TSLA (Aktie Tesla Inc.)

Informationen zum Unternehmen...

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von zed » 8. Mär 2018, 23:34

GalileoHH hat geschrieben:
Noch mal ein paar Fakten: GM hat in der NUMMI in 1997 etwa 74 Autos pro Arbeiter pro Jahr produziert, Tesla schaffte 2016 im best Case 14 Autos pro Arbeiter pro Jahr. (https://insideevs.com/teslas-fremont-factory/)

Was automatisiert ist, sind Dinge wie die Motorenfertigung und die Strukturmontage, die Endlinie ist genauso Handarbeit wie bei GM, Daimler und BMW.

Und ich war sowohl in Detroit als auch in Fremont. Und zwar mehrfach.

Du willst ernsthaft den Output von GM mit Tesla vergleichen? Extrem sinnvoll. Not.

Wie oben gesagt ist der Automatisierungsgrad bei den grossen Autobauern überall ähnlich. Kannste gerne nochmal nachlesen.

Ich gratuliere dir. Ich dafür in Europa und Asien. Und einige "meiner" Anlagen stehen ganz in der Nähe von Detroit. So what. Schwanzvergleich oder was?

Zu deinem Lohnkostenvergleich. Wieder der Vergleich Tesla mit GM total sinnlos. Das weisst du selbst. Brauch ich dir ja nicht näher ausführen du bist ja in deinem Tätigkeitsfeld.

Hätte Tesla nach Detroit gehen sollen und mit GM um das "gemeine" Personal streiten sollen?

Denkst du nicht auch es machte für einen "Computer auf Rädern" wie Tesla nicht wesentlich mehr Sinn ins Silicom Valley zu gehen? Zumal man schon da war ;)

Sorry aber ehrlich gesagt zeigst du hier ziemlich kurzfristiges Denken in sehr eingefahrenen Bahnen.

Ich denke Tesla macht extem viel sehr richtig und vor allem langfristig extem richtig. Wenn Ihmen zwischendurch nicht die Puste ausgeht dann haben sie eine goldene Zukunft.
Zuletzt geändert von zed am 8. Mär 2018, 23:49, insgesamt 2-mal geändert.
 
Beiträge: 721
Registriert: 9. Jun 2015, 16:40
Land: Oesterreich

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von smartgrid » 8. Mär 2018, 23:46

zed hat geschrieben:Also alles gut für Tesla und Standort Kalifornien

ach ja?

https://de.m.wikipedia.org/wiki/San-Andreas-Verwerfung

Hm. Stimmt. Super Idee genau an dieser Stelle das einzige Werk zu bauen. :o
Warum hat man die Gigafactory eigentlich nicht gleich aufs Nachbargelände gebaut …die ist doch auch hochautomatisiert?

Warum befindet sich der Kurs seit Wochen wieder auf Sinkkurs?
 
Beiträge: 3228
Registriert: 14. Jan 2014, 00:42
Land: anderes Land

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von GalileoHH » 8. Mär 2018, 23:54

zed hat geschrieben:So what. Schwanzvergleich oder was?


Sind von Deiner Seite noch Sachargumente zu erwarten?

zed hat geschrieben:Denkst du nicht auch es machte für einen "Computer auf Rädern" wie Tesla nicht wesentlich mehr Sinn ins Silicom Valley zu gehen? Zumal man schon da war ;)


Ja, denke ich auch, aber das war überhaupt nicht die Frage, um die es ging.
P90DL 04/16 in Midnight Silver
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1325
Registriert: 23. Apr 2014, 18:54
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von zed » 8. Mär 2018, 23:56

smartgrid hat geschrieben:
zed hat geschrieben:Also alles gut für Tesla und Standort Kalifornien

ach ja?

https://de.m.wikipedia.org/wiki/San-Andreas-Verwerfung

Hm. Stimmt. Super Idee genau an dieser Stelle das einzige Werk zu bauen. :o
Warum hat man die Gigafactory eigentlich nicht gleich aufs Nachbargelände gebaut …die ist doch auch hochautomatisiert?

