TESLA hat keine Gebrauchtwagen mehr!?

Informationen zum Unternehmen...

Re: TESLA hat keine Gebrauchtwagen mehr!?

von BernhardLeopold » 13. Mär 2018, 20:15

r.wagner hat geschrieben:
volker hat geschrieben:Macht ja auch mehr Sinn, als fabrikneue Wagen als Loaner einzusetzen und diese dann mit enormem Wertverlust (1000€/Monat) abzustoßen.


Widerspricht aber einen älteren Tweet (oder wars im IR Call?) von Elon, wo er sagte, dass alsbald als Loaner nur mehr die Topmodelle eingesetzt werden.

Die Rückläufer sind ja auch zumeist Performance Modelle - eben gebrauchte Topmodelle ;-)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 154
Registriert: 21. Apr 2014, 16:39
Wohnort: Graz, Österreich

Re: TESLA hat keine Gebrauchtwagen mehr!?

von krouebi » 14. Mär 2018, 00:30

Hallo @Ollinord,

genau, den habe ich auch gesehen. Ist sicher interessant, aber immerhin ein abgesehen vom Doppellader und die AP-HW eher nacktes Fahrzeug. Ist aber ein Tesla, ganz richtig.

Laut dem Motto: "Es muß nicht immer Kaviar sein" habe ich das hier gefunden. Unter 44 K Brutto, unter 32 Tkm - und so ziemlich alles was man an Extras bestellen kann.
MfG,

Krouebi

ICE|Hybrid|PHEV|BEV ('76-'17):
Mini Van~ML320CDI|Prius II>Lexus RX400h>Prius III>Peugeot 3008 HYbrid4|Outlander PHEV|MS 60D;
BEV: MX 90D (04/17-)
ICE: Chevy Tahoe V8 (01/18-)
Klickt hier bis 15.07.2018 für freie SuC-Nützung
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1005
Registriert: 4. Jul 2016, 20:29
Wohnort: Luxembourg/Italien/Philippinen

Re: TESLA hat keine Gebrauchtwagen mehr!?

von prodatron » 14. Mär 2018, 00:38

Warum postest Du hier einen Stinker?
Alle sagen, das geht nicht. Dann kam einer, der wußte das nicht und hat's gemacht
Tesla Model S 100D "Dragon 100" (11/2017) seit 04/2018; 2x Model 3 reserviert
9,8KWp PV Anlage mit Akkuspeicher seit 03/2013; Opel Ampera von 07/2013 - 05/2018
 
Beiträge: 493
Registriert: 3. Nov 2013, 22:08
Wohnort: Moers

Re: TESLA hat keine Gebrauchtwagen mehr!?

von krouebi » 14. Mär 2018, 00:49

@prodatron,

nun, einen "Stinker" würde ich das Fahrzeug nicht nennen - und ich bin überrascht, daß man für 5.560 EUR WENIGER als der von @Ollinord verlinkte Nackt-VFL-60'er das von mir verlinkte Fahrzeug, mit 23.500 km weniger Laufleistung und eine Ausstattungsliste, der ellenlang ist, kaufen kann.
MfG,

Krouebi

ICE|Hybrid|PHEV|BEV ('76-'17):
Mini Van~ML320CDI|Prius II>Lexus RX400h>Prius III>Peugeot 3008 HYbrid4|Outlander PHEV|MS 60D;
BEV: MX 90D (04/17-)
ICE: Chevy Tahoe V8 (01/18-)
Klickt hier bis 15.07.2018 für freie SuC-Nützung
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1005
Registriert: 4. Jul 2016, 20:29
Wohnort: Luxembourg/Italien/Philippinen

Re: TESLA hat keine Gebrauchtwagen mehr!?

von Volker.Berlin » 14. Mär 2018, 09:51

Ein "Mercedes Benz S 400 Hybrid Euro 6" ist trotzdem ein Stinker. Aber ja, er war zu seiner Zeit kein schlechtes Auto und ist jetzt billiger als ein schlichter Tesla. Angebot und Nachfrage halt.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 12910
Registriert: 31. Okt 2012, 19:09
Wohnort: Berlin

Re: TESLA hat keine Gebrauchtwagen mehr!?

von Grobi » 14. Mär 2018, 10:11

M20B25-User hat geschrieben:Stimmt. Zumal der Wertverlust beim Neuwagen sogar 1500.-€ bis 2000,-€ pro Monat beträgt.
Heute gab es in Finland für kurze Zeit einen S85 mit 58Tkm für 54K€ als CPO ... und zack ... weg.

