TSLA (Aktie Tesla Inc.)

Informationen zum Unternehmen...

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von Tesla3forMe » 22. Mai 2019, 10:58

Mich würde auch interessieren was aus den, seinerzeit kolportierten, 400.000 Model 3 Reservierungen wurde.
Wenn aktuell etwa 260.000 M3 ausgeliefert wurden, müsste die Produktion ja aktuell voll ausgelastet sein ;)
 
Beiträge: 1089
Registriert: 27. Dez 2018, 16:30
Land: Oesterreich

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von Dringi » 22. Mai 2019, 11:02

@Sascha: Weil du ja in einem anderen Thread die Frage nach einem guten Kaufzeitpunkt Stelltest: wann gedenkst du nun zu kaufen bzw. Was ist dein Grund nicht zu kaufen?
Model 3 AWD EAP schwarz/schwarz, 19" Felgen
Auslieferung am 01.04.2019. Ein "April-Scherz" der Dauer-Grinsen macht.

Bild
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3529
Registriert: 2. Mär 2016, 20:51
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von Dringi » 22. Mai 2019, 11:09

@OSE: ich stimme dir vollkommen zu, dass Tesla diverse Baustellen hat. Dass ich selber z.B. beim Service großen Nachholbedarf sehe, kann man einige Male nachlesen.

Dass das Abreißen lassen der Schiffe nach Europa ein Fehler war, da stimme ich auch zu.

Aber wenn halt ganz konkret die niedrigen Auslieferungszahlen die halt ganz klar mit fehlendem Nachschub zu begründen sind offensichtlich und scheinbar absichtlich als Nachfrageproblem umgedeutet werden, dann hat halt auch Klein-Klein große Auswirkungen auf "The Big Picture".
Model 3 AWD EAP schwarz/schwarz, 19" Felgen
Auslieferung am 01.04.2019. Ein "April-Scherz" der Dauer-Grinsen macht.

Bild
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3529
Registriert: 2. Mär 2016, 20:51
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von McFly3 » 22. Mai 2019, 11:18

Quelle: tesla-inc-tsla-q1-2019-earnings-call-transcript
Elon R. Musk -- Chief Executive Officer

No, they would actually receive their cars sooner. It just means that instead of building cars in batches, where, say, the first half of the quarter is just dedicated to China, Europe cars, and the second half is dedicated to North American cars that we blend vehicle production for customers throughout the world, throughout the quarter and this put so much strain. We don't want a situation again like we had in Q1, where essentially all the cars were arriving at customers worldwide at the same time. We literally delivered half of the entire quarter's deliveries were in the final 10 days of Q1. That's insane. So, I think we need to unwind that. I suppose it's not a great customer experience because we're shorthanded and then we have to redeploy like people from -- like that are working in sales, HR, legal, engineering, everyone just to deliver cars. And then we -- then they can't do their regular jobs. So, it just makes sense to just plan the production according to demand throughout the quarter

Was meint ihr den wie schnell so eine Änderung der Produktion sich durchschlägt?

Es kommen nun nicht mehr 8 Schiffe in 3 Tagen in Europa an, sondern alle 10 Tage ein Schiff (*zahlen sind reine beispiele).

Natürlich gibt es so mit im Mai keine 5000 Model 3 in Norwegen, deshalb herrscht aber doch noch kein Nachfrageproblem!
Zuletzt geändert von McFly3 am 22. Mai 2019, 11:18, insgesamt 1-mal geändert.
M3 AWD 19" Deep Blue Metallic
 
Beiträge: 2177
Registriert: 22. Jun 2016, 10:27
Wohnort: PB
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von Sascha » 22. Mai 2019, 11:18

Dringi hat geschrieben:@Sascha: Weil du ja in einem anderen Thread die Frage nach einem guten Kaufzeitpunkt Stelltest: wann gedenkst du nun zu kaufen bzw. Was ist dein Grund nicht zu kaufen?


Nun, bisher sehe ich mich - glaub es oder nicht - LEIDER - bestätigt - die Preise purzeln... ich wurde hier angegiftet - gar verwarnt - weil ich ein MS75, ein Jahr alt, für 65.000 Eur oder so ähnlich als zu teuer bezeichnet habe. Nun wechseln neue 100D schon für 75.000 den Besitzer.... bisher Ausnahme, aber die Angebote kommen rein... die Preisreduzierung wird sich auf Gebrauchte, Lagerfahrzeuge und CPOs also sehr wohl immer mehr auswirken.

Ich weiß, dass mir das hier keiner abnimmt und so mancher denkt, ich will nur gegen Tesla hetzen. Das Gegenteil ist der Fall. Ich hätte wirklich wirklich gerne einen Tesla, aber ich versuche generell wirtschaftlich sinnvoll zu handeln und ja, mir ist bewusst, dass Autokauf immer ein finanzielles Verlustgeschäft ist. Ich möchte für mich aber den Verlust so gering halten wie irgendwie möglich.

Ich bin aber Technik-Nerd und der Elektriker ist beauftragt die CEE zu installieren. Früher oder später kommt ein eAuto - so oder so. Der Wunsch einen Tesla haben zu wollen war derart groß, dass ich den privat gekauft hätte. Ich habe aber auch nichts auszuhalten - ich habe geschäftlich zwei Leasingfahrzeuge... einen BMW 540i (bis Mitte 2020) und einen 911 GTS Cabrio (bis Anfang 2020).... der Tesla wäre das dritte Auto gewesen - privat, weil ich dem Finanzamt schon nur schwer erklären kann, warum ich zwei Fahrzeuge brauche :). Nun warte ich lieber in diesen unruhigen Zeiten, weil ich meine Bedenken aus dem von Dir erwähnten Beitrag (Kaufzeitpunkt) als bestätigt ansehe. Anfang Mitte 2020 werden die Karten neu gemischt - dann wird es eben kein Privatkauf und ersetzt eines der genannten Fahrzeuge. Bis dahin sind wir auf jedenfall alle schlauer, wie es um Tesla steht. Das schöne ist, ich MUSS jetzt gar nichts - ich könnte... warte aber lieber ab, obwohl ich wirklich gerne einen vor der Tür hätte.

