TSLA (Aktie Tesla Inc.)

Informationen zum Unternehmen...

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von Elektroniker » 16. Aug 2018, 08:56

ChrisB III hat geschrieben:Mich würde mal interessieren, weshalb jetzt nicht die Saudis oder wer auch immer noch gerne bei "going private" dabei wäre, sich mit den derzeit günstigen Aktien eindeckt.

Ich vermute, dass es kaum jemanden gibt, der beim "going private at $420" dabei sein will.
$420 ist schon eine verdammt hohe Bewertung im Wettbewerber-Vergleich, und wenn jemand noch eine ordentliche Rendite erwartet ...
 
Beiträge: 1394
Registriert: 8. Mai 2015, 17:08
Wohnort: München
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von McFly3 » 16. Aug 2018, 09:57

ChrisB III hat geschrieben:Mich würde mal interessieren, weshalb jetzt nicht die Saudis oder wer auch immer noch gerne bei "going private" dabei wäre, sich mit den derzeit günstigen Aktien eindeckt.


Was meinst du passiert mit dem Kurs wenn jetzt auf einmal eine Kauforder von 20Mio+ Aktien auf dem Markt kommt?
M3 AWD 19" Deep Blue Metallic
 
Beiträge: 2177
Registriert: 22. Jun 2016, 10:27
Wohnort: PB
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von Helmut1 » 16. Aug 2018, 13:39

ChrisB III hat geschrieben:Mich würde mal interessieren, weshalb jetzt nicht die Saudis oder wer auch immer noch gerne bei "going private" dabei wäre, sich mit den derzeit günstigen Aktien eindeckt.

Es wird zur Zeit sicherlich von vielen eingekauft. Aber auch von anderen verkauft. Der Markt hat nun erst einmal genügend Zeit sich neu zu sortieren.
Die 420$ darf man in seiner Bedeutung auch nicht überbewerten. Es ist letztlich erst einmal nur ein Wert den Elon relativ willkürlich in den Raum geworfen hat beruhend auf vorherigen Kurs plus gewissen Aufpreis. Wäre der Kurs vorher z.B. 200$ gewesen hätte er wohl vielleicht 250$ gesagt. Wären es vorher 400$ gewesen hätte er vielleicht 500$ in den Raum geschmissen.

Die welche an Teslas Zukunft glauben pokern natürlich so günstig wie möglich sich einzukaufen. Da sie wissen, dass jede Menge Anteilseigner verkaufen wollen bzw. sogar müssen, kaufen sie halt nicht blind alles unter 420$.
Sie wissen natürlich auch, dass das taking private not längst nicht in trockenen Tüchern ist. Sollte es scheitern wird der Markt es wohl als Scheitern Musks/Tesla interpretieren und der Kurs wird deutlich absinken. Dann kann man noch günstiger sich bei Tesla einkaufen, wenn man an eine gute Zukunft der Firma weiter glaubt.
M3 reserviert 31.3.16 (In Hamburg vor Ladenöffnung in der Schlange gestanden. Bestellung/Konfiguration 9.9.19 M3 AWD weiß ohne Extras; Rechnung 13.9.19; Übergabe ohne Mängel am 19.9.19
Mein Referallink (Weiterempfehlungslink): https://ts.la/helmut82876
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4164
Registriert: 4. Mär 2015, 02:24
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von Helmut1 » 16. Aug 2018, 13:51

Flottes Wiesel hat geschrieben:Das traurige ist, dass die Aktie vielleicht irgendwann tatsächlich wertvoller ohne Elon als CEO sein wird als mit ihm.

Die neuen Ankerinvestoren vergraulen ihn früher oder später, holen etablierte Kräfte aus der Industrie und machen aus einem hochinnovativen Laden eine Gelddruckmaschine, in dem Fertigung und Vertrieb weiter hoch skaliert und auf Effizienz getrimmt werden.

Irgendwann ist ein "nicht Elon" als CEO vielleicht besser, da gebe ich dir recht.
Das dauert aber noch!
Denn jetzt ist noch ein Kerl mit wirklich Eiern in der Hose notwendig.
Tesla muss noch auf Jahre mit ca. 50% jährlich wachsen und da sind Entscheidungen notwendig die ein Angestellter CEO schlicht nicht leisten kann, weil die Effekte des erforderlichen Tuns erst längerfristig ihre Wirkung entfalten als die üblichen Beurteilungszeiträume sind.
M3 reserviert 31.3.16 (In Hamburg vor Ladenöffnung in der Schlange gestanden. Bestellung/Konfiguration 9.9.19 M3 AWD weiß ohne Extras; Rechnung 13.9.19; Übergabe ohne Mängel am 19.9.19
Mein Referallink (Weiterempfehlungslink): https://ts.la/helmut82876
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4164
Registriert: 4. Mär 2015, 02:24
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von FFF » 16. Aug 2018, 16:30

Helmut1 hat geschrieben:Irgendwann ist ein "nicht Elon" als CEO vielleicht besser, da gebe ich dir recht.
Die Frage ist doch, besser wofür? An "lukrativen" Konzernen mangelt es diesem Planeten nicht, wohl aber an "Tesla-Missions"...
LG
Karl
(75D seit 26.3.18 72000km, @2020.4.1, 214 Wh/km
 
Beiträge: 1964
Registriert: 7. Mär 2018, 15:13
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von trayloader » 16. Aug 2018, 21:30

Flottes Wiesel hat geschrieben:Das traurige ist, dass die Aktie vielleicht irgendwann tatsächlich wertvoller ohne Elon als CEO sein wird als mit ihm.

