TSLA (Aktie Tesla Inc.)

Informationen zum Unternehmen...

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von alex34-2002 » 24. Mai 2019, 15:38

T-Fan hat geschrieben:
alex34-2002 hat geschrieben:Ich denke, spätestens mit der neuen Trump Sanktionsliste gegen China, können die jetzt auch nicht. Geld genug haben die Chinesen ja.


Was hat das eine mit dem anderen zu tun?
Die Sanktionsliste von Trump beinhaltet einige wenige Firmen.

Über entsprechende Finanzkonstrukte ist ein chinesischer Investor in Tesla problemlos denkbar.


Bei dieser Antwort schwingt ein wenig Hoffnung mit. Leider musste ich dich dabei enttäuschen. Chinesen, welche hören Finanzbeiträge ins Ausland bringen wollen bedürfen einer Genehmigung der Regierung. Auch weiß ich nicht, welchen Kaufpreis du hier unterstellst. Den aktuellen zzgl. 15. Milliarden Verbindlichkeiten inklusive Rechtsstreitigkeiten, oder einen Kaufpreis ohne den Verbindlichkeiten? Das wäre ja dann.......
 
Beiträge: 82
Registriert: 9. Aug 2018, 12:14
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von mschk » 24. Mai 2019, 15:39

Die Aktie steigt kurfristig, schlicht weil jeder Hans und Franz nun meint, mit einem Put auf Tesla einfaches Geld zu machen. Die werden erstmal in die Realität zurück geholt ;) Das Geld ist schon gemacht worden (40% Verlust in 6 Monaten). Ich tippe auf ein Anlaufen der 240$, bevor es wieder runter geht. Pünktlich zu den Quartalszahlen.

Alles nur meine Meinung, kann natürlich auch komplett anders kommen ;)
 
Beiträge: 999
Registriert: 30. Jan 2015, 13:02
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von raffiniert » 24. Mai 2019, 16:03

Schon verdammt lustig, wie ihr mit euren Candlesticks und Chartanalysen und Hokuspokuslesen und Falschinformationen auch nicht besser seid als jeder Affe https://www.welt.de/finanzen/article115 ... toren.html
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2349
Registriert: 10. Feb 2014, 19:13
Land: Schweiz

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von T-Fan » 24. Mai 2019, 16:05

alex34-2002 hat geschrieben:
T-Fan hat geschrieben:
alex34-2002 hat geschrieben:Ich denke, spätestens mit der neuen Trump Sanktionsliste gegen China, können die jetzt auch nicht. Geld genug haben die Chinesen ja.


Was hat das eine mit dem anderen zu tun?
Die Sanktionsliste von Trump beinhaltet einige wenige Firmen.

Über entsprechende Finanzkonstrukte ist ein chinesischer Investor in Tesla problemlos denkbar.


Bei dieser Antwort schwingt ein wenig Hoffnung mit. Leider musste ich dich dabei enttäuschen. Chinesen, welche hören Finanzbeiträge ins Ausland bringen wollen bedürfen einer Genehmigung der Regierung. Auch weiß ich nicht, welchen Kaufpreis du hier unterstellst. Den aktuellen zzgl. 15. Milliarden Verbindlichkeiten inklusive Rechtsstreitigkeiten, oder einen Kaufpreis ohne den Verbindlichkeiten? Das wäre ja dann.......


Was genau soll jetzt an diesem Beitrag neu sein? Niemand geht davon aus, dass ein chinesischer Investor in Tesla ohne die Genehmigung der Regierung investieren wird.
Warum sollte ich wegen etwas enttäuscht sein, was ich bereits weiß? Genau das meine ich mit diesen negativen Emotionen, die hier anstelle von Sachdiskussionen in vielen Kommentaren geschürt werden.

Bei jedem Kommentar wird irgendetwas herausgepickt, was genau diese Unsicherheiten und Ängste schüren soll.
Die Verbindlichkeiten bei Tesla sind bekannt. Auch hier kann ich mir keinen Informationswert der ständigen Wiederholung solch einfacher Fakten vorstellen als denjenigen, den ich schon nannte.

Auch mit Deiner neuen Replik kannst Du bis auf die vagen Vermutungen nicht belegen, dass ein chinesischer Investor völlig aus der Welt ist für Tesla.
Ich sehe da weiterhin Möglichkeiten und auch das Interesse dürfte wohl kaum von uns zu beurteilen sein.
Tesla wäre für chinesische Hersteller mit dem Know How das "Tor zum Westen" um es mal zu pathetisch auszudrücken.
Und im Grunde weiß nicht nur ich das.
Model 3 seit 05/2019
Model S seit 2015
 
Beiträge: 2299
Registriert: 20. Jun 2015, 08:06
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von AxelWi » 24. Mai 2019, 16:12

wäre es nicht logisch, dass in dem Quartal, in dem der SR und SR+ das erste mal International in großen Stückzahlen ausgeliefert wird, auch die Rekord-Auslieferungen stattfinden. Zeitgleich sind Rechtslenker zum ersten mal in der Auslieferung dabei. Die Ankündigung dass Q2 2019 das Q4 2018 schlägt ist daher nicht mehr so utopisch.

Bin gespannt ansonsten, was den "Abwärtsstrudel" aufhält und ob der Shortsqueeze in Kürze zündet. Dann sollte es mindestens ebenso schnell wieder nach oben gehen, wie es nach unten ging.

