Mario aus dem Waldviertel (Österreich)

User des TFF Forums können sich hier vorstellen...

Mario aus dem Waldviertel (Österreich)

von woodquartler » 11. Nov 2012, 12:05

Liebe Freunde der sauberen Fortbewegung,

nachdem ich das Forum schon seit längerem passiv verfolge, wird's Zeit für eine Outing.
Ich komme aus dem ziemlich nördlichsten Zipfel Österreichs und quäle mein Umfeld seit Jahrzehnten mit meiner Überzeugung einer ökologischen Energiegewinnung. Seit einigen Jahren habe ich meine Leidenschaft nun auch zum Beruf gemacht und vertreibe Photovoltaikanlagen. Die Beisterung für die E-Mobilität liegt da natürlich nahe und mit dem Model S könnte sich ein langgehegter Traum tatsächlich erfüllen. Seit ich zum ersten Mal 2009 davon gelesen habe, lässt mich das Auto nicht mehr los. Meine liebe Frau eifert schon richtig......seitdem die ersten Fahrzeuge nun im Juni ausgeliefert wurden, wird's immer schlimmer mit mir......mehrmals täglich suche ich neue Infos im Netz und kann stundenlang immer wieder die selben Fotos und Berichte studieren....mich hat's wirklich gepackt.....

Im August wurde dann meine Frau weich und ich konnte sie von einer Reservierung (#962) überzeugen. Dafür gab's natürlich einen dicken Kuss und mein eindeutiges Bekenntnis, dass die Model S Kurven natürlich in keinster Weise mit den ihren mithalten könnten und niemand anderer - auch kein Model S - sie vom Podest verdrängen könnte. Der Haussegen hängt seitdem wieder gerade. ;)
Es bleibt natürlich weiterhin unerträglich - spätestens seitdem ich vergangene Woche das Fahrzeug in München live sehen und angreifen konnte, finde ich überhaupt keinen Schlaf mehr.
Als einzigen Kritikpunkt konnte ich nur die enge Kopffreiheit im Fond bemängeln. Mit meinen 1,84 m steht der Kopf direkt an der Fahrzeugdecke an - hier musste man anscheinend zugunsten eines ausgezeichneten cw-Wertes einen Kompromiss finden.

Die Preise für Europa sollten nach Aussage der Münchencrew bis spätestens Weihnachten feststehen - dann wird sich zeigen, für welches Akkupack die Familienbörse reichen wird....

2 Fragen zum Fahrzeug konnte mir bis dato noch niemand beantworten, vielleicht finde ich hier im Forum einen Sachverständigen:

Die angegebenen Reichweiten der 3 Kapazitätsstufen sind aus meiner Sicht nicht stimmig: Wenn für 40 kWh 255 km angegeben werden, dann sollten es bei 85 kWh linear hochgerechnet ja eigentlich 540 km und nicht nur 480 sein, oder? Jetzt kann man noch sagen, dass das zusätzliche Gewicht die Reichweite etwas mindert - 11% scheinen mir dafür aber etwas zuviel.
Entweder die 255 km sind zu optimistisch oder die 480 km zu konservativ - wie seht ihr das?

Unklar ist mir außerdem der Energieaufwand für's Batteriemanagement: Beim Roadster hat der kompakte Akkusatz ja eine vergleichsweise kleine Oberfläche, die beim Model S aufgrund der flachen Akkubauweise natürlich viel größer ausfällt. Ich spreche hier also vom A/V-Verhältnis (Oberfläche-zu-Volumen-Verhältnis), welches sich beim Model S demzufolge äußerst ungünstig darstellt. Der Energieaufwand um den Akkupack zu heizen bzw. zu kühlen müsste bei dieser großen Oberfläche ja um einiges höher als bei einem kompakten Würfel sein?
Unsere Winter sind ziemlich streng und da wird's schon mal über mehrere Wochen nicht viel wärmer als -10°C - in den Nächten geht's runter bis -25°C.
Aussagekräftig wäre eine Tabelle, die den Energiebedarf für's Fahrzeug und Akkumanagement in Abhängigkeit der Außentemperatur zeigt. Gibt's sowas bzw. wie seht ihr diese Problematik?

Bezüglich Versicherung wollte ich außerdem nachfragen, wo die österreichischen Teslabesitzer ihre besten Erfahrungen gemacht haben. Angeblich haben sich da 2 Versicherungskonzerne mit äußerst attraktiven Konditionen hervorgetan. Gibt's im Forum sonst noch weitere Model S Reservierer?