Die neuen Ankerinvestoren vergraulen ihn früher oder später, holen etablierte Kräfte aus der Industrie und machen aus einem hochinnovativen Laden eine Gelddruckmaschine, in dem Fertigung und Vertrieb weiter hoch skaliert und auf Effizienz getrimmt werden. Die klassischen Silicon Valley-Startup-Finanzierer sind dann längst wo anders. Auch für uns Tesla-Fahrer wird aus dem frühen Zauber mit Gratis-Supercharger, Spotify-Service, einem werbefreien Touchscreen & Co. eine nüchterne, auf höhere Monetarisierung ausgerichtete Geschäftsverbindung zum Mobilitätsprovider.



+1
Amazing how when things get a little dark around TSLA, certain people appear but then disappear when things are brighter. Just like roaches.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1881
Registriert: 1. Sep 2016, 21:05
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von prodatron » 16. Aug 2018, 21:34

Flottes Wiesel hat geschrieben:Das traurige ist, dass die Aktie vielleicht irgendwann tatsächlich wertvoller ohne Elon als CEO sein wird als mit ihm.

Die neuen Ankerinvestoren vergraulen ihn früher oder später, holen etablierte Kräfte aus der Industrie und machen aus einem hochinnovativen Laden eine Gelddruckmaschine, in dem Fertigung und Vertrieb weiter hoch skaliert und auf Effizienz getrimmt werden.

Warum hat dann Tesla aktuell so eine hohe Bewertung, während die ideenlosen "Gelddruckmaschinen" trotz x-fachem Umsatz da kaum mithalten können? Ich frag mich, ob das so einheitlich-primitiv heutzutage noch funktioniert?
Mal abgesehen davon, die Saudis/Araber haben operativ bei ihren Invests doch eh bisher nie groß eingegriffen, ich hab die eher nur als stille Investoren wahrgenommen.
Nichtsdestotrotz wäre ich über eine große Saudische Beteiligung oder sogar Einflußnahme alles andere als glücklich.
Alle sagen, das geht nicht. Dann kam einer, der wußte das nicht und hat's gemacht
Tesla Model S 100D "BFR" seit 04/18 (AP2.5, MCU1)
Tesla Model 3 LR AWD bestellt am 27.10.19
9,8kWp PV Anlage mit Akku seit 03/13; Opel Ampera 07/13 - 05/18
 
Beiträge: 2565
Registriert: 3. Nov 2013, 21:08
Wohnort: Moers
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von prodatron » 16. Aug 2018, 21:42

Flottes Wiesel hat geschrieben:Auch für uns Tesla-Fahrer wird aus dem frühen Zauber mit Gratis-Supercharger, Spotify-Service, einem werbefreien Touchscreen & Co. eine nüchterne, auf höhere Monetarisierung ausgerichtete Geschäftsverbindung zum Mobilitätsprovider.

Das klappt vielleicht bei so harcore-billig Konstrukten wie Ryanair.
Früher mußte ich pro SMS, Gesprächsminute, Megabyte-Traffic, Ausland usw. bei meinem Mobilfunkprovider überall extra löhnen. Heute ist alles Flat. Warum denkst Du, daß solche Flat-Angebote generell der Vergangenheit angehören? Ich sehe den Trend eher andersrum.
Alle sagen, das geht nicht. Dann kam einer, der wußte das nicht und hat's gemacht
Tesla Model S 100D "BFR" seit 04/18 (AP2.5, MCU1)
Tesla Model 3 LR AWD bestellt am 27.10.19
9,8kWp PV Anlage mit Akku seit 03/13; Opel Ampera 07/13 - 05/18
 
Beiträge: 2565
Registriert: 3. Nov 2013, 21:08
Wohnort: Moers
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von trayloader » 16. Aug 2018, 21:44

Da war sie auf jeden Fall wieder.
Die exceptionell klare frühere SEC Anwältin:
https://www.bloomberg.com/news/articles ... out-tussle

TSLA/Musk verwässern ihre Informationskanäle. Es reicht eben NICHT nach einem milden Urteil. Hier wird IMHO ein Exempel statuiert um eben diese Art mit den Shareholdern zu spielen in Zukunft zu unterbinden.
Amazing how when things get a little dark around TSLA, certain people appear but then disappear when things are brighter. Just like roaches.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1881
Registriert: 1. Sep 2016, 21:05
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von EautoFan » 16. Aug 2018, 22:36

Die USA haben ihre Vorgehensweise gegen derartig kursbeeinfussende Ereignisse so abhemildert, dass ich fast gar keine Konsequenzen befürchte...
 
Beiträge: 25
Registriert: 12. Aug 2018, 18:19
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Der-Kieler, Franky0204, fredschroeder, fränki1, MikeyF und 13 Gäste