TSLA (Aktie Tesla Inc.)

Informationen zum Unternehmen...

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von Bones » 4. Jun 2019, 07:55

Die Fahrzeuge stehen nicht irgendwo rum. Die werden relativ punktgenau für die jeweiligen Märkte produziert, da es in den veschiedenen Märkten gewisse Anpassungen gibt, die in der Produktion vorgenommen werden müssen.

Autos für den US-Markt können nicht einfach so für Europa genommen werden und Fahrzeuge für China nicht für den US-Markt, etc....

Somit werden die jeweiligen Märkte immer nacheinander abgearbeitet.
USA wird ja direkt vor Ort gefertigt und verkauft.
Europa wird gefertigt, wird zum Hafen gefahren und dann von dort verschifft.
-> Zeebrügge (M3) und Amsterdam/Rotterdam für Tilburg (MS und MX)
China/Asien ebenso, fertigen, Hafen, verschiffen
Je nachdem, wie lange der Zeitraum von Fertigung -> Transport Hafen - Zeitraum Verschiffung ist, kann das mehrere Wochen dauern.

Dadurch kommt es immer wieder zu diesen "Löchern" in den Anfangsmonaten,
die im letzten Monat des Quartals dann wieder ausgeglichen werden.

Tesla selbst gibt - wie in den USA im Automobilsektor üblich - nur Zahlen am Ende des Quartals raus.

Alles vorab sind meistens Schätzungen bzw. Zulassungszahlen. Aber keine offiziellen Verkaufszahlen.

Ein gutes Beispiel bzw. eine grobe Richtung für die USA Zahlen sind oft die Schätzungen von insideevs.com

/edit: Link gefixt
Dateianhänge
inside.jpg
Zuletzt geändert von Bones am 4. Jun 2019, 08:24, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 4718
Registriert: 20. Apr 2017, 07:07
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von Jan » 4. Jun 2019, 08:06

Wir werden es in wenigen Tagen wissen. :)
Dateianhänge
Auslieferungen.JPG
Kommt bei Dir auch schon Strom vom Dach? :) https://www.youtube.com/watch?v=bBPRBxziQOI
Benutzeravatar
 
Beiträge: 438
Registriert: 29. Aug 2014, 11:21
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von tesla3.de » 4. Jun 2019, 08:24

gregorsamsa hat geschrieben:Tesla ist hier auch ein bisschen Opfer seines eigenen Anspruchs und der selbst geschürten Erwartungen, zu denen auch beiträgt, dass die Produkte relativ hochpreisig sind.


Ich will nicht bestreiten, dass manche übertreiben, aber was du da schreibst ist auch eine Verzerrung der Realität. Aktuell ist der Support bei Tesla schlechter als bei einem durchschnittlichen chinesischen Kleinhändler auf Aliexpress und da sollte der Anspruch deutlich höher liegen, sonst braucht man sich zumindest über sinkende Absätze nicht wundern. Ich würde Tesla aktuell meinen Freunden nur mit Vorwarnung empfehlen und dringend davon abraten die Bestellung nachträglich zu modifizieren.
tesla3.de – Informationen, Blog und FAQ zum Tesla Model 3 und der Elektromobilität

Empfehlungslink für 1.500 km kostenloses Supercharging
 
Beiträge: 4244
Registriert: 28. Mär 2016, 21:52
Wohnort: München
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von Bones » 4. Jun 2019, 08:35

Als kleine Zusatz-Anregung für das Q2/2019:

Eine gewisse Zeit lang gab es ja nur Bestellmöglichkeiten für die 100er Modelle in S&X.
Die dürften jetzt ja zum größten Teil ins Q2 in die Produktions-, Verkaufs-, Auslieferungs-, und Finanzzahlen fallen.

Mal sehen ob sich da der höhere allgemeine Preis vs. Preissenkungen irgendwie wiederspiegelt.
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 4718
Registriert: 20. Apr 2017, 07:07
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von gregorsamsa » 4. Jun 2019, 08:38

tesla3.de hat geschrieben:...

Ich will nicht bestreiten, dass manche übertreiben, aber was du da schreibst ist auch eine Verzerrung der Realität. Aktuell ist der Support bei Tesla schlechter als bei einem durchschnittlichen chinesischen Kleinhändler auf Aliexpress
...
.


Ich kann das nur nach meinen eigenen Erfahrungen beurteilen, und ich finde den Support bei Tesla um Welten besser, als z.B. bei BMW.
Es gibt natürlich Kundenzufriedenheitsunfragen, aber da ist das Bild bezüglich Tesla ja auch nicht ganz einheitlich...
Jedenfalls denke ich, der aktuelle Kurssturz bietet auch eine Chance für Tesla, von einem Hype (von dem man Wunder erwartet) zu einem normalen Unternehmen zu werden...
BMW i3 94 Ah 2016
Model 3 LR AWD 2019
Bestell mit meinem Empfehlungs-Link und bekomme 1500 km kostenloses Supercharging: https://ts.la/mirko53493
 
Beiträge: 544
Registriert: 7. Jun 2017, 15:52
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von T-Fan » 4. Jun 2019, 08:58

Noch knapp einen Monat und dann wissen wir es.
Und dann geht die Leier wieder von Vorne los.