Warum befindet sich der Kurs seit Wochen wieder auf Sinkkurs?

Junge junge. Seit ihr eine Posting Community ihr beiden?

Muss ich jetzt Tesla verteidigen oder wie? Das sollte doch euer Job sein :D

Zu deiner Erdbebengefahr:
Ja, das erste Werk muss man irgendwo hinbauen / übernehmen. Warum Silicon Valley extrem sinnvoll war/ist. Siehe oben.

Auch die erste GF muss irgendwo hin. Das macht nue Sinn im der "Nähe" der ersten Fabrik. Gründe Siehe oben.

Soweit ich weiss hat man seitens Nevada ziemlich gute Förderungen bekommen für die GF.
 
Beiträge: 721
Registriert: 9. Jun 2015, 16:40
Land: Oesterreich

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von zed » 9. Mär 2018, 00:00

GalileoHH hat geschrieben:
zed hat geschrieben:So what. Schwanzvergleich oder was?


Sind von Deiner Seite noch Sachargumente zu erwarten?

zed hat geschrieben:Denkst du nicht auch es machte für einen "Computer auf Rädern" wie Tesla nicht wesentlich mehr Sinn ins Silicom Valley zu gehen? Zumal man schon da war ;)


Ja, denke ich auch, aber das war überhaupt nicht die Frage, um die es ging.


Genügend Sachargumente für eine sinnvolle Diskussion.

DOCH genau das war die Frage und ist die Kernaussage von meinem ursprünglichen Post.

Für Tesla ist und war es niederprior ob die Lohnkosten in Kalifornien hoch sind oder nicht. Das kannst du mit Automatisierung wett machen.

Wichtig ist dass du vernünftig entwickeln und hochfahren kannst und da passt der Standort echt gut.
 
Beiträge: 721
Registriert: 9. Jun 2015, 16:40
Land: Oesterreich

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von Naheris » 9. Mär 2018, 00:03

@zed:
Du verdrehst das Argument, um vielleicht doch noch irgendwie Recht zu erhalten. Niemand hat von Tesla irgend etwas gefordert! Es ging nicht um Tesla, sondern darum, wie GM Tesla sehen könnte! Teslas Entscheidungen sind daher absolut irrelevant für die Diskussion.

Erinnerung: Es ging darum, ob GM vielleicht Tesla kaufen wolle. Und da war meine Aussage, die Du zum absoluten Blödsinn erklärt hast, dass es sich für GM nicht lohne die Fabrik in Kalifornien wieder zu kaufen, die sie erst vor ein paar Jahren abgestoßen haben. Wohingegen ich für Tesla eigentlich kein Problem mit dem Lohnniveau sah, und das auch so schrieb. Tesla = Premium. GM = Masse. Für GM sind die Lohn-Mehrkosten im Silicon Valley erheblich.

Und trotz Deiner scheinbar so hohen Expertise bist Du auf die Umweltauflagen im Silicon Valley gar nicht eingegangen. Da sind die Kosten für die Erfüllung mit seiner starken Smog-Belastung noch viel höher als die Arbeitskosten.

Willst Du jetzt vielleicht doch noch genauer erklären, warum (laut Dir) meine Aussage "b******t" ist? Fakten wären schön. Oder machst Du einfach TTuV?
_______________________

Der Kurs von Tesla ist eigentlich nicht im kontinuierlichen Sinkflug. Er ist relativ stabil. Nur die Ausschläge sind etwas höher als bei anderen Aktien. Und seit November geht es eigentlich langsam nach oben.

