TSLA (Aktie Tesla Inc.)

Informationen zum Unternehmen...

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von T-Model » 3. Jun 2019, 22:22

mschk hat geschrieben:Elon Musk hat auch 2019 jedes mal profitable Quartale vorhergesagt.....Die Frage ist halt, passiert das, und wenn ja, wann? ;)

Du triffst das m.E. sehr gut! Da muss ich nicht den Fragenkatalog beantworten.
 
Beiträge: 58
Registriert: 31. Mär 2018, 08:58
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von Dringi » 3. Jun 2019, 22:30

Dornfelder10 hat geschrieben:@Dringi
Ich glaube schon dass der extreme Kursverfall negative Auswirkungen hat. Das sorgt für schlechte Schlagzeilen und hinterläßt bei vielen Leuten den Eindruck dass z.B. die Garantie für das Fzg. nicht gesichert ist. Und je nach dem wie die finanzielle Situation von Elon ist kann es auch bei Ihm Stress verursachen. Und wenn es nur ist dass er seine Zeit mit Verhandlungen mit der Bank verbringen muss.

Zur Zeit sind 39 Mio. Aktien leerverkauft. Das sind 1 Mio mehr als letzte Woche.
https://twitter.com/ihors3/status/1135625996563038209

Ich fürchte es gibt sehr viele sehr mächtige Arschlöcher auf dieser Welt die sich nicht einfach geschlagen geben.


Ja, dass der Kursvefall negative Auswirkungen haben wird, sehe ich genauso. Nur frage ich mich wie groß die sind.
Nur mal zum Nachdenken: Der Thread besteht seit Mai 2013. Also ziemlich genau 6 Jahre.

ABER:
- 13 Prozent aller Posts wurden im Mai 2019 gepostet
- 10 Prozent aller Posts wurden im April 2019 gepostet

Ja, die Aktie ist in den Keller gegangen. Ja, dass ist nicht schön. Aber glaubt hier wirklich jemand, dass die Situation von Tesla so schlecht ist, dass in den letzten beiden Monaten deswegen fast 25% aller Posts des Threads verfasst werden mussten?

Ich sage mal ganz ehrlich: Nein. Weil die einzige Begründung dafür dass die Anzahl der Posts so massiv explodiert ist, dass es objektive Gründe für eine kurzfristige Pleite von Tesla gibt.

Glaubt das jemand?

Dass dem nicht der Fall ist, sieht man aber ganz deutlich an der hohen Rate an Ein-Zeilern.
Wo soll da bitte qualitative Substanz in dem Thread herkommen?
Model 3 AWD EAP schwarz/schwarz, 19" Felgen
Auslieferung am 01.04.2019. Ein "April-Scherz" der Dauer-Grinsen macht.

Bild
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3806
Registriert: 2. Mär 2016, 21:51
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von mschk » 3. Jun 2019, 22:32

Dringi hat geschrieben:
mschk hat geschrieben: Wie will Tesla 1 Mio MY verkaufen, wenn sie bei gefühlt jedem 2, 5 Rechnungen schicken, unvollständige Papiere verschicken und Auslieferungstermine 5h vorher absagen, mit der Begründung das Auto steht noch gar nicht auf dem Hof. ??? Will hier nicht alles schlecht reden, aber man sollte mal die Rosa Rote Brille abnehmen.


So, dann mal Klartext: 4.000 Verkaufte M3 in Deutschland.
- Nenn mir mehr als 3 denen 5 Rechnungen geschickt wurden.
- Nenn mir mehr als 5 denen "unvollständige Papiere" geschickt wurden.
- Nenn mir mir als 20 denen 5 Stunden vorher oder weniger die Auslieferung abgesagt wurde.

Nein, Du willst angeblich nicht alles schlecht reden, tuest es aber.


4000 Verkaufte Model 3 in Deutschland von geplanten 90.000-100.000 Weltweit (Q2 2019). Relevanz kannst du dir selber ausrechnen. Das ist nicht mal eine halbe geplante Wochenproduktion. (Elon "plant" 10.000 Stk. Woche.)

