TSLA (Aktie Tesla Inc.)

Informationen zum Unternehmen...

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von Naheris » 30. Jul 2018, 17:51

Ich weiß ja nicht, was Du als "vergleichbar ausgestattet" definierst. Aber einen schon ziemlich gut ausgestatteten Golf GTD gibt es ab 33.550€ Brutto. Da ist schon ein Navigationssystem und ein Spurhalteassistent mit drin. Nimmt man nun vier Türen und alle Assistenzsysteme dazu dann ist man bei 36.220€. Nimmt man dann noch das große Navi und die Rückfahrkamera mit Premium-Telefonie und Connectivity sowie Adaptivem Licht usw. dazu ist man bei 39.160€.

Was genau braucht man jetzt noch? Und ist das alles Serie? Und ist der Golf GTD auch der zum Vergleich genutzte Golf? Nimmt man nämlich die kW des Motors als Voraussetzung, dann geht es auch ohne den GTD und noch einmal ein paar 1000€ günstiger.

Und wie kommst Du auf über 50k€ bei einem Golf GTD? Da musst Du schon Sonderfarben, die teuersten Felgen und alles Zubehör dazu wählen, dass das klappt.
Fahrzeuge: VW e-Golf BEV, Volvo V60 D6 PHEV, VW Passat GTE PHEV.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4025
Registriert: 18. Nov 2014, 02:13
Wohnort: bei Augsburg
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von Elektroniker » 30. Jul 2018, 18:05

Fritz! hat geschrieben:Da VW ja explizit gesagt hat, den Neo werde es mit Kauf- und Miet-Akku geben, kann der ebenfalls kolportierte Preis von unter 30.000,-- für den Neo nur mit Mietakku sein ...

Ich hatte die "unter 30 k€" schon als den Kaufpreis mit Akku verstanden. Natürlich in der einfachsten Version (ohne Aufpreispakete) und mit dem kleinen Akku (es soll ja mindestens zwei Akkugrößen zur Wahl geben).
Der kleine Akku muss natürlich schon echte 250 Autobahnkilometer ermöglichen, sonst ist das wieder nur ein Auto für die Nische. Leider sind zunächst auch nir Nischen-Stückzahlen geplant. Ich hoffe ja, dass der Akku gerade so groß wird, dass die Leute bei VW die Bude einrennen. Dann werden sie wohl die Stückzahlen hochschrauben müssen.
Angekündigt ist ja schon eine "echte" und "bedingungslose" E-AUto-Offensive, und nicht nur Compliance Cars.
Ich hoffe, dass es VW diesmal ehrlich meint ...
 
Beiträge: 1394
Registriert: 8. Mai 2015, 18:08
Wohnort: München
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von Hendrik » 30. Jul 2018, 18:08

fly hat geschrieben:Es heißt in Ratgebern zu Aktien immer, mal solle einen Blick für die Produkte um sich herum entwickeln. Das was Tesla macht, finde ich rundum großartig und mit ihren OTA-Updates und dem Innendesign des Model 3 liegen die meines Erachtens sowas von richtig... aber vielleicht habe ich mir auch nur zu viel Horst Lüning angesehen.


Für Startups sehe ich auch das Produkt und das Marktpotential am wichtigsten an. Tesla ist aber kein Startup mehr, im Laufe der Zeit werden daher Operations und Finanzen immer wichtiger. Und in den Bereichen wird erst im Laufe des Jahres klarer werden, wie gut Tesla wirklich ist.
Das Model 3 kann mit guter Marge produziert werden. Fragen bleiben aber: Kann Tesla das auch mit den aktuellen Produktionstechniken? Und auch noch so gut, dass Service&Wartung, Sales, allgemeiner Overhead und Zinskosten damit finanziert werden? Und hält die Nachfrage nach dem 50.000 Dollar Model 3 lang genug an, vor allem wenn die Förderung in den USA heruntergefahren wird? Erst nach Q4 wird das Bild klarer sein. Ein paar Eindrücke werden die Q2-Zahlen und vor allem der Call aber geben.
Model S P85 (2013), Renault Zoe 22 kWh
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1946
Registriert: 8. Apr 2012, 20:08
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von Hendrik » 30. Jul 2018, 18:53

SebastianR hat geschrieben:Aber ich bin nicht besorgt, dass der Normal-Käufer hier im Nachteil ist: noch ist der Kauf eines E-Autos mit viel Research verbunden- das kauft keiner „mal eben“. Und wenn der 90er iPace die Reichweite eines 75er Tesla hat, dann aber deutlich mehr kostet, kleiner ist und nirgendwo zu laden ist, muss man sich da keine großen Gedanken machen.

