Elektro Neuling MTE

User des TFF Forums können sich hier vorstellen...

Elektro Neuling MTE

von Michael4711 » 6. Dez 2012, 11:17

Hallo zusammen,

nach einigen Wochen Lesen in diesem Forum habe ich mich heute angemeldet und möchte mich hier kurz vorstellen.

Derzeit habe ich noch kein E-Fahrzeug, bekomme abder Anfang nächsten Jahres einen Montracer als Elektrofahrzeug.
Da ich von den Elektrofahrzeugen noch nicht viel Ahnung habe, schaue ich mich jetzt natürlich um und suche auch gleichgesinnte und Möglichkeiten mal eine Ausfahrt gemeinsam zu machen, Lademöglichkeiten, ....

Dabei bin ich bereits über das Drehstromnetz gestolpert, welches ich mit einer entspr. Ladestelle (oder 2) ebenfalls unterstützen werde.
Die Abschaltung LEMnet war mir auch schon aufgefallen und hat mich doch ein wenig befremdet.... :o Von daher finde ich Eure vorgeschlagene Aktivität des Open Source Projektes sehr interessant und wichtig. Meiner Ansicht nach kann man über mehr unabhängige Foren das Ladenetz weiter ausbauen und dabei nebenher auch noch viele nette Leute kennen lernen...

Auch habe ich mir einmal die Lademöglichkeiten der großen Stromversorger (Böse Zugen behaupten ja MONOPOLITSEN :evil: ) mit oder ohne RFID Karte angesehen.
Naja, ich werde versuchen soweit irgend möglich ohne diese auszukommen... Schaun wir mal wie das funktioniert.

Ansonsten freue ich mich schon riesig auf die Elektromobilität und die vielen interessanten Erfarungen und den Austausch zu anderen Menschen.
Viele Grüße

Michael
Benutzeravatar
 
Beiträge: 147
Registriert: 6. Dez 2012, 08:34

Re: Elektro Neuling MTE

von ManuaX » 11. Dez 2012, 21:40

Willkommen im Forum!

wo bist du genau her, mann könnte ja mal vorbeischauen ;-)
trage einfach deine plz im forum ein damit du auf der vin-karte sichtbar wirst.
auch und was ist ein "Montracer"

mfg ManuaX
Benutzeravatar
 
Beiträge: 964
Registriert: 22. Dez 2011, 00:56
Wohnort: Ludwigshafen 67063, Freimersheim 67482, Kapellen-Drusweiler 76889

Re: Elektro Neuling MTE

von nils » 12. Dez 2012, 06:52

Ich denke mal er meint einen Monotracer, eine Art Kabinenmotorrad, in der elektrischen Ausführung glaube ich 240km/h schnell und 300km Reichweite bei 100km/h konstantfahrt, ein sehr interessantes Konzept, wie ich finde. Einer ist glaube ich auch bei der letzten WAVE mitgefahren.
http://www.webroad.ch/monotracer/index.php?option=com_content&view=article&id=54&Itemid=135&lang=de
lg
nils
Benutzeravatar
 
Beiträge: 228
Registriert: 22. Jul 2012, 23:49
Wohnort: Bensberg

Re: Elektro Neuling MTE

von Michael4711 » 12. Dez 2012, 08:01

Hallo zusammen,

Ich bin aus dem Bereich Neuss. Es wird ein Montotracer Elektro. (MTE)

"Konstantverbrauch bei 80 km/h ca. 4kW (5 h Reichweite=400km) , bei 120 km/h ca 8kW (2,5 h Reichweite=300 km) bei 200 km/h ca. 30kW (40 Min Reichweite=140km) und bei 240 km/h ca. 60kW (20 Min Reichweite=80km)"
Hängt natürlich auch vom Fuß über dem Gaspedal ab.... UPS, der hat ja kein Gaspedal ... :D

Bin echt gespannt. Die Probefahrten waren auf jeden Fall toll.

PLZ ist eingetragen.
Viele Grüße

Michael
Benutzeravatar
 
Beiträge: 147
Registriert: 6. Dez 2012, 08:34

Re: Elektro Neuling MTE

von Talkredius » 12. Dez 2012, 10:09

Herzlich willkommen,
an Neuss fahre ich Südlich fast jeden Morgen vorbei :-)
Aber wäre ein Roadster nicht günstiger gewesen ? ;)
stellv. Präsident des Teslafahrer und Freunde e.V.
http://www.tff-ev.de
Entspannung ist Pin runter und den Krach einfach hinter sich lassen
Talkredius, waiting for delivery of Tesla Roadster 4.0
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 3621
Registriert: 27. Apr 2011, 22:06
Wohnort: Hückelhoven

Re: Elektro Neuling MTE

von Michael4711 » 12. Dez 2012, 10:15

Roadster wäre auch nicht schlecht gewesen. Aber da passe ich nicht hinein. Dann schaue ich über die Windschutzscheibe (oder so halb)... :lol: :D
In den MTE passe besser rein und ist mal ganz was anderes.

Michael

P.S. Wenn du eh hier vorbei fährst, melde Dich doch einfach mal auf einen Kaffee. 8-)
Viele Grüße

Michael
Benutzeravatar
 
Beiträge: 147
Registriert: 6. Dez 2012, 08:34

Re: Elektro Neuling MTE

von Thorsten » 12. Dez 2012, 10:21

Hallo Michael,

willkommen im Forum. Ein Monotracer ist ja noch eine Ecke exotischer als ein Tesla Roadster. Ich habe einen bei der WAVE 2011 gesehen. Sehr nettes Gefährt, damit fällt man mit Sicherheit auf.

Was kostet ein Monotracer, wenn ich fragen darf?

Grüße
Thorsten
100 € Gutschrift für Supercharger-Nutzung bei Bestellung eines Model S oder X mit dem Empfehlungslink des TFF Forums.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 3349
Registriert: 22. Apr 2011, 19:45
Wohnort: Mülheim a.d. Ruhr

Re: Elektro Neuling MTE

von Michael4711 » 12. Dez 2012, 10:44

Hallo Thorsten,

der Spass ist nicht wirklich ganz preiswert, aber immer noch nicht so viel wie ein Tesla Roadster. Knappe 85 Neu. Gebraucht was preiswerter. Nach oben sind dann logischerweise keine Grenzen gesetzt.
Aber dafür habe ich dann auch noch einen 200 Liter Kofferraum :lol: wo tatsächlich ein normaler Koffer, ein paar Jacken, Kabel rein passen.... :lol:

Michael
Viele Grüße

Michael
Benutzeravatar
 
Beiträge: 147
Registriert: 6. Dez 2012, 08:34

Re: Elektro Neuling MTE

von Eberhard » 12. Dez 2012, 19:05

Bekommst du einen Monotracer = Technik von AC-Propulsion oder Zerotracer = Technik von Brusa.
Welche Ladeleistung hast du? 22kW wäre fast ein Muss.

lg

Eberhard
Roadster 2.5 11/2010-6/2016 nach fast 170.000km abgegeben, Range 254/320km, P85+ 349.529 km Range 365/456km MX #460 am 8.8. storniert, da bei drivetesla 2.0 dabei
Benutzeravatar
 
Beiträge: 5265
Registriert: 29. Mai 2011, 09:24

Re: Elektro Neuling MTE

von Michael4711 » 12. Dez 2012, 19:16

Hallo Eberhard,

MTE 3. Generation. ACP Technik mit einem 20Kw Akku.

Michael
Viele Grüße

Michael
Benutzeravatar
 
Beiträge: 147
Registriert: 6. Dez 2012, 08:34

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 2 Gäste