TSLA (Aktie Tesla Inc.)

Informationen zum Unternehmen...

Re: TSLA (Aktie Tesla Motors)

von pii » 5. Jan 2016, 13:41

OS Electric Drive hat geschrieben:Nein es hätten mindestens doppelt so viele sein müssen :)

Krasses Wachstum und diese Zahl wird bei den etablierten einschlagen wie eine Bombe



Das Wachstum muss man aber schon ein bisschen relativieren. Das Wachstum darf nicht alleine betrachtet werden. Denn wenn man in einem Jahr 1 Fahrzeug und im nächsten 2 verkauft, hat man auch eine Steigerung von 100%.

Was bisher bei allen Artikeln negativ beschrieben wurde ist, dass nur 200 MX ausgeliefert wurden OBWOHL 500 produziert wurden. Das ist ja klar, dass ein produziertes Auto nicht direkt von der Fabrik in die Hände des Käufers fällt, sondern zuerst noch transportiert und übergeben werden muss. Verstehe die Wichtigkeit dieser "Verzögerung" nicht ganz.
 
Beiträge: 703
Registriert: 19. Aug 2015, 14:16
Land: Schweiz

Re: TSLA (Aktie Tesla Motors)

von Oberfranke » 5. Jan 2016, 13:48

Das mit den 200 vs. 500 hat Tesla sich selbst zuzuschreiben. Sie haben ja die 500 kommuniziert um die nur 200 ausgelieferten X zu relativieren. Der Schuss ging kommunikativ leider nach hinten los.
--
Seit 26.11.15: Model S 85, Perlweiss, Pano, 2nd gen. Sitze in Schwarz, Autopilot, Premium-Interieur
https://www.e-mops.de/ - Ladestationen mit Wau-Effekt!
 
Beiträge: 1233
Registriert: 22. Okt 2015, 13:48
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Motors)

von TeeKay » 5. Jan 2016, 15:46

pii hat geschrieben:Das Wachstum muss man aber schon ein bisschen relativieren. Das Wachstum darf nicht alleine betrachtet werden. Denn wenn man in einem Jahr 1 Fahrzeug und im nächsten 2 verkauft, hat man auch eine Steigerung von 100%.

Tesla hatte 2014 aber nicht 1 Fahrzeug produziert und verkauft, sondern fast 30.000. Also mehr, als Audi (V8) und VW (Phaeton) in den ersten 6 Jahren (!) der Produktionszeit der ersten eigenen Oberklasselimousinen bauten. Und diese Zahl wurde dann noch binnen 12 Monaten um 75% gesteigert - bei Audi und VW nicht. Tesla hat von seiner rein elektrischen Limousine, die nur auf ausgewählten Märkten in einer Hand voll Stores verkauft und in noch weniger Werkstätten gewartet werden, in 3,5 Jahren 20% mehr Fahrzeuge abgesetzt als Audi in den 14 Jahren Produktionszeit der ersten beiden Oberklasse-Baureihen mit gut bekannten Verbrennermotoren, die zudem noch auf ein weltweites Netz mit vermutlich zehntausenden Händlern und Werkstätten bauen konnten. Es fahren schon heute, 3,5 Jahre nach Erstauslieferung, ein Drittel mehr Model S herum als nach 14 Jahren Produktionszeit Exemplare vom hochgradig rabattierten VW Phaeton.

Aber sicher - bei den etablierten Herstellern ist man total cool angesichts dieser Wachstumszahlen. Das wird mit Sicherheit bald aufhören. Denn relativ zu 10 Mio mit 600 Euro Marge verkauften VW Billigheimern sind ja 120.000 100.000 Dollar Karren unwichtig, nich?
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6750
Registriert: 7. Jan 2014, 15:35
Wohnort: Frankfurt und Berlin
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Motors)

von ihaire » 5. Jan 2016, 16:01

pii hat geschrieben:Was bisher bei allen Artikeln negativ beschrieben wurde ist, dass nur 200 MX ausgeliefert wurden OBWOHL 500 produziert wurden.


