TSLA (Aktie Tesla Inc.)

Informationen zum Unternehmen...

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von OS Electric Drive » 14. Mai 2019, 06:25

stelen hat geschrieben:Reuters meldet gerade, das am So. in Hongkong ein geparktes S85D gebrannt habe. Bei dem eh schon schlechten Umfeld dürfte das durchaus Abwärtsdynamik geben.


https://www.reuters.com/article/us-tesl ... SKCN1SK0G1

Das ist nicht gut... nicht weil ich der Meinung bin dass Teslas häufiger brennen als andere Autos sondern wie sich die Märkte darauf stürzen und auch die Chinesen könnten Tesla hier unangenehme Fragen stellen
Mobil unterwegs: 2011 Roadster 2.5 - 2013 Tesla Model S85, nun X100D, BMW i3 und Renault ZOE (2013) gegen Tesla M3 getauscht - Seit Feb. / Mrz 3x Model 3
Benutzeravatar
 
Beiträge: 13993
Registriert: 7. Dez 2011, 12:18

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von Tesla3forMe » 14. Mai 2019, 06:30

...und dummerweise läuft gerade der Handelsstreit mit China.
Zufälligerweise brannte auch ein S kurz vor den Q-Zahlen.
…. ohne da jetzt was reininterpretieren zu wollen, können ja durchaus gehäufte Zufälle sein. :shock:
 
Beiträge: 1099
Registriert: 27. Dez 2018, 16:30
Land: Oesterreich

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von OS Electric Drive » 14. Mai 2019, 06:33

Kann gut sein... das werden wir aber schnell nicht herausfinden und daher ist es ja auch relativ gefährlich...
Mobil unterwegs: 2011 Roadster 2.5 - 2013 Tesla Model S85, nun X100D, BMW i3 und Renault ZOE (2013) gegen Tesla M3 getauscht - Seit Feb. / Mrz 3x Model 3
Benutzeravatar
 
Beiträge: 13993
Registriert: 7. Dez 2011, 12:18

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von stelen » 14. Mai 2019, 06:37

Was halt seltsam ist, das es schon wieder ein geparktes Auto war.
BMW i3 REX, BMW Z3, VOLVO XC90 T8 PHEV

Meine persönliche Argumentation bzgl. Lithium (Videolink) und Kobalt (Videolink) gegenüber E-Auto-Gegnern
 
Beiträge: 1662
Registriert: 2. Aug 2018, 10:18
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von LittleBoy45 » 14. Mai 2019, 06:42

Auch Mercedes S Klasse brennen ab und zu. Meist vertragen Sie den Kontakt mit Linksautonomen nicht so gut.

Spaß beiseite:
Wichtig ist jetzt die Ursache für die Brände heraus zu finden. Wenn es tatsächlich ein Batterieproblem sein sollte und im Prinzip jeder Tesla jederzeit in Flammen aufgehen könnte, dann wäre das der Supergau. Dann gäbe es sicher Parkverbote für alle Teslas in Parkhäusern. Und das wäre ein Totschlagargument gegen den Kauf von Teslas gerade in Ballungsräumen. Einen Rückruf mit Austausch der Akkus für eine große Stückzahl von Autos, kann Tesla kaum stemmen.

Kann aber auch sein, dass das Sabotage ist. Die Chinesen bauen gerade eine eigene E-Auto Industrie auf. Da wäre es sinnig, Tesla aus dem Wege zu räumen. Auch die Verbrennerindustrie würde sich die Hände an jedem feuerfangenden Tesla reiben. (Ich sage aber nicht, dass die da ihre Finger im Spiel haben. Das ist zu gefährlich für die großen Autokonzerne, wenn das auffliegt. Und vor allem gehen die Beteiligten definitiv sehr lange in ein US-Gefängnis, wenn die einen Angriff auf einen US-Konzern wagen.) Wenn die Chinesen das aber im eigenen Land durch deren Geheimdienst machen lassen, ist die Wahrscheinlichkeit, dass das auffliegt genau NULL.
Tesla Fan, aber noch VW Fahrer. Man dieselt so vor sich hin...
 
Beiträge: 100
Registriert: 20. Mär 2019, 08:38
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von Smartys » 14. Mai 2019, 06:50

Ich bin auch investiert in Tesla, in 2007 kam mein Nachbar Frank MBB und zeigte mir seine Apple Computer, dann bin ich in meiner Firma komplett auf Apple umgestiegen (ca 30 Rechner) weil sie so Mega sind, wollte Apple kaufen habe es leider nicht gemacht - die Produkte sind Mega - 10Y later zeigte er mir sein MX , selber ah ha Effekt, ich stelle alle Autos nun auf Tesla um (überlege sogar mit einem M3 Ware auszuliefern). Diesmal mache ich nicht den Fehler in die Firma zu investieren wo ich dran Glaube, viel wichtiger ist Geduld.