Vielleicht entscheide ich mich noch spontan um - ich kann Euch aber mal sagen, was der deutsche - interessierte - Autokäufer mal so gar nicht leiden kann: Die öffentlich gewordene Info, dass das Geld bei dem ins Auge gefassten Hersteller eines 100.000 Autos evtl. nur noch 10 Monate reicht. Das wird so manche abwarten lassen und das ist ein Teufelskreis in dem Tesla lieber nicht stecken wollen würde....
 
Beiträge: 287
Registriert: 19. Aug 2016, 13:16
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von Thomas1130 » 22. Mai 2019, 11:37

Ich fahre jetzt seit 2 Monaten M3 - aber was mich immer wieder wunder:

Ich zeige das Auto wirklich vielen Leuten - (fast) alle sind begeistert - und ÜBERRASCHT - sie kannten das so gar nicht.. :shock: :o

Außerhalb unserer "Blase" hat sich die Kunde wohl noch nicht ausreichend herumgesprochen - auch wenn wir uns das nur schwer vorstellen können :D

Von daher wäre ein wenig Werbung vielleicht doch nicht verkehrt! :geek:
Grüße, Thomas

M3 - LR AWD+ || 3/2019
Best.Car.Ever. ;) - https://ts.la/thomas24767
 
Beiträge: 213
Registriert: 5. Mai 2019, 07:03
Land: Oesterreich

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von Fagatz » 22. Mai 2019, 11:49

Thomas1130 hat geschrieben:Ich fahre jetzt seit 2 Monaten M3 - aber was mich immer wieder wunder:

Ich zeige das Auto wirklich vielen Leuten - (fast) alle sind begeistert - und ÜBERRASCHT - sie kannten das so gar nicht.. :shock: :o

Außerhalb unserer "Blase" hat sich die Kunde wohl noch nicht ausreichend herumgesprochen - auch wenn wir uns das nur schwer vorstellen können :D

Von daher wäre ein wenig Werbung vielleicht doch nicht verkehrt! :geek:


Hab dieselbe Erfahrung, so ein wenig könnte man dem einen oder anderen sicher auf die Sprünge helfen, speziell markentreue Kunden schauen sonst nicht über „ihren Tellerrand“, schon gar nicht auf amerikanische Autos!!!
M3 LR Dual Motor seit 5.3.19
 
Beiträge: 192
Registriert: 16. Jan 2019, 17:34
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von Moddi » 22. Mai 2019, 11:51

Im April wurden in Deutschland etwa 500 M3 zugelassen und wenn ich jetzt einen bestelle kommt er laut Konfigurator "im Mai". Sofern es im April nicht mehr waren, weil nicht mehr geliefert werden konnten, sollten die Zahlen für Mai demnach entsprechend höher ausfallen und mehr oder weniger die reale Nachfrage für Mai abbilden (minus das was sich von April demnach noch aufgestaut hatte plus das was vom Mai noch übrig ist bis der Liefertermin auf Juni oder später springt). Alles unter der Voraussetzung, dass der unverbindliche Liefertermin aus dem Konfigurator ungefähr passt. Richtig? Das betrifft nur die Longrange Modelle. Für SR+ steht heute schon Juni drin.
 
Beiträge: 360
Registriert: 16. Mai 2019, 12:41
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von volker » 22. Mai 2019, 12:08

Die Tesla Website wird zum Beweis, dass es ein Nachfrage-Problem beim Model 3 gibt? Bitte den Beweis antreten und ein M3P bestellen. Ich wette eine Flasche Sekt, dass es nicht mehr diesen Monat übergeben wird.
Autos und Häuser brauchen keinen Auspuff.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 11172
Registriert: 26. Apr 2012, 13:06
Wohnort: Ehningen b. Böblingen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von bash_m » 22. Mai 2019, 12:14

Ich war vor 2 Wochen auf der E-Fahrzeugschau in Bad Neustadt mit meinem Model 3 gestanden um Fragen zu beantworten (Tesla war wie jedes Jahr nicht vor Ort). Das ist ganz gut, da man da aus seiner BEV - Tesla - Blase etwas herauskommt und den Wissensstand der "normalen" Bevölkerung mitbekommt.

Es waren viele dabei, die das Auto gar nicht kannten.
Alle waren überrascht, dass der bereits ab 44k€ zu haben ist.
Alle dachten, Teslas gehen ab 80k€ an.
Die meisten kannten das Superchargernetzwerk nicht.
Reale Reichweiten und Ladezeiten unbekannt.

Ich bin der Meinung, es wird Zeit für Werbung, sollte es wirklich ein Nachfrageproblem geben.
Tesla Model 3 powered by 20kWp Photovoltaic charged with openWB
 
Beiträge: 392
Registriert: 27. Jun 2014, 19:48
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: _ph_, Avendo, egn, odugael, Raseldasel, Richard L., Semrush [Bot], Shaun72, Shirley, Starman, Tesla3forMe, Tesla_3_CGN und 29 Gäste