TESLA in der heutigen Tagespresse...

Informationen zum Unternehmen...

Re: TESLA in der heutigen Tagespresse...

von tripleP » 13. Feb 2018, 01:47

JeanSho hat geschrieben:Gerade Tesla braucht aber die Tesla Supercharger in Eigenregie auf. Da ist kein Ruf nach Infrastruktur. Und meiner Ansicht nach der erfolgreichste Elektro Autohersteller. Jedenfalls nach den gefahrenen Kilometern. Und Reichweite


Es geht um Masse und nicht ein paar tausend Stück.
Model S P85D 04/15. Model X90D 12/16.
PV 23kWp, 12kWh Batterie, Intelligente Steuerung PV/Haus/Heizung/Ladestationen
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3585
Registriert: 9. Aug 2014, 16:03
Wohnort: Aargau

Re: TESLA in der heutigen Tagespresse...

von JeanSho » 13. Feb 2018, 11:22

Ich würde es einfach mal abwarten und Tesla noch ein bisschen Zeit geben. Wie kann jemand ernsthaft zweifeln, dass der Mann, der die schwerste und stärkste Rakete gerade gestartet hat nicht in der Lage sein sollte vernünftig ein Auto zu konstruieren und zu produzieren
JeanSho
____________________________
"Tiger hol' ihn Dir!"
- Tesla Roadster (12.2011)
- BMW C Evolution (09.2014)
- Model S 85D (08.2015)
- Model 3 reserviert (31.03.2016)
- 2 Pedelecs (06.2016)
- Kumpan "1950" E-Roller (06.2017)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3279
Registriert: 10. Jan 2012, 00:07
Wohnort: 14959 Trebbin (ca. 30 km südlich von Berlin)

Re: TESLA in der heutigen Tagespresse...

von pii » 13. Feb 2018, 11:31

Bloomberg berichtet über die Entwicklung von Tesla in Deutschland

ZoePionieren wird erwähnt (sie ist immer noch unter diesem Namen hier, oder?)

The most remarkable thing about Jana Hoeffner’s 2,360 mile road trip from Stuttgart to Oslo and back was simply how unremarkable it was.


https://www.bloomberg.com/news/articles ... itter-tech
 
Beiträge: 547
Registriert: 19. Aug 2015, 14:16

Re: TESLA in der heutigen Tagespresse...

von krouebi » 13. Feb 2018, 12:22

Hi,

am 5. Dez 2017, 08:39 war sie jedenfalls da......
MfG,

Krouebi

ICE|Hybrid|PHEV|BEV ('76-'17):
Mini Van~ML320CDI|Prius II>Lexus RX400h>Prius III>Peugeot 3008 HYbrid4|Outlander PHEV|MS 60D;
BEV: MX 90D (04/17-)
ICE: Chevy Tahoe V8 (01/18-)
Klickt hier bis 15.07.2018 für freie SuC-Nützung
Benutzeravatar
 
Beiträge: 970
Registriert: 4. Jul 2016, 20:29
Wohnort: Luxembourg/Italien/Philippinen

Re: TESLA in der heutigen Tagespresse...

von Snuups » 13. Feb 2018, 12:26

nevadabeige hat geschrieben:Aus dem Artikel:
"Mit dem Ladestrom verdiene man aber kein Geld, betont ein EnBW-Sprecher."
"Am Netzausbau hat der Konzern großes Interesse. Es geht darum, sein Territorium auf einem Zukunftsfeld abzustecken."

Ein Zukunftsfeld, welches ohne dicke Förderung durch den Steuerzahler dann doch nicht interessant ist, die arme EnBw.