Und wir (fast) alle im TFF glauben an Tesla und können die Überlegenheit in vielen Bereichen täglich erleben (auch die Schwächen) und genau DAS fehlt den meisten Anleger die Nähe und das Feeling zum Produkt was an manchen Stellen einzigartig ist.

Kaufen und in 3-5J den Aktienkurs ansehen und sich freuen.

Würde jetzt nachkaufen wenn ich etwas übrig habe, was aktuell leider nicht der Fall ist.
 
Beiträge: 532
Registriert: 6. Dez 2017, 11:09
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von Tesla3forMe » 14. Mai 2019, 06:50

...und Mr. Musk schwebt wieder in höheren Sphären, morgen wohl launch von 60 Satelliten using a Falcon 9. ;) 8-)
https://twitter.com/elonmusk

Aufklärung bezüglich brennender Autos ist wichtig, wird wohl auch im Hintergrund laufen - anstehen kann man das nicht lassen.

Tesla bremst jetzt auch für Tiere :D
https://futurezone.at/digital-life/video-tesla-autopilot-bremst-fuer-hasen-auf-der-strasse/400493281
Interessant wäre es gewesen wenn am Straßenrand ein Reh zum Überqueren angesetzt hätte ;)
 
Beiträge: 1099
Registriert: 27. Dez 2018, 16:30
Land: Oesterreich

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von MeSwissX » 14. Mai 2019, 07:36

Tesla3forMe hat geschrieben:Tesla bremst jetzt auch für Tiere :D

ich weiss, dass ich off-topic bin..... aber Tesla bremst auch für nichts (Phantombremsung) :D
X Raven HW3
 
Beiträge: 83
Registriert: 5. Mär 2017, 21:25
Wohnort: Basel, Schweiz
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von Abgemeldet 05-2019 » 14. Mai 2019, 07:38

Tesla gibt finales Angebot für Maxwell Technology ab:

Danach erhalten Aktionäre für jede Maxwell-Aktie

„0.0193 of a share of Tesla common stock, together with cash in lieu of any fractional shares of Tesla common stock, without interest and less any applicable withholding taxes.“
 
Beiträge: 1772
Registriert: 9. Jul 2016, 13:44
Land: anderes Land

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von Couvrex » 14. Mai 2019, 08:20

LittleBoy45 hat geschrieben:Kann aber auch sein, dass das Sabotage ist. Die Chinesen bauen gerade eine eigene E-Auto Industrie auf. Da wäre es sinnig, Tesla aus dem Wege zu räumen. Auch die Verbrennerindustrie würde sich die Hände an jedem feuerfangenden Tesla reiben. (Ich sage aber nicht, dass die da ihre Finger im Spiel haben. Das ist zu gefährlich für die großen Autokonzerne, wenn das auffliegt. Und vor allem gehen die Beteiligten definitiv sehr lange in ein US-Gefängnis, wenn die einen Angriff auf einen US-Konzern wagen.) Wenn die Chinesen das aber im eigenen Land durch deren Geheimdienst machen lassen, ist die Wahrscheinlichkeit, dass das auffliegt genau NULL.


Die Gefahr, die von Lion Akkus ausgeht, ist ja hinreichend bekannt. https://www.shz.de/deutschland-welt/panorama/lithium-ionen-akkus-die-gefahr-in-der-hosentasche-id16151351.html

Da jetzt irgendwelche Sabotage-Theorien hinein zu interpretieren, ist geradezu lächerlich.

Man kann die Augen vor der Realität verschließen, aber Tatsache ist, daß es, im Prinzip, seit dem 23.06.2017 nach unten geht. Seit diesem Datum, (vor 2 Jahren) hat die Aktie 1/3 ihres Wertes verloren. Ein Wert von 150 USD, wird wohl, in absehbarer Zeit, die Realität darstellen, außer, die Verluste steigen noch weiter an. Dann könnte allerdings alles passieren.
 
Beiträge: 48
Registriert: 23. Mär 2019, 09:30
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: aalleexx, Dieter55, Holger Pramhaas, Johnson, Seeeebi, snooty83, Tesla3forMe, TWolf und 14 Gäste