Ich lege dir mal folgende Threads nahe: LR RWD Warteliste, SR+ Warteliste. Ich werde mir mit Sicherheit nicht die Mühe machen dir ein paar Namen zu nennen. Da ist mehr als Genug Material womit du arbeiten kannst.

Du schaust in dein Depot und kriegst das kotzen, das verstehe ich. Allerdings solltest du gerade dann vielleicht die Brille abnehmen und etwas Realistischer auf die Situation schauen. Wenn alles Super toll wäre, dann stünde der Kurs woanders ;)

Und bevor mir hier Marktmanipulation eines Multimilliarden Dollar Unternehmens durch ein paar "realistische" Zeilen von mir vorgeworfen wird ( :lol: :lol: :lol:) Neige ich dazu, meine Meinung wieder für mich zu behalten, damit einige schön weiter Träumen können.
 
Beiträge: 999
Registriert: 30. Jan 2015, 13:02
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von Dringi » 3. Jun 2019, 22:36

Manuel_Winkel hat geschrieben:Ich bin seit Februar 2016 immer mal wieder im Besitz von Tesla Aktien (erstmalig für 140€ gekauft gehabt) und was gerade abgeht ist wirklich heftig. Meines Erachtens können die Q2 Zahlen aber bei weitem nicht so negativ werden, wie der Aktienkurs es erwarten lässt. Und folglich plane ich nun im Laufe des Junis wieder einzusteigen - entsprechend meinem studentischem Budget.

Habe hier schon viel mitgelesen und all die positiven wie negativen Argumente und Kursausblicke sind für mich logisch.
Aber was glaubt ihr: SOOO schlecht könnten die Q2 Zahlen doch nicht werden, dass sich die Aktie danach nicht stabilisieren / steigen sollte oder?


Herzlichen Glückwunsch. Du bist einer der wenigen, die nicht auf Weltuntergangsprophet oder Weltuntergangswartender macht.
Ich habe mir auch vorgenommen im Juni wieder einzusteigen.
Schon allein deswegen weil ich das ganze Theater schon Ende 2015/ Anfang 2016 mitbekommen habe. Da ging es von ca. 255 auf 127 Euro. Ich bin seinerzeit bei 130 Euro eingestiegen. Da wurde in Kreisen auch von der nahen Pleite gefaselt.
Und dann drehte es und es ging bis fast 400 USD.
Model 3 AWD EAP schwarz/schwarz, 19" Felgen
Auslieferung am 01.04.2019. Ein "April-Scherz" der Dauer-Grinsen macht.

Bild
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3806
Registriert: 2. Mär 2016, 21:51
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von wendljue » 3. Jun 2019, 22:38

Dringi hat geschrieben:
mschk hat geschrieben: Wie will Tesla 1 Mio MY verkaufen, wenn sie bei gefühlt jedem 2, 5 Rechnungen schicken, unvollständige Papiere verschicken und Auslieferungstermine 5h vorher absagen, mit der Begründung das Auto steht noch gar nicht auf dem Hof. ??? Will hier nicht alles schlecht reden, aber man sollte mal die Rosa Rote Brille abnehmen.


So, dann mal Klartext: 4.000 Verkaufte M3 in Deutschland.
- Nenn mir mehr als 3 denen 5 Rechnungen geschickt wurden.
- Nenn mir mehr als 5 denen "unvollständige Papiere" geschickt wurden.
- Nenn mir mir als 20 denen 5 Stunden vorher oder weniger die Auslieferung abgesagt wurde.

Nein, Du willst angeblich nicht alles schlecht reden, tuest es aber.


