TSLA (Aktie Tesla Inc.)

Informationen zum Unternehmen...

Re: TSLA (Aktie Tesla Motors)

von OS-Electric-Drive » 30. Jan 2016, 01:06

Vielleicht liegt der Absturz ja auch daran dass viele Aktionäre ein Model S mit falschen Tripwerten haben :D :D
Mobil unterwegs: 2011 Roadster 2.5 - 2013 Tesla Model S85, nun X100D, BMW i3 und Renault ZOE (2013) gegen Tesla M3 getauscht - Seit Feb. / Mrz 3x Model 3
Benutzeravatar
 
Beiträge: 14652
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: TSLA (Aktie Tesla Motors)

von Abgemeldet 06-2018 » 30. Jan 2016, 02:07

kimi1983 hat geschrieben:Hallo,

generell als Aktienneuling wollte ich mal fragen wie ihr euro Aktien handelt ? über eure Bank oder einen speziellen Online Broker ?

Vielen Dank für Tipps.
mfg


DKB mit Broker Konto, ist auch sonst sehr empfehlenswert.
 
Beiträge: 2945
Registriert: 3. Sep 2015, 22:07
Wohnort: München
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Motors)

von tvdonop » 30. Jan 2016, 13:38

Elon hat 532.000 Tesla Aktien gekauft. Seine Stockoption hat ihm das Recht eingeräumt die Aktien zum Stückpreis von 6,63$ zu kaufen. Kein schlechter Deal. Und er hat 50 Mio. USD Steuer auf die Teansaktion bezahlt...
http://ir.teslamotors.com/secfiling.cfm?filingid=1494730-16-4&CIK=1318605
Elektrisch unterwegs seit 3/2012 / TESLA Model S seit 1/2014
Model S90D FL Titanium, Pano, Luftfederung, AP1, Premium Upgrade - seit 28.6.2016
Model 3 D LR Grey AP2.x mit FSD seit 2.3.2019
2 x Powerwall2 & Senertec DACHS BHKW
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2226
Registriert: 6. Feb 2014, 13:41
Wohnort: Berlin Schlachtensee
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Motors)

von shunty » 30. Jan 2016, 15:44

Ein Kauf in dieser Größenordnung dürfte den Kurs ja etwas stützen, erklärt auch den Verlauf gestern.
Generell ist das aber tatsächlich ein kritisches Investment, dass ich auch täglich mit gewisser Sorge beäuge.
Der Aktienkurs enthielt bereits im letzten Jahr ein enormes Erwartungspotenzial, die realen Zahlen stützen diesen Kurs ja bislang in keiner Weise.
Und dies ist kritisch, normalerweise investiere ich bei solchen Firmen nichts. Tesla muss früher oder später Geld verdienen, 2020 hatte Elon Musk als Ziel genannt, ab dem die Firma Profite abwerfen muss. Das sind noch 4 Jahre.
Die Verzögerungen beim Modell X sind jedenfalls kein gutes Omen. Das Fahrzeug hätte eigentlich schon Ende 2014 auf dem Markt sein sollen, das ganze Jahr 2015 verging mit Ankündigungen, warten und hoffen, die Produktion und Auslieferung sollte dann Ende des Jahres wirklich starten, faktisch ist sie das aber bis heute nicht: wahrscheinlich sind nicht viel mehr als knapp 500 von diesen Fahrzeugen jemals auf die Straßen gekommen.
es fragt sich vor allen Dingen, woran diese Verzögerungen liegen: mangelnde Produktionskapazitäten sind ein ganz schlechter Grund, wenn man fast 30.000 Vorbestellungen hat. Dann sollten 2 Jahre reichen, das Personal dafür einzukaufen, und ich bin sicher, dass die deutschen mittelständischen Unternehmen jederzeit die Industrieroboter dafür liefern könnten.
Viel eher macht mir Sorge, dass bei der ganzen Konstruktion irgendwelche größeren Probleme immer noch nicht befriedigend gelöst sind: Ich sag nur Falcon Wing Doors (Dichtigkeit der Türen nach 2-3 Jahren mit Wechseln von -30° im Winter auf +25° im Sommer, immer mehr elektrische Motoren, unter anderem solche vollkommen schwachsinnigen wie die, die die vorderen Türen automatisch (und langsam!) öffnen bzw. schließen: das braucht wirklich niemand, und zwar absolut niemand.).

