Elektro Neuling MTE

User des TFF Forums können sich hier vorstellen...

Re: Elektro Neuling MTE

von Eberhard » 12. Dez 2012, 18:19

Finde den Zerotracer mit der Brusatechnik besser, da kann man auch 3-ph laden. Monotrace wohl nur 1-ph ala Tesla Roadster.

lg

Eberhard
Roadster 2.5 11/2010-6/2016 nach fast 170.000km abgegeben, Range 254/320km, P85+ 349.529 km Range 365/456km MX #460 am 8.8. storniert, da bei drivetesla 2.0 dabei
Benutzeravatar
 
Beiträge: 5281
Registriert: 29. Mai 2011, 08:24

Re: Elektro Neuling MTE

von Michael4711 » 12. Dez 2012, 20:06

Hallo Eberhard,

Im Zerotracer (war wohl der Vorgänger / Prototyp vom MTE) gabs / gibts wohl auch eine Bustechnik, die zu einigen techn. Problemchen geführt haben.

Klar 3ph laden wäre natürlich netter...
Viele Grüße

Michael
Benutzeravatar
 
Beiträge: 147
Registriert: 6. Dez 2012, 07:34

Re: Elektro Neuling MTE

von UdoW » 13. Dez 2012, 23:33

Michael4711 hat geschrieben:
... bekomme abder Anfang nächsten Jahres einen Montracer als Elektrofahrzeug.


Ahoi Michael 4711,
willkommen im Forum.
Der MTE ist richtig cool, von allen e-Fahrzeugen ist es m.E. das einzige welches neben dem Tesla Roadster noch "a class of its own" ist.
Sehr gute Wahl. Wenn sich mal eine Gelegenheit ergibt, würde ich gern mal mitfahren.
Habe im Mai 2011 auf der challenge bibendum in Berlin zum ersten Mal den MTE live gesehen ... später dann auf der Wave 2011 / 2012 jeweils wieder. Mir gefällt das Geschoß!! :P :P
Wünche Dir viel Fahrspaß.
Falls es dich mal nach Osnabrück oder Bielefeld verschlägt oder Du einfach mal nen Grund zum Fahren suchst ... jederzeit gerne PM an mich und Strom gibts dann natürlich auch.

elektrisch solare Grüße

Udo
24h = 1.016 km - ein Tesla Roadster kann das ;-)
 
Beiträge: 398
Registriert: 6. Jul 2011, 23:50
Wohnort: Osnabrück / Bielefeld

Re: Elektro Neuling MTE

von Michael4711 » 14. Dez 2012, 07:38

Hallo Udo,

klar gerne. Sobald das Gerät da ist, werde ich noch eine Menge üben und Testfahrten machen müssen... :mrgreen: :D Da lässt sich immer was organisieren...
Wenn Du mal in der Gegend bist, melde Dich doch einfach mal.
Die 32A Drehstromkiste ist derzeit auch schon in Vorbereitung... Dazu gibts dann auch bestimmt noch einen Kaffee....

Michael
Viele Grüße

Michael
Benutzeravatar
 
Beiträge: 147
Registriert: 6. Dez 2012, 07:34

Re: Elektro Neuling MTE

von monotracer » 2. Sep 2013, 08:37

Hallo Michael,

ich bin 3 Jahre, also 20.00 km Eco gefahren und liebäugele nun mit einem Monotracer.
Ich bin mir aber noch nicht sicher ob es ein MTE oder ein Zerstäuber wird.
Vielleicht können wie uns ja mal zu Erfahrungsaustausch treffen, ich würde mich freuen.

Gruß Bernd
 
Beiträge: 2
Registriert: 31. Aug 2013, 09:18

Re: Elektro Neuling MTE

von Michael4711 » 2. Sep 2013, 08:56

monotracer hat geschrieben:Hallo Michael,

ich bin 3 Jahre, also 20.00 km Eco gefahren und liebäugele nun mit einem Monotracer.
Ich bin mir aber noch nicht sicher ob es ein MTE oder ein Zerstäuber wird.
Vielleicht können wie uns ja mal zu Erfahrungsaustausch treffen, ich würde mich freuen.

Gruß Bernd


Hallo Bernd,

super. Hast und fährst Du noch den ECO?

