TSLA (Aktie Tesla Inc.)

Informationen zum Unternehmen...

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von cer » 9. Mai 2018, 07:50

Das ist ein Disclaimer, der unter jedem Bericht steht und dort auch stehen muss, damit man sich nicht ständig mit sinnlosen Klagen enttäuschter Spekulanten rumschlagen muss. Aus dem Disclaimer zu zitieren und daraus abzuleiten, dass Tesla selbst nicht mehr an die eigenen Aktivitäten glaubt, das war vor zwei Jahren schon falsch und unanständig und wird es in zwei Jahren auch noch sein.
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2835
Registriert: 13. Jan 2014, 11:12
Wohnort: 91154
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von rollmops » 9. Mai 2018, 08:30

Elon Musk kauft Tesla-Aktien für fast 10 Millionen Dollar
https://www.finanzen.net/nachricht/akti ... ar-6175246
Brammo Enertia 13 kW (18 PS); Ex Opel Ampera, aktuell (noch) Suzuki Baleno MY Ende 2017
Benutzeravatar
 
Beiträge: 95
Registriert: 10. Mai 2017, 08:24
Land: anderes Land
Fahrzeug: anderes Auto

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von Hendrik » 9. Mai 2018, 18:25

cer hat geschrieben:Das ist ein Disclaimer, der unter jedem Bericht steht und dort auch stehen muss, damit man sich nicht ständig mit sinnlosen Klagen enttäuschter Spekulanten rumschlagen muss. Aus dem Disclaimer zu zitieren und daraus abzuleiten, dass Tesla selbst nicht mehr an die eigenen Aktivitäten glaubt, das war vor zwei Jahren schon falsch und unanständig und wird es in zwei Jahren auch noch sein.


Ich habe nicht gesagt, dass Tesla nicht mehr an die eigenen Aktivitäten glaubt, sondern dass Tesla Risiken z.B. bei Zeitplänen aufgezeigt. Unfair empfinde ich mir etwas anderes zu unterstellen und auf der Basis dann falsches und unanständiges Verhalten vorzuwerfen.

Und mal ehrlich: Wer glaubt denn wirklich, dass bei Tesla (oder auch anderen Unternehmen) alles nach Zeitplan läuft? Wahrscheinlich wird es irgendwo wieder Elon-Time/Verzögerungen geben. Dieses Risiko ist real. Die Frage ist dann wie wie stark die Auswirkungen dadurch sind. Auf jeden Fall kann dadurch der Aktienkurs in einem Jahr nach unten gehen.
Model S P85 (2013), Renault Zoe 22 kWh
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1816
Registriert: 8. Apr 2012, 19:08
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von cer » 9. Mai 2018, 18:52

Ich hab nicht dich gemeint, Hendrik, sorry, wenn sich das so las. Ich meine die Medien, die es tun, immer wieder.
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2835
Registriert: 13. Jan 2014, 11:12
Wohnort: 91154
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von Hendrik » 9. Mai 2018, 19:24

cer hat geschrieben:Ich hab nicht dich gemeint, Hendrik, sorry, wenn sich das so las. Ich meine die Medien, die es tun, immer wieder.


Alles klar, damit hat sich mein Post auch erledigt.
Model S P85 (2013), Renault Zoe 22 kWh
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1816
Registriert: 8. Apr 2012, 19:08
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von Chipwoman » 11. Mai 2018, 14:01

Hier hat jemand auch versucht den aktuellen Verlust in Q1 pro verkauften M3 abzuschätzen. Er kommt mit ca. 8000$/M3 auf einen noch höheren Wert als ich mit 6400$/M3. Die Abweichung kommt hauptsächlich daher, das er die Durchschnittsverkaufspreise eines M3 mit $58-60K annimmt und ich nur mit $50K gerechnet habe.

https://seekingalpha.com/article/416920 ... k-per-unit
viewtopic.php?f=35&t=1059&start=4630#p520057

Ein anderer Artikel zeigt auf, wie schwierig es für Tesla sein wird, in 2018 profitabel zu werden. Die im Rechenmodell angenommenen Verkaufszahlen(Q2 24.000 M3; Q3 60.000 M3) sind noch optimistischer als meine schon sehr optimistische Einschätzung (16.000/32.000).

https://seekingalpha.com/article/416945 ... fitability
viewtopic.php?f=62&t=17454&p=516725#p516725

Der Verfasser ist zwar Short gegenüber der Tesla Aktie eingestellt, ich kann aber keinen logischen Fehler in seiner Rechnung entdecken und empfinde die verwendeten M3 Verkaufszahlen als fair/optimistisch gegenüber Tesla.

