TSLA (Aktie Tesla Inc.)

Informationen zum Unternehmen...

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von Bones » 8. Feb 2020, 16:29

Beim prozentualen Anteil bin ich dabei. Beim Rest eher nicht.

Belege das doch mal mit Zahlen und Quellen, Daten, Fakten. Hau nicht immer was raus und beschäftige andere damit, das prüfen zu müssen oder Dich widerlegen zu müssen.

Ansonsten für einfache Aufrechnungen: Tesla Energy Products Revenue

Bild

Und wir sprechen uns Ende 2020 nochmal....
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 4874
Registriert: 20. Apr 2017, 08:07
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von Hendrik » 8. Feb 2020, 16:51

Umsatz Energy & Solar

2018: $ 1555M
2019: $ 1531M
https://ir.tesla.com/static-files/dec72 ... 24bf72c6a9

-1,5% im Jahresvergleich, das ist deutlich weniger als das Wachstum im Automobilbereich.
Zahl könnte ich bei Bedarf auch ausrechnen, aber ich denke an der Stelle sind wir uns einig, dass das Wachstum im Automobilbereich deutlich positiv war ;-)

Die Gross-Margin ist übrigens auch noch deutlich geringer als im Automobilbereich von Tesla. Im Energiebereich ist Gross-Profit auf $ 190M.
(1531-1341)

Wenn man die allgemeinen Verwaltungskosten und die F&E-Kosten von Tesla zu ihrem Energieanteil am Gesamtumsatzanteil umlegt, kommt man auf $ 248M.
(2646+1343)*(1531/24578)

Effektiv ist der Geschäftsbereich also leicht gesunken und war nicht profitabel.
Model S P85 (2013), Renault Zoe 22 kWh
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1958
Registriert: 8. Apr 2012, 20:08
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von agev » 8. Feb 2020, 17:06

Musk hat gesagt, dass für die Stabilisierung der Model 3 Produktion aus so ziemlich allen Bereichen Leute abgezogen wurden, denke das wird bald wieder drehen.
 
Beiträge: 85
Registriert: 16. Jan 2020, 22:35
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von dukedarkside » 8. Feb 2020, 17:21

Ich denke im Moment Umsatzanteile zu rechnen ist müßig.

Es geht aktuell nur um die Batterieproduktion!

Erst wenn Tesla soviel herstellt wie die Nachfrage ist, werden wir Anteile sehen. Im Moment konkurrieren Speicher mit Autokapazitäten.

Bis zur Nachfrageschwelle kann es allerdings noch viele Jahre dauern wenn man sich die Marktgrößen ansieht.

Alleine Gaskraftwerke sind ein Multimilliarden Business, das offensichtlich ganz schnell stirbt wenn die Batterieproduktion vervielfacht werden kann (die Kosten sind bereits dramatisch besser, siehe Hornsdale).
 
Beiträge: 134
Registriert: 23. Okt 2018, 20:04
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von Bones » 8. Feb 2020, 18:30

Hendrik, Du beweist damit wieder mal eindeutig, dass Du Dir die Zahlen aussuchst, die Dir grade passen und so hinbiegst, dass Du Tesla schlecht dastehen lässt. Genauso wie Du andersrum andere Unternehmen und Marken/Modelle immer besser redest bzw. besser schreibst.

Ich habe Dir oben extra eine Seite mit detaillierten Übersichten der letzten 3 Jahre mit auf den Weg gegeben.

Wird aber - da es wohl nicht passt - ignoriert.

Egal, OT. Zeitverschwendung.
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 4874
Registriert: 20. Apr 2017, 08:07
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von Hendrik » 8. Feb 2020, 18:51

Bones hat geschrieben:Hendrik, Du beweist damit wieder mal eindeutig, dass Du Dir die Zahlen aussuchst, die Dir grade passen und so hinbiegst, dass Du Tesla schlecht dastehen lässt. Genauso wie Du andersrum andere Unternehmen und Marken/Modelle immer besser redest bzw. besser schreibst.

Ich habe Dir oben extra eine Seite mit detaillierten Übersichten der letzten 3 Jahre mit auf den Weg gegeben.

Wird aber - da es wohl nicht passt - ignoriert.

Egal, OT. Zeitverschwendung.


