1500km freies Supercharging haben möchte, kann diesen Code ohne Rücksprache nutzen: http://ts.la/ulf6906
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 3884
Registriert: 4. Mai 2017, 18:21
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von Helmut1 » 28. Dez 2018, 09:44

Hallo "Alex" oder wie du dich sonst noch selbst genannt hast.
Nun also statt wie früher die Schiene: lieber nicht einen Tesla kaufen weil ..., nun der Schwerpunkt deiner Schreiberei auf die Teslaaktien.
Aus propagandistischer Sicht es zugegen ein für dich einfacherer Ansatz da dort für dich mehr Argumente zu finden sind.
Um nicht durchschaubar zu sein hättest du aber deinen Duktus ändern müssen. Aber das ist wohl sehr schwierig.
Deine langatmigen höflichen Erklärungen und das geschnickte Einknüpfen des argumentativen Mittels des sogenannten Strohmannes (hier das Ermahnen) ist wie ein Fingerabdruck von dir.

Obwohl du sozusagen "der Feind" bist freue ich mich ehrlich, dass du wieder da bist. Es wird sicherlich sehr interessant werden wie du zukünftig wohl zur gespielten Naivität sehr intelligente Fragen und Zweifel einstreuen wirst.
Gruß Helmut
P.S. T´schuldigung, dass ich deine früheren Namen vergessen habe. Warst ja lange weg von diesem Forum.
M3 reserviert 31.3.16 (In Hamburg vor Ladenöffnung in der Schlange gestanden. Bestellung/Konfiguration 9.9.19 M3 AWD weiß ohne Extras; Rechnung 13.9.19; Übergabe ohne Mängel am 19.9.19
Mein Referallink (Weiterempfehlungslink): https://ts.la/helmut82876
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4164
Registriert: 4. Mär 2015, 03:24
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?