TSLA (Aktie Tesla Inc.)

Informationen zum Unternehmen...

Re: TSLA (Aktie Tesla Motors)

von AquaAndreas » 23. Feb 2017, 16:26

Der Link zur Abschrift bei SeekingAlpha wurde bereits gepostet.

Wenn jemand die Mitschrift irgendwo anders findet (wo man sich NICHT anmelden muss um sie zu lesen) oder Lust hat diese selbst zu machen, dann bitte posten.

Lustig wie die Aktie jetzt auf Talfahrt geht, nur weil man vermutet, da könnte jetzt, vielleicht, wer weiß, eine Kapitalerhöhung, ... und gleich werden ANALysten-Meinungen gepostet und die Schafe folgen.

Ist echt wie im Kindergarten an der Börse. Tesla wirds überleben und es wird wieder hochgehen.

An diejenigen von euch, welche sich jetzt gegenseitig versuchen, ein paar Euros abzujagen: habt ihr nichts besseres zu tun? :roll:

Ein wenig mehr Musk (Ziele und Visionen) und harte Arbeit statt Sandkasten-Spiele würden der Welt nicht schaden.
Model S90D aus Juni 2016, weiß, 19 Zöller, AP1, ...
 
Beiträge: 403
Registriert: 17. Mär 2016, 09:24
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Motors)

von rachid » 23. Feb 2017, 16:57

AquaAndreas hat geschrieben:Der Link zur Abschrift bei SeekingAlpha wurde bereits gepostet.

Wenn jemand die Mitschrift irgendwo anders findet (wo man sich NICHT anmelden muss um sie zu lesen) oder Lust hat diese selbst zu machen, dann bitte posten.

Lustig wie die Aktie jetzt auf Talfahrt geht, nur weil man vermutet, da könnte jetzt, vielleicht, wer weiß, eine Kapitalerhöhung, ... und gleich werden ANALysten-Meinungen gepostet und die Schafe folgen.

Ist echt wie im Kindergarten an der Börse. Tesla wirds überleben und es wird wieder hochgehen.

An diejenigen von euch, welche sich jetzt gegenseitig versuchen, ein paar Euros abzujagen: habt ihr nichts besseres zu tun? :roll:

Ein wenig mehr Musk (Ziele und Visionen) und harte Arbeit statt Sandkasten-Spiele würden der Welt nicht schaden.


Im Firefox Brower auf das Leseansicht gehen (neben der URL) und schon kannst du alles lesen.
Seit 2019 M≡ Performance, Erweiterter Autopilot (eventuell FSD), Schwarz
2015-2019 Model S85, Pano, Autopilot, Doppellader, Deep Blue Metallic
 
Beiträge: 1186
Registriert: 5. Nov 2015, 12:06
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Motors)

von Helmut1 » 23. Feb 2017, 17:06

Ich meine als Teslainvestor lohnt es sich schon sich bei seeking alpha anzumelden um die Berichte ohne Verrenkungen sofort zu lesen (habe es früher auch ohne Anmeldung gemacht und mich jedes mal abgeqäult)
Bei seeking Alpha wird zwar überwiegend sehr negativ Tesla dargestellt aber es ist ja auch mal wichtig die Gegenseite zu hören.
Und solche Dinger wie die Abschrift sind gold wert. Vermutlich geht es vielen so wie mir, dass man zwar das englische versteht aber sich unmöglich so lange konzentrieren kann.
M3 reserviert 31.3.16 (In Hamburg vor Ladenöffnung in der Schlange gestanden. Bestellung/Konfiguration 9.9.19 M3 AWD weiß ohne Extras; Rechnung 13.9.19; Übergabe ohne Mängel am 19.9.19
Mein Referallink (Weiterempfehlungslink): https://ts.la/helmut82876
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4164
Registriert: 4. Mär 2015, 02:24
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Motors)

von AquaAndreas » 23. Feb 2017, 17:07

Merci für den Tip. Verwende Chromium aber so'n Iceweasel... Korrektur... heißt jetzt Firefox-ESR ist schnell installiert, praktische Funktion.

@Helmut1:

Ja, die Abschrift interessiert mich. Aber die ganzen anderen Sachen ziehe ich mir nicht rein. Ist mir mein Kopf zu schade dafür. Das schreiben nur Leute die weniger Ahnung von Tesla haben als ich selbst, aber dafür Interessen die mit meinen nicht übereinstimmen. Habe zu meiner Art wie ich investiere ja oben bereits geschrieben.
Model S90D aus Juni 2016, weiß, 19 Zöller, AP1, ...
 
Beiträge: 403
Registriert: 17. Mär 2016, 09:24
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Motors)

von BananenBrot » 23. Feb 2017, 17:50

nikwest hat geschrieben:Mh, Gewinne mitnehmen macht doch nur Sinn, wenn ich entweder das Geld benötige oder glaube eine bessere Investitionsmöglichkeit zu haben. Ansonsten würde das ja heißen: Gewinn aus Aktien der Firma A realisieren, Steuern auf den Gewinn zahlen, Nettogewinn wieder in Firma A investieren... das macht ja gar keinen Sinn.

Ich frage so blöd, weil das für mich genau das Problem ist. Fast alle meine Aktien habe ich 10 Jahre und mehr. Ich verkaufe sie nur, wenn ich Geld brauche, nicht mehr an das Investment glaube oder ein besseres Investment habe. In keinem der Fälle geht es vorrangig darum Gewinne zu realisieren...