So denn, ich bin wirklich über dieses Forum höchst erfeut und beeindruckt von der Leidenschaft, die in vielen Beiträgen spürbar ist und freue mich auf eventuell zukünftige persönliche Begegnungen (@ Volker: auf das Angebot mit dem Bier komme ich sicher bei Gelegenheit noch zurück - bei mir ist nur die Gefahr, dass es nicht bei einem bleibt.....zumindest 2 müssen es sein - das Erste und das Letzte).

Freu mich euer Feedback!
Liebe Grüße aus dem Waldviertel
Mario vulgo Woodquartler
 
Beiträge: 53
Registriert: 8. Jul 2012, 12:23
Wohnort: Bez. Gmünd - Waldviertel - NÖ

Re: Mario aus dem Waldviertel (Österreich)

von Talkredius » 11. Nov 2012, 19:34

Herzlich willkommen im Forum !


woodquartler hat geschrieben:Liebe Freunde der sauberen Fortbewegung,
....
Der Haussegen hängt seitdem wieder gerade. ;)

Das können wir dann ja mal bei passender Gelegenheit nachmessen und falls erforderlich nachjustieren :D

woodquartler hat geschrieben:2 Fragen zum Fahrzeug konnte mir bis dato noch niemand beantworten, vielleicht finde ich hier im Forum einen Sachverständigen:

Die angegebenen Reichweiten der 3 Kapazitätsstufen sind aus meiner Sicht nicht stimmig: Wenn für 40 kWh 255 km angegeben werden, dann sollten es bei 85 kWh linear hochgerechnet ja eigentlich 540 km und nicht nur 480 sein, oder? Jetzt kann man noch sagen, dass das zusätzliche Gewicht die Reichweite etwas mindert - 11% scheinen mir dafür aber etwas zuviel.
Entweder die 255 km sind zu optimistisch oder die 480 km zu konservativ - wie seht ihr das?


mehrere Erklärungsversuche :

a) Ursprünglich waren bei der 85 kWh Batterie mal 300 mi Reichweite angegeben, die wurde dann nach EPA Zyklus auf 265 mi reduziert.
Mangels Verfügbarkeit wurde der EPA Test noch nicht für die kleineren Packs durchgeführt

b) Die einzelnen Batteriepacks werden auch mit unterschiedlichen Höchstgeschwindigkeiten angeboten
In der Theorie könnte Tesla jetzt den Sternpunkt der Motorwicklung optimal auf die niedrigere Geschwindigkeit anpassen
=> besserer Wirkungsgrad des Motors bei z.B. 80 km/h für das kleinste Batteriepack = Wicklung mit dem "niedrigsten" Sternpunkt

c) Falls im EPA Zyklus Höchstgeschwindigkeit gefahren werden muss, schneidet das Pack mit der kleinsten Höchstgeschwindigkeit besser ab.

Fazit : b) und c) sind reine Spekulation a) halte ich für am wahrscheinlichsten

woodquartler hat geschrieben:Unklar ist mir außerdem der Energieaufwand für's Batteriemanagement: Beim Roadster hat der kompakte Akkusatz ja eine vergleichsweise kleine Oberfläche, die beim Model S aufgrund der flachen Akkubauweise natürlich viel größer ausfällt. Ich spreche hier also vom A/V-Verhältnis (Oberfläche-zu-Volumen-Verhältnis), welches sich beim Model S demzufolge äußerst ungünstig darstellt. Der Energieaufwand um den Akkupack zu heizen bzw. zu kühlen müsste bei dieser großen Oberfläche ja um einiges höher als bei einem kompakten Würfel sein?
Unsere Winter sind ziemlich streng und da wird's schon mal über mehrere Wochen nicht viel wärmer als -10°C - in den Nächten geht's runter bis -25°C.
Aussagekräftig wäre eine Tabelle, die den Energiebedarf für's Fahrzeug und Akkumanagement in Abhängigkeit der Außentemperatur zeigt. Gibt's sowas bzw. wie seht ihr diese Problematik?


Die Minustemperaturen direkt sind eigentlich für die Reichweite uninteressant. Beim Roadster wird die Batterie nur aufgeheizt, bevor geladen werden kann, geht damit nicht auf die Reichweite. Wenn Du fährst, wird das Regen solange abgeschaltet bis die Batterie sich genügend durch den Fahrbetrieb erwärmt hat, der Energieaufwand für das Durchpumpen der Flüssigkeit ist energetisch ohnehin schon in der Reichweite enthalten.

