TSLA (Aktie Tesla Inc.)

Informationen zum Unternehmen...

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von Need » 2. Nov 2017, 01:01

Die 250er-Grenze wird fallen wenn Elon aussteigt, dann kann man getrost nachkaufen.
Tippe wie viele andere auch auf den Jahreswechsel (wenn der Semi vorgestellt wird und Tesla alleine klarkommt) als Zeitpunkt wenn er sich voll den neuen Projekten zuwenden wird.
Das wird erstmal eine hübsche Massenpanik auslösen die erstmal einen vorübergehenden Einbruch generiert.
Dann sollte man liquide sein und zugreifen.
ModelS P85+und immer am GRINSEN
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1564
Registriert: 24. Sep 2017, 22:17
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von redvienna » 2. Nov 2017, 01:27

Sollte Tesla wirklich straucheln werden die sofort aufgekauft.
Tesla S70D blue metallic 3/2016 - 7/2018 + Tesla S 100 D 7/18 + 2x Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
ELECTRIC CARS WORLD NEWS:
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... page_panel
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6012
Registriert: 16. Nov 2014, 09:16
Wohnort: Vienna
Land: Oesterreich

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von Fritz_Ausrufezeichen » 2. Nov 2017, 04:05

Need hat geschrieben:Die 250er-Grenze wird fallen wenn Elon aussteigt, dann kann man getrost nachkaufen.
Tippe wie viele andere auch auf den Jahreswechsel (wenn der Semi vorgestellt wird und Tesla alleine klarkommt) als Zeitpunkt wenn er sich voll den neuen Projekten zuwenden wird.
...


Warum sollte er das tun? Mal in Interviews mit ihm reingehört? Der will die Welt wirklich sauberer/besser machen, daß Aussteigen würde ich ihm frühestens Ende 2020 zutrauen, wenn Model Y, der MiniVan, der PickUp und der neue Roadster da sind. Und das Model 3 in 7-stelliger Zahl produziert wird.

Semi wahrscheinlich am 16.11.2017, ich bin gespannt.
Model 3 am 3. April 2016 reserviert, am 2. Oktober 2019 einen SR+ (weiß/weiß) bestellt, VIN am 28.1.2020 im Quellcode gefunden, am 21.2.2020 abgeholt
aktuell Ford Fusion, Bj. 2004 & Tesla Model 3 , Bj. 2020
https://ts.la/harald53173
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1897
Registriert: 23. Nov 2016, 03:05
Wohnort: Delmenhorst, Niedersachsen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von Fritz_Ausrufezeichen » 2. Nov 2017, 04:08

Maddin0r hat geschrieben:... und es werden 5.000 Model 3 pro Woche Ende Q1.18 erwartet und nicht 10.000.

...


Wenn ich mich recht erinnere, waren für Ende 2018 die 10.000 Autos/Woche angekündigt. Also wenn sie Ende Q1 2018 5.000 Autos/Woche schaffen, sollte das vorher genannte Ziel auch zu schaffen sein. Einzig das recht ehrgeizige Ziel der 5.000 Autos/Woche für Ende 2017 könnte kippen (aber noch haben wir nicht den 31.12.2017 und die Hoffnung stirbt nun bekanntlich zuletzt ;) ).
Model 3 am 3. April 2016 reserviert, am 2. Oktober 2019 einen SR+ (weiß/weiß) bestellt, VIN am 28.1.2020 im Quellcode gefunden, am 21.2.2020 abgeholt
aktuell Ford Fusion, Bj. 2004 & Tesla Model 3 , Bj. 2020
https://ts.la/harald53173
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1897
Registriert: 23. Nov 2016, 03:05
Wohnort: Delmenhorst, Niedersachsen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von Abgemeldet 06-2018 » 2. Nov 2017, 08:28

Ich sehe keine Konkurrenz für Tesla und die anderen Hersteller können ihre Versprechen noch viel weniger halten, das haben diese Betrüger oft genug bewiesen.
Sobald die Fabrik vollautomatisch läuft, werden auch die Kosten konkurrenzlos niedrig sein, wie wollen da VW und Co mit ihrer riskanten Mischfertigung mithalten können, zumindest die nächsten paar Jahre?

