TSLA (Aktie Tesla Inc.)

Informationen zum Unternehmen...

Re: TSLA (Aktie Tesla Motors)

von Naheris » 15. Dez 2016, 12:20

Helmut1 hat geschrieben:Bei der brutal hohen implizierten Vola bei der Kursentwicklung der Vergangenheit keine Verluste gemacht zu haben kann nicht an Glück allein liegen. Du musst ein "Könner und Wissender" sein.

Nein, aber ich lese sehr viele Artikel zu den Themen von Leuten, die es besser wissen als ich, auch wenn mir ihre Meinung zum Thema nicht gefällt. Die Meinungen nehme ich dann ernst, wäge sie ab, filtere gegen die mir bekannten Fakten, baue daraus einen eigenen Plan und ziehe ihn dann mit festen Limits durch.

"Originality is the fine art of remembering what you hear but forgetting where you heard it."

Helmut1 hat geschrieben:Deshalb: Warum nur Spielgeld? Warum nicht richtig?

Für "echtes" Spekulieren müsste ich viel mehr Zeit investieren, und die habe ich nicht bzw. will sie nicht haben. Für mich ist das einfach Freizeit nach dem Motto "Spiel, Spaß und Spannung". Dabei gehe ich auch mal hohes Risiko ein. Das ich dabei bisher jedes der zwei Male richtig Glück hatte macht mich nicht zu einem "Master of the Universe". Es sagt mir, dass ich demnächst einmal so richtig daneben liegen werde. Reine Statistik. ;)

Deshalb "investiere" ich auch nur so viel Geld wie ich mir leisten will zu verlieren. Mein "Spielgeld" ist also bereits abgeschrieben. Alle "Gewinne" erhöhen nur den Pool. Bis ich einmal alles verzockt habe oder aufhöre. Ohne Zwang. Absolut stressfrei.

Ich bin ganz zufrieden nur ein kleiner Retail-Investor zu sein. Das macht noch Spaß. Das echte Spekulieren überlasse ich den Profis die wirklich wissen, was sie tun.
Fahrzeuge: VW e-Golf BEV, Volvo V60 D6 PHEV, VW Passat GTE PHEV.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4025
Registriert: 18. Nov 2014, 01:13
Wohnort: bei Augsburg
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Motors)

von chris123 » 15. Dez 2016, 12:34

Naheris hat geschrieben:Das echte Spekulieren überlasse ich den Profis die wirklich wissen, was sie tun.


[emoji23]Ja nee, is klar... die wissen was sie tun!? Die raten am Ende doch auch nur (mehr oder weniger).
-> Meine Meinung
 
Beiträge: 44
Registriert: 15. Sep 2015, 07:01
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Motors)

von Naheris » 15. Dez 2016, 12:47

Ja, klar. Aber sie wissen wenigstens, wie man das Raten optimiert und das Risiko minimiert ("hedged"). ;) Zudem haben sie z.T. eine ganz andere Marktmacht. Mit genügend Aktien kann man den Kurs auch beeinflussen.

hiTCH-HiKER hat geschrieben:Naheris, warum legst du mir irgendwelche Worte in den Mund?
Ich hatte geschrieben, dass man auf einen Squeeze hoffen kann, noch mehr als im Februar schon. Das kann man doch eigentlich nicht falsch interpretieren.

Du schreibst doch erneust, du "hoffst auf einen short Squeeze". Entweder Du hoffst darauf, dass bestimmte Leute - die Shorts - einen finanziellen Schaden erleiden - oder Du hast keine Ahnung, was genau ein Short Squeeze ist. Denn nur der Zwang seine ausstehenden Aktien befeuert ja diese meist nur sehr schnellen und mitunter nur sehr kurzlebigen Kursanstieg (VAG 2008). Für die Short-Verkäufer bedeutet es aber mitunter riesige Verluste, schlimmer als wenn Aktien nur einfach wertlos würden, da die Verluste nach oben Unbegrenzt sind (bei VAG 2008 waren es bis zum Fünffachen des eigentlichen Kurses).

