TSLA (Aktie Tesla Inc.)

Informationen zum Unternehmen...

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von LittleBoy45 » 24. Okt 2019, 13:39

Wow, Glückwunsch an die Bullen! Ich wäre eher mal von einem Ergebnis auf Q2 Niveau ausgegangen. Verstehe ehrlich gesagt auch nicht, wie die Kosten in einem Quartal so drastisch sinken können. Aber ok, Hauptsache es läuft.
Tesla Fan, aber noch VW Fahrer. Man dieselt so vor sich hin...
 
Beiträge: 100
Registriert: 20. Mär 2019, 09:38
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von Abgemeldet 01-2020 » 24. Okt 2019, 13:41

Tesla3forMe hat geschrieben:im Q3-Bericht nun die Quartale schön vergleichbar :)
https://ir.tesla.com/static-files/47313d21-3cac-4f69-9497-d161bce15da4

Diesmal hat E. Musk geliefert. :)

Allerdings - es sticht im Q3 Bericht sofort ins Auge, dass S/X production/delivery im Vgl zu Q3/2018 um fast 40% zurückgegangen ist, hat sich ja schon abgezeichnet, dafür +50% Model 3 im Vgl. Q3/2018 mit Q3/2019.
Die mögliche Fertigungskapazität von 90.000 S/X im Jahr in Fremont wird also eigentlich nicht genützt, da wird anscheinend eh schon für die Y-Produktion umgebaut/erweitert.

360.000 Autos in 2019 scheinen erreichbar, die 105.000 die da noch fehlen sollten sie in Q4 doch schaffen (immerhin bereits 97.000 in Q3).


Meine und vieler anderer Leute Rede seit Langem: Das S und das X brauchen dringend einen deutlichen Refresh.
Zuletzt geändert von Abgemeldet 01-2020 am 24. Okt 2019, 14:41, insgesamt 1-mal geändert.
 
Beiträge: 2318
Registriert: 19. Jan 2017, 13:24
Land: anderes Land

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von Bender » 24. Okt 2019, 14:04

George hat geschrieben:Mein und vieler anderer Leute Rede seit Langem: Das S und das X brauchen dringend einen deutlichen Refresh.


Meine ich auch. Aber die Zahlen zeigen auch, dass Tesla nicht auf die Verkäufe von S und X angewiesen ist um profitabel zu werden. Des weiteren werden S/X auf absehbare Zeit nur an einem Standort produziert.
Model S 90D (März 2017) - Wir laden unsere Batterie - Jetzt sind wir voller Energie
Benutzeravatar
 
Beiträge: 667
Registriert: 8. Aug 2017, 20:14
Wohnort: Pfäffikon ZH
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von Epos » 24. Okt 2019, 14:07

Frischling hat geschrieben:Bei mir ist es keine echte Shortposition, sondern nur ein Zertifikat - daran verdient oder verliert nur die ausgebende Bank und nicht Tesla.


Tesla verdient oder verliert auch bei einer "echten" Shortposition nichts. Nur du und die Gegenpartei.
Stromboli (X90D in rot), ausgeliefert 14.03.2017
110 kWp PV
 
Beiträge: 242
Registriert: 10. Jun 2015, 22:41
Wohnort: Wollerau
Land: Schweiz

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von sustain » 24. Okt 2019, 14:11

sustain hat geschrieben:
xDerHund hat geschrieben:Es ist nicht glaubbar.

Wieso ist kein Tesla Wertpapier in meinem Depot :mrgreen: :(



Kauf dir doch welche, wenn du gern Achterbahn fährst :mrgreen: Freu mich und hab es auch irgendwie geahnt, hätte allerdings mit Sondereffekten aus dem Zertifikatehandel gerechnet, aber das kommt dann evtl. nächstes Quartal... ich bleib auf jeden Fall long!


Ich muss mich korrigieren wie im letzten Q3 ist der Zertifikatehandel das Zünglein an der Wage gewesen, 134 Mio wurden erlöst und damit ist der Bereich eigentlich für den gesamten Gewinn verantwortlich.
S100D - FW 20.20.8.2 dc9bc402da23 AP2/FSD... Jeder der beim Kauf eines Tesla 1500km freies Supercharging haben möchte, kann diesen Code ohne Rücksprache nutzen: http://ts.la/ulf6906
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 3886
Registriert: 4. Mai 2017, 18:21
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von Dringi » 24. Okt 2019, 14:37

sustain hat geschrieben:Ich muss mich korrigieren wie im letzten Q3 ist der Zertifikatehandel das Zünglein an der Wage gewesen, 134 Mio wurden erlöst und damit ist der Bereich eigentlich für den gesamten Gewinn verantwortlich.