Der I-Pace kostet 18.000 EUR weniger in der Grundversion (77800 EUR) als das Model X 75 mit pflichtintegriertem Komfortpaket (95800 EUR). Die meisten Vorteile des Komfortpakets bekommt für ca. 86.000 EUR, immer noch 10.000 EUR günstiger. Größe ist zum Teil auch Geschmackssache, aber da kann der I-PACE in der Tat nicht mithalten. Laden ist aber wohl kein Problem mehr.
Und Reichweite könnte für den Jaguar durchaus höher sein, der letzte Bericht war sehr positiv: viewtopic.php?f=10&t=14075&p=548977

Zum Thema Aktien: ich gehe von einem schlechten Q2 aus, dann aber Profit in Q3/Q4. Da wird sich beim Kurs ne Menge tun, was ich gerne mitnehmen möchte. Welche Knockouts habt ihr denn so? Welche Laufzeit? Welche Hebel?


Operativen Profit in Q3/Q4 halte ich auch für möglich (aber eher weil Tesla das so oft wiederholt hat), die Zinsen werden das IMHO aber auffressen.

Ich hab daher zurzeit Knockout bei 400:
https://www.finanzen.net/knockouts/Auf-Tesla-Inc/CV5WM4
Im Laufe des Jahres würde ich vor Ablauf aber nochmal umschichten, je nachdem wie es sich entwickelt. Nur Geld im Einsatz wo ich bereit bin jederzeit einen Totalverlust zu erleiden.
Model S P85 (2013), Renault Zoe 22 kWh
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1946
Registriert: 8. Apr 2012, 20:08
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von Fritz! » 30. Jul 2018, 19:10

Naheris hat geschrieben:Ich weiß ja nicht, was Du als "vergleichbar ausgestattet" definierst. Aber einen schon ziemlich gut ausgestatteten Golf GTD gibt es ab 33.550€ Brutto. Da ist schon ein Navigationssystem und ein Spurhalteassistent mit drin. Nimmt man nun vier Türen und alle Assistenzsysteme dazu dann ist man bei 36.220€. Nimmt man dann noch das große Navi und die Rückfahrkamera mit Premium-Telefonie und Connectivity sowie Adaptivem Licht usw. dazu ist man bei 39.160€.
...


Das "vergleichbar ausgetattet" kommt von VW. Ich komme da auf die Schnelle auf 43.035,-- Euro und dabei hat der GTD immer noch kein stufenloses Automaizgetriebe, ist dem Neo da also um Welten unterlegen.

Also, Golf GTD, Grundpreis 33.550,--; keine extre Farbe; keine extra Felgen; bessere Sitzbezüge (kein Leder) 895,--; 4 Türen 900,--; BusinessPremium 1.415,--; Navi Discover pro 1.430,--; BlindSpotSensor plus 895,--; AktivLicht 930,--; Verkehrszeichenerkennung 320,--; Keyless 390,--; Diebstahl 340,--; Standheizung 1.220,--
Summe 43.035,-- (ich habs nicht nachgerechnet, aber die Chance besteht bei diesen Anklickgräbern ja, daß die irgendwas zugetackert haben, was zwingend ist)
Und der Neo ist ja nun angeblich im Bereich Selbstfahr und so'n Kram voll ausgetsattet, daher muß es der vergleichbare auch sein.

Aber ist jetzt nicht mehr so richtig für die Aktie wichtig...
Model 3 am 3. April 2016 reserviert, am 2. Oktober 2019 einen SR+ (weiß/weiß) bestellt, VIN am 28.1.2020 im Quellcode gefunden, am 21.2.2020 abgeholt
aktuell Ford Fusion, Bj. 2004 & Tesla Model 3 , Bj. 2020
https://ts.la/harald53173
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1861
Registriert: 23. Nov 2016, 03:05
Wohnort: Delmenhorst, Niedersachsen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von Naheris » 30. Jul 2018, 19:36

Nimm das Assistenzpaket Plus. Das ist günstiger als die Extras einzeln anzuklicken.