Februar 2016 war zudem immer noch kein Short Squeeze. Kein Short den ich verfolgt habe hatte nach dem 15. noch irgend welche ungedeckten Positionen. Niemand war vom Kursanstieg wirklich überrascht (Model 3 Ankündigung). Und selbst wenn, dann war der Kurs Ende Februar immer noch niedriger als am Anfang. Und der Kurs war ja bereits den ganzen Januar eingebrochen. Zwischen 1. Januar und 12. Februar hatte TSLA fast 90 USD verloren, bzw. 37% in nur 44 Tagen. Den selben Stand hat er erst Ende März wieder erreicht, ca. 34 Tage später. Für einen Short Squeeze war das viel zu lang, und es passierte in einem Umfeld, in dem jeder Short von länger als sechs Monate eigentlich Profite erwirtschaftet haben müsste.
Zuletzt geändert von Naheris am 15. Dez 2016, 12:50, insgesamt 2-mal geändert.
Fahrzeuge: VW e-Golf BEV, Volvo V60 D6 PHEV, VW Passat GTE PHEV.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4025
Registriert: 18. Nov 2014, 01:13
Wohnort: bei Augsburg
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Motors)

von snooper77 » 15. Dez 2016, 12:48

Naheris hat geschrieben:
Helmut1 hat geschrieben:Bei der brutal hohen implizierten Vola bei der Kursentwicklung der Vergangenheit keine Verluste gemacht zu haben kann nicht an Glück allein liegen. Du musst ein "Könner und Wissender" sein.

Nein, aber ich lese sehr viele Artikel zu den Themen von Leuten, die es besser wissen als ich, auch wenn mir ihre Meinung zum Thema nicht gefällt. Die Meinungen nehme ich dann ernst, wäge sie ab, filtere gegen die mir bekannten Fakten, baue daraus einen eigenen Plan und ziehe ihn dann mit festen Limits durch.


Viel Glück - denn genau das wirst du brauchen. Ich arbeite mit diesen Leuten täglich zusammen. Wenn die *wirklich* eine Ahnung hätten, warum arbeiten sie dann noch hier und haben nicht schon längst ihre eigene Insel? Denk mal drüber nach...
85D silber (blau foliert), 19", bestätigt 18.11.2014, VIN seit 16.02.2015, Produktion 02.04., Transport 08.04., Abholung 09.06.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 6052
Registriert: 21. Mär 2014, 15:26
Wohnort: Zürich
Land: Schweiz

Re: TSLA (Aktie Tesla Motors)

von Naheris » 15. Dez 2016, 12:53

Ich lese bei Leuten, die das beruflich machen, also davon leben können. Die machen das zumindest mal besser als ich, weil ich nicht von meinem Investment so gut leben könnte wie ich es derzeit tue - nicht mal wenn ich mein ganzes Vermögen dazu einsetze. Dazu sind meine Profite zu gering.

Der Trick ist ja zudem nicht nur auf eine Person zu hören, sondern aus mehreren Meinungen seine eigenen Schlüsse zu ziehen.

Warum scheinen hier eigentlich so viele Leute ein Problem damit zu haben, dass man mit einer Aktie spekuliert?!? Tesla erleidet doch keinerlei Nachteil dadurch.
Fahrzeuge: VW e-Golf BEV, Volvo V60 D6 PHEV, VW Passat GTE PHEV.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4025
Registriert: 18. Nov 2014, 01:13
Wohnort: bei Augsburg
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Motors)

von snooper77 » 15. Dez 2016, 13:17

Naheris hat geschrieben:Warum scheinen hier eigentlich so viele Leute ein Problem damit zu haben, dass man mit einer Aktie spekuliert?!? Tesla erleidet doch keinerlei Nachteil dadurch.


