TSLA (Aktie Tesla Inc.)

Informationen zum Unternehmen...

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von Abgemeldet 01-2020 » 19. Dez 2018, 10:48

Analyst David Tamberrino sees “a lull in demand starting in 1Q19 that may not be fully made up by initial deliveries across Europe.” He expects “incremental competition is coming for the company’s established products.”

The firm recommends to sell the stock and it has a $225 price target.

David Tamberrino is ranked #4,437 out of 5,100 Analysts on TipRanks with a success rate of 43% and an average return of -10.6%. He has been maintaining a sell rating on Tesla’s stock over the last year:


:lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
 
Beiträge: 2318
Registriert: 19. Jan 2017, 12:24
Land: anderes Land

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von stelen » 19. Dez 2018, 10:54

jonn68 hat geschrieben:Das ist der normale Rückschlag, schaut einfach mal den Kursverlauf der letzten Wochen an, da musste eine Kurskorrektur kommen, schaut euch mal den Verlauf der Porsche Aktie an, da haben die Aktionäre seit langer Zeit nichts mehr zu lachen....

Aber als Tip: nie bei Höchstständen kaufen, wenn es nicht sehr gute fundamentale Daten gibt, die noch nicht eingepreist sind.



Kann aber auch eine durchaus lukrative Handelsstrategie sein: Kurz unter dem ATH einsteigen, dabei aber einen recht engen Not-Stop setzen. Bei den meisten Aktien gibt es genug Kauforders -besonders wenn sie wie es bei Tesla der Fall wäre- eine längere Seitwärtsbewegung nach oben ausbrechen.

Das ist aber ganz klar eine Trading- keine Anlagestrategie.
BMW i3 REX, BMW Z3, VOLVO XC90 T8 PHEV

Meine persönliche Argumentation bzgl. Lithium (Videolink) und Kobalt (Videolink) gegenüber E-Auto-Gegnern
 
Beiträge: 1657
Registriert: 2. Aug 2018, 10:18
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von aalleexx » 19. Dez 2018, 10:58

Wenn man also "langen Atem" hat, - kann man sagen dass man ohne große Wirtschaftskrise oder Kapriolen von Herrn Musk eigentlich nicht richtig viel verliert, - man muss nur lange genug warten? Verstehe ich das richtig? Denn dass Tesla auf "normalem Weg" Pleite geht kann ich nicht glauben, - die E-Mobilität wird auch ihren Weg gehen....
M 3 LR AWD deep blue 19" AHK

[✔️] Bestellung: 31.01.20
[✔️] VIN: 31.01.20 - 5YJ3E7EB7LF6521**
[✔️] Abholtermin. 14.02.20 Neuss

FeWo in Bonn direkt am Rhein, ab sofort mit 22KW für Tesla Fahrer
Benutzeravatar
 
Beiträge: 413
Registriert: 11. Okt 2018, 03:41
Wohnort: Bonn
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von McFly3 » 19. Dez 2018, 11:02

stelen hat geschrieben:NIEMALS All-In bei einer Einzelaktie gehen

Steht ja nirgends das es so ist ;)


Mit 8000€ Verlust müssten es so bei 360 Aktien ca 7% Miese sein...
Das ist doch eine völlig normale Bewegung und kein Grund zur Panik!
M3 AWD 19" Deep Blue Metallic
 
Beiträge: 2176
Registriert: 22. Jun 2016, 10:27
Wohnort: PB
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von stelen » 19. Dez 2018, 11:27

aalleexx hat geschrieben:Wenn man also "langen Atem" hat, - kann man sagen dass man ohne große Wirtschaftskrise oder Kapriolen von Herrn Musk eigentlich nicht richtig viel verliert, - man muss nur lange genug warten? Verstehe ich das richtig? Denn dass Tesla auf "normalem Weg" Pleite geht kann ich nicht glauben, - die E-Mobilität wird auch ihren Weg gehen....


Vorsicht! Eine Firma muß nicht zwingend pleite gehen, um Dir herbe Verluste einzubrocken. Aktionäre der deutschen Bank, die bei 90€ eingestiegen sind, sitzen heute auf einem Verlust von über 90% ohne das die Bank pleite ist.

Das Ganze ist -insbesondere bei Tesla- halt ein Spiel mit sehr sehr vielen unbekannten Variablen, deswegen schwankt der Kurs ja auch so deutlich, das ist nur ein Zeichen dafür, das die Anleger unsicher sind. 20-30% Plus oder Minus in kurzer Zeit ist mit Tesla immer drin, dessen mußt Du Dir im Klaren sein. Bei einem Invest von 100K ist ein Buchverlust von 8K pratisch nichts.
BMW i3 REX, BMW Z3, VOLVO XC90 T8 PHEV

Meine persönliche Argumentation bzgl. Lithium (Videolink) und Kobalt (Videolink) gegenüber E-Auto-Gegnern
 
Beiträge: 1657
Registriert: 2. Aug 2018, 10:18
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von Hendrik » 19. Dez 2018, 12:16

aalleexx hat geschrieben:Wenn man also "langen Atem" hat, - kann man sagen dass man ohne große Wirtschaftskrise oder Kapriolen von Herrn Musk eigentlich nicht richtig viel verliert, - man muss nur lange genug warten? Verstehe ich das richtig? Denn dass Tesla auf "normalem Weg" Pleite geht kann ich nicht glauben, - die E-Mobilität wird auch ihren Weg gehen....