Bones, ich hab die offiziellen Zahlen aus dem letzten offiziellen Bericht von Tesla genommen. 2018 auf 2019 gab es kein Wachstum. Und selbst in dem von dir verlinkten Artikel sieht man doch, dass der Automobilbereich über die Jahre viel stärker wächst als Energie&Solar und dieser damit unwesentlicher wird.
Auch eine Volkswagen AG wird etwas Umsatz mit ihren Grünstromangeboten, Mobilitätsdiensten, Bankdienstleistungen etc. machen, dennoch bleibt auch ein Volkswagen zum ganz wesentlichen Teil ein Automobilunternehmen.

Lass uns das mal gerne in eine Wette umformulieren: Ich sage, der Energie/Solarbereich wird auch dieses Jahr weniger als 50% wachsen. Wenn er 50% oder mehr wächst hast du gewonnen. Dein Einsatz?
Model S P85 (2013), Renault Zoe 22 kWh
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1958
Registriert: 8. Apr 2012, 20:08
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von Uwe-m3 » 8. Feb 2020, 22:51

Der Energiebereich kann (noch) nicht wirklich wachsen, da alle Akkus vom Automobilbereich aufgesaugt werden.
Erst wenn Tesla die eigenen Akkus in Masse produziert, wird dies sicherlich auch ein wichtiges Standbein
Uwe - M3P MidnightSilver
 
Beiträge: 436
Registriert: 18. Sep 2018, 14:09
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von stelen » 8. Feb 2020, 22:54

Ich dachte immer die Energy Akkus (NMC) wären andere als die im Auto (NCA)?
BMW i3 REX, BMW Z3, VOLVO XC90 T8 PHEV

Meine persönliche Argumentation bzgl. Lithium (Videolink) und Kobalt (Videolink) gegenüber E-Auto-Gegnern
 
Beiträge: 1923
Registriert: 2. Aug 2018, 11:18
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von Dornfelder10 » 8. Feb 2020, 23:11

stelen hat geschrieben:Ich dachte immer die Energy Akkus (NMC) wären andere als die im Auto (NCA)?


Aber sie werden auf den selben Fertigungsanlagen produziert. Die "Zutaten" sind andere.
.
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1493
Registriert: 25. Aug 2014, 22:37
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von trayloader » 9. Feb 2020, 21:29

Hendrik hat geschrieben:
Bones hat geschrieben:Hendrik, Du beweist damit wieder mal eindeutig, dass Du Dir die Zahlen aussuchst, die Dir grade passen und so hinbiegst, dass Du Tesla schlecht dastehen lässt. Genauso wie Du andersrum andere Unternehmen und Marken/Modelle immer besser redest bzw. besser schreibst.

Ich habe Dir oben extra eine Seite mit detaillierten Übersichten der letzten 3 Jahre mit auf den Weg gegeben.

Wird aber - da es wohl nicht passt - ignoriert.

Egal, OT. Zeitverschwendung.


Bones, ich hab die offiziellen Zahlen aus dem letzten offiziellen Bericht von Tesla genommen. 2018 auf 2019 gab es kein Wachstum. Und selbst in dem von dir verlinkten Artikel sieht man doch, dass der Automobilbereich über die Jahre viel stärker wächst als Energie&Solar und dieser damit unwesentlicher wird.
Auch eine Volkswagen AG wird etwas Umsatz mit ihren Grünstromangeboten, Mobilitätsdiensten, Bankdienstleistungen etc. machen, dennoch bleibt auch ein Volkswagen zum ganz wesentlichen Teil ein Automobilunternehmen.

Lass uns das mal gerne in eine Wette umformulieren: Ich sage, der Energie/Solarbereich wird auch dieses Jahr weniger als 50% wachsen. Wenn er 50% oder mehr wächst hast du gewonnen. Dein Einsatz?


Keiner möchte mit Dir hier wetten sorry.
Amazing how when things get a little dark around TSLA, certain people appear but then disappear when things are brighter. Just like roaches.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1900
Registriert: 1. Sep 2016, 22:05
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: atomsmart, c0lt, Energetix, francesco, greg2011, HAL9000, Locutus, LUCKY, sunfreak, Thorsten, Walfisch25 und 5 Gäste