TSLA (Aktie Tesla Inc.)

Informationen zum Unternehmen...

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von Hendrik » 26. Okt 2018, 19:47

T-Fan hat geschrieben:Den Zusammenhang verstehe ich nicht. Die Quelle redet von 25.000 diesen Monat, was 75.000 im Q4 nur an Model 3 bedeuten würde.
Das läge immer noch im Rahmen der Erwartungen.
Am Realtime Chart könnte man das vermuten aber nicht plausibel machen.

https://www.nasdaq.com/de/symbol/tsla/real-time


Die in der Überschrift genannten 25000 Fahrzeuge sind inklusive Model S/X. Überschrift finde ich etwas unglücklich formuliert und kann daher evtl auch den ein oder anderen verunsichert haben, der dachte das im gesamten Quartal nur 25k produziert werden.

Im Artikel selbst werden 16600 Model 3 bis jetzt genannt. Wenn man durch 26 Tage teilt, kommt man auf 59000 Produktion für Q4. Etwas weniger als wohl viele erwarten. Die Überlegungen passen dann auch besser in den Produktionsthread zum Model 3, denn der größere Kurssturz passt dann natürlich schon zu den FBI-Untersuchungen.
Model S P85 (2013), Renault Zoe 22 kWh
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1816
Registriert: 8. Apr 2012, 19:08
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von T-Fan » 26. Okt 2018, 19:59

Hendrik hat geschrieben:
T-Fan hat geschrieben:Den Zusammenhang verstehe ich nicht. Die Quelle redet von 25.000 diesen Monat, was 75.000 im Q4 nur an Model 3 bedeuten würde.
Das läge immer noch im Rahmen der Erwartungen.
Am Realtime Chart könnte man das vermuten aber nicht plausibel machen.

https://www.nasdaq.com/de/symbol/tsla/real-time


Die in der Überschrift genannten 25000 Fahrzeuge sind inklusive Model S/X. Überschrift finde ich etwas unglücklich formuliert und kann daher evtl auch den ein oder anderen verunsichert haben, der dachte das im gesamten Quartal nur 25k produziert werden.

Im Artikel selbst werden 16600 Model 3 bis jetzt genannt. Wenn man durch 26 Tage teilt, kommt man auf 59000 Produktion für Q4. Etwas weniger als wohl viele erwarten. Die Überlegungen passen dann auch besser in den Produktionsthread zum Model 3, denn der größere Kurssturz passt dann natürlich schon zu den FBI-Untersuchungen.


Stimmt. Das ist die Gesamtproduktion.
Ich komme zwar auf 61.000 Model 3 aber das ist nur Detail (Electrek schreibt Stand von heute Morgen. Somit habe ich gerechnet 16.600 / 25 = 664 pro Tag macht bei verbleibenden Rest-Tagen von 67 bis 31.12.2018 das o.g. Ergebnis)
Model 3 seit 05/2019
Model S seit 2015
 
Beiträge: 2238
Registriert: 20. Jun 2015, 07:06
Land: Schweiz

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von lintorfer » 26. Okt 2018, 20:01

T-Fan hat geschrieben:Hier ein Update (immer noch: https://www.cnbc.com/2018/10/26/tesla-f ... s-wsj.html)

"Tesla says the company has not received "a subpoena, a request for testimony, or any other formal process," but the Journal reported Friday that former Tesla employees have received subpoenas and requests for testimony"

Ist das so üblich? Nur ehemalige Mitarbeiter vorzuladen und als Zeugen zu befragen? Etwas merkwürdig in meinen Augen.

Wohl nicht nur etwas merkwürdig :evil:
Es ist weder die stärkste der Spezies noch die intelligenteste die überlebt.
Es ist diejenige, die am anpassungsfähigsten ist.

