TSLA (Aktie Tesla Inc.)

Informationen zum Unternehmen...

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von lintorfer » 9. Aug 2018, 06:47

trayloader hat geschrieben:
Der NYT Artikel sollte gehen:
https://www.nytimes.com/2018/08/08/busi ... a-sec.html


Hier ein Artikel von cleantechnica, der vieles erklärt und logischer weise eine klare Gegenposition einnimmt.
https://cleantechnica.com/2018/08/08/ma ... ons-point/
Zuletzt geändert von lintorfer am 9. Aug 2018, 10:47, insgesamt 1-mal geändert.
Es ist weder die stärkste der Spezies noch die intelligenteste die überlebt.
Es ist diejenige, die am anpassungsfähigsten ist.

-Charles Darwin-

Motto: Auf das Wesentliche konzentrieren
Model3 reserviert 4.4.16.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 927
Registriert: 28. Mär 2018, 09:43
Wohnort: bei Düsseldorf
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von HJF » 9. Aug 2018, 08:44

Fritz! hat geschrieben:Habe ich das richtig im Kopf, daß die Shorties mit ca. 19 Milliarden gegen Tesla gewettet haben? Wenn es so läuft, wie von Elon Musk geplant, dann sind die 19 Milliarden weg, oder? Zumindest bei den Shorties weg.

Nein, ca 35 Mio geshortete Aktien @ 370$ entsprechen etwa 13 Mrd. $. Die sind nicht 'weg'. Die Leerverkäufer müssen sie zurückkaufen, ihr Erfolg (Verlust/Gewinn) ist dann die Differenz zwischen dem damaligen Verkaufspreis und dem aktuellen Rückkaufspreis. Nur die Differenz ist weg.

Shorties geben sich auch die Hand. Einer wirft das Handtuch, weil seine Verluste zu gross geworden sind, dafür kommt ein neuer, welcher das aktuelle Niveau nun wirklich interessant findet, um eine neue Shortposition zu eröffnen. Die Neuen haben dann den längeren Schnauf durchzuhalten.
S85 in Brown! Live seit Silvester 2014! (AP1)
5 Jahre = 218'096 km, 187 wh/km
10.0 2019.40.2.1
Benutzeravatar
 
Beiträge: 811
Registriert: 25. Nov 2014, 16:29
Wohnort: Uitikon
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von Abgemeldet 01-2020 » 9. Aug 2018, 09:21

HJF hat geschrieben:
Fritz! hat geschrieben: Habe ich das richtig im Kopf, daß die Shorties mit ca. 19 Milliarden gegen Tesla gewettet haben? Wenn es so läuft, wie von Elon Musk geplant, dann sind die 19 Milliarden weg, oder? Zumindest bei den Shorties weg.

Nein, ca 35 Mio geshortete Aktien @ 370$ entsprechen etwa 13 Mrd. $. Die sind nicht 'weg'. Die Leerverkäufer müssen sie zurückkaufen, ihr Erfolg (Verlust/Gewinn) ist dann die Differenz zwischen dem damaligen Verkaufspreis und dem aktuellen Rückkaufspreis. Nur die Differenz ist weg.

Was wäre denn eine sinnvolle Schätzung, wenn es so kommt wie vom Mr. Musk angedeutet (angekündigt?)? Durchschnittlicher Kaufpreis 300 US$? Mehr? Weniger? Verkaufspreis die ominösen 420 US$? Mithin ein Verlust pro Aktie von 120 US$. Mal 35 Mio macht gut 4 Mrd Verlust. Klingt das in etwa OK :?:

Aber wir wissen ja: Das Geld ist nicht weg – es hat dann nur ein anderer. :lol:
 
Beiträge: 2318
Registriert: 19. Jan 2017, 12:24
Land: anderes Land

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von Captain-S » 9. Aug 2018, 10:57

Keine Ahnung wie er auf die 420$ gekommen ist.
Allerdings war das jetzt ne klare Ansage von ihm und da kann er sicherlich nicht mehr darunter gehen.
Was glaubt ihr was dann los wäre.
 
Beiträge: 398
Registriert: 15. Apr 2018, 11:54
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von Chipwoman » 9. Aug 2018, 12:26

Ich halte die Idee von EM Tesla von der Börse zu nehmen für geschäftsschädigend für Tesla Inc. und das vom eigenen CEO.

Hier meine Argumente:

- der hohe Short Anteil ist nicht wirklich ein Problem für Tesla und zeigt nur das es vermehrt Leute gibt, die glauben das die aktuelle Situation/Zukunftsaussichten bei Tesla nicht ihren aktuellen Marktwert an der Börse entspricht. Ein Delisting steigert deren Skepsis nur, da Tesla dann wesentlich intransparenter agiert.