Das kann ich dir gerne bestätigen:

Letzte 6 Wochen 2x Model S und 1x Model X.
Keine Abholung verlief reibungslos. 2x Model S mittlerweile ausgeliefert, dauernd verschoben, Auto mal in München, dann in Nürnberg usw.
jetzt Model X z. Zt. das 3. mal verschoben, Termin steht, Du stehst im SEC aber kein Auto ist da !. Auto ist in Hamburg, "in Transit", hilft mir auch nix.
Resume: Produkt top, Servicecenter bemüht, aber die Abläufe intern bei Tesla klappen nicht. Sieht das der Deutschland Chef nicht ?? Ist der blind ?? Es krankt an kleinen Details, die den ganzen Ablauf zum Erliegen bringen, das kann man doch abstellen. Wenn das bei Tesla keiner kann, bewerb ich mich noch, dann läuft das nach 3 Monaten. Garantiert.
Schöne Grüße....
 
Beiträge: 47
Registriert: 9. Nov 2017, 23:08
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von Dringi » 3. Jun 2019, 22:40

mschk hat geschrieben:
Dringi hat geschrieben:
mschk hat geschrieben: Wie will Tesla 1 Mio MY verkaufen, wenn sie bei gefühlt jedem 2, 5 Rechnungen schicken, unvollständige Papiere verschicken und Auslieferungstermine 5h vorher absagen, mit der Begründung das Auto steht noch gar nicht auf dem Hof. ??? Will hier nicht alles schlecht reden, aber man sollte mal die Rosa Rote Brille abnehmen.


So, dann mal Klartext: 4.000 Verkaufte M3 in Deutschland.
- Nenn mir mehr als 3 denen 5 Rechnungen geschickt wurden.
- Nenn mir mehr als 5 denen "unvollständige Papiere" geschickt wurden.
- Nenn mir mir als 20 denen 5 Stunden vorher oder weniger die Auslieferung abgesagt wurde.

Nein, Du willst angeblich nicht alles schlecht reden, tuest es aber.


4000 Verkaufte Model 3 in Deutschland von geplanten 90.000-100.000 Weltweit (Q2 2019). Relevanz kannst du dir selber ausrechnen. Das ist nicht mal eine halbe geplante Wochenproduktion. (Elon "plant" 10.000 Stk. Woche.)

Ich lege dir mal folgende Threads nahe: LR RWD Warteliste, SR+ Warteliste. Ich werde mir mit Sicherheit nicht die Mühe machen dir ein paar Namen zu nennen. Da ist mehr als Genug Material womit du arbeiten kannst.

Du schaust in dein Depot und kriegst das kotzen, das verstehe ich. Allerdings solltest du gerade dann vielleicht die Brille abnehmen und etwas Realistischer auf die Situation schauen. Wenn alles Super toll wäre, dann stünde der Kurs woanders ;)

Und bevor mir hier Marktmanipulation eines Multimilliarden Dollar Unternehmens durch ein paar "realistische" Zeilen von mir vorgeworfen wird ( :lol: :lol: :lol:) Neige ich dazu, meine Meinung wieder für mich zu behalten, damit einige schön weiter Träumen können.


Schau Dir mal die Definition von FUD an: Es wurden Behauptungen aufgestellt. Es wird dann um Beweise für diese Behauptungen gebeten. Aber statt Bewise für die Behauptung zu liefern wird vom Thema abgelenkt. Das ist die Definition von FUD.

Also:
- Nenn mir mehr als 3 denen 5 Rechnungen geschickt wurden.
- Nenn mir mehr als 5 denen "unvollständige Papiere" geschickt wurden.
- Nenn mir mir als 20 denen 5 Stunden vorher oder weniger die Auslieferung abgesagt wurde.
Model 3 AWD EAP schwarz/schwarz, 19" Felgen
Auslieferung am 01.04.2019. Ein "April-Scherz" der Dauer-Grinsen macht.

Bild
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3806
Registriert: 2. Mär 2016, 21:51
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von mschk » 3. Jun 2019, 22:42

Dringi, lass gut sein.
 