Es wird wieder einer auftauchen, der es angeblich nicht gewusst hat mit den Quartalsauslieferungen und so weiter.

Sehen wir, was der Kurs heute macht. Endlich Bidenbildung?
Model 3 seit 05/2019
Model S seit 2015
 
Beiträge: 2238
Registriert: 20. Jun 2015, 07:06
Land: Schweiz

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von Bones » 4. Jun 2019, 09:04

Aus einem "FOOL" Artikel kommt jetzt Spiegel.de mit:

Aus der Krise an die Spitze - Die erstaunlichen Parallelen der Tesla-Aktie zur Amazon-Aktie

Mit Tesla könnte es ganz ähnlich laufen: Heute wird das Unternehmen vor allem als reiner Autohersteller wahrgenommen, doch die dicken Gewinne könnten in Zukunft vor allem von Teslas autonomer Taxiflotte kommen. Sollte das Unternehmen einen großen Anteil von diesem Markt abbekommen – und die Chancen stehen meiner Ansicht nach gut – dann bedeutet das Milliardeneinnahmen für die Kalifornier.

Wir sehen also, dass die Fehleinschätzung von Amazon daher rührte, dass eine aufstrebende Sparte im Schatten des Kerngeschäfts nicht rechtzeitig erkannt wurde. Auch Tesla verfügt über solch einen aufstrebenden, eher versteckten Geschäftsbereich, der sich meiner Ansicht nach überhaupt nicht im Aktienkurs wiederfindet.


So und nun kanns losgehen.
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 4718
Registriert: 20. Apr 2017, 07:07
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von stelen » 4. Jun 2019, 09:11

Hatte ich vor ein paar Wochen / Monaten schon geschrieben und wurde dafür angefeindet: Die Autoherstellung ist nur Mittel zum Zweck, nämlich um die Robo-Taxen auf die Strasse zu bekommen. Nur eine solche Phantasie läßt auch den aktuellen Kurs halbwegs realistisch erscheinen.

Wenn sie sich auf reine Autoherstellung konzentrieren würden -was viele hier ja fordern- gäbe es absolut nichts was für eine Marktbewertung oberhalb von z. B. BMW spräche und dann lägen wir bei den hier schon häufiger diskutierten 35-40$. Eigentlich sogar noch dtl. drunter, da BMW immer noch stabile Gewinne erwirtschaftet.
BMW i3 REX, BMW Z3, VOLVO XC90 T8 PHEV

Meine persönliche Argumentation bzgl. Lithium (Videolink) und Kobalt (Videolink) gegenüber E-Auto-Gegnern
 
Beiträge: 1657
Registriert: 2. Aug 2018, 10:18
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von tesla3.de » 4. Jun 2019, 09:43

stelen hat geschrieben:Wenn sie sich auf reine Autoherstellung konzentrieren würden -was viele hier ja fordern- gäbe es absolut nichts was für eine Marktbewertung oberhalb von z. B. BMW spräche und dann lägen wir bei den hier schon häufiger diskutierten 35-40$.


Das sehe ich anders, weil BMW aktuell völlig veraltete Technologie verkauft und mangels Akku-Fertigung auch gar nicht dazu fähig ist in absehbarer Zeit zeitgemäße Fahrzeuge in größeren Stückzahlen herzustellen.
Auch als reiner Autohersteller wahrgenommen, müsste Tesla daher deutlich höher bewertet sein, als BMW oder Daimler.

Hinzu kommt noch, dass Tesla enormes Wachstumspotential hat, was ich bei der Konkurrenz nicht sehe.
tesla3.de – Informationen, Blog und FAQ zum Tesla Model 3 und der Elektromobilität

Empfehlungslink für 1.500 km kostenloses Supercharging
 
Beiträge: 4244
Registriert: 28. Mär 2016, 21:52
Wohnort: München
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von stelen » 4. Jun 2019, 09:50

tesla3.de hat geschrieben:Das sehe ich anders, weil BMW aktuell völlig veraltete Technologie verkauft und mangels Akku-Fertigung auch gar nicht dazu fähig ist in absehbarer Zeit zeitgemäße Fahrzeuge in größeren Stückzahlen herzustellen.
Auch als reiner Autohersteller wahrgenommen, müsste Tesla daher deutlich höher bewertet sein, als BMW oder Daimler.



Aus Sicht von jemandem der ausschließlich das BEV als Lösung aller Individual-Verkehrs-Probleme sieht mag das richtig sein ....
BMW i3 REX, BMW Z3, VOLVO XC90 T8 PHEV

Meine persönliche Argumentation bzgl. Lithium (Videolink) und Kobalt (Videolink) gegenüber E-Auto-Gegnern
 
Beiträge: 1657
Registriert: 2. Aug 2018, 10:18
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: MaxBlue, Shirley, Teslon und 3 Gäste