TSLA (Aktie Tesla Inc.)

Informationen zum Unternehmen...

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von Jan » 20. Mai 2019, 22:04

Ja stimmt, leider sind die Bewegründe in diesem Zusammenhang sehr zweifelhaft. Aber richtig ist auch, die Technik kann nichts dafür, wenn sie missbraucht wird, wie ein einfaches Kartoffelschälmesser schon zeigt. Und gute Technik landet am Ende in allen Bereichen. Nun ja, es sei denn, es passt dem Donald nicht. Aber er ist auch nur noch ein Problem auf Zeit. :)
Kommt bei Dir auch schon Strom vom Dach? :) https://www.youtube.com/watch?v=bBPRBxziQOI
Benutzeravatar
 
Beiträge: 441
Registriert: 29. Aug 2014, 11:21
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von CLG » 20. Mai 2019, 22:11

FFF hat geschrieben:
Jan hat geschrieben:Vielleicht noch einmal etwas Erfreuliches, wo hier doch Einige den Kopf hängen lassen.

https://www.elektroauto-news.net/2019/t ... e-us-armee
Im Prinzip ;)
Allerdings: "...Wir erwarten, dass sie die Mobilität und die Tödlichkeit eines Soldaten erheblich verbessert und gleichzeitig die logistischen Anforderungen entlastet..."
drückt meine Kopfhaltung wieder, wenn auch aus anderen Gründen.


Egal. Eckdaten wie bei Quant FlowDingens. Entweder ein umdatierter Aprilscherz oder der "Journalist" hat alles falsch verstanden.
S85D seit 08/15, 170.000 km. Hier im Video: https://www.youtube.com/watch?v=iwjXWornBNc
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1083
Registriert: 10. Mär 2015, 11:10
Wohnort: Landau in der Pfalz
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von _ph_ » 20. Mai 2019, 22:33

Bei all den Spekulationen über die Auslieferungszahlen für Q2 sollte man berücksichtigen, das ja wohl auch noch so einige M3 im UK ausgeliefert werden sollen.
 
Beiträge: 132
Registriert: 27. Aug 2016, 17:17
Wohnort: Feldkirchen
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von aalleexx » 20. Mai 2019, 23:30

Was mich interessiert: hätte ich im Frühjahr ANSTELLE der TeslaAktien nur ein M3 für mich bestellt, dann hätte ich heute ca. Genauso viel Cash auf meinen Konten aber zusätzlich einen Tesla.... und sicher jeden Tag Spaß Daran.....
Jetzt ärgere ich mich über den Aktienkurs und erfreue mich (vorübergehend) nicht über einen Tesla.. WAS habe ich nun falsch gemacht.... :?
M 3 LR AWD deep blue 19" AHK

[✔️] Bestellung: 31.01.20
[✔️] VIN: 31.01.20 - 5YJ3E7EB7LF6521**
[✔️] Abholtermin. 14.02.20 Neuss

FeWo in Bonn direkt am Rhein, ab sofort mit 22KW für Tesla Fahrer
Benutzeravatar
 
Beiträge: 414
Registriert: 11. Okt 2018, 03:41
Wohnort: Bonn
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von J.R. » 21. Mai 2019, 00:00

aalleexx hat geschrieben:Was mich interessiert: hätte ich im Frühjahr ANSTELLE der TeslaAktien nur ein M3 für mich bestellt, dann hätte ich heute ca. Genauso viel Cash auf meinen Konten aber zusätzlich einen Tesla.... und sicher jeden Tag Spaß Daran.....
Jetzt ärgere ich mich über den Aktienkurs und erfreue mich (vorübergehend) nicht über einen Tesla.. WAS habe ich nun falsch gemacht.... :?


Vielleicht hast du ja alles richtig gemacht und deine Aktien sind in zwei oder drei Jahren das doppelte oder das dreifache wert. Dann kannst du dir für das Geld zwei M3 oder vielleicht sogar einen Roadster2 kaufen.

Aktieninvestments sind immer auch Zockerei, eine Wette auf die Zukunft. Das gilt ganz besonders für eine Aktie wie Tesla. Da kann es rauf oder runter gehen, das ist nun mal keine Staatsanleihe.
Model S 75D VIN 2174xx 11/2017, Red Multi-Coat Paint, Leder crème, Pano, Komfort- und Premium Upgrade, AP2.5
 
Beiträge: 642
Registriert: 9. Aug 2017, 20:57
Wohnort: Köln
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von Tesla3forMe » 21. Mai 2019, 05:29

204,35$ nachbörslich.
Wie gestern spekuliert, die 200.-$ haben gehalten, doppeltes Durchschnittsvolumen gehandelt und nahe dem Tageshoch geschlossen.
Da könnte man mal vorsichtig optimistisch sein, dass der 2er vorne erhalten bleibt - sofern halt nicht ein, negativer newsflow kommt ;) :)
Wie gesagt, finde es durchaus positiv dass man ENDLICH eine "Hardcore"-Kostenkontrolle machen möchte... ;)
 
Beiträge: 1094
Registriert: 27. Dez 2018, 16:30
Land: Oesterreich

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von jonn68 » 21. Mai 2019, 06:07