-Charles Darwin-

Motto: Auf das Wesentliche konzentrieren
Model3 reserviert 4.4.16.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 927
Registriert: 28. Mär 2018, 09:43
Wohnort: bei Düsseldorf
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von McFly3 » 26. Okt 2018, 20:28

Das hochrechnen der aktuellen Woche auf das Quartal macht doch kein Sinn zur Zeit. Es ist doch bekannt das später im Quartal weitere Maschinen in der Zellfertigung ans laufen kommen. Auf solche Zahlen reagiert der Kurs doch nicht mit solchen Ausschlägen.
M3 AWD 19" Deep Blue Metallic
 
Beiträge: 2176
Registriert: 22. Jun 2016, 10:27
Wohnort: PB
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von T-Fan » 26. Okt 2018, 20:33

McFly3 hat geschrieben:Das hochrechnen der aktuellen Woche auf das Quartal macht doch kein Sinn zur Zeit. Es ist doch bekannt das später im Quartal weitere Maschinen in der Zellfertigung ans laufen kommen. Auf solche Zahlen reagiert der Kurs doch nicht mit solchen Ausschlägen.


Zumal bei der Rechnung eine Summe von 92.000 Tesla Fahrzeugen gesamt herauskommt, wenn man bedenkt, dass Electrek die Zahlen mit Stand des frühen Morgens des 26.10.2018 gebracht hat.

Was viel interessanter ist, dass es im Moment wieder langsam etwas aufwärts geht, was eher den Eindruck macht, da würden einige ihre short position covern.
Model 3 seit 05/2019
Model S seit 2015
 
Beiträge: 2238
Registriert: 20. Jun 2015, 07:06
Land: Schweiz

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von lintorfer » 27. Okt 2018, 10:35

Ein Statement für E. Musk vom Oracle-Gründer Larry Ellison

gestern, bei cnbc, nach der börslichen "Notgretsche" der Leerverkäufer...

Er verteidigte Tesla-Chef Elon Musk leidenschaftlich und kritisierte die Berichterstattung der Medien über Tesla.


https://www.cnbc.com/2018/10/26/oracle- ... tesla.html
Es ist weder die stärkste der Spezies noch die intelligenteste die überlebt.
Es ist diejenige, die am anpassungsfähigsten ist.

-Charles Darwin-

Motto: Auf das Wesentliche konzentrieren
Model3 reserviert 4.4.16.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 927
Registriert: 28. Mär 2018, 09:43
Wohnort: bei Düsseldorf
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von McFly3 » 27. Okt 2018, 16:52

Ist bereits Donnerstag Abend auf einer Oracle Veranstaltung passiert, aber wird natürlich kaum bis gar nicht drüber berichtet...
M3 AWD 19" Deep Blue Metallic
 
Beiträge: 2176
Registriert: 22. Jun 2016, 10:27
Wohnort: PB
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von Dornfelder10 » 28. Okt 2018, 12:36

Servus zusammen,

ich hab jetzt noch mal ein bisschen im Q3-Letter, dem Transcript und den diversen Berichten inkl. Kommentaren geschmöckert. Mein Eindruck dass die Zahlen unterschätzt werden hat sich dadurch gefestigt.

Hier ein paar Einschätzungen / Gedanken / Fragen von mir.

ZEV-Credits:
Dass in Q3 nur 52 Mio. an ZEV-Credits verkauft wurden hat mich überrascht. Ich vermute dass Tesla für Q4 da noch einen ordentlichen "Batzen" auf Vorrat hat.
- verkaufte ZEVs in 2016: $216 Mio.
- verkaufte ZEVs in 2017: $280 Mio.
- verkaufte ZEVs in 2018: $102 Mio. (bis inkl. Q3)
Da die Auslieferungen durch das Model 3 dramatisch gestiegen sind sollte die Menge an erworbenen ZEV-Credits das Jahr 2017 deutlich übersteigen. Die veröffentlichten Zahlen der Carb beziehen sich leider auf den Stichtag 31.08.18 und nicht auf das Quartalsende. Dadurch ist nicht sicher nachvollziehbar wie viele Credits Tesla zum Ende Q3 vorrätig hatte. Ich würde aber abschätzen dass Tesla in Q4 mindestens für $250 Mio. Credits übrig hätte.

Im Cashflow würden sich die Verkäufe 1:1 niederschlagen. Wie sieht das im Gewinn aus? Zählen die Credits erst als Gewinn wenn sie verkauft sind oder werden die in dem Quartal in dem sie erworben wurden irgendwie als Gewinn angerechnet?

