langsam wird's Zeit

User des TFF Forums können sich hier vorstellen...

Re: langsam wird's Zeit

von NortonF1 » 14. Okt 2015, 20:00

Earlian hat geschrieben:Ist schonmal die Idee aufgekommen, dass man gar nicht will, dass der Kunde exakt das Tracking mitverfolgen kann.

Stellt euch vor, sie lassen die Schiffe etwas langsamer fahren als sonst, wenn Tesla z.B. mal keinen Quartalsdruck hat, oder aus Kostengründen. Oder das Auto steht zwei Wochen am Hafen, weil man noch auf andere Autos warten will. Oder aber irgendetwas anderes verzögert die Lieferung.

Wenn der Kunde das genau verfolgt, wird er auch auf die Idee kommen ständig anzurufen und Stress zu machen, wenn es mal nicht so gut läuft, wie es vorausgegangene Kunden erleben konnten (wir dokumentieren hier ja schließlich dann alles).

Also selbst wenn Tesla das kann, glaube ich, dass an dieser Stelle die Transparenz aufhört und auch darf.


Ich kann mir nicht vorstellen dass eine Firma wie Tesla irgendein Interesse hat die Autos langsamer als nötig auszuliefern....
06/15-02/18 S85 EZ 11/13, Techpaket, Luftfahrwerk, Doppellader, 21 Zoll Oxigin Felgen, PDC, jetzt S85D EZ 10/15, AP 1, Vollausstattung 10/14-16 Leaf Model 3 2 Stück reserviert, seit 11/16-10/18 Ioniq Elektro jetzt Kona E; seit 9/17 PW 2 mit PV 10KWp
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1571
Registriert: 24. Dez 2013, 16:35
Wohnort: 65817 Eppstein
Land: Deutschland

Re: langsam wird's Zeit

von elektroRot » 14. Okt 2015, 20:53

@ltreasure:
An einer Fabrik in den Niederlanden ist natürlich nichts auszusetzen, aber an den "Steuervermeidungstricks" von Firmen finde ich nicht gut. Mit meiner Bestellung habe ich das nun auch unterstützt, daher der Beigeschmack - passt in meinen Augen hält nicht so gut zu nem "sauberen Wagen".

Mühselig wars, weil der gute Tesla alle Autos ja nur auf Sommerreifen liefert. Ich wollte aber nicht mit der Bereifung losfahren (in meiner Region kann es zu der Zeit schon richtig Schnee geben). Ich wollte auch nicht nen zweiten kompletten Satz Felgen + Reifen kaufen, sondern lediglich die Sommer-Pneus gegen Winter-Pneus tauschen und diese dann auf die Auslieferungs-Felgen montieren lassen. Das wollte das SeC zunächst nicht, da Sie keine Pneus tauschen und nur Komplettsätze anbieten. Naja letztlich bekomme ich nun die Pneus getauscht und alles gut. Als zweiten Reifensatz wollte ich eigentlich Fremdherstellerfelgen nehmen (die von Tesla gefallen mir nicht ganz so gut), aber dann verweigert das SeC ja alles (Rädertausch, Pneutausch, etc), weswegen ich nun doch überlege bei Tesla zu bestellen. Naja, dafür hab ich ja dann bis Sommer noch Zeit:-)

Bei einem genaueren Tracking kann übrigens auch das genaue Gegenteil eintreten. Der Kunde ruft nicht mehr jeden Tag beim SeC an ("wo ist mein Tesla heute"), weil er es ja selbst sehen kann. Und wenn das Schiff dann langsamer fährt oder er irgendwo bei der Abfertigung steht, wäre es mir lieber das zu sehen anstatt die ganze Zeit dieses "..,auf dem Transportweg vom Werk" ;-)
Model S P90D, rot
 
Beiträge: 279
Registriert: 11. Okt 2015, 18:25
Land: Deutschland

Re: langsam wird's Zeit

von volker » 15. Okt 2015, 08:41

Lies mal den Lieferthread, um einen Eindruck der Zurechnungsfähigkeit in den letzten Tagen vor Liefertermin zu bekommen. Wir hatten da schon mal live tracking des Schiffsverkehrs im Nordatlantik. :geek:
Oder vergleichbare Threads im US Forum teslamotorsclub.com. Dort haben Tesla-Kunden die Tracking-Information z.B. vom Autotransporter erhalten. Ergebnis:
"Warum steht der denn jetzt schon wieder?"
"Anscheinend Mittagspause, aber nach 45 Minuten könnte der doch wieder los fahren!"
"WTF seit 3 Stunden, ist der Fahrer tot umgefallen!!!"
"Ist jemand hier aus der Gegend Dallas/Fort Worth und könnte mal auf der Interstate 121 den Parkplatz XY anfahren, um nach meinem Tesla zu sehen?"