Die Initialzündung könnte schon erfolgt sein. Gestern gings immerhin vom Tagestief binnen Minuten um über 10% in der Aktie schon nach oben.
MS90D EZ 12/16, AP2, FSD. (75.000km)
Unser Referral Code lautet: axel1469 - Unter Angabe des Codes gibt es 6 Monate lang kostenloses Supercharging für maximal 7500km.
Sei mein 9. Referral!
http://auto.kostenlosladen.de
Benutzeravatar
 
Beiträge: 704
Registriert: 22. Nov 2016, 22:06
Wohnort: Würzburg
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von NikoTesla » 24. Mai 2019, 16:21

Hat die tolle E-Mail jetzt irgendwelche Auswirkungen gehabt? Der Kurs ist weiterhin der totale Mist, außer natürlich man sieht €10 Kursziel als realistisch. Für mich ist durch die E-Mail, deren Echtheit sicher auch weiter in Frage zu stellen ist, absolut kein Aufwind erkennbar. Falls diese nicht nur echt, sondern auch korrekt in ihrer Aussage sein sollte, wäre das natürlich ein absolute Signal für Kaufen.
• Model S 100D | 11/2018 | 2019.32.11
• Model 3 P | 3/2019 | 2019.32.11.1
• Reservierung: Roadster | Founders
• Early Access Program
• 1500km Gratis Supercharging mit meinem Referral Code: lars79167 | https://ts.la/lars79167
 
Beiträge: 444
Registriert: 19. Mär 2018, 16:00
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von T-Model » 24. Mai 2019, 16:26

Den Auslieferungsrekord in Q2 halte ich für möglich, kann auch etwas weniger sein. Aber die Frage ist eben, ob von da an die Zahlen wiederholbar sind.

Die e-mail ist echt. Das wurde inzwischen geklärt. In den USA wurde sie auch bestätigt.
 
Beiträge: 58
Registriert: 31. Mär 2018, 08:58
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von Dringi » 24. Mai 2019, 16:31

T-Model hat geschrieben:Den Auslieferungsrekord in Q2 halte ich für möglich, kann auch etwas weniger sein. Aber die Frage ist eben, ob von da an die Zahlen wiederholbar sind.


Warum nicht? Im Q2 2019 kommen die ersten Rechtslenker. Im Q3 kommt das Groß der Rechtslenker und das MS/MX V2. Im Q4 kommen die chin. M3. Im Q1/Q2 2020 kommt das MY. Dann kommt der Rodster und der Semi.

Alles "nur" meine Einschätzung.
Model 3 AWD EAP schwarz/schwarz, 19" Felgen
Auslieferung am 01.04.2019. Ein "April-Scherz" der Dauer-Grinsen macht.

Bild
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3810
Registriert: 2. Mär 2016, 21:51
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von Dringi » 24. Mai 2019, 16:37

Missioner_1 hat geschrieben:Auslieferungsrekorde mit dem Verkauf unter Selbstkosten zu erreichen, ist kein nachhaltiges Geschäftsmodell. Was derzeit im Verkauf mit Bestandsfahrzeugen abläuft, spottet jeder Beschreibung.


Dann 'nenn doch mal die Selbstkostenpreis von MS/MX/M3. Dann können wir draüber diskutieren ob Du mit der Meinung recht hast.
Model 3 AWD EAP schwarz/schwarz, 19" Felgen
Auslieferung am 01.04.2019. Ein "April-Scherz" der Dauer-Grinsen macht.

Bild
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3810
Registriert: 2. Mär 2016, 21:51
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von Bones » 24. Mai 2019, 16:44

Jeder mit betriebswirtschaftlichem Hintergrund und kaufmännischem Sachverstand wird aber wohl zustimmen, dass es aktuell besser ist, ein Fahrzeug zu einem geringeren Preis zu verkaufen, als es stehen zu haben.

Gerade jetzt, wo auch alle außerhalb Tesla jede Zahl fünfmal angucken und nachrechnen und versuchen, das negativ darzustellen.

Das Q2 muss Ausliefertechnisch und zahlentechnisch was hermachen. Um die aufgebrachte Meute draußen zu beruhigen.
Tesla wird von außen getrieben, das passt EM gar nicht, ich denke, das weiß auch jeder.

Durch die geleakte Mail wird der Druck intern und extern aber größer. Denn was, wenn das nicht geschafft wird?

In Q1 gab es auch eine Mail -
"[...]This quarter, as with Q3, shipment of higher priced Model 3 variants (this time to Europe and Asia) will hopefully allow us, with great difficulty, effort and some luck, to target a tiny profit,"


Das Ergebnis ist bekannt.

Wenn nach den jetzt Infos aus der Mail jetzt das Q2 nicht den erhofften Aufschwung bringt, wird das doch nur EM und Tesla um die Ohren gehauen.

Ich sehe das positiv - ein gutes "Zwischensignal" fürs Q2 aber es sind noch 6 Wochen zu gehen, bis die Zahlen kommen.
Dann wird man es daran messen.
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 5035
Registriert: 20. Apr 2017, 08:07
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], ClausZ, dan44, dlogiew, Spüli, Teslauwe, twiederh, TWolf und 16 Gäste