TSLA (Aktie Tesla Inc.)

Informationen zum Unternehmen...

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von pepe » 31. Jan 2020, 23:27

Wer hätte gedacht, dass heute noch die 650 geknackt wird? Da sind wohl noch einige der heute fälligen 650er-Calls ins Geld gerutscht. 8-)

Die Aktie macht derzeit einfach nur Spaß! :lol:
Model 3 (AWD LR) seit 06.03.2019. Empfehlungslink für 1.500km kostenloses Supercharging
Benutzeravatar
 
Beiträge: 681
Registriert: 28. Feb 2019, 10:40
Wohnort: Klosterneuburg
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von Cosmo » 1. Feb 2020, 00:08

Die Börse lebt immer von 2 unterschiedlichen Meinungen.
Bin erst mal raus und habe den Gewinn realisiert.
Allzeithoch nach einem großem Sprung, da denke ich an eine kleine Korrektur.
Zudem ist der Chinavirus noch im Spiel. Über das WoE kann viel passieren, ich tippe auf mehr Unsicherheit.
Wenn sich nichts negatives zeigt steige ich wieder ein, denn Langfristig ist Tesla : GO !

OT:
Jetzt wird sich zeigen ob andere (spez. die dt.) Hersteller plötzlich Stückzahlen liefern können und Anfang 20 Marktanteile erobern. Von null auf ? Sieht nicht so aus, Tesla hält und baut den globalen E Marktanteil weiter aus. Das wirft die klassische Autobranche doppelt zurück.

Die alten Autobauer feiern den Rücksturz zur Erde im neuen Raumschiff Orion, in schwarzweiss mit Bügeleisen. Tesla beamt derweil zum Mars.
Zuletzt geändert von Cosmo am 1. Feb 2020, 01:27, insgesamt 1-mal geändert.
̶s̶̶8̶̶5̶̶ ̶̶a̶̶p̶̶1̶̶ ̶̶2̶̶0̶̶1̶̶4̶̶ ̶̶1̶̶8̶̶3̶̶.̶̶0̶̶0̶̶0̶̶k̶̶m̶̶ ̶̶ Model 3 P rot
 
Beiträge: 755
Registriert: 3. Jul 2018, 16:58
Wohnort: 30938 Burgwedel
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von Tom-X » 1. Feb 2020, 00:25

Cosmo hat geschrieben:Die Börse lebt immer von 2 unterschiedlichen Meinungen.
Bin erst mal raus und habe den Gewinn realisiert.
Allzeithoch nach einem großem Sprung, da denke ich an eine kleine Korrektur.
Zudem ist der Chinavirus noch im Spiel. Über das WoE kann viel passieren, ich tippe auf mehr Unsicherheit.
Wenn sich nichts negatives zeigt steige ich wieder ein, denn Langfristig ist Tesla : GO !

OT:
Jetzt wird sich zeigen ob andere (spez. die dt.) Hersteller plötzlich Stückzahlen liefern können und Anfang 20 Marktanteile erobern. Von null auf ? Sieht nicht so aus, Tesla hält und baut den globalen E Marktanteil weiter aus. Das wirft die klassische Autobranche doppelt zurück.

Die alten Autobauer feiern den Rücksturz zur Erde im neuem Raumschiff Orion, in schwarzweiss mit Bügeleisen. Tesla beamt derweil zum Mars.


Wie viele Autos hat Tesla in 2019 verkauft und wie viele VW? Wie gross ist der weltweite E-Anteil? Wie hoch ist der Börsenwert von Tesla pro verkauftem Auto?
Model X P100D Ludicrous Performance Pearl white/schwarz und weiß

Bestellt am 04. März 2019 - Auslieferung 20. Mai 2019 - P100D.
 
Beiträge: 308
Registriert: 8. Apr 2019, 22:21
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von Cosmo » 1. Feb 2020, 00:43

Wie viele E Autos hat VW jemals verkauft, nicht Verbrenner, das ist die Rechnung.
Verbrenner sind irrelevant. CO2 Abgaben machen die seit 2020 teurer, die Investitionen von VW in BEV sind da, da gibt es kein zurück.
VW denkt über eine Trennung der Sparten nach. Sprich: Abwicklung der Verbrenner. Zulieferer machen das vor.
Die Kosten eine Verbrenner Sparte am Bein zu haben ist ein großer Nachteil. Produktionsstrassen, Investment, Gießereien, Personal.
Was ist Apple an der Börse wert ? Google, Amazon und andere ? Da steckt das Geld, Faktor 10 mehr. E Autos sind Software.
̶s̶̶8̶̶5̶̶ ̶̶a̶̶p̶̶1̶̶ ̶̶2̶̶0̶̶1̶̶4̶̶ ̶̶1̶̶8̶̶3̶̶.̶̶0̶̶0̶̶0̶̶k̶̶m̶̶ ̶̶ Model 3 P rot
 
Beiträge: 755
Registriert: 3. Jul 2018, 16:58
Wohnort: 30938 Burgwedel
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von MPH » 1. Feb 2020, 02:04

So schnell werden die Etablierten ihre Verbrenner nicht begraben. Eine ziemlich gute Analyse lieferte nextmove neulich mMn.