Auch an der Börse machen sich wahrscheinlich mehrere Leute inzwischen diese Gedanken. Denn das generelle Umfeld wäre ja ansonsten positiv: immer mehr Elektroautos werden gekauft, Förderungen werden in einigen Ländern jetzt hochgefahren (in anderen dafür etwas gekürzt), China expandiert in diesem Geschäft massiv, und der Ölpreisverfall ist mit Sicherheit nur von kurzer Dauer.
 
Beiträge: 929
Registriert: 7. Mär 2014, 18:19
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Motors)

von Helmut1 » 30. Jan 2016, 15:49

Optionen im Wert von ca. 100 Millionen Dollar nur allein für den CEO sind meiner Meinung nach ... . :evil:
Vor allem angesichts nur grob 5 Milliarden Umsatz von Tesla.
Wenn das Elons Jahresbonus war, so hat er bei 50.000 Model S in 2015 pro Auto sich 2000$ in die eigenen Tasche gesteckt.

Naja, wenigstens verkauft er nicht gleich die Aktien. (Straubel und andere von Tesla machen das leider)
Da Musk ja eh einen großen Anteil von Tesla hält zahlt er zumindest mit für diese Kapitalverwässerung.
M3 reserviert 31.3.16 (In Hamburg vor Ladenöffnung in der Schlange gestanden. Bestellung/Konfiguration 9.9.19 M3 AWD weiß ohne Extras; Rechnung 13.9.19; Übergabe ohne Mängel am 19.9.19
Mein Referallink (Weiterempfehlungslink): https://ts.la/helmut82876
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4164
Registriert: 4. Mär 2015, 03:24
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Motors)

von Dornfelder10 » 30. Jan 2016, 16:21

shunty hat geschrieben:Der Aktienkurs enthielt bereits im letzten Jahr ein enormes Erwartungspotenzial, die realen Zahlen stützen diesen Kurs ja bislang in keiner Weise.


Tesla ist von 2013 auf 2014 um 59% gewachsen (Umsatz).
Tesla ist von 2014 auf 2015 um 59% gewachsen (Absatz; Umsatz ist noch nicht bekannt dürfte aber in ähnlicher Größenordnung liegen)

Mal zum Vergleich: Apple ist von 2003 bis 2013 im Jahresdurchschnitt "nur" um 39% gewachsen. In den 10 Jahren hat es Apple nie 2 Jahre hintereinander geschafft über 50% zu wachsen. Tesla wächst irre schnell.

shunty hat geschrieben:Die Verzögerungen beim Modell X sind jedenfalls kein gutes Omen............

Die Verzögerungen bis jetzt haben meiner Meinung überhaupt keine Auswirkung auf das Teslawachstum. Anstatt des Model X sind halt mehr Model S verkauft worden. Ich glaube nicht dass der Gesamtabsatz durch das Model X stärker gestiegen wäre. In den nächsten paar Monaten muss das X aber kommen sonst wirds eng.

shunty hat geschrieben:Auch an der Börse machen sich wahrscheinlich mehrere Leute inzwischen diese Gedanken. Denn das generelle Umfeld wäre ja ansonsten positiv:


Hast Du die letzten Wochen mal Nachrichten gehört? Gutes Umfeld?? Schon mal auf die Kurse geschaut? Recht viel schlimmer geht nicht.
Durch den starken Dollar ist Tesla in Fremdwährungen in den letzen 18 Monaten um 15-25% teuerer geworden und der Ölpreis hat sich gedrittelt. Dafür hält sich Tesla hervorragend (die Firma - nicht die Aktie).

shunty hat geschrieben:...und der Ölpreisverfall ist mit Sicherheit nur von kurzer Dauer.

Glaub ich nicht. Der Ölpreis wird dauerhaft weit unter 100 bleiben. Das Ölzeitalter ist vorbei.

Gruß

Bernhard
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1500
Registriert: 25. Aug 2014, 22:37
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Motors)

von Dornfelder10 » 30. Jan 2016, 16:30

Helmut1 hat geschrieben:Optionen im Wert von ca. 100 Millionen Dollar nur allein für den CEO sind meiner Meinung nach ... . :evil:


Na ja, zum Zeitpunkt der Optionsvereinbarung (2009) waren die Aktien halt nur 3 Mio wert. Ich finde solche lang laufenden Optionen als Vorstandsgehalt durchaus positiv. Das die heute 30 mal soviel Wert sind liegt an der hervorragenden Arbeit von Musk.

