Tesla Q3 2018

Informationen zum Unternehmen...

Re: Tesla Q3 2018

von Simeon » 10. Sep 2018, 21:13

Aber es hat Auswirkungen auf die Zahl der verkauften Fahrzeuge, da Tesla diese erst nach Abschluss allen Papierkrams ala verkauft zählt.
Das meinte ich, hätte mich klarer ausdrücken sollen.
Meine Supercharger-Karte: http://umap.openstreetmap.fr/de/map/tes ... ropa_18351
Wunschauto: Tesla Model 3
 
Beiträge: 874
Registriert: 31. Aug 2014, 18:58

Re: Tesla Q3 2018

von Flottes Wiesel » 10. Sep 2018, 21:43

Man wird bei einem möglichen Delivery-Event den Papierkrams schon so weit abwickeln, dass das wirtschaftliche Eigentum auf den hocherfreuten neuen Tesla-Owner übergeht. Damit darf man es Montag früh noch schnell in die Produktions- und Absatzstatistik eintragen, wenn denn tatsächlich ein Event am 29./30.09. umgesetzt würde.

Der Auslieferungsprozess muss im Delivery Center aus Tesla-Sicht abzuschließen sein. Fehlende Berechtigung zum Rücktritt durch den Owner wird Kriterium für die Ergebnisrealisation sein. Ob beim Owner beispielsweise noch Papierkrams für Versicherung, Straßenverkehrsbehörde oder Finanzamt unerledigt bleibt, ist für Tesla kaum relevant. Man wundert sich, dass in US-Bundesstaaten Laserdrucker beim Autohändler temporäre Kennzeichen drucken oder Neuwagen ganz ohne Kennzeichen kurven dürfen. Verfahren laufen anders, Sales Tax/Umsatzsteuer ist vielschichtiger.

Zurück zur Buchhaltung von Tesla: Für eine Realisierung des Verkaufs ist somit nicht erforderlich, dass der vereinbarte Kaufpreis dem Konto zugeflossen ist. Es erhöhen sich entweder das Bankguthaben oder Forderungen gegenüber Kunden. Das Fahrzeug wird im Gegenzug aus dem Vorratsbestand ausgebucht, der Umsatz steigt und noch viel schöner - das Quartalsergebnis von Tesla liegt höher, als wenn der Wagen nur im Vorrat wäre.
 
Beiträge: 463
Registriert: 31. Mär 2016, 20:15

Re: Tesla Q3 2018

von Bones » 14. Sep 2018, 13:08

So. 16 Tage stehen noch zur Verfügung um jedes Fahrzeug rauszuhauen, was möglich ist.
Allerdings scheint es da seit Tagen zu hapern, mal gucken was da noch so kommt.

Schätzung :

Produktion = 12.000 Model S / 12.000 Model X / 48.000 Model 3

Auslieferung = 12.500 Model S / 11.000 Model X / 50.000 Model 3
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2617
Registriert: 20. Apr 2017, 07:07

Re: Tesla Q3 2018

von lintorfer » 14. Sep 2018, 13:39

Bones hat geschrieben:So. 16 Tage stehen noch zur Verfügung um jedes Fahrzeug rauszuhauen, was möglich ist.
Allerdings scheint es da seit Tagen zu hapern, mal gucken was da noch so kommt.


:) auch nicht zu verachten, Kanada ist noch gut "im Rennen":
Tesla Model 3 Shipments To Canadian Customers Continue

https://cleantechnica.com/2018/09/13/br ... etty-pics/
E-'Einstiegsdroge' Opel Ampera 2013
Model3 reserviert am 4.4.16
Benutzeravatar
 
Beiträge: 510
Registriert: 28. Mär 2018, 09:43
Wohnort: bei Düsseldorf

Re: Tesla Q3 2018

von Hendrik » 14. Sep 2018, 17:00

Bones hat geschrieben:So. 16 Tage stehen noch zur Verfügung um jedes Fahrzeug rauszuhauen, was möglich ist.
Allerdings scheint es da seit Tagen zu hapern, mal gucken was da noch so kommt.

Schätzung :

Produktion = 12.000 Model S / 12.000 Model X / 48.000 Model 3

Auslieferung = 12.500 Model S / 11.000 Model X / 50.000 Model 3


Electrek hat mal wieder aktuelle Zahlen gebracht, danach müsste Model 3 Produktion oberhalb von 50.000 rauskommen:
https://electrek.co/2018/09/14/tesla-pr ... d-quarter/

Ich würde eher auf 52.000 Model 3 produziert und 55.000 geliefert schätzen. Dann passt meine Schätzung von Seite 1 auch noch :-)
Model S P85 (2013)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 652
Registriert: 8. Apr 2012, 19:08

Re: Tesla Q3 2018

von KaJu74 » 14. Sep 2018, 17:40

Tesla produced close to 6,700 vehicles over the last 7 days, which is close to its record.