Was meint ihr?
 
Beiträge: 331
Registriert: 27. Mär 2018, 10:19
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von Grobi » 11. Mai 2018, 17:05

rollmops hat geschrieben:Elon Musk kauft Tesla-Aktien für fast 10 Millionen Dollar
https://www.finanzen.net/nachricht/akti ... ar-6175246


Wurde das hier schon gemeldet?

Angeblich wird Druck auf Elon ausgeübt, er solle seinen Bruder hinauswerfen.

https://www.finanztrends.info/news/tesl ... -gefunden/

Meine Ansicht:
Elon muss hart bleiben und sein Ding durchziehen, egal was andere sagen. Und er kann logischerweise dabei auch scheitern.

Ich wundere mich ehrlich gesagt ein wenig, dass sich jetzt alle "wundern", dass Elon die Produktionsziele nicht erreicht.
Das diese Ziele nicht erreicht werden konnten, hätte eigentlich schon lange klar sein müssen, und die Kritik hätte im letzten Jahr kommen sollen, und nicht heute.

Heute ist sie scheinheilig...
Wem es nicht passt von den Anlegern, der soll sein Geld eben abziehen, anstatt jetzt auf irgendwelche "Wunder" zu hoffen, indem man Musks Bruder hinauswirft als Bauernopfer...
 
Beiträge: 279
Registriert: 2. Feb 2018, 21:22
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von cer » 11. Mai 2018, 18:34

Jetzt wird der Druck erhöht. Mit "überfälligem Erneuerungsprozess" ist ja nichts anders gemeint, als dass Tesla die Wette auf die Zukunft aufgeben soll, der das Unternehmen seine Existenz verdankt, und eine "normale" Firma werden soll. Das würde aber bedeuten, dass das Tempo auf ein Zehntel des heutigen reduziert würde und Tesla seinen Vorsprung in den Kernbereichen verlieren würde. Ob "realistische" Zeitpläne es wert sind, dafür alles kaputt zu machen, was Tesla bedeutet?

Ich denke: Die Analysten nehmen sich und ihre Bedeutung für Tesla viel zu ernst. Sie verstehen das unternehmerische Konzept nicht (weil es ihnen nicht nutzt) und sind davon überzeugt, Musk sei von ihrem Geld abhängig.

Mich würde mal interessieren, weil viel Prozent der Aktien von Finanzinvestoren (also Spekulanten) gehalten werden und wie viel Anteile in den Hände von Leuten sind, die ganz andere Gründe haben, sich am Projekt Tesla zu beteiligen. Es hat schon seinen Grund, warum im Aufsichtsrat Leute sitzen, die eher die zweite Gruppe repräsentieren. Dass das den Analysten nicht gefällt, ist klar.
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2835
Registriert: 13. Jan 2014, 11:12
Wohnort: 91154
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von OS Electric Drive » 11. Mai 2018, 18:38

In solar city eine gute Wahl war muss sich noch zeigen. Machen die den Gewinn oder tragen die noch zu größeren Verlusten bei?
Mobil unterwegs: 2011 Roadster 2.5 - 2013 Tesla Model S85, nun X100D, BMW i3 und Renault ZOE (2013) gegen Tesla M3 getauscht - Seit Feb. / Mrz 3x Model 3
Benutzeravatar
 
Beiträge: 13966
Registriert: 7. Dez 2011, 12:18

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von Dornfelder10 » 11. Mai 2018, 18:44

OS Electric Drive hat geschrieben:In solar city eine gute Wahl war muss sich noch zeigen. Machen die den Gewinn oder tragen die noch zu größeren Verlusten bei?

Im "Masterplan 1" in 2006 hat Elon als einen Punkt genannt "..... also provide zero emission electric power generation options....." und Solarcity sogar namentlich erwähnt. Er hat ja auch immer zumindest als Geldgeber seine Fingern drin gehabt. Das war also sehr lange geplant und gehört zum Gesamtsystem dazu. Kurzfristige Gewinne sind dabei nicht relevant. Ich finde die Integration von Solarcity nach wie vor gut.

Gruß

Bernhard
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1471
Registriert: 25. Aug 2014, 21:37
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?