TSLA (Aktie Tesla Inc.)

Informationen zum Unternehmen...

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von Tesla3forMe » 12. Mai 2019, 10:17

Ich glaube weder daran, dass 2020 eine Mio RoboTaxis rumkurven noch dass man mit den Autos solche Beträge (egal ob jetzt 150.000 oder mehr) verdienen kann.
Ist aber nur meine bescheidene Meinung, bin da vielleicht etwas kleingeistig ;) :mrgreen:

Allerdings glaube ich, dass das Hochfahren der M3-Fertigung auf 8.000 - 10.000 Stk / Woche irgendwann in 2020 funktionieren könnte.
Wie gesagt, verkauft müssen die Autos halt auch alle werden, sonst nutzt so eine Fertigungs-Stückzahl auch nix :mrgreen:
Model Y könnte sich ganz gut etablieren, ein evt. Model 2 (oder 4) wird notwendig werden wenn VW und Co sich voll ins Geschehen werfen.
Interessant für die breite Masse wäre m.E. ein Preis um die 25.000.- Euro, bis dahin wird´s wohl auch eine ordentlich ausgebaute Ladeinfrastruktur geben, für ein 25.000.- Euro Auto würde ich mal mit einem Zeitrahmen von drei bis fünf Jahren kalkulieren. ;) :)
Zuletzt geändert von Tesla3forMe am 12. Mai 2019, 10:26, insgesamt 1-mal geändert.
 
Beiträge: 1109
Registriert: 27. Dez 2018, 16:30
Land: Oesterreich

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von Beat.8000 » 12. Mai 2019, 10:26

RustyFlash hat geschrieben:
Beat.8000 hat geschrieben:Falls dies zutrifft, sollte Tesla die Fahrzeuge bis 2022 behalten und erst dann zum erhöhten Wert verkaufen. ;)


Dann fährt aber niemand damit rum und schaufelt Daten ;)


Es wäre m.E. kein Problem, die Robotaxi-Flotte auf Kosten von Tesla aufzubauen, falls FSD ab 2020 voll funktionsfähig ist und der Wert der Fahrzeuge wie versprochen deshalb massiv ansteigt. Die Investoren würden sich darum reissen, den nötigen Cash bis ca. 2022 mit neuen Anleihen zu finanzieren.
Zuletzt geändert von Beat.8000 am 12. Mai 2019, 10:37, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 239
Registriert: 17. Feb 2018, 21:54
Land: Schweiz

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von Tesla3forMe » 12. Mai 2019, 10:33

Mit Autos, die tatsächlich alleine rumkurven, wo dann auch die rechtlichen Fragen geklärt sind würde ich eher in zehn Jahren, als ab 2030 rechnen. Geht ja nicht nur darum, dass das ganze technisch möglich ist.
Da musst ja die Menschen auch drauf einstellen, z.B. muss man ja auch bei eAutos künstliche (Motoren)Geräusche erzeugen damit die Menschen gewarnt werden wenn sich ein Fahrzeug nähert.
 
Beiträge: 1109
Registriert: 27. Dez 2018, 16:30
Land: Oesterreich

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von jonn68 » 12. Mai 2019, 10:38

Tesla3forMe hat geschrieben:Mit Autos, die tatsächlich alleine rumkurven, wo dann auch die rechtlichen Fragen geklärt sind würde ich eher in zehn Jahren, als ab 2030 rechnen. Geht ja nicht nur darum, dass das ganze technisch möglich ist.
Da musst ja die Menschen auch drauf einstellen, z.B. muss man ja auch bei eAutos künstliche (Motoren)Geräusche erzeugen damit die Menschen gewarnt werden wenn sich ein Fahrzeug nähert.

Und so lange sehr viele Autos manuell gesteuert und nicht vernetzt sind, wird es auch nicht gehen.