Das soll eben diesen Eindruck erwecken: Tesla hat 500 Stück "im Jahr 2015" produziert – also vielleicht 50 pro Monat – und die stapeln sich jetzt seit Februar zunehmend irgendwo im Lager, denn keiner will sie kaufen, es wurden nur 200 ausgeliefert. Entweder den Schreiberlingen war nicht bewusst, oder sie haben es absichtlich verschwiegen, dass die Produktion erst in den letzten Wochen auf nennenswerte Zahlen pro Woche angestiegen ist und es daher gar nicht möglich war, mehr auszuliefern als eben ausgeliefert wurden. Ebenso der Fakt, dass die Liste der Vorbestellungen nach wie vor ziemlich lang ist und garantiert keine Fahrzeuge "auf Halde" gebaut wurden, sondern nur im Kundenauftrag.
 
Beiträge: 571
Registriert: 16. Feb 2015, 14:15
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Motors)

von cko » 5. Jan 2016, 16:15

pii hat geschrieben:
OS Electric Drive hat geschrieben:Was bisher bei allen Artikeln negativ beschrieben wurde ist, dass nur 200 MX ausgeliefert wurden OBWOHL 500 produziert wurden. Das ist ja klar, dass ein produziertes Auto nicht direkt von der Fabrik in die Hände des Käufers fällt, sondern zuerst noch transportiert und übergeben werden muss. Verstehe die Wichtigkeit dieser "Verzögerung" nicht ganz.


Ich sehe da zwei mögliche Gründe:

1. Beschäftigt sich kaum ein Journalist mit dem Thema Tesla so intensiv wie Du und ich.
Da vergessen die einige wichtige Tatsachen ganz schnell und ersetzen sie durch ihre Erfahrung
mit all den anderen Autoherstellern, die ja gern auch mal Halden von unverkauften Autos produzieren.
Ich könnte mir wirklich vorstellen, dass der Schreiberling vergessen hat, dass die Model X
Produktion bis Ende des Jahres ausverkauft ist und er daher allen Ernstes glaubt,
die fehlenden 300 sind nicht auf dem Weg zum Kunden, sondern sind noch unverkauft.

2. Sieht kaum ein Journalist das Thema Tesla so wohlwollend wie Du und ich.
Das mag daran liegen, dass er im Gegensatz zu Dir und mir noch nie einen Tesla gefahren hat.
Oder daran, dass er im Gegensatz zu mir (und vermutlich auch Dir) nicht unbedingt davon
überzeugt ist, dass unser Planet dringend viel weniger CO2 Belastung braucht und es daher
einfach unsere verdammte Pflicht ist, Passivhäuser zu bauen und Elektroautos zu fahren.
Von daher ist die Versuchung gross, noch immer höhnisch über Tesla zu berichten.
Wie oft habe ich in den letzten Wochen Quatsch wie "Tesla macht an jedem Auto
grosse Verluste" gelesen? Langsam glaubt man, das ist nicht allein durch Inkompetenz
zu erklären.

Wie dem auch sei, ich glaube, wir sollten uns freuen, wenn TSLA jetzt sinkt,
bei 190 € kaufen und im März nach Ankündigung des Model 3 einen schönen
Gewinn einstreichen. :D
Tesla fahren ist wie schweben auf einem Sonnenstrahl.
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2293
Registriert: 10. Nov 2015, 16:34
Wohnort: zwischen HH und HB
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: TSLA (Aktie Tesla Motors)

von Spidy » 5. Jan 2016, 18:25

Bei den Wachstumszahlen sollte man auch im Hinterkopf behalten, dass der TSLA Aktienwert nur so hoch ist, weil es hohe Erwartungen gibt, die eigentlich nur durch Rekordwerte zu erreichen sind. Daher kann sich eben schon ein "kleinerer" Rekordwert negativ auswirken.
 