Naja. Wenn das die nächsten Wochen/Monate so weitergeht, streiche ich den Plan bzgl. eines gebrauchten MS ... ist dann auch nicht mehr nötig ... denn die Auslieferung des M3 (Anfang/Mitte 2019) rückt ja Monat für Monat näher.
Deshalb kann der Schuss für einige Privatverkäufer plötzlich ganz schnell nach hinten losgehen, wenn sie zu lange zu hohe Preise verlangen. So wie mir geht´s bestimmt auch anderen!?
Ab Sommer 2018 (wenn das M3 langsam in erträgliche "Sichtweite" kommt) purzeln die MS Preise. Alles, was dann über 60K kostet muss dann schon mindestens einen 90er Akku haben oder ein Performance Modell (P85D) sein.


Meine Vermutung (bitte sagen wenn es falsch ist):

Tesla hat doch letzten Monat die SuC - Flatrate abgeschafft.
Sie haben also jetzt ein Interesse daran, den eigenen Gebrauchtmarkt möglichst weit "auszutrocknen".
Wäre ja blöd, wenn sich die Käufer reihenweise für kilometerschwache, fast neue Vorführer entscheiden würden, anstatt für Neuwagen.
Denn der kostenlose Supercharger ist schon ein riesiger Vorteil

In ein paar Monaten wird es sich dann wieder einpendeln, wenn dann die Vorführer angeboten werden, die KEINE SuC Flat mehr haben.

So sehe ich es.
 
Beiträge: 156
Registriert: 2. Feb 2018, 22:22

Re: TESLA hat keine Gebrauchtwagen mehr!?

von Mathie » 14. Mär 2018, 10:36

Grobi hat geschrieben:Tesla hat doch letzten Monat die SuC - Flatrate abgeschafft.

Tatsächlich? Ich dachte die personengebundene Flat über den Empfehlungslink gäbe es weiterhin. Übertragbare Flats die mit dem Auto verkauft werden können sind doch schon lange nicht mehr erhältlich.

Sie haben also jetzt ein Interesse daran, den eigenen Gebrauchtmarkt möglichst weit "auszutrocknen".
Wäre ja blöd, wenn sich die Käufer reihenweise für kilometerschwache, fast neue Vorführer entscheiden würden, anstatt für Neuwagen.
Denn der kostenlose Supercharger ist schon ein riesiger Vorteil

Tesla kann doch bei allen Autos die sie selbst verkaufen frei entscheiden ob sie die Supercharger-Flat mitverkaufen oder nicht. Wenn sie etwas austrocknen wollten, müssten sie alte Wagen mit übertragbarer Flat zurückkaufen. Daran scheinen sie aber kein allzugroßes Interesse zu haben, zumindest was ich so über die Rückkaufpreise für ältere Fahrzeuge gehört habe, ist das Interesse am Austrocken wohl nicht allzu hoch.

In ein paar Monaten wird es sich dann wieder einpendeln, wenn dann die Vorführer angeboten werden, die KEINE SuC Flat mehr haben.

Verstehe ich nicht, wer bietet die Vorführer ohne Flat an?