Helmut1 hat geschrieben:Wenn das Elons Jahresbonus war, so hat er bei 50.000 Model S in 2015 pro Auto sich 2000$ in die eigenen Tasche gesteckt.

Das Geld ist aber nicht aus der Firma gezogen worden sondern es ist praktisch eine Kapitalerhöhung ohne Einzahlung.

Helmut1 hat geschrieben:Naja, wenigstens verkauft er nicht gleich die Aktien. (Straubel und andere von Tesla machen das leider)

Auch das Gehalt von J. B. Straubel besteht zum Großteil aus Optionen. Wenn er was von seinem Reichtum haben möchte dann muss er halt ein paar Aktien verkaufen. Zwischen dem Vermögen von Straubel und Musk liegt geschätzt Faktor 100 oder mehr.

Gruß

Bernhard
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1500
Registriert: 25. Aug 2014, 22:37
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Motors)

von Noyan » 30. Jan 2016, 16:31

shunty hat geschrieben:Viel eher macht mir Sorge, dass bei der ganzen Konstruktion irgendwelche größeren Probleme immer noch nicht befriedigend gelöst sind: Ich sag nur Falcon Wing Doors (Dichtigkeit der Türen nach 2-3 Jahren mit Wechseln von -30° im Winter auf +25° im Sommer, immer mehr elektrische Motoren, unter anderem solche vollkommen schwachsinnigen wie die, die die vorderen Türen automatisch (und langsam!) öffnen bzw. schließen: das braucht wirklich niemand, und zwar absolut niemand.


Ich bin absolut deiner Meinung, diese komische Falcon Wings sind mechanisch so komplex, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis die nicht mehr funktionieren. Für mich wären die allein Grund genug, keinen Model X zu kaufen.

Warum eigentlich? Ich kann mir nicht vorstellen, was das bringen soll ausser dass es cool und futuristisch aussieht?
You can use my referral code to get 1'500 km of free Supercharging on a new Tesla:

http://ts.la/murat3706
 
Beiträge: 532
Registriert: 6. Jan 2016, 15:14
Land: Schweiz

Re: TSLA (Aktie Tesla Motors)

von einstern » 30. Jan 2016, 16:35

Dornfelder10 hat geschrieben:...
Glaub ich nicht. Der Ölpreis wird dauerhaft weit unter 100 bleiben. Das Ölzeitalter ist vorbei.

Du must beneidenswert jung sein.
Alles über $ 20 Barrel ist total überteuert.
Dass man sich daran gewöhnt hat, ist ja etwas anderes.

Ich rechne damit, dass wir in die lower twenties gehen.
2014 PV 50 kWp
2015 S85D
2016 WB 22kW und Boden-PV
2019 WP 13kW Erdwärme (statt Heizöl)
-- Elektrisch - So läuft das hier !
Benutzeravatar
 
Beiträge: 5419
Registriert: 16. Okt 2014, 17:54
Wohnort: Korbach
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: TSLA (Aktie Tesla Motors)

von Dornfelder10 » 30. Jan 2016, 16:49

einstern hat geschrieben:Du must beneidenswert jung sein.


Mitte/Ende 30

einstern hat geschrieben:Alles über $ 20 Barrel ist total überteuert.
Dass man sich daran gewöhnt hat, ist ja etwas anderes.


Das glaube ich nicht. Auch beim Ölpreis gilt die Merrit-Order, also dass das teuerste noch geförderte Barrel den Weltmarktpreis angibt. Bei 95 Mio. Barrel pro Tag liegen die höchsten Förderkosten meiner Meinung nach deutlich über 20$ (ich vermute 40-60$).

einstern hat geschrieben:Ich rechne damit, dass wir in die lower twenties gehen.

Kurzfristig (für einige Monate oder 1-2 Jahre) kann das sein weil bereits erschlossene Quellen zu sehr geringen Kosten pumpen. Neue Quellen werden zu diesen Preisen aber nicht erschlossen => das Angebot wird zurückgehen.

Gruß

Bernhard
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1500
Registriert: 25. Aug 2014, 22:37
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Absurd, amperafan, Major_ToM, RKrausen, TeslaSven und 10 Gäste