Aussage Elon zur Cash-Situation (aus dem Call):
Elon Musk hat geschrieben:I think we can actually be positive cash flow and profitable for all quarters going forward, leaving aside quarters where we may need to do a significant repayment, for example in Q1 next year. But I think even in Q1, I think we can be approximately flat in cash flow by end of quarter.

Das wäre absolut Mega! Wenn in Q4/18 + Q1/19 über 1 Mrd. $ Schulden aus dem Cashflow zurückgezahlt werden könnten ohne die Liquidität zu reduzieren würde das jede Unsicherheit bezüglich Kapitalmangel pulverisieren.


Leasing-Angebot für Jahresendfahrzeuge:
Ich glaube im US-Forum wurde darüber diskutiert dass zum Jahresende alle Fzg. die gebaut wurden aber nicht mehr ausgeliefert werden können vor Jahresende von einer Leasinggesellschaft übernommen werden könnten. Dadurch wären die $7500 Förderung zugänglich. Als Nebeneffekt würde Tesla den Fahrzeugbestand stark reduzieren was wiederum dem Cash zugute kommt. Wie denkt ihr darüber? Kommt das?

Und zum Schluss noch der erhobene Zeigefinger aber auch das Angebot von Elon an die anderen Hersteller:

Elon Musk hat geschrieben:So we've got the best in terms of miles or kilometers per kilowatt hour. And we also have the lowest cost per kilowatt hour. This makes it very difficult for other companies to compete with Tesla, because we own the most efficient car and the lowest cost of batteries.
So I do encourage our competitors to really make a huge investment. And we've been saying that for a long time. And then they're only in a competitive disadvantage because they didn't - we tried to help them as much as we could and they didn't want to take our help. So they can use all that patents for free. We were happy - they can use our super charger network, if they - and just have an adapter for our connector or something.
We want to be as helpful as possible to the rest of the industry. The fact that matter is we made the investment in the Giga factory and other companies didn't. And we put a lot of effort into having extremely efficient cars which the other - having most efficient power-trains, and the other companies didn't. But sure, they will over time, but that's what has put us in quite a strong competitive position right now.

https://seekingalpha.com/article/421413 ... transcript

Gruß

Bernhard
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1471
Registriert: 25. Aug 2014, 21:37
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von McFly3 » 28. Okt 2018, 14:52

Quelle: https://electrek.co/2018/08/22/tesla-de ... v-credits/
Tesla should be able to get at least 3 credits per vehicle delivered in the state


Dornfelder10 hat geschrieben:Im Cashflow würden sich die Verkäufe 1:1 niederschlagen. Wie sieht das im Gewinn aus? Zählen die Credits erst als Gewinn wenn sie verkauft sind oder werden die in dem Quartal in dem sie erworben wurden irgendwie als Gewinn angerechnet?


Erst wenn sie verkauft werden, ansonsten könnten Sie ja nicht sammeln und immer gebündelt verkaufen.
M3 AWD 19" Deep Blue Metallic
 
Beiträge: 2176
Registriert: 22. Jun 2016, 10:27
Wohnort: PB
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von tripleP » 28. Okt 2018, 15:09

Dornfelder10 hat geschrieben:Das wäre absolut Mega! Wenn in Q4/18 + Q1/19 über 1 Mrd. $ Schulden aus dem Cashflow zurückgezahlt werden könnten ohne die Liquidität zu reduzieren würde das jede Unsicherheit bezüglich Kapitalmangel pulverisieren.

Gruß

Bernhard


Seh ich auch so. Schon nur als Zeichen das man es kann.
Die 1 Mrd oder mehr kann dann immer noch wieder neu aufgesammelt werden, evtl. mit besseren Konditionen. Das Werk in China oder später in Europa brauchen da dringend viel Geld.
Model S P85D 04/15. Model X90D 12/16.
PV 23kWp, Batterie 18kWh, Intelligente Steuerung PV/Haus/Heizung/Ladestationen.
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 4389
Registriert: 9. Aug 2014, 15:03
Wohnort: Aargau
Land: Schweiz

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0000, ALBA, Bones, Draht, eladen, Energetix, fränki1, Gerdi, Google Adsense [Bot], jannizl, matthias, Mr.Darcy, Richard L., satmax, schueppi, Stromsegler, sustain, T-Chris, tripleP und 20 Gäste