Außerdem wird Elon Tesla niemals verlassen, bevor nicht 10.000 pro Woche vom Band rollen und die Marge über 20 % liegt, alles andere wäre für das Unternehmen und die Beliebtheit seiner Person eine selten dämliche Kamikaze-Aktion.
 
Beiträge: 2945
Registriert: 3. Sep 2015, 22:07
Wohnort: München
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von redvienna » 2. Nov 2017, 08:57

+1

Abgesehen davon was soll Elon Musk denn tun ?

Mit den Frauen läuft es meist nicht rund.

Also ab an die Arbeit - das macht er super. :)
Tesla S70D blue metallic 3/2016 - 7/2018 + Tesla S 100 D 7/18 + 2x Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
ELECTRIC CARS WORLD NEWS:
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... page_panel
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6012
Registriert: 16. Nov 2014, 09:16
Wohnort: Vienna
Land: Oesterreich

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von pii » 2. Nov 2017, 09:33

Maddin0r hat geschrieben:... und es werden 5.000 Model 3 pro Woche Ende Q1.18 erwartet und nicht 10.000.

Nicht gut, hatte es persönlich aber schon erwartet, dass die zu hoch gesteckten Ziele nicht erreicht werden können.

Hier in DE wird es wohl noch sehr lang‘ dauern mit richtigen Auslieferungen (meine Meinung).



es waren 5000/woche per Ende 2017 geplant; diese sollen nun Ende Q1 2018 erreicht werden
die 10'000 sind/waren für Ende 2018 angekündigt.

Das Elon Tesla verlassen sollte ist ohne jegliche Grundlage, wie kommt man auf sowas?


10% tiefere Produktion beim MS und MX sind sicher kein gutes Zeichen, trotzdem erwartet Tesla höhere Sales in Q4 als in Q3 2017.


Die Frage ist, ob Sie für den Ramp von 5000/Woche auf 10'000/Woche eine neue Kapitalerhöhung brauchen oder das organisch schaffen. Die Frage wird sich aber erst in Q1 2018 stellen bzw. beantworten.
 
Beiträge: 730
Registriert: 19. Aug 2015, 14:16
Land: Schweiz

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von OS-Electric-Drive » 2. Nov 2017, 09:36

200 weniger MS und MX in der Woche und dafür 500 oder 1000 Stück mehr M3 ist nicht so verkehrt...wenngleich ich das Gefühl habe dass die Nachfrage sinkt...
Mobil unterwegs: 2011 Roadster 2.5 - 2013 Tesla Model S85, nun X100D, BMW i3 und Renault ZOE (2013) gegen Tesla M3 getauscht - Seit Feb. / Mrz 3x Model 3
Benutzeravatar
 
Beiträge: 14682
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von ElektroTom » 2. Nov 2017, 11:19

Das sieht für mich ganz anders aus aktuell. Mehr und mehr bekannte kaufen ein S aufgrund der Wartezeit für 3 und die SuC sind überall oft gut ausgelastet.
 
Beiträge: 169
Registriert: 2. Apr 2017, 20:35
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von TeeKay » 2. Nov 2017, 11:26

Ja, der Verkauf läuft bombastisch. Darum senkt Tesla auch die Preise, gibt saftige Rabatte, nimmt Margeneinbrüche in Kauf, drosselt die Produktion, lässt massig Autos auf sich selbst zu (an Wochenenden stehen am Berliner SeC auch mal 18 M-TM Fahrzeuge rum) und legt Autofriedhöfe bei den Service Centern an. Das ergibt ein stimmiges Bild gigantischer und sogar noch steigender Nachfrage. Nehmt ihr euch selbst noch ernst?
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6750
Registriert: 7. Jan 2014, 15:35
Wohnort: Frankfurt und Berlin
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0000, BernhardLeopold, callahan67, DrMichael, Ednax, fränki1, Google [Bot], joda123, mayday74, principia, Taur3c, trimaransegler und 11 Gäste