TSLA (Aktie Tesla Inc.)

Informationen zum Unternehmen...

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von FFF » 23. Mai 2019, 12:18

Teslagünth hat geschrieben:Ja bin es auch schon gefahren ist der Wahnsinn das Auto. Nur mich verunsichert eben was ist in 1-2 Jahren falls es tesla wirklich nicht mehr geben sollte. Kaufe mir ein Auto immer für längere Zeit und ca.60.000 sind für mich sehr viel Geld.
Schau, 90k waren für mich noch viel mehr Geld ;).
Dennoch: Tesla verschwindet. OK. Und dann läßt man Gras über die SuCs wachsen, Hundertausende Teslas werden im Hinterhof abgestellt, weil auf einmal nirgends mehr Strom aus der Steckdose kommt? Leute wie AT-Zimmermann vergessen ihre Expertise, sperren den Laden zu und tauschen Dir evtl. Teile nicht mehr aus?
LG
Karl
(75D seit 26.3.18 77600km, @2020.8.2, 215 Wh/km
 
Beiträge: 2066
Registriert: 7. Mär 2018, 16:13
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von tesla3.de » 23. Mai 2019, 12:20

greenling hat geschrieben:Angst bzw. Ungewissheit halte ich für übertrieben. Falls es wirklich eng wird, wird Tesla wohl von Google oder Apple gekauft werden. Und dann ist richtig Geld da, um Service und Verbreitung zu steigern und mit etwas echter Werbung wird Tesla erst recht durchstarten.
Die Marke ist zu stark, als dass man sie einfach verschwinden lässt.


Sehe ich auch so, es ist angesichts der Qualität des Produkts und der Marke schon ziemlich albern seinen geplanten Model-3-Kauf zu verschieben, nur weil man Angst vor einer Pleite hat. Das wird nicht passieren, denn Tesla hat in einem Wachstumsmarkt ein überlegenes Produkt zu bieten und es gibt genügend Firmen, die bereit wären das Erbe von Tesla anzutreten.
tesla3.de – Informationen, Blog und FAQ zum Tesla Model 3 und der Elektromobilität

Empfehlungslink für 1.500 km kostenloses Supercharging
 
Beiträge: 4492
Registriert: 28. Mär 2016, 22:52
Wohnort: München
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von Zoegling » 23. Mai 2019, 12:22

Ich habe gerade über 50.000€ an Tesla überwiesen. Jetzt wird alles gut. Der Kurs hat glaub ich sogar schon reagiert. :mrgreen:
Zoe Intens R240 EZ 7/16 taupe, Zoe Intens R90 EZ1/17 rot metallic, Model 3 LR RWD EZ 5/19 midnight silver
PV-Anlage 27 kWp
https://ts.la/christian65933
 
Beiträge: 200
Registriert: 18. Jun 2017, 12:15
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von J.R. » 23. Mai 2019, 12:27

Die Fahrzeuge, die Marke, das SuC-Netzwerk werden weiterleben, selbst wenn Tesla irgendwann mal das Geld ausgehen sollte.

Ich bin übrigens der Meinung, dass Tesla sehr wohl zu Apple passen würde. Die Wachstumschancen für Apple tendieren gegen Null. Die Produkte sind viel zu teuer und bieten keinen Mehrwert mehr gegenüber der Konkurrenz. Die Qualität nimmt deutlich ab. Apple braucht ein grundlegend neues Produkt/Geschäftsfeld, wenn die Erfolgsgeschichte weitergehen soll. Teslas softwarebasierte vollintegrierte Mobilitätsstory incl. Robotaxis wäre genau so etwas.
Model S 75D VIN 2174xx 11/2017, Red Multi-Coat Paint, Leder crème, Pano, Komfort- und Premium Upgrade, AP2.5
 
Beiträge: 642
Registriert: 9. Aug 2017, 21:57
Wohnort: Köln
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von Couvrex » 23. Mai 2019, 13:06

McFly3 hat geschrieben:
Couvrex hat geschrieben:Robotaxis? Die schaffen es ja nicht mal, ne Verkehrsschilderkennung einzubauen.

Du weißt aber schon warum es die Erkennung bisher nicht gibt oder schreist du nur mit in den Wald der Schilder rein?


Und was ändert es an der Tatsache, daß es das Model 3 nicht kann? Wie soll ein Robotaxi wissen, wie schnell es fahren darf, wenn es, im Gegensatz zu einem Fahrer aus Fleisch und Blut, blind, gegenüber diversen Dingen ist?
 
Beiträge: 48
Registriert: 23. Mär 2019, 10:30
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von Couvrex » 23. Mai 2019, 13:09

NikoTesla hat geschrieben:Tesla‘s bleiben bei Reboot stehen? Wäre mir neu.