Also Kurstechnisch war die Ankündigung von EM kein gutes Zeichen, es gibt definitiv wichtigere Baustellen, ein BEV für unter 30.000€ mit 400km Reichweite wäre eine sehr wichtige Aufgabe, denn mit dem Model 3 alleine wird man nicht zum Massenhersteller.

Leider muss man von den letzten Zahlen und Ankündigungen sagen, realistische Kurse sind für dieses Jahr 230-270$ , denn dies wäre zur Zeit sehr hoch bewertet, denn woher soll einen wirklichen Gewinnsprung in den nächsten zwei Jahren herkommen.
Model S 90D, schwarz, CT reserviert
 
Beiträge: 2050
Registriert: 29. Mai 2016, 07:24
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von Beat.8000 » 12. Mai 2019, 10:43

Bis Mitte Juni rechne ich noch mit einer Entscheidung im Handelsstreit USA - China, dh. die US-Kurse könnten allenfalls noch das letzte Hoch ein wenig übertreffen, bei einem negativen Ausgang jedoch stark einbrechen. Die Tesla-Aktie wäre m.E. wegen dem Engagement in China bei einem allgemeinen Kursrückgang ebenfalls betroffen.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 239
Registriert: 17. Feb 2018, 21:54
Land: Schweiz

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von Tesla3forMe » 12. Mai 2019, 11:58

DT lässt nicht locker, glaube aber nicht dass China das einfach hinnehmen wird ...
https://diepresse.com/home/ausland/aussenpolitik/5626912/Trump-setzt-China-im-Handelsstreit-weiter-unter-Druck
Muss Tesla sich sputen mit der GF3, aber da sind sie eh schon extrem schnell ;) :)
 
Beiträge: 1109
Registriert: 27. Dez 2018, 16:30
Land: Oesterreich

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von Dornfelder10 » 12. Mai 2019, 12:12

Beat.8000 hat geschrieben:Nach meiner Ansicht ist das ganze Projekt zumindest für anfangs 2020 ein Bluff.


Es wurde auch immer Ende 2020 angekündigt.

Beat.8000 hat geschrieben:Als Beispiel möchte ich die mögliche Aufwertung der Fahrzeuge auf 150000 bis 250000 USD in den nächsten drei Jahren erwähnen. Falls dies zutrifft, sollte Tesla die Fahrzeuge bis 2022 behalten und erst dann zum erhöhten Wert verkaufen. ;)

Und genau so macht Tesla das auch. Alle M3 die ins Leasing gehen werden im Anschluss (ca. 2021-2022) nicht verkauft sondern gehen in die Flotte. O.K., es ist etwas anders als du geschrieben hast - in meinen Augen noch besser. Tesla bekommt heute Geld aus der Leasingrate, die Kunden fahren Kilometer damit der Autopilot Daten sammelt und anschließend gehen die Fzg. in die Tesla-Taxiflotte.
win-win-win

Gruß

Bernhard
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1471
Registriert: 25. Aug 2014, 21:37
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von Teslagünth » 12. Mai 2019, 12:20

Die Frage ist doch auch, ob man selber sein Auto also Robotaxi rumfahren lassen möchte. Ich bezweifle ganz stark, dass ich mein teures Auto jemand wildfremden als Robotaxi zur Verfügung stellen würde.
 
Beiträge: 166
Registriert: 24. Apr 2018, 05:27
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von achtkob » 12. Mai 2019, 12:28

also ich würde das machen
Benutzeravatar
 
Beiträge: 97
Registriert: 3. Mai 2018, 19:12
Wohnort: München
Land: Deutschland

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von einstern » 12. Mai 2019, 16:21

Würde ich sofort machen, wenn sich das rechnet.
2014 PV 50 kWp
2015 S85D
2016 WB 22kW und Boden-PV
2019 WP 13kW Erdwärme (statt Heizöl)
-- Elektrisch - So läuft das hier !
Benutzeravatar
 
Beiträge: 5290
Registriert: 16. Okt 2014, 16:54
Wohnort: Korbach
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Faxenmacher, pEAkfrEAk und 3 Gäste