Der Monotracer als Benziner / Zerstäuber wird nicht mehr gebaut. Die letzten beiden wurden, soweit ich mich erinnere, letztens verkauft. Gebraucht aber sicherlich noch zu bekommen. War für mich allerdings nach einigen Probefahrten keine Alternative mehr.

Wir können uns gerne mal treffen, oder Du kommst bei uns vorbei. Ist ja nur ein Katzensprung. Von Rad Schumacher in Vorst zu uns sind genau 20km.
Schicke mir doch einfach mal ein PN mit Deinen genauen Kontaktdaten, dann sende ich Dir meine und wir können was abstimmen :mrgreen:

Michael
Viele Grüße

Michael
Benutzeravatar
 
Beiträge: 147
Registriert: 6. Dez 2012, 07:34

Re: Elektro Neuling MTE

von Eberhard » 2. Sep 2013, 16:48

Monotracer mit ac-propulsion technik ist zwar ok, aber schau dir mal den baugleichen zerotracer mit brusa-technik an. 3-phasen ladegeräte inclusive 1h ladedauer bei 22kW.

lg

eberhard
Zuletzt geändert von Eberhard am 2. Sep 2013, 19:30, insgesamt 2-mal geändert.
Roadster 2.5 11/2010-6/2016 nach fast 170.000km abgegeben, Range 254/320km, P85+ 349.529 km Range 365/456km MX #460 am 8.8. storniert, da bei drivetesla 2.0 dabei
Benutzeravatar
 
Beiträge: 5281
Registriert: 29. Mai 2011, 08:24

Re: Elektro Neuling MTE

von Talkredius » 2. Sep 2013, 17:27

Eberhard hat geschrieben:Monotracer mit ac-propulsion technik ist zwar ok, aber schau dir mal den bagfleichen zerotracer mit brusa-technik an. 3-phasen ladegeräte inclusive 1h ladedauee bei 22kW.

lg

eberhard

Und wo könnte man den Kaufen wenn man wollte ? ;)
stellv. Präsident des Teslafahrer und Freunde e.V.
http://www.tff-ev.de
Entspannung ist Pin runter und den Krach einfach hinter sich lassen
Talkredius, waiting for delivery of Tesla Roadster 4.0
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 3622
Registriert: 27. Apr 2011, 21:06
Wohnort: Hückelhoven

Re: AW: Elektro Neuling MTE

von Volker.Berlin » 2. Sep 2013, 18:21

Talkredius hat geschrieben:
Eberhard hat geschrieben:Monotracer mit ac-propulsion technik ist zwar ok, aber schau dir mal den bagfleichen zerotracer mit brusa-technik an. 3-phasen ladegeräte inclusive 1h ladedauee bei 22kW.

lg

eberhard

Und wo könnte man den Kaufen wenn man wollte ? ;)

EBay? Oder bei OBI! ;-)
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 13721
Registriert: 31. Okt 2012, 18:09
Wohnort: Berlin

Re: Elektro Neuling MTE

von Michael4711 » 2. Sep 2013, 18:43

Hallo zusammen,

klar wäre 3phasiges Laden schön. Aber der Zerotracer kommt von Peraves, denn die haben das Patent und beliefern wohl die E-Tracer Jungs. Die verbauen dann wohl die Brusa Technik, die Peraves früher auch schon mal drin hatte.
Soweit ich mich erinnere, kostet der, wenn man den haben will, fast das 1,5 fache fom MTE mit ACP Technik. Wenn man ihn denn überhaupt bekommt...

Auf der anderen Seite hat mein MTE gestern bei ca. 20% Restkapazität knapp 3 Stunden und 15 Minuten bei 220V/32A einphasig bis Vollanschlag gebraucht. Dabei hat das Balancing am Ende der Ladung (1-2kwh) eine gefühlte halbe Stunde gedauert.

Und soweit ich mich erinnere, ist / war das 3phasige Ladegerät im E-Tracer seinerzeit mangels Platz nicht fest verbaut oder so... und musste gesondert mitgeschlept werden. Kann sich aber auch geändert haben.

Von daher: Wo Licht ist, gibts auch ein paar Schatten. Und ich bin mir sicher, da kommen noch einige Entwicklungen... :D
Viele Grüße

Michael
Benutzeravatar
 
Beiträge: 147
Registriert: 6. Dez 2012, 07:34

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast
cron