- Ein "Going Privat" würde zwischen $50-70 Millarden Neuinvestorengeldern benötigen. Was wäre damit gewonnen? Wäre es nicht besser ein paar Milliarden Neuinvestorengeldern aufzutreiben und diese dann in Produktionoptimierung, Forschung, Model Y, SEMI, SUC Ausbau, Serviceausbau, Gigafactory 1 +3 zu stecken? Diese nötigen Investitionen kommen zu den $50-70 Milliarden für "Going Privat" noch "on Top" dazu.

- Art und Weise der Veröffentlichung der Info über Twitter sehr fragwürdig. Erzeugt neue Probleme/Risiken für Tesla Inc, die man nicht braucht

- Delisting von der Börse wird einige große Investoren zwingen auszusteigen, da sie nur in börsennotierte Unternehmen investiert sein dürfen

- Vertrauenverlust bei Investoren, die von steigenden Aktienkurs profitieren wollten

- geringere Newspräsenz durch Delisting erzeugt einen Marketingnachteil und schwächt die Marke Tesla

- Tesla Supporter haben nicht mehr die Möglichkeit durch Aktienkäufe Tesla zu supporten und am Erfolg teilzuhaben -> Schwächung der "Supporter Base"

- Delisting-> schlechterer Zugang zum Kapitalmarkt zur Finanzierung des Wachstums

- was passiert mit den Tesla Anleihen beim Delisting? Werden die sofort fällig und erzeugen damit zusätzlich einen Refinanzierungsbedarf?
 
Beiträge: 331
Registriert: 27. Mär 2018, 10:19
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von AQQU » 9. Aug 2018, 12:46

Captain-S hat geschrieben:Keine Ahnung wie er auf die 420$ gekommen ist.


The Answer to the Ultimate Question of Life, the Universe, and Everything: 42

Bild
via Wikimedia Commons
Benutzeravatar
 
Beiträge: 817
Registriert: 1. Sep 2012, 19:13
Wohnort: Zug (Schweiz)
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von nikwest » 9. Aug 2018, 14:08

Ich denke es wird so kommen:

1) Es wird eine Aktionärsumfrage angekündigt.
2) Alle Aktionäre müssen zur Abstimmung ihre verliehenen Aktien zurückholen
3) die Aktionäre werden die Privatisierung ablehnen

Danach gehts weiter wie gehabt. Ein paar Shorter haben etwas weniger Geld und Musk konzentriert sich dann hoffentlich wieder auf wichtigere Dinge.
 
Beiträge: 1763
Registriert: 13. Aug 2012, 08:08
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von Maddin0r » 9. Aug 2018, 14:16

nikwest hat geschrieben:Ich denke es wird so kommen:

1) Es wird eine Aktionärsumfrage angekündigt.
2) Alle Aktionäre müssen zur Abstimmung ihre verliehenen Aktien zurückholen
3) die Aktionäre werden die Privatisierung ablehnen

Danach gehts weiter wie gehabt. Ein paar Shorter haben etwas weniger Geld und Musk konzentriert sich dann hoffentlich wieder auf wichtigere Dinge.


Ich wette dagegen! :D

Ein Großteil der Aktionäre wird zustimmen - >70%.
Der Tesla Smartphone Supercharger - das Must-Have Gadget für jeden Schreibtisch http://www.mysupercharger.net
75D, FL, Pano, Midnight Silver Metallic
M≡ Reservierung am 01.04.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 468
Registriert: 3. Feb 2014, 13:32
Wohnort: bei Husum
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von nikwest » 9. Aug 2018, 14:27

Maddin0r hat geschrieben:
nikwest hat geschrieben:Ich denke es wird so kommen:

1) Es wird eine Aktionärsumfrage angekündigt.
2) Alle Aktionäre müssen zur Abstimmung ihre verliehenen Aktien zurückholen
3) die Aktionäre werden die Privatisierung ablehnen

Danach gehts weiter wie gehabt. Ein paar Shorter haben etwas weniger Geld und Musk konzentriert sich dann hoffentlich wieder auf wichtigere Dinge.


Ich wette dagegen! :D

Ein Großteil der Aktionäre wird zustimmen - >70%.


Ich glaube ein nicht ganz unerheblicher Teil kann dem nicht zustimmen. (Fonds, steuerliche Nachteile etc...)

Aber wir werden sehen. Ich wüsste nicht, ob ich zustimmen würde. Ich finde ein bisschen geregelte Transparenz schon sinnvoll, auch wenn es auch Nachteile gibt...

Ich denke so eine Transaktion wäre für Aktionäre auch steuerlich relevant. D.h. der Gewinn müsste dann wohl erstmal versteuert werden und wenn man die Aktien nicht verkauft erstmal anderweitig bezahlt werden...
 
Beiträge: 1763
Registriert: 13. Aug 2012, 08:08
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von Captain-S » 9. Aug 2018, 14:49

Ja, wahrscheinlich wieder ein paar extrem Gierige die dagegen sind.
Bei 420$ macht jeder einen satten Gewinn, auch mit Steuerabzug.
 
Beiträge: 398
Registriert: 15. Apr 2018, 11:54
Land: Deutschland

VorherigeNächste