Und? Ist das jetzt schlimm? VW & Co haben Milliarden damit verdient, dass sie KUnden beschissen und die Umwelt vorsätzlich noch mehr zerstört als haben. Juckt keinen.
Aber selbst ohne Zertifikatehandel hätte Tesla eine schwarze Null geschrieben.
Model 3 AWD EAP schwarz/schwarz, 19" Felgen
Auslieferung am 01.04.2019. Ein "April-Scherz" der Dauer-Grinsen macht.

Bild
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3634
Registriert: 2. Mär 2016, 21:51
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von LittleBoy45 » 24. Okt 2019, 14:42

sustain hat geschrieben:Ich muss mich korrigieren wie im letzten Q3 ist der Zertifikatehandel das Zünglein an der Wage gewesen, 134 Mio wurden erlöst und damit ist der Bereich eigentlich für den gesamten Gewinn verantwortlich.


Hier handelt es sich um ein klassisches "Koppelprodukt". Du kannst keine 2 Schweinefilets produzieren, ohne auch jeweils 4 Pfoten und 1 Schweinenase zu produzieren. Wenn die die Aufzucht des Schweines € 100 kostet, du alle klassischen Fleischstücke für genau 100 Euro verkaufst und die Pfoten nach Bayern (5 Euro) und die Schnauze nach China (2 Euro) verkaufst, dann hast du 107 Euro eingenommen und 7 Euro Gewinn gemacht.

Ich würde aber jetzt nicht behaupten, dass der ganze Gewinn aus der Schnauze und die Pfoten stammt.
Tesla Fan, aber noch VW Fahrer. Man dieselt so vor sich hin...
 
Beiträge: 100
Registriert: 20. Mär 2019, 09:38
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von raffiniert » 24. Okt 2019, 14:44

Frischling hat geschrieben:Bei mir ist es keine echte Shortposition, sondern nur ein Zertifikat - daran verdient oder verliert nur die ausgebende Bank und nicht Tesla.


Nochmal: Wette ich darauf, dass es einer Firma schlechter geht - also auf sinkende Kurse - habe ich ein inhärentes Interesse, dass dies so eintritt. Deshalb sind Menschen, die bei Firmen wie Tesla (nein, eigentlich bei fast allen Firmen, mit wenigen Ausnahmen!) darauf wetten, dass es der Firma schlechter gehen möge, für mich +"*ç%&/ (ich zensiere mich lieber selbst).

Aber Du kannst Dir gerne selbst einreden, dass es total legitim sei, sowas zu tun. Das beweist höchstens, wie Menschen wie Du eben denken.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2333
Registriert: 10. Feb 2014, 19:13
Land: Schweiz

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von goetzingert » 24. Okt 2019, 14:48

Dringi hat geschrieben:
sustain hat geschrieben:Ich muss mich korrigieren wie im letzten Q3 ist der Zertifikatehandel das Zünglein an der Wage gewesen, 134 Mio wurden erlöst und damit ist der Bereich eigentlich für den gesamten Gewinn verantwortlich.


Und? Ist das jetzt schlimm? VW & Co haben Milliarden damit verdient, dass sie KUnden beschissen und die Umwelt vorsätzlich noch mehr zerstört als haben. Juckt keinen.
Aber selbst ohne Zertifikatehandel hätte Tesla eine schwarze Null geschrieben.


Ich finde das sogar, sorry für den Ausdruck, "geil".
Eine Firma die sonst keine Gewinne macht, kann Gewinne ausweisen, weil sie "ökologisch sinnvolle" Produkte herstellt und damit ein Bonus bekommt.
 
Beiträge: 985
Registriert: 22. Jan 2018, 08:51
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von trimaransegler » 24. Okt 2019, 14:50

Dass der Gewinn bei der Model 3 Produktion höher ist, sieht man schon am Auto: Der Frunk ist hartes nacktes Plastik, Gummimatte vom großen Onlinehändler und gut ist...... Aber Tesla soll gerne Geld verdienen. Wir haben ja auch kein Model X mehr gekauft, sonder ein Model 3, kostet weniger als die Hälfte von unserem neuen X.... Go, Tesla, go :mrgreen:
Viele Grüße aus dem Westerwald

Friedhelm

Wer meinen Empfehlungslink nutzen möchte und uns beiden dann 1500 km free Supercharging gibt, hier ist er: http://ts.la/drfriedhelm6242
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 5432
Registriert: 5. Okt 2013, 11:14
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: bebbiXpress, Hanse Waagen, Locutus, Remus, TobyOS und 8 Gäste