Auch in Szenarien, wo Tesla sehr erfolgreich ist, aber das marküberdurchschnittliche Wachstum verliert, kann es zu deutlichen Kursabschlägen kommen.
Im Moment ist Tesla der drittwertvollste Autohersteller der Welt. Langfristig muss Tesla auch diese Größe erreichen um diese Bewertung zu rechtfertigen oder einen anderen Bereich in derartiger Größenordnung aufbauen.
Wenn Tesla nur ein mittelgroßer, normal wachsender Hersteller wird, wie z.B. Volvo, Jaguar Landrover oder ähnliche, dann würde das zu massiven Abwertungen führen.
Model S P85 (2013), Renault Zoe 22 kWh
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1816
Registriert: 8. Apr 2012, 19:08
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von jonn68 » 19. Dez 2018, 12:17

stelen hat geschrieben:
jonn68 hat geschrieben:Das ist der normale Rückschlag, schaut einfach mal den Kursverlauf der letzten Wochen an, da musste eine Kurskorrektur kommen, schaut euch mal den Verlauf der Porsche Aktie an, da haben die Aktionäre seit langer Zeit nichts mehr zu lachen....

Aber als Tip: nie bei Höchstständen kaufen, wenn es nicht sehr gute fundamentale Daten gibt, die noch nicht eingepreist sind.



Kann aber auch eine durchaus lukrative Handelsstrategie sein: Kurz unter dem ATH einsteigen, dabei aber einen recht engen Not-Stop setzen. Bei den meisten Aktien gibt es genug Kauforders -besonders wenn sie wie es bei Tesla der Fall wäre- eine längere Seitwärtsbewegung nach oben ausbrechen.

Das ist aber ganz klar eine Trading- keine Anlagestrategie.


Genau, dann ist man im Tradingbereich, muß man nur aufpassen, daß man die Gewinne nicht an das Finanzamt und die Börse verliert, die Nebenkosten vergessen viele nämlich.
Model S 90D, schwarz, CT reserviert
 
Beiträge: 2049
Registriert: 29. Mai 2016, 07:24
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von aalleexx » 19. Dez 2018, 16:21

Danke, - bin echt überwältigt von so vielen Meinungen, etwas Verständnis und auch den deutlichen Warnungen.. Sicher, - jeder hat mal angefangen, ich habe vielleicht in Vorfreude auf mein M3 einfach zuviel auf einmal eingesetzt.
Bis jetzt habe ich gegenüber heute morgen wieder ca. 1100 € gutgemacht.
Aber gut dass man hier nicht nur in Fragen rund ums Auto gut aufgehoben ist sondern auch bei der Aktie auf fundiertes "Schwarmwissen" zurückgreifen kann. Den letzten "Klick" am PC mache ich immer noch selbst aber es ist wichtig auch andere Denkwege zu kennen.
M 3 LR AWD deep blue 19" AHK

[✔️] Bestellung: 31.01.20
[✔️] VIN: 31.01.20 - 5YJ3E7EB7LF6521**
[✔️] Abholtermin. 14.02.20 Neuss

FeWo in Bonn direkt am Rhein, ab sofort mit 22KW für Tesla Fahrer
Benutzeravatar
 
Beiträge: 413
Registriert: 11. Okt 2018, 03:41
Wohnort: Bonn
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von BenJay » 19. Dez 2018, 16:39

Bleib auf jeden Fall drin!!

Interessantes Video zu dem Thema:

https://youtu.be/dsd8S5nys3g
 
Beiträge: 385
Registriert: 24. Okt 2016, 15:57
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von aalleexx » 20. Dez 2018, 10:43

Bleib auf jeden Fall drin!!


Du bist lustig, - es geht weiter bergab.... :oops:
M 3 LR AWD deep blue 19" AHK

[✔️] Bestellung: 31.01.20
[✔️] VIN: 31.01.20 - 5YJ3E7EB7LF6521**
[✔️] Abholtermin. 14.02.20 Neuss

FeWo in Bonn direkt am Rhein, ab sofort mit 22KW für Tesla Fahrer
Benutzeravatar
 
Beiträge: 413
Registriert: 11. Okt 2018, 03:41
Wohnort: Bonn
Land: Deutschland

VorherigeNächste