Nein, ich übertreibe nicht. ;)
Autos und Häuser brauchen keinen Auspuff.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 11345
Registriert: 26. Apr 2012, 14:06
Wohnort: Ehningen b. Böblingen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: langsam wird's Zeit

von elektroRot » 13. Nov 2015, 23:29

OMG, ich habe nen Liefertermin (kommende Woche Donnerstag). Wie soll ich das nur sooooo lange noch durchstehen;-)?
Model S P90D, rot
 
Beiträge: 279
Registriert: 11. Okt 2015, 18:25
Land: Deutschland

Re: langsam wird's Zeit

von olbea » 14. Nov 2015, 00:59

Du schaffst das. Ich bin schon am Montag dran. :D
Habe es bisher auch überlebt. Aber das Wochenende wird der Horror. :mrgreen:
| Model S 70D, Deep Blue Metallic |
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1145
Registriert: 8. Apr 2015, 17:41
Wohnort: Edingen (Baden)
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: langsam wird's Zeit

von elektroRot » 21. Nov 2015, 23:40

Hab ihn jetzt seit Donnerstag. Gefühlt bin ich die letzten Tage nicht ausgestiegen ;-) um meine Umweltbilanz mach ich mir auch ziemlich sorgen, weil ich gestern nur mal schnell zum gucken 50km zu ner großen Elektromarkt-Kette gefahren bin. Brötchen hol ich zum Frühstück mittlerweile zwei Dörfer weiter, Milch direkt beim Bauern, Spazieren gehen kann man ja weiter weg viel besser und der direkte Weg macht irgendwie keinen Spaß mehr:-) legt sich das wieder?
Fahren ist schon der Hammer, vor allem in 20er und 30er Zonen. Das ist alles so lautlos und schwebend, dass ich sogar immer öfter das Radio ausschalte und die Stille genieße. Wenn einem nur die Fußgänger net ständig reinlaufen würden...
Starten finde ich auch jedesmal toll. Reinsetzen, auf "D" und los geht's. Frage mich noch immer wieder, ob ich nicht vergessen habe, den Motor zu starten:-)
Beschleunigung, nur wow. Einmal durchgetreten und man muss sich schon fast am Lenkrad festhalten. Das gemeine ist ja für die Beifahrer, dass sie nicht durch das Heulen des Motors (durch runterschalten) vorgewarnt werden. Sie werden einfach plötzlich in den Sitz gedrückt:-) Ein Bild für Götter...
Hab heute morgen mal die "Remote Klimatisierung" ausprobiert. Während die Nachbarn schön am Eiskratzen waren hab ich nur in der App die Heizung eingeschaltet. 4 Minuten später war alles schön frei und warm. Toll!
Model S P90D, rot
 
Beiträge: 279
Registriert: 11. Okt 2015, 18:25
Land: Deutschland

langsam wird's Zeit

von Earlian » 22. Nov 2015, 00:22

Herzlichen Glückwunsch!

Das ist der normale Verlauf. Und Nein, das legt sich nicht wieder, es wird noch mehr.[emoji6]

Suche mittlerweile immer nach Gründen weit zu fahren. 1100km Wochenendetrip? Ja warum eigentlich nicht.

PV aufs Dach, dann einen reinen Ökostromanbieter und schon gibt's keinen Grund ein schlechtes Gewissen zu haben. Also fahren, fahren fahren.....

Weiterhin viel Freude dabei.
Tesla Model 3 LR AWD, AHK, FSD, HW3 ab 07/19 (Model S70 D 06/15-06/19)
1500 km Supercharging bei Bestellung Deines Tesla
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2811
Registriert: 19. Apr 2014, 15:42
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: langsam wird's Zeit

von segwayi2 » 22. Nov 2015, 11:44

elektroRot hat geschrieben: legt sich das wieder?


definitiv nein! Auch nicht nach 100tsd km. Es bleibt faszinierend, jeden Tag
Segwayi2
https://twitter.com/segway_i2
P85 03/14
295.000 km
71 kWh usable full pack
Vers.: 2020.8.1.1 fd1e27c66
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 8902
Registriert: 24. Aug 2013, 11:50
Wohnort: Düsseldorf
Land: Deutschland

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste