TSLA (Aktie Tesla Inc.)

Informationen zum Unternehmen...

Re: TSLA (Aktie Tesla Motors)

von volker » 17. Aug 2015, 22:07

Tesla hat dann die Ladeschlange, die die selbstfahrenden Autos wieder auflädt. Die Uber-Kunden brauchen sich nur noch kutschieren lassen, den Rest macht das Fahrzeug selbst.

Vergleiche die car2go-Flotte, die an der Ladesäule abgestellt und manuell angestöpselt werden müssen. Das fällt doch stark ab im Vergleich.
Autos und Häuser brauchen keinen Auspuff.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 11398
Registriert: 26. Apr 2012, 14:06
Wohnort: Ehningen b. Böblingen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: TSLA (Aktie Tesla Motors)

von TeeKay » 17. Aug 2015, 23:17

Die Car2Go gibts aber wenigstens schon, während sowohl die Ladeschlange als auch selbstfahrende Model S noch auf sich warten lassen. Ich warte auch noch auf ein Model S, das nicht immer wieder unvermittelt bei freier Spur eine halbe Vollbremsung einlegt, weil es denkt, da wäre irgendwas im Weg.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6750
Registriert: 7. Jan 2014, 15:35
Wohnort: Frankfurt und Berlin
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Motors)

von trimaransegler » 17. Aug 2015, 23:34

TeeKay hat geschrieben:....... Ich warte auch noch auf ein Model S, das nicht immer wieder unvermittelt bei freier Spur eine halbe Vollbremsung einlegt, weil es denkt, da wäre irgendwas im Weg.


mein Auto macht sowas nie, ist eben einfach ein tolles S 85 :mrgreen:
Viele Grüße aus dem Westerwald

Friedhelm

Wer meinen Empfehlungslink nutzen möchte und uns beiden dann 1500 km free Supercharging gibt, hier ist er: http://ts.la/drfriedhelm6242
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 5498
Registriert: 5. Okt 2013, 11:14
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Motors)

von Elektroniker » 18. Aug 2015, 07:48

2020 einen selbstfahrenden Tesla?
Also wirklich komplett selbstfahrend, so ohne Lenkrad quasi?
Ihr seid Phantasten!
Ich seh das die nächsten 15 Jahre noch nicht. Das Thema wird derzeit gehypt, aber das legt sich wieder ...
 
Beiträge: 1394
Registriert: 8. Mai 2015, 18:08
Wohnort: München
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Motors)

von volker » 18. Aug 2015, 08:13

TeeKay hat geschrieben:das nicht immer wieder unvermittelt bei freier Spur eine halbe Vollbremsung einlegt

Womit wir wieder bei den Pferden wären, die scheuen auch.
Autos und Häuser brauchen keinen Auspuff.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 11398
Registriert: 26. Apr 2012, 14:06
Wohnort: Ehningen b. Böblingen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: TSLA (Aktie Tesla Motors)

von Elektroniker » 18. Aug 2015, 11:37

Übrigens:

Die utopische Erhöhung des Kursziels durch Morgan Stanley, die Konsortialmitglied bei der Ausgabe der neuen Tesla-Aktien sind, just zur Ankündigung der Kapitalaufnahme, hat schon mehr als ein Geschäckle, das sinkt regelrecht. :twisted:
Seriosität sieht jedenfalls anders aus.

Auch die Begründung für die Kurszielerhöhung halte ich für ziemlichen Unsinn.
Amerikanische Börsenaufsicht, übernehmen Sie!
 
Beiträge: 1394
Registriert: 8. Mai 2015, 18:08
Wohnort: München
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Motors)

von snooper77 » 18. Aug 2015, 11:40

Elektroniker hat geschrieben:Übrigens:

Die utopische Erhöhung des Kursziels durch Morgan Stanley, die Konsortialmitglied bei der Ausgabe der neuen Tesla-Aktien sind, just zur Ankündigung der Kapitalaufnahme, hat schon mehr als ein Geschäckle, das sinkt regelrecht. :twisted:


Siehe dazu hier:

viewtopic.php?f=35&t=1059&start=1140#p159801
85D silber (blau foliert), 19", bestätigt 18.11.2014, VIN seit 16.02.2015, Produktion 02.04., Transport 08.04., Abholung 09.06.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 6062
Registriert: 21. Mär 2014, 16:26
Wohnort: Zürich
Land: Schweiz

Re: TSLA (Aktie Tesla Motors)

von Blvr888 » 18. Aug 2015, 12:00

snooper77 hat geschrieben:
Elektroniker hat geschrieben:Übrigens:

Die utopische Erhöhung des Kursziels durch Morgan Stanley, die Konsortialmitglied bei der Ausgabe der neuen Tesla-Aktien sind, just zur Ankündigung der Kapitalaufnahme, hat schon mehr als ein Geschäckle, das sinkt regelrecht. :twisted:


Siehe dazu hier:

viewtopic.php?f=35&t=1059&start=1140#p159801


Die Offering-Unterlagen sind doch schon seit Freitag öffentlich zugänglich...
S85 VIN 387XX -- Silberpfeil aka Tessi -- EZ Juni 2014
 
Beiträge: 999
Registriert: 3. Jul 2013, 13:26
Wohnort: Landkreis München
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Motors)

von TeeKay » 18. Aug 2015, 12:35

Elektroniker hat geschrieben:Übrigens:

Die utopische Erhöhung des Kursziels durch Morgan Stanley, die Konsortialmitglied bei der Ausgabe der neuen Tesla-Aktien sind, just zur Ankündigung der Kapitalaufnahme, hat schon mehr als ein Geschäckle, das sinkt regelrecht. :twisted:
Seriosität sieht jedenfalls anders aus.!

Du kannst die Seriosität nicht daran bemessen, ob dir das Analyseergebnis passt, sondern nur daran, ob der Analyst irgendetwas mit der Emission zu tun hatte. Soll er die Analyse ganz bleiben lassen oder erst nach der Emission veröffentlichen, nur weils eine Emission gibt? Dann fragen Kunden womöglich, warum sie nicht vor der Emission über die Chancen aufgeklärt wurden. Soll er absichtlich eine Analyse mit gesenktem Kursziel veröffentlichen, damit es in deinen Augen seriöser aussieht?
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6750
Registriert: 7. Jan 2014, 15:35
Wohnort: Frankfurt und Berlin
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Motors)

von Elektroniker » 18. Aug 2015, 12:50

TeeKay hat geschrieben:Du kannst die Seriosität nicht daran bemessen, ob dir das Analyseergebnis passt, sondern nur daran, ob der Analyst irgendetwas mit der Emission zu tun hatte.

Eben, genau das hat er.

Soll er die Analyse ganz bleiben lassen oder erst nach der Emission veröffentlichen, nur weils eine Emission gibt? Dann fragen Kunden womöglich, warum sie nicht vor der Emission über die Chancen aufgeklärt wurden. Soll er absichtlich eine Analyse mit gesenktem Kursziel veröffentlichen, damit es in deinen Augen seriöser aussieht?

Das meinst Du jetzt aber nicht wirklich ernst, bei der in Frage stehenden Analyse, oder?
Diese Analyse ist doch nichts als eine Luftnummer.

Aber schon klar: Aktienanalysten sind ganz sicher gute Menschen und Eigeninteresse liegt ihnen ebensofern wie allen anderen Finanzweltakteuren. Das hat ja die Vergangenheit schon immer bewiesen. Lug und Betrug gibt es überall auf der Welt, nur nicht im Bankenwesen. :lol:
Und chinesische Mauern funktionieren natürlich und verhindern jeglichen Einfluss!

Dass ich aber auch immer das Gute im Menschen bezweifeln muss, ts ts ts . Aber ich werde noch an mir arbeiten, versprochen! Peace! ;)
 
Beiträge: 1394
Registriert: 8. Mai 2015, 18:08
Wohnort: München
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Bender, LaTell, markus1689, matze25488, maxknax, Mr_Bo und 13 Gäste