Gruß Mathie
Model S 85D, Air, Tech, 19"
 
Beiträge: 6635
Registriert: 10. Apr 2015, 20:47

Re: TESLA hat keine Gebrauchtwagen mehr!?

von 70millewatt » 14. Mär 2018, 10:37

Wie wär's mit folgender Erläuterung:

1. Die meisten Model S Eigentümer, die ein Model S mit kostenloser Supercharger-Nutzung haben, werden diesen Vorteil nicht aufgeben wollen. Selbst wenn man in der Vergangenheit vielleicht alle 3 Jahre ein Neufahrzeug gekauft hat, so überlegt man sich mit dem Model S schon, ob das Sinn ergibt. Bei einem Neukauf verliere ich den Supercharger-Vorteil. Das Argument für einen Neukauf: mit der Zeit werden Altfahrzeuge teuer im Unterhalt wegen der Wartung, zieht bei einem Tesla nicht mehr. Es gibt wenig zu warten. Somit ist das Angebot an Gebrauchtwagen geringer.

2. Leasing-Rückläufer
Als Leasingnehmer steht man vor der gleichen Frage: Fahrzeug zurückgeben oder lieber nochmals leasen oder sogar selbst kaufen? Vielleicht entscheiden sich viele zum Kauf ihres Leasingfahrzeugs bzw. zur Verlängerung, statt ein neues Model S ohne Supercharger-Flatrate zu leasen. Das verknappt das Angebot weiter.

3. Hohe Nachfrage nach Tesla-Fahrzeugen
In 2017 wurde das Tesla Model S in Europa häufiger neu verkauft als die Mercedes S-Klasse, wohlgemerkt ohne Werbung. Der Wagen ist einfach populär. Wenn schon die teuren Neuwagen Tesla aus den Händen gerissen werden, wie verhält es sich mit Gebrauchtwagen? Die Nachfrage dürfte noch höher sein, bei vermutlich knappem Angebot (siehe 1. und 2.).
 
Beiträge: 3
Registriert: 3. Jan 2018, 11:06

Re: TESLA hat keine Gebrauchtwagen mehr!?

von krouebi » 14. Mär 2018, 10:50

Hallöchen, @Volker.Berlin:

aus eine rein "teslanische" Sichtweise ist deine Aussage:

Volker.Berlin hat geschrieben:Ein "Mercedes Benz S 400 Hybrid Euro 6" ist trotzdem ein Stinker.

vielleicht korrekt - auch wenn man, besonders in Deutschland, wohl auch Teslas als "Stinker" bezeichnen konnte - nur stinkt es bei Teslas nicht aus dem eigenen Auspuff, sondern anderswo.

Was mich bei dem S-Klasse-Angebot wundert, ist daß das Fahrzeug seit der letzten Inspektion in Juli 2017 nur gut 2.800 km zurückgelegt hat, und überhaupt insgesamt mit knapp 32.000 km seit November 2013 scheint ein "Sonntagsauto" gewesen zu sein - das sich jetzt in eine "Standuhr" gewandelt hat. Wenn man die Ausstattungsliste ansieht handelt es sich um ein Fahrzeug das wohl weit über 100 K kostete.....

Sorry für's OT, aber da Tesla tatsächlich scheint keine Gebrauchten zu haben kann man in der Zwischenzeit vielleicht ein Bißchen über den Tellerrand gucken ;) .
MfG,

Krouebi

ICE|Hybrid|PHEV|BEV ('76-'17):
Mini Van~ML320CDI|Prius II>Lexus RX400h>Prius III>Peugeot 3008 HYbrid4|Outlander PHEV|MS 60D;
BEV: MX 90D (04/17-)
ICE: Chevy Tahoe V8 (01/18-)
Klickt hier bis 15.07.2018 für freie SuC-Nützung
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1005
Registriert: 4. Jul 2016, 20:29
Wohnort: Luxembourg/Italien/Philippinen

Re: TESLA hat keine Gebrauchtwagen mehr!?

von plock » 14. Mär 2018, 11:08

Was ist denn das für ein "über den Tellerrand gucken"? Und dein Relativieren was den Mercedes Stinker angeht nervt nur noch!
 
Beiträge: 1704
Registriert: 3. Jun 2013, 13:09

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Pfalz-Markus, Snuups und 5 Gäste