But the most encouraging data point is that production increased significantly in the past few days as Tesla produced around 2,300 vehicles in the last two days.
Gruß Karsten

Im Genuss meines Tesla S85 vom 08.02.2014 bis 20.09.2016
Model S75D seit dem 29.09.2016
S85:Bild
70D:Bild
http://ts.la/karsten8538
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3872
Registriert: 1. Jul 2013, 14:26
Wohnort: Walchum

Re: Tesla Q3 2018

von Helmut1 » 19. Sep 2018, 19:41

In Norwegen fällt Tesla wieder in die übliche Quartalsendrally in Sachen Auslieferung zurück:
Montag: 116
Dienstag: 136
Mittwoch: 141
Jeweils Zulassungen an einem Tag:
http://teslastats.no/
Natürlich ist es schön, dass nun doch noch dieses Quartal ordentlich viele Fahrzeuge verkauft werden. Aber es ist Schade, dass Tesla halt wieder doch den Modus betreibt günstig für die jeweiligen Quartalszahlen zu planen und dabei Stress und Frustration bei Kunden und Mitarbeitern in Kauf nimmt.

Beim Link ganz nach unten Scrollen, Dort ist eine Grafik welche die Verkäufe der letzten Monate zeigt.
Q2 war bisher das einzige Quartal bei der Tesla vernünftig gleichmäsig ausgeliefert hat.
M3 reserviert am 31.3.2016 vormittags in Hamburg (Bei Ladenöffnung in der Schlange gestanden).
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2377
Registriert: 4. Mär 2015, 02:24

Re: Tesla Q3 2018

von Bones » 19. Sep 2018, 20:35

Naja, Juli und Auguat waren desaströs. Da muss jetzt was aufgeholt werden.

Ebenfalls ist ja dieses Q3 das Ziel Profitabilität zu beweisen.
Dafür werden alle Register gezogen.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2617
Registriert: 20. Apr 2017, 07:07

Re: Tesla Q3 2018

von Dringi » 19. Sep 2018, 20:41

Da ich den Post erst jetzt gelesen habe, hole ich nochmal für eine Antwort hoch.

Hendrik hat geschrieben:Ich frage mich immer noch, wie Tesla Profitabilität erreichen will. Insgesamt fehlen mir noch $ 120m. Folgendes wären meine Annahmen, was denkt ihr wo bin ich zu pessimistisch?

Excel-Sheet mit Zahlen aus zitiertem Post.

Anmerkungen/Fragen:

Sind 55k Model 3 Auslieferungen zu wenig?
Sind evtl 58k $ ASP pro Model 3 zu wenig?
Model S/X ist durch die Einbrüche in Norwegen/Deutschland, Rückgang in USA und ggf. die Zollsituation in China unter Druck. Fällt mir schwer da noch mehr zu sehen.
$ 150m aus ZEV ist weniger als der Rekord in Q4 letzten Jahres, einige Credits werden ja aber evtl auch noch in diesem Q4 benötigt?

Insgesamt denke ich schon, dass Tesla dichter an Profitabilität dran ist, als meine Annahmen das zeigen. Ansonsten hätten sie es nicht so klar angekündigt.


Interessant ist, dass ich auf recht ähnliche (?) Zahlen komme. Für das Q3 komme ich auf einen Net-Loss von 282 Mio USD und für das Q4 auf ein Net-Loss von 26 Mio USD. Der Unterschied bei mir ist, dass ich die ZEV-Credits nicht eingerechnet habe. Mit besagten 150 + 100 Mio ZEVs komme ich auf ein Q3 Net-Loss von 132 Mio und ein Net-Profit von 74 Mio USD. Gerechnet habe ich das im Q3 mit 24.000 MS/MS zu 95.000 USD und 52.000 M3 zu 59.000 USD bzw. im Q4 mit 25000 MS/MS zu 95.000 USD und 65.000 M3 zu 57.500 USD.

Was mir auffällt sind zwei große Unbekannte:
1.) Die Energiesparte: Hier ist jede Voraussage die ich in Foren gesehen habe davon ausgegangen, dass der Sektor mehr oder minder stagniert. Wird dem wirklich so sein? Oder kommt dort noch eine positive Überraschung.
2.) Die große Unbekannte scheint "Selling, general and administration" zu sein. Während Du von je 750 Mio USD in Q3 und Q4 ausgehst und ich 800 bzw. 850 Mio (bauchgefühlsmäßig) genomme habe, werfen bekennende Short-Seller gerne schon mal bis 1.400 Mio. USD im Q4 in den Ring. Ich kann jetzt ehrlich nicht sagen wer Recht hat (obwohl ich die 1,4 Mrd zu für übertrieben halte), aber ich denke, dass dort lock noch mal 150 bis 250 Mio USD schlummern könnten die Du und ich (zumindest in Teilen) nicht auf dem Schirm hatten.

Wie dem auch: Deine 170 mio Net Loss oder meine 310 Mio Net Loss ohne bzw. 58 Mio Net-Loss mit ZEV-Credits finde ich eine starke Hausnummer: Sie würden nichts anderes bedeuten als dass der Net-Loss im 2. Hj. (im Vgl. zum 1. Hj.) um 80 bis 95% verringert wurde.

Dass ist dann kleine Klitsche mehr über die die deutsche "Qualitätspresse" schreiben kann: "Tesla verbrennt jede Stunde 5 Mio USD".
Da gibt es in Dtld. ganz andere Unternehmen die als Traditionsfirem gelten und deutlich andere Geldmenge durch den Schornstein gepustet haben.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 948
Registriert: 2. Mär 2016, 20:51

Re: Tesla Q3 2018

von Bones » 19. Sep 2018, 20:55

Mal gucken, ob durch EM's Ansage Anfang des Jahres die Kosten weiter in den Griff bekommen wurden.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2617
Registriert: 20. Apr 2017, 07:07

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: alro, Bones, Quickrider, Roger515, Stefan62 und 8 Gäste