Beiträge: 999
Registriert: 30. Jan 2015, 13:02
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von Dringi » 3. Jun 2019, 22:43

wendljue hat geschrieben:
Dringi hat geschrieben:
mschk hat geschrieben: Wie will Tesla 1 Mio MY verkaufen, wenn sie bei gefühlt jedem 2, 5 Rechnungen schicken, unvollständige Papiere verschicken und Auslieferungstermine 5h vorher absagen, mit der Begründung das Auto steht noch gar nicht auf dem Hof. ??? Will hier nicht alles schlecht reden, aber man sollte mal die Rosa Rote Brille abnehmen.


So, dann mal Klartext: 4.000 Verkaufte M3 in Deutschland.
- Nenn mir mehr als 3 denen 5 Rechnungen geschickt wurden.
- Nenn mir mehr als 5 denen "unvollständige Papiere" geschickt wurden.
- Nenn mir mir als 20 denen 5 Stunden vorher oder weniger die Auslieferung abgesagt wurde.

Nein, Du willst angeblich nicht alles schlecht reden, tuest es aber.


Das kann ich dir gerne bestätigen:

Letzte 6 Wochen 2x Model S und 1x Model X.
Keine Abholung verlief reibungslos. 2x Model S mittlerweile ausgeliefert, dauernd verschoben, Auto mal in München, dann in Nürnberg usw.
jetzt Model X z. Zt. das 3. mal verschoben, Termin steht, Du stehst im SEC aber kein Auto ist da !. Auto ist in Hamburg, "in Transit", hilft mir auch nix.
Resume: Produkt top, Servicecenter bemüht, aber die Abläufe intern bei Tesla klappen nicht. Sieht das der Deutschland Chef nicht ?? Ist der blind ?? Es krankt an kleinen Details, die den ganzen Ablauf zum Erliegen bringen, das kann man doch abstellen. Wenn das bei Tesla keiner kann, bewerb ich mich noch, dann läuft das nach 3 Monaten. Garantiert.
Schöne Grüße....


Hast Du:
- Unvollständige Papiere bekommen?
- 5 Rechnungen (pro Auto bekommen)? Meinetwegen auf nur 2 Rechnungen pro Auto?
- Wurden die Termine kurzfristig angesagt? Wenn ja: Wie kurzfristig?
Model 3 AWD EAP schwarz/schwarz, 19" Felgen
Auslieferung am 01.04.2019. Ein "April-Scherz" der Dauer-Grinsen macht.

Bild
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3806
Registriert: 2. Mär 2016, 21:51
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von Dringi » 3. Jun 2019, 22:43

mschk hat geschrieben:Dringi, lass gut sein.


Warum? Kommst Du gerade ins Schwimmen mit Deiner "Argumentation"?
Oder nervt es Dich, dass ich drauf rumreite?
Model 3 AWD EAP schwarz/schwarz, 19" Felgen
Auslieferung am 01.04.2019. Ein "April-Scherz" der Dauer-Grinsen macht.

Bild
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3806
Registriert: 2. Mär 2016, 21:51
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von Sascha » 3. Jun 2019, 22:47

prodatron hat geschrieben:Vielleicht sehen wir gerade die letzte von der Öl- und Verbrennerindustrie bzw. deren Helfershelfern gestartete verzweifelte Schlacht gegen Tesla.


Das ist die einzige logische Schlussfolgerung... und die wird Tesla haushoch gewinnen und dann in Form von einer Million Robotaxis wie Phoenix aus der Asche steigen. Die Aktie fällt im freien Fall, aber das ist natürlich alles von der bösen Verbrennerindustrie initiiert, die alle zusammen vor Angst erstarren... die Schlacht ist geschlagen, Tesla hat sie längst gewonnen. Sieht jeder....

:lol: :lol: :lol:
 
Beiträge: 295
Registriert: 19. Aug 2016, 14:16
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: deTrekke, Epos, Flo242, Franky0204, RSLM, Teslatihis und 9 Gäste