Tesla3forMe hat geschrieben:204,35$ nachbörslich.
Wie gestern spekuliert, die 200.-$ haben gehalten, doppeltes Durchschnittsvolumen gehandelt und nahe dem Tageshoch geschlossen.
Da könnte man mal vorsichtig optimistisch sein, dass der 2er vorne erhalten bleibt - sofern halt nicht ein, negativer newsflow kommt ;) :)
Wie gesagt, finde es durchaus positiv dass man ENDLICH eine "Hardcore"-Kostenkontrolle machen möchte... ;)

Wenn die 200er Marke diese Woche gehalten werden könnte, wäre das ein gutes Signal, daß vielleicht langsam der Boden gefunden wurde, aber ich zweifle daran, da das politische Umfeld zur Zeit sehr schlecht ist, ich hoffe China eskaliert nicht weiter, denn dann dürfte für alle Tech und Exportorientierte Unternehmen sehr schwer werden.
Model S 90D, schwarz, CT reserviert
 
Beiträge: 2050
Registriert: 29. Mai 2016, 07:24
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von Couvrex » 21. Mai 2019, 06:27

Dringi hat geschrieben:Ah, ok. Habe da Mal einige Fragen: Wenn das M3 für dich ein Kompaktwagen ist, was ist dann eine Mercedes S-Klasse? Mittlerer Mittelklasse?
Und woher nimmst du deine "Erkenntnis", dass ein M3 weniger häufig funktioniert als ein Verbrenner? Oder andersrum gefragt: Welche Verbrenner kennst du die immer funktionieren? Warum gibt es eigentlich den ADAC mit über 15 Mio. Mitgliedern?

Fragen über Fragen auf die ich gerne Mal deine Antwort hören würde.

Ein freundliches Danke für die Beantwortung der Fragen.


Ist zwar nicht repräsentativ, aber der Abstand zum nächsten, ist schon gewaltig. Meine These: Je mehr Teslas auf dem Markt sind, und je mehr Kunden, die Probleme haben, desto unsicherer werden eventuelle Neukunden. Jetzt fehlt nur noch ein negativer Bericht, z.B. in der Autobild.

https://www.whatcar.com/news/2018-what- ... vey/n17824
 
Beiträge: 48
Registriert: 23. Mär 2019, 09:30
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von OS Electric Drive » 21. Mai 2019, 06:36

Mich würde dennoch mal die Einschätzung interessieren wie Ihr die neue Sparmaßnahmen bei Tesla einschätzt und wieso diese nun so kurzfristig aufschlagen? Könnten die auch mit dem unerwarteten Einbruch der MS und MX Nachfrage und der damit verbundenen Preisreduktion zu tun haben? Vielleicht werden jetzt auch mehr günstige M3 verkauft als geplant.

So richtig kann ich mir das noch nicht erklären. Bei 60.000 Autos und 5.000 USD weniger Erlös fehlen halt schon mal 300 MIO. Beim MS und MX vermutlich 120 MIO durch die Preisreduktion auf 2000 Autos /Monat basierend.
Mobil unterwegs: 2011 Roadster 2.5 - 2013 Tesla Model S85, nun X100D, BMW i3 und Renault ZOE (2013) gegen Tesla M3 getauscht - Seit Feb. / Mrz 3x Model 3
Benutzeravatar
 
Beiträge: 13992
Registriert: 7. Dez 2011, 12:18

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von LittleBoy45 » 21. Mai 2019, 06:55

J.R. hat geschrieben:
aalleexx hat geschrieben:Was mich interessiert: hätte ich im Frühjahr ANSTELLE der TeslaAktien nur ein M3 für mich bestellt, dann hätte ich heute ca. Genauso viel Cash auf meinen Konten aber zusätzlich einen Tesla.... und sicher jeden Tag Spaß Daran.....
Jetzt ärgere ich mich über den Aktienkurs und erfreue mich (vorübergehend) nicht über einen Tesla.. WAS habe ich nun falsch gemacht.... :?


Vielleicht hast du ja alles richtig gemacht und deine Aktien sind in zwei oder drei Jahren das doppelte oder das dreifache wert. Dann kannst du dir für das Geld zwei M3 oder vielleicht sogar einen Roadster2 kaufen.

Aktieninvestments sind immer auch Zockerei, eine Wette auf die Zukunft. Das gilt ganz besonders für eine Aktie wie Tesla. Da kann es rauf oder runter gehen, das ist nun mal keine Staatsanleihe.


Genau, Aktien sind Zockerei. Und falls Elon das Ruder nicht rum gerissen bekommt was Absatz, Marge, Cash Flow angeht, dann kann es auch sein, dass deine Aktien bei NULL landen.

ODER: Stell dir doch einfach vor, Tesla stellt fest, dass in vielen Autos der Akku zu Bränden neigt und daher ein GROßER Rückruf notwendig wird bei 150.000 Autos. Kosten pro Rückruf 25.000 USD. Macht dann 3.750.000.000 und das Image ist im A.... Wer soll das bezahlen?
Tesla Fan, aber noch VW Fahrer. Man dieselt so vor sich hin...
 
Beiträge: 100
Registriert: 20. Mär 2019, 08:38
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: IBUZA, sdt15749, Sibi und 4 Gäste