Und warum klickst Du so Dinge wie "besserer Sitzbezug" an? Warum größeres Navi? Warum dynamisches Licht? Warum Keyless? Warum Alarmanlage? Warum Standheizung (das ist bei Verbrennern ein extra-Bauteil, bei BEV nicht. Und alle VW-PHEV haben die Standheizung/Klimatisierung Serie, obwohl man auch eine treibstoffbasierende Standheizung nachrüsten kann)? Nur das Navi ist derzeit im e-Golf Serie, alles andere ein Extra. Standheizung gibt es noch nicht einmal, dafür aber eine optionale Wärmepumpe.

Wenn Du den Preis des Neo haben willst, dann kannst Du nicht annehmen, dass diese Teile alle Serie sein werden.

Wenn Du den Neo mit einem Model 3 vergleichen willst, dann darfst Du das alles aber auch nicht konfigurieren. Weil dynamisches Licht hat kein Tesla. Die Grundsitze bei VW sind nicht wirklich schlecht - und auch das Base Model 3 wird normale Seriensitze haben. Zudem ist das Verkehrs-Navi auch nicht Serie beim Model 3 - also reicht im Golf das kleine Navi ohne Connectivity Packet.

Warum also alle diese Extras für den Golf?
Fahrzeuge: VW e-Golf BEV, Volvo V60 D6 PHEV, VW Passat GTE PHEV.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4025
Registriert: 18. Nov 2014, 02:13
Wohnort: bei Augsburg
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von Oberfranke » 30. Jul 2018, 19:50

Back to topic please!
--
Seit 26.11.15: Model S 85, Perlweiss, Pano, 2nd gen. Sitze in Schwarz, Autopilot, Premium-Interieur
https://www.e-mops.de/ - Ladestationen mit Wau-Effekt!
 
Beiträge: 1233
Registriert: 22. Okt 2015, 13:48
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von Naheris » 30. Jul 2018, 20:02

Du hast recht! Es tut mir leid, ich dachte, wir wären in einem anderen Faden... :oops: Sonst poste ich hier ja immer den derzeitigen TSLA-Kurs mit.

Zum Ausgleich hier ein Link auf einen Bericht, warum der Aktienkurs derzeit leicht sinkt. Laut einem Long-Investor in Tesla wären im letzten Monat die Kursziele durch Analysten um etwa 6% herunter gesetzt worden, und man erwartet noch schlechtere EPS-Zahlen. Enthalten im Artikel sind einige Prognosen der nächsten Quartale im Bezug auf Cash Position, EPS usw.

Hier der Link (Englisch):
https://www.investopedia.com/news/tesla-stock-analysts-turn-bears-ahead-results/

TSLA: 289,71 USD.
Fahrzeuge: VW e-Golf BEV, Volvo V60 D6 PHEV, VW Passat GTE PHEV.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4025
Registriert: 18. Nov 2014, 02:13
Wohnort: bei Augsburg
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von Healey » 1. Aug 2018, 18:54

Ein erster großer Hedgefonds gibt zu sich bei Tesla verzockt zu haben.
https://www.cash.ch/news/top-news/kursv ... la-1196213

Greenlight Capital habe im ersten Halbjahr 18,3 Prozent an Wert verloren, schrieb Fondsmanager David Einhorn in einem Brief an seine Anleger, den Reuters einsehen konnte. An seinem pessimistischen Ausblick für Tesla hielt der Milliardär aber fest.....
LGH
Model S85D seit 20.05.2015 und 156.000 km, 200 Wh/km über alles
Model 3 AWD, seit 22.03.2019 und 27.000 km, 160 Wh/km über alles
Cybertruck vorbestellt am 22.11.2019
http://ts.la/hermann8125
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 10781
Registriert: 9. Nov 2014, 12:15
Wohnort: Ragnitz
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von OS Electric Drive » 1. Aug 2018, 19:04

Sehr schön, auf sinkende Kurse zu Wetten gefällt mir nicht. Soll halt bei Daimler einsteigen.
Mobil unterwegs: 2011 Roadster 2.5 - 2013 Tesla Model S85, nun X100D, BMW i3 und Renault ZOE (2013) gegen Tesla M3 getauscht - Seit Feb. / Mrz 3x Model 3
Benutzeravatar
 
Beiträge: 14312
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

VorherigeNächste

Wer ist online?