Aber ich sehe es genauso. Tesla als wirklich reinen BEV Hersteller kann man eben nicht mit Herstellern alter Technik vergleichen. Viel wichtiger ist der Erhalt und Ausbau des Marktanteils bei den reinen E-Autos. Je mehr Tesla im an sich wachsenden Marktanteil der BEVs dran bleibt oder wächst, um so besser. Ford wird sich auch wenig für die Geburtenrate und die Verkaufszahlen von Pferden interessiert haben...
Und es ist eben kein Autobauer, auch wenn das momentan das größte Standbein ist.
Es ist wenn überhaupt ein Technologiekonzern. Und der Mix im Portfolio macht es aus.
Der wichtigste Baustein, damit Tesla voll durch die Decke geht, ist imo FSD. Aber selbst ohne das wird dank der Komplexität der Wert dieses Unternehmens noch steigen. Und das selbst ohne Musk.
Der Eindruck wird ja auch gerne vermittelt, dass er in den Medien als das einzige Gehirn in der Firma gezeichnet wird.
Er mag sowas wie der brain bug sein. Aber Apple ist ohne Jobs ja auch nicht sofort im Nichts verschwunden.
Auch wenn der aktuell vermutlich im Grab rotiert, beim Anblick seiner alten Firma.

Ich hoffe bei Tesla auf weiterhin annehmbare Zahlen bei den Fahrzeugen und gleichzeitig aber auf deutliche Fortschritte bei den Kernkompetenzen Batterietechnik, Speicher und PV. Und natürlich FSD. Das ist der Faktor um den automobilen Teil erst voll ausnutzen zu können.
0.02€
Ciao, MPH

Begleitung zur Fahrzeugübergabe in Höri (CH) gesucht? PN an mich. :)

Ich würde mich sehr freuen, wenn Nutzer meinen referral benutzen:https://ts.la/philipp65961

Suche KW Fahrwerk Model 3 AWD/Perf.
 
Beiträge: 532
Registriert: 27. Nov 2019, 08:01
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von Jürgen K. » 1. Feb 2020, 07:55

Und da wohl die Akkus doch nicht sooo langlebig sind wird einfach die Garantie heruntergesetzt.......
Oder warum sind sie jetzt doch Kilometer begrenzt?
 
Beiträge: 26
Registriert: 2. Aug 2019, 15:39
Wohnort: Großraum Karlsruhe
Land: Deutschland
Fahrzeug: anderes Auto

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von H4MM3R » 1. Feb 2020, 09:27

Was mich aktuell an der TSLA Aktie nach der enormen Performance überrascht, ist ihre Stärke. Während gestern Schluss die Börsen mit durchschnittlich > 2% (!) ins Minus rutschten, stieg TSLA einfach weiter und schloss >1% im Plus! Jeder kleine Rücksetzer in Marktschwächephasen wird in den letzten Wochen mit noch stärkeren Käufen beantwortet.
Das verwundert mich bei dieser Tech Aktie sehr. Verhält sich aktuell ähnlich wie in Krisen „sicherere“ stockkonservative Consumer-Aktien: Auch P&G schloss daher im Plus. Ich glaube, dass das riesige Potential dieses außergewöhnlichen Konzepts bei Großinvestoren erkannt wurde und selbst bei Unsicherheit im Markt weiter darin investiert wird. Ich halte meine daher weiter.
Model ☰ P+ (MidnightSilver/weiss, VIN 367XXX, AP 3.0)
bestellt: 26.07.19 // Übergabe: 12.08.19
Benutzeravatar
 
Beiträge: 265
Registriert: 13. Dez 2018, 13:16
Wohnort: nahe Lübeck
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von einstern » 1. Feb 2020, 10:06

Was mich in Bezug auf "Stärke der Aktie" gerade so fasziniert, dass nach dem schnellen Hochlauf sie nicht umgehend wieder zurückfedert, wenigstens teilweise. Aber nichts davon. Als ob sie im 600er Bereich angenagelt ist.
2014 PV 50 kWp
2015 S85D
2016 WB 22kW und Boden-PV
2019 WP 13kW Erdwärme (statt Heizöl)
-- Elektrisch - So läuft das hier !
Benutzeravatar
 
Beiträge: 5360
Registriert: 16. Okt 2014, 17:54
Wohnort: Korbach
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von pepe » 1. Feb 2020, 10:44

ARK-Invest sagt 2024 Price Target: $7,000
https://ark-invest.com/research/tesla-price-target
Model 3 (AWD LR) seit 06.03.2019. Empfehlungslink für 1.500km kostenloses Supercharging
Benutzeravatar
 
Beiträge: 681
Registriert: 28. Feb 2019, 10:40
Wohnort: Klosterneuburg
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von Dringi » 1. Feb 2020, 11:16

einstern hat geschrieben:Was mich in Bezug auf "Stärke der Aktie" gerade so fasziniert, dass nach dem schnellen Hochlauf sie nicht umgehend wieder zurückfedert, wenigstens teilweise. Aber nichts davon. Als ob sie im 600er Bereich angenagelt ist.


Nunja, die Aktie war schon öfters mal in oberen Regionen "festgenagelt". Dann kam (irgend)eine Nachricht und es ging gegen Süden.
Das jetzige Hoch hatte ja auch seinen Ursprung im Q3-Gewinn, der zwar erwartet wurde. Aber niemand hat doch damit gerechnet, dass es binnen einer Stunde um 60 USD hoch geht. Was der Sprung beim Q4-Ergebnis sollte (für mich allein durch das MY-Statement nicht zu erklären), weiss ich auch nicht.

Nunja, lange Rede kurzer Sinn: Ich halte alles zw. 200 und 1.000 USD im Aktienkurs für möglich und auch ohne obskure Argumentationsketten für realistisch. Und vor allem wird der Aktienkurs egal ob am oberen oder unteren Ende kaum Einfluss auf Teslas Entwicklung haben.
Model 3 AWD EAP schwarz/schwarz, 19" Felgen
Auslieferung am 01.04.2019. Ein "April-Scherz" der Dauer-Grinsen macht.

Bild
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3621
Registriert: 2. Mär 2016, 21:51
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Kai-Volker und 3 Gäste