Kurs: 329,10 USD
(Warum poste eigentlich immer nur ich den aktuellen Kurs?) ;)
Fahrzeuge: VW e-Golf BEV, Volvo V60 D6 PHEV, VW Passat GTE PHEV.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4025
Registriert: 18. Nov 2014, 02:13
Wohnort: bei Augsburg
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von zed » 9. Mär 2018, 00:06

Jedenfalls werde ich Naheris nicht mehr kritisieren/korrigieren wenn das hier solche Ausmasse bis zur San Antonion Verwerfung annimmt. :D Ist ja fast schon wieder lustig, aber viel zu zeitintensiv. Ich bin daher raus da ich eigentlich seit geraumer Zeit versuche keine "somebody is wrong on the internet" Diskussionen mehr zu führen.


Edit:
@Naheris
Da isser ja wieder der "Verursacher". Wie Phoenix aus der Asche ;)
Nope mag ich nicht mehr noch näher ausführen. Danke. Ist mir wie gesagt so schon viel zu lang und zeitintensiv geworden.
 
Beiträge: 721
Registriert: 9. Jun 2015, 16:40
Land: Oesterreich

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von prodatron » 9. Mär 2018, 00:40

GalileoHH hat geschrieben:Noch mal ein paar Fakten: GM hat in der NUMMI in 1997 etwa 74 Autos pro Arbeiter pro Jahr produziert, Tesla schaffte 2016 im best Case 14 Autos pro Arbeiter pro Jahr. (https://insideevs.com/teslas-fremont-factory/)

Kann man das bei den aktuellen Stückzahlen einfach so vergleichen? Wahrscheinlich eher nicht, denn in der Statistik sind bei GM jede Menge günstige Massenautos drin, bei Tesla bis dahin nur Premium-Produkte.
Was ich halt interessant fand, ist, daß Tesla z.B. die Sitze komplett automatisiert einbaut (hat eben Dornfelder nochmal gepostet), bei Mercedes diese aber immer noch von Menschen, die die über so ein Schwebefließband annehmen, manuell eingesetzt werden. Vielleicht wird das nicht das einzige Beispiel sein.
Alle sagen, das geht nicht. Dann kam einer, der wußte das nicht und hat's gemacht
Tesla Model S 100D seit 04/18 (AP2.5, MCU1, FSD)
Tesla Model 3 LR AWD seit 03/20 (AP3, MCU2)
9,8kWp PV Anlage mit Akku seit 03/13; Opel Ampera 07/13 - 05/18
 
Beiträge: 2683
Registriert: 3. Nov 2013, 22:08
Wohnort: Moers
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von Naheris » 9. Mär 2018, 01:57

Chief Accounting Officer Eric Branderiz hat Tesla aus privaten Gründen verlassen.

Beleg: Teslas SEC-Notiz über diese Veränderung (sehr kurz).
https://seekingalpha.com/filing/3929158
Fahrzeuge: VW e-Golf BEV, Volvo V60 D6 PHEV, VW Passat GTE PHEV.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4025
Registriert: 18. Nov 2014, 02:13
Wohnort: bei Augsburg
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von Abgemeldet 06-2018 » 9. Mär 2018, 08:41

prodatron hat geschrieben:Kann man das bei den aktuellen Stückzahlen einfach so vergleichen?


Die Produktion von Model S und X mit der NUMMI anno 90er Jahre zu vergleichen ist völliger Blödsinn.
Interessant wird es, wieviele Model 3 pro Arbeiter in 2019 produziert werden. Aber das wird man wohl kaum überprüfen können, alleine schon weil Tesla so viel mehr Teile Inhouse produziert und daher logischerweise mehr Arbeiter braucht.
 
Beiträge: 2945
Registriert: 3. Sep 2015, 22:07
Wohnort: München
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], bps, em.zwei, Google [Bot], greygrown, Hans Jürgen, K.Goerke, lero, M3-Daniel, Model3Rider, MSN [Bot], my0346, Neticle [Bot], RobT, stelen, Taur3c, Tesla3forMe, TeslaModel3Franken, Teslanova56 und 18 Gäste