Das halte ich jetzt für eine krasse Lüge. Gerade mit Stromverkauf lässt sich unglaublich viel Geld verdienen. Ist die Infrastruktur einmal geschaffen fallen kaum Folgekosten an, hinzu kommt, as Strom sehr billig ist und sehr teuer verkauft werden kann, bzw. wird.
Liebe Grüsse
Snuups

Tesla Model S P85 in weiss 01/14
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2245
Registriert: 17. Mär 2015, 22:55
Wohnort: CH Welschenrohr

Re: TESLA in der heutigen Tagespresse...

von k11 » 13. Feb 2018, 12:46

Sieh Dir doch mal die Ladelogs an. Meist 2 Auto die Woche oder weniger. Jetzt wo die Preise für die kWh plötzlich auch noch ansteigen wird das noch weniger, denn dann laden die Leute vermehrt zu Hause.
Gruß
Klaus
_____________________________________________________________________________________________________________________
seit 22.03.2017 15:00 Uhr: X90D, AP2, blau mit allem ausser P
seit 05.12.2014 12:00 Uhr - bis 21.03.2017 19:00 Uhr: S 85, blau, Pano, Tech, Sound, Susp. u.s.w.
http://ts.la/klaus2049 - spare 1000,- Euro und erhalte SuC for free
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1198
Registriert: 20. Mai 2014, 14:25
Wohnort: Birkenau

Re: TESLA in der heutigen Tagespresse...

von EVduck » 13. Feb 2018, 13:03

Snuups hat geschrieben:
nevadabeige hat geschrieben:"Mit dem Ladestrom verdiene man aber kein Geld, betont ein EnBW-Sprecher."

Das halte ich jetzt für eine krasse Lüge. Gerade mit Stromverkauf lässt sich unglaublich viel Geld verdienen. Ist die Infrastruktur einmal geschaffen fallen kaum Folgekosten an, hinzu kommt, as Strom sehr billig ist und sehr teuer verkauft werden kann, bzw. wird.

Das ist keine krasse Lüge sondern einfach die Wahrheit. Ich verweise dazu mal auf einen Faden im Goingelectric Forum:<klick hier>
eMobilität: Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Gründe
eFahrzeug: Zoe Intens perlweiß
 
Beiträge: 79
Registriert: 6. Dez 2013, 14:27
Wohnort: Lübbecke

Re: TESLA in der heutigen Tagespresse...

von M3-75 » 13. Feb 2018, 13:35

Dort steht im Eingangs Beitrag brutto ~1.25€/kWh damit es gerade so kostendeckend ist?

Also Schlappe 20€/100km.

Wenn Tesla das soviel Kosten würde, würden sie alleine mit dem suc netzbetrieb 5mrd pro Jahr verbrennen.

Irgendwas ist hier faul.
 
Beiträge: 721
Registriert: 20. Jun 2017, 20:34

Re: TESLA in der heutigen Tagespresse...

von ronX » 13. Feb 2018, 13:54

heute im Online Portal vom smarter-fahren.de: https://www.smarter-fahren.de/mit-dem-e ... ch-europa/
Wir wurden zu unserer Tesla Model X Tour aus 2016 und den Erfahrungen danach interviewt.
ModelX Auslieferung in September 2016. 2 Reservierungen für das M3.
http://www.instagram.com/modelxtour
http://www.modelx-tour.de
Benutzeravatar
 
Beiträge: 221
Registriert: 1. Jun 2016, 18:45

Re: TESLA in der heutigen Tagespresse...

von hiTCH-HiKER » 13. Feb 2018, 14:49

JeanSho hat geschrieben:Wie kann jemand ernsthaft zweifeln, dass der Mann, der die schwerste und stärkste Rakete gerade gestartet hat nicht in der Lage sein sollte vernünftig ein Auto zu konstruieren und zu produzieren


Das zweifelt niemand an, das hoffen halt ein paar Angestellte der deutschen "Premium"-Hersteller, weil sie zurecht um ihren Job bangen.
Wobei nicht Tesla der Sargnagel dieser verstaubten Industrie sein wird.
 
Beiträge: 2918
Registriert: 3. Sep 2015, 22:07
Wohnort: München

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Der Tiroler, EV-1, Google Adsense [Bot], Jonny, Mathie, r.wagner, TESLA-Architekt, volker und 5 Gäste