Wenn du selbt fährst, wohl nicht, wenn aber der Computer das Teil lenkt, sollte, bei einem eventuellen Reboot, das Fahrzeug, aus Sicherheitsgründen, schon stehen bleiben. Oder fährt er während des Bootvortgangs, einfach mit gleichbleibender Geschwindigkeit, geradeaus?
:shock:
 
Beiträge: 48
Registriert: 23. Mär 2019, 10:30
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von achtkob » 23. Mai 2019, 13:19

Ich bin ja echt froh das ich vor einem Jahr in ein MS investiert habe, es ist jeden Tag eine Freude sich in dieses Auto setzen zu dürfen und ich würde es jederzeit wiederkaufen da es aus meiner perspektive aktuell nichts gibt was nur annähernd an das Tesla Paket rankommt.

Ich denke Tesla hat auch aktuell ausreichend potential die höherpreisigen Autos zu verkaufen da noch einige Märkte noch garnincht erschlossen sind - paralell wird in die Service und Lade-Infrastruktur investiert das passiert ja auch nicht von heute auf morgen - und sobald die GF3 in China dann ordentlich produziert wird es dann auch die günstigeren Versionen geben - ich kenne genug Leute die reserviert haben aber auf eine günstigere Version warten.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 99
Registriert: 3. Mai 2018, 20:12
Wohnort: München
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von McFly3 » 23. Mai 2019, 13:26

Couvrex hat geschrieben:
McFly3 hat geschrieben:
Couvrex hat geschrieben:Robotaxis? Die schaffen es ja nicht mal, ne Verkehrsschilderkennung einzubauen.

Du weißt aber schon warum es die Erkennung bisher nicht gibt oder schreist du nur mit in den Wald der Schilder rein?


Und was ändert es an der Tatsache, daß es das Model 3 nicht kann? Wie soll ein Robotaxi wissen, wie schnell es fahren darf, wenn es, im Gegensatz zu einem Fahrer aus Fleisch und Blut, blind, gegenüber diversen Dingen ist?



Danke für deine Antwort auf meine Frage mit einer Gegenfrage....

So klappt ein Forum wunderbar.....
M3 AWD 19" Deep Blue Metallic
 
Beiträge: 2181
Registriert: 22. Jun 2016, 11:27
Wohnort: PB
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von WhteRbt » 23. Mai 2019, 13:39

J.R. hat geschrieben:Die Produkte sind viel zu teuer und bieten keinen Mehrwert mehr gegenüber der Konkurrenz. Die Qualität nimmt deutlich ab. Apple braucht ein grundlegend neues Produkt/Geschäftsfeld, wenn die Erfolgsgeschichte weitergehen soll.

Mit Verlaub, aber deine Aussage ist subjektiv. Das ist auch vollkommen in Ordnung, dass du empfindest, dass Apple-Produkte keinen Mehrwert bieten - es ist und bleibt aber dein Empfinden. Daher finde ich solche Aussagen nicht ganz in Ordnung.

Aber (und das ist wichtiger): Ich stimme dir zu, dass Apple und Tesla gut zusammen passen würden. Das wäre meine Traum-Ehe und das Apple mindestens (!) an Software für autonomes Fahren arbeitet, ist ein offenen Geheimnis. Ich habe selber die Autos in Cupertino fahren sehen. Was würde hier besser passen als ein Unternehmen, dass die passende Infrastruktur schon (weitestgehend) aufgebaut hat?

VG Marcel
M3 LR AWD White/Black/Aero/HW3 • VIN 367XXX • Gebaut 09/05 • Bestellt 27/05 • Übergabe 19/06 (Neuss)

Referral-Link für 1.500 km kostenloses Laden: https://ts.la/marcel28599
https://www.t-wie-tesla.de: Tagebuch eines Tesla-Fahrers
Benutzeravatar
 
Beiträge: 62
Registriert: 23. Apr 2019, 13:45
Wohnort: Supercharger-Stadt Erftstadt
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von stelen » 23. Mai 2019, 13:51

Hm, ich bin zwar sowohl Tesla, als auch Apple-Aktionär würde aber von einem solchen Zusammenschluß nicht viel halten, da der eh schon eingeschränkte Käuferkreis (teure E-Autos) noch zusätzlich eingeschränkt würde auf Leute, die bereit sind Apple-Produkte zu kaufen, wo ich z. B. explizit nicht dazu gehöre.
BMW i3 REX, BMW Z3, VOLVO XC90 T8 PHEV

Meine persönliche Argumentation bzgl. Lithium (Videolink) und Kobalt (Videolink) gegenüber E-Auto-Gegnern
 
Beiträge: 1918
Registriert: 2. Aug 2018, 11:18
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Dieter05, elmar, HAL9000, Jan, pepe, Richard L., Schoessow, Technics1200LTD, Totobär, Tweetmeme [Bot] und 21 Gäste