Seite 1378 von 1560

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

BeitragVerfasst: 11. Jan 2020, 11:28
von pepe
Es hat schon einen Grund, warum Leerverkäufe immer wieder verboten oder eingeschränkt wurden, z.B. im Zuge der Wirtschaftskrise 1929 und 2008. Wenn ein Wertpapier ohne Leerverkäufe zu wenig liquide ist, sind Leerverkäufe auch nicht unbedingt hilfreich die Volatilität zu reduzieren.

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

BeitragVerfasst: 11. Jan 2020, 16:37
von Tom-X
tesla3.de hat geschrieben:Ich habe nichts gegen Shortseller, denn dank deren Inkompetenz konnte ich vom SR+ zum Performance upgraden. Danke dafür!


Man vergisst hierbei dass Shortseller beim brutalen Absturz bis zum Tief 2019 wohl auch schön verdient haben. Letztendlich war das fundamental auch begründet da Tesla liquiditätsrechnisch schon angeschlagen war. Man sollte jetzt auch im Hinterkopf behalten dass nun eine Kapitalerhöhung Sinn machen würde.

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

BeitragVerfasst: 11. Jan 2020, 16:49
von Häuschen
Tom-X hat geschrieben:... liquiditätsrechnisch ...


Ein schönes Wort

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

BeitragVerfasst: 11. Jan 2020, 18:13
von Tom-X
Häuschen hat geschrieben:
Tom-X hat geschrieben:... liquiditätsrechnisch ...


Ein schönes Wort


Ui. In der Tat. Herr Freud lässt grüssen ;-)

Technisch gerechnet sozusagen :-) Muss ich wohl so stehen lassen.

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

BeitragVerfasst: 11. Jan 2020, 18:33
von Dornfelder10
Tom-X hat geschrieben:Letztendlich war das fundamental auch begründet da Tesla liquiditätsrechnisch schon angeschlagen war.


Tesla hat in der ersten Maiwoche 2019 eine Kapitalmaßnahme mit über 2 Mrd. durchgeführt (Anleihe + Kapitalerhöhung). Der Aktienkurz war knapp über $250. Ab diesem Zeitpunkt war die Liquidität auf Rekordhoch seit der Firmengründung. Trotzdem wurde die Aktie um über 30% bis unter 180$ runtergeprügelt. In der Zeit sind 5 Mio. Aktien leerverkauft worden und die Medien haben eine FUD-Kampangne ohne Gleichen gefahren.

Mit "fundamental begründet" hat das 0,nix zu tun. Nur mit Marktmanipulation.

Gruß

Bernhard

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

BeitragVerfasst: 11. Jan 2020, 21:18
von tesla3.de
Tom-X hat geschrieben:
tesla3.de hat geschrieben:Ich habe nichts gegen Shortseller, denn dank deren Inkompetenz konnte ich vom SR+ zum Performance upgraden. Danke dafür!


Man vergisst hierbei dass Shortseller beim brutalen Absturz bis zum Tief 2019 wohl auch schön verdient haben. Letztendlich war das fundamental auch begründet da Tesla liquiditätsrechnisch schon angeschlagen war. Man sollte jetzt auch im Hinterkopf behalten dass nun eine Kapitalerhöhung Sinn machen würde.


Wer die Aktien zu früh verkauft ist selbst schuld, aber als Shortseller kannst du nicht ewig warten, das kostet ja Geld. Von daher macht es bei einer volatilen Aktie schon mehr Sinn zum richtigen Zeitpunkt auf steigende Kurse zu setzen. Short kann man bei Tesla doch nur gehen, wenn man wirklich nicht an die Zukunft des Unternehmens glaubt.

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

BeitragVerfasst: 12. Jan 2020, 09:25
von Tesla3forMe
Der kleine Rücksetzer (etwa 4%) war ja fast zu erwarten. ;)
Überrascht hat es mich aber doch, dass es fast einen Durchmarsch auf 500.-$ gab.
Ich vermute mal, dass beim aktuellen Kurs bereits auch Top-Q4 Zahlen eingepreist sind ;)
Obwohl immer nur Long investiert halte ich die 478.-$ aktuell trotzdem noch für etwas überbewertet, der rasante Anstieg ist wohl auch den Shorties zu verdanken und natürlich auch der guten Nachrichtenlage ...

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

BeitragVerfasst: 13. Jan 2020, 15:45
von raffiniert
Vorbörse ja schon wieder auf 488. Dass es Gewinnmitnahmen gibt ist doch normal bei dem Ausschlag, erstaunlicher finde ich, dass es bereits wieder hochzugehen scheint...

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

BeitragVerfasst: 13. Jan 2020, 16:22
von Tesla3forMe
493.-$ :) :)

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

BeitragVerfasst: 13. Jan 2020, 16:24
von raffiniert
gut möglich, dass heute temporär die 500 USD fallen :-)