Ich habe damit absolut kein Problem, wie kommst du darauf? Ich habe ebenfalls Tesla-Aktien. Ich wollte nur meine Sicht der (kaum existierenden) Voraussagbarkeit von Aktienkursen kund tun.
85D silber (blau foliert), 19", bestätigt 18.11.2014, VIN seit 16.02.2015, Produktion 02.04., Transport 08.04., Abholung 09.06.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 6052
Registriert: 21. Mär 2014, 15:26
Wohnort: Zürich
Land: Schweiz

Re: TSLA (Aktie Tesla Motors)

von Naheris » 15. Dez 2016, 13:24

Da habe ich bei Dir dann wohl zu viel rein interpretiert. Tut mir leid. :)
Fahrzeuge: VW e-Golf BEV, Volvo V60 D6 PHEV, VW Passat GTE PHEV.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4025
Registriert: 18. Nov 2014, 01:13
Wohnort: bei Augsburg
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Motors)

von Abgemeldet 06-2018 » 15. Dez 2016, 13:29

Ich denke wir reden hier ziemlich krass aneinander vorbei oder du interpretierst sehr viel mehr in meine Aussage als tatsächlich an Information enthalten war.
Ich hoffe auf einen Squeeze, genau wie ich im Februar schon darauf gehofft habe und erwarte mir davon Kurse deutlich über 250 Euro, sobald es mal dazu kommt.
Die 40 % sind noch in einem Bereich wo es nicht zwingend dazu kommen wird, die Steigerung um 10 % in zwei Monaten sieht man aber nicht alle Tage, vor allem wenn keine besonders turbulente Nachrichtenlage vorliegt.
Mehr an Hintergedanken steckt nicht in meiner Aussage und was andere Leute sich für Finanzprodukte in ihr Portfolio holen, das ist mir völlig egal, solange sie bei der Wahrheit bleiben und nicht mit hanebüchenen Prognosen um die Ecke kommen, nur um daraus vermeintlich Profit zu schlagen.
 
Beiträge: 2945
Registriert: 3. Sep 2015, 21:07
Wohnort: München
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Motors)

von Naheris » 15. Dez 2016, 13:52

Ich denke nicht, dass wir aneinander vorbei schreiben. Wir bewerten Dinge nur verschieden. Ich wünsche niemandem durch meine Investments einen Verlust. Ich bin ja eher nur zum Spaß dabei. Ein Short Squeeze erzeugt die aber. Natürlich erhöht der auch die Kurse.

Ist aber letztendlich auch egal. Ich schrieb ja bereits, dass ich Deine Aussage nicht für provokativ hielt. Sie hielt nur als Beispiel für Interpretation von Provokationen her. :)

Wegen den Prognosen kann ich nur schreiben, dass ich nicht annehmen, dass irgend jemand der irgend etwas auf einem Forum schreibt (selbst einem Investment-Forum) damit irgend eine messbare Auswirkung auf den Aktienkurs haben wird. Wer deshalb Prognosen verfasst macht sich nur sinnlose Arbeit. Ein Tweet von Elon Musk oder einem Investor ist da um Welten relevanter - und viel weniger Arbeit. ;)
Fahrzeuge: VW e-Golf BEV, Volvo V60 D6 PHEV, VW Passat GTE PHEV.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4025
Registriert: 18. Nov 2014, 01:13
Wohnort: bei Augsburg
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Motors)

von conni » 20. Dez 2016, 18:11

Was gibt's neues, daß es so gut nach oben geht? ;)
Alle wollen zurück zur Natur. Aber keiner zu Fuß.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 871
Registriert: 9. Nov 2013, 18:30
Wohnort: Kreis Minden Lübbecke
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: adscanner [Bot], Burton, ClausZ, drkite, eladen, galaxyclass, Hanse Waagen, Hardy/EV, Newchurch, RAKL, rasair, Sage38, Stromsegler, Thorsten und 21 Gäste