Den großen Börsencrash vorherzusehen und vorher auszusteigen, daran glaube ich nicht... das muss man aussitzen. Just my 2 cents...


Einen Kernbereich bei den Aktien habe ich natürlich auch vor allem dividendenstarke Titel aber alles jenseites des Investment Grades steht bei mir immer zur Disposition.

Das kommt halt drauf an wie man anlegt . ich bin halt ein langfristig orientierter Anleger - und da gehört nunmal sowohl das Ausbalancieren der Anlageklassen als auch die ständige Anpassung an mein Risiko einfach dazu.

Ich finde das halt keine sinnvolle langfristige Anlage wenn man Aktien, Anleihe, Sorten und sonstige Gewinne nicht regelmässig wieder auf das Verhältnis bringt, das man anstrebt - zumindest halbwegs - sonst holt man sich doch nur ein Klumpenrisiko in die Anlage, und das ist doch genau das, was man als Langfristanleger keinesfalls will.

Steuern werden auf die Kursentwicklung gezahlt und nicht die Haltedauer - das ist doch völlig egal ob man die Aktie 1 Tag 1 Jahr oder 20 Jahre hält - es gibt keinen "Steuerbonus" für die Haltezeit.

Ich muss keinen Börsencrash vorhersagen können - ich muss darauf vorbereitet sein dass er kommen kann und ich dann am Ende über so viel Liquidität verfüge dass ich das gut nutzen kann - genau darin liegt doch der Sinn einer langfristigen Anlage - nicht irgendwas aussitzen müssen sondern solche Ereignisse dann nutzen können?
 
Beiträge: 403
Registriert: 20. Sep 2016, 18:25
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Motors)

von Peter_67 » 23. Feb 2017, 17:54

Tesla fast so viel wert wie Ford:
http://www.n-tv.de/wirtschaft/Tesla-ist ... 14503.html

Auszug:
"...Auf 44,8 Milliarden Dollar Marktkapitalisierung bringt es der Hersteller von Elektroautos, während Ford etwa 50,3 Milliarden Dollar schwer ist. Mit anderen Worten: Der Kurs der Tesla-Aktie muss noch rund zwölf Prozent zulegen, um Ford einzuholen.
Und es ist durchaus möglich, dass das bald passiert. In diesem Jahr hat die Tesla-Aktie bisher rund 30 Prozent zugelegt, die von Ford vier Prozent...
"
S85D | schwarz | seit April 2015
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2349
Registriert: 8. Sep 2014, 19:23
Wohnort: Rhein-Kreis Neuss
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Motors)

von nikwest » 23. Feb 2017, 18:01

 
Beiträge: 1763
Registriert: 13. Aug 2012, 08:08
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Motors)

von AquaAndreas » 23. Feb 2017, 18:04

Was @nikwest meint: wenn man verkauft, muss man Kapitalertragssteuer auf den Gewinn zahlen, dass Geld ist weg, und steht nicht mehr als "Hebel" für zukünftige Investments zur Verfügung. Während bei einem langfristigen Halten mit diesem Betrag weiter gearbeitet wird und erst ganz am Ende versteuert wird. Je nach Investment und Kursentwicklung macht das schon etwas aus.

Ich wiederhole nochmal was ich oben geschrieben habe: bei einer Aktie, welche langfristig steigt, mit kurzfristiger Volatilität, muss man besser als 50% sein um gegenüber einem einfachen Halten zu gewinnen. Den Steuernachteil nicht mitgerechnet.

Also ist die Frage, ob man Informationen und Strategie hat, die besser ist. Und gewillt an den Sandkastenspielen teilzunehmen.

Und wegen Börsencrash und Liquidität: wenn man Extra-Liquidität hat, die nicht von dem Crash betroffen ist, könnte man die auch von Anfang an investieren. Damit fährt man dann langfristig besser, wenn die Entwicklung nach oben zeigt.

Denkt doch mal ein bisschen logisch nach. Wer damals seine ganze Investment-Liquidität bei $25 in Tesla gesteckt hätte, und eiskalt gehalten hätte, der würde jetzt im Katalog nach einer passenden Insel suchen ;)

Nochmal @nikwest: der arme, der bekommt noch einen Infarkt. Wir alle Leben in einer Simulation. Köstlich, danke Elon :D
Model S90D aus Juni 2016, weiß, 19 Zöller, AP1, ...
 
Beiträge: 403
Registriert: 17. Mär 2016, 09:24
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Motors)

von nikwest » 23. Feb 2017, 18:08

@BananenBrot das mit den Klumpen ist natürlich richtig und eine Abwägung des eigenen Risikolevels auch. Nur das hilft auch nicht bei einem allgemeinen Crash. Und, wenn ich meine zwei Klumpen im Depot ansehe sind das Apple und Tesla. Und für beide sehe ich momentan (noch) keine Investitionsalternative... allerdings würde ich beide zum derzeitigen Preis auch nicht kaufen.
 
Beiträge: 1763
Registriert: 13. Aug 2012, 08:08
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Motors)

von McFly3 » 23. Feb 2017, 18:15

Ralf Wagner hat geschrieben: wo will die Aktie hin?


McFly3 hat geschrieben:286,65 USD ;)


hätte ich doch mal auf mich selbst gehört und geshortet :lol: :lol:
M3 AWD 19" Deep Blue Metallic
 
Beiträge: 2177
Registriert: 22. Jun 2016, 10:27
Wohnort: PB
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: deTrekke, Google [Bot] und 3 Gäste