Beiträge: 1350
Registriert: 7. Feb 2015, 13:12
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Motors)

von acpacpacp » 5. Jan 2016, 18:33

Spidy hat geschrieben:Bei den Wachstumszahlen sollte man auch im Hinterkopf behalten, dass der TSLA Aktienwert nur so hoch ist, weil es hohe Erwartungen gibt, die eigentlich nur durch Rekordwerte zu erreichen sind. Daher kann sich eben schon ein "kleinerer" Rekordwert negativ auswirken.


Sehe ich auch so, Tesla hat heute schon eine Bewertung als ob das Model 3 schon verkauft werden würde.
P85 weiss & 85D rot ... und keinen Verbrenner mehr!
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1498
Registriert: 24. Mär 2014, 17:54
Land: Oesterreich

Nickel und Cobalt deutlich billiger!

von Helmut1 » 5. Jan 2016, 19:35

Was hervorragend für Tesla ist:
http://www.finanzen.net/rohstoffe/nickelpreis/euro
http://www.infomine.com/investment/metal-prices/cobalt/

Erklärung:
Nickel und Cobalt sind die beiden Elemente welche die Kathode der Zelle teuer machen und damit letztlich den gesamten Akku.
Vermutlich kann Tesla jetzt noch nicht von dem starken Preisrückgang profitieren, weil die Lieferverträge mit Panasonic für die Zellen langfristige Preisbindungen haben. Und Panasonic sicherlich auch nicht seine Rohstoffe nach Spotmarktpreis bezahlt.

Mittel- bis langfristig sollte das aber sehr positiv für Tesla sein. Gerade im Hinblick auf die Gigafactory wo jetzt sicherlich schon die Verhandlungen über zukünftige Rohstofflieferung laufen.

Übrigens hat sich Kupfer und Alu (Tesla braucht ja viel für die Alukarroserie) auch deutlich verbilligt in letzter Zeit! ;)
M3 reserviert 31.3.16 (In Hamburg vor Ladenöffnung in der Schlange gestanden. Bestellung/Konfiguration 9.9.19 M3 AWD weiß ohne Extras; Rechnung 13.9.19; Übergabe ohne Mängel am 19.9.19
Mein Referallink (Weiterempfehlungslink): https://ts.la/helmut82876
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4164
Registriert: 4. Mär 2015, 03:24
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Motors)

von OS Electric Drive » 6. Jan 2016, 08:39

Danke Helmut, sehr interessant. Ich glaube es kann sich gerade noch keiner der "alten" so richtig vorstellen was da auf sie zukommt.
Mobil unterwegs: 2011 Roadster 2.5 - 2013 Tesla Model S85, nun X100D, BMW i3 und Renault ZOE (2013) gegen Tesla M3 getauscht - Seit Feb. / Mrz 3x Model 3
Benutzeravatar
 
Beiträge: 14345
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: TSLA (Aktie Tesla Motors)

von segwayi2 » 6. Jan 2016, 11:28

Im ersten Gedanken ist es sicherlich schwer vorstellbar das die Köpfe der grossen Konzerne so wenig Plan haben. Man darf allerdings nicht unterschätzen das Jahr(zehnte)lange Branchenzugehörigkeit irgendwann extrem blind macht. Zeigte ja vor kurzem der gute alte Reuter mit seinen Aussagen. Auch ein Winterkorn oder Müller haben wahrscheinlich weniger Überblick als man allgemein annimmt da sie sich in der Regel nicht mehr selbst informieren und ihnen die Informationen nur selektiv zugeführt werden. In Summe produziert dies dann ein fatales Ergebnis wie wir jetzt in den nächsten Jahren uns anschauen dürfen.
Segwayi2
https://twitter.com/segway_i2
P85 03/14
295.000 km
71 kWh usable full pack
Vers.: 2020.8.1.1 fd1e27c66
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 8902
Registriert: 24. Aug 2013, 11:50
Wohnort: Düsseldorf
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: ammersee-tesla, Cyphrex, SebastianR, TinyTiny und 2 Gäste