Indirekten Auswirkungen gehen natürlich in die Reichweite ein :
- Heizbedarf
- höherer Rollwiderstand von Winterreifen
- höherer Schlupf, insbesondere das Durchwalken von Schnee oder Schneematsch kostet bei Dauerbetrieb Energie, ich würde schätzen 5-10 %

Echte Roadsterfahrer haben hier klare Vorteile, die fahren immer gerne mit kalten Füßen :D

woodquartler hat geschrieben:
Bezüglich Versicherung wollte ich außerdem nachfragen, wo die österreichischen Teslabesitzer ihre besten Erfahrungen gemacht haben. Angeblich haben sich da 2 Versicherungskonzerne mit äußerst attraktiven Konditionen hervorgetan. Gibt's im Forum sonst noch weitere Model S Reservierer?



Versicherung => JeanSho fragen

Andere Model S Reservierer :
http://www.tff-forum.de/viewforum.php?f=17
http://www.zeemaps.com/map?group=295135

Mitglied p551Wien läßt auf einen Reservierer schließen :-)
Mitglied spenglermeister scheint auch einen reserviert zu haben

woodquartler hat geschrieben:
So denn, ich bin wirklich über dieses Forum höchst erfeut und beeindruckt von der Leidenschaft, die in vielen Beiträgen spürbar ist und freue mich auf eventuell zukünftige persönliche Begegnungen (@ Volker: auf das Angebot mit dem Bier komme ich sicher bei Gelegenheit noch zurück - bei mir ist nur die Gefahr, dass es nicht bei einem bleibt.....zumindest 2 müssen es sein - das Erste und das Letzte).

Freu mich euer Feedback!
Liebe Grüße aus dem Waldviertel
Mario vulgo Woodquartler


Das mit dem Bier ist doch einfach, Du musst nur das letzte weglassen, von dem einem üblicherweise schlecht wird :D
stellv. Präsident des Teslafahrer und Freunde e.V.
http://www.tff-ev.de
Entspannung ist Pin runter und den Krach einfach hinter sich lassen
Talkredius, waiting for delivery of Tesla Roadster 4.0
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 3621
Registriert: 27. Apr 2011, 22:06
Wohnort: Hückelhoven

Re: Mario aus dem Waldviertel (Österreich)

von Chris » 11. Nov 2012, 23:11

Hallo Mario

Herzlich Willkommen im Forum.

Und ich wollte fragen ob jemand diesen Vorbesteller kennt?
P421 (EU)
Neukirchen-Vluyn, Nordrhein-westfalen, Germany 47506


Dies habe ich dieser Map entnommen:
http://www.zeemaps.com/map?group=295135

Grund meiner Frage: Neukirchen-Vluyn ist mit jedem handelsüblichen E-Auto spielend von Geldern aus erreichbar. Und in Zukunft ein Model S "in der Nähe" zu haben wäre natürlich wunderbar.
Bin sogar selbst öfter in Neukirchen-Vluyn, weil dort Freunde von mir wohnen.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 228
Registriert: 4. Jun 2012, 20:45

Re: Mario aus dem Waldviertel (Österreich)

von woodquartler » 12. Nov 2012, 18:32

Hi Cris,

danke für deinen Willkommensgruß.....P421 ist mir unbekannt, aber mich würde interessieren, wer diese Reservierungsliste pflegt? Kommt die von Tesla direkt? Wieso kann ich meine Reservierung hier nicht finden (962)?

Danke für deine Hilfe....
LG
Mario
 
Beiträge: 53
Registriert: 8. Jul 2012, 12:23
Wohnort: Bez. Gmünd - Waldviertel - NÖ

Re: Mario aus dem Waldviertel (Österreich)

von woodquartler » 14. Nov 2012, 10:53

Geschätzter Talkradius,

vielen lieben Dank für dein ausführliches Feedback zu meinen Fragen....die Sicht wird klarer....zum Thema Winter würde mich aber trotzdem der notwendige Energieaufwand im PARKBETRIEB interessieren. Zum einen um zu wissen, wie lange kann ich das Fahrzeug ohne Lademöglichkeit im Freien in Abhängigkeit der Außentemperatur stehen lassen, bis nix mehr geht.
Zum anderen habe ich vor das Fahrzeug im Winter aufgrund von Salz und Streusplit weitestgehend zu schonen und auf mein Zweitauto zurückzugreifen. Meine Garage hat zu diesen Zeiten nur mehr zwischen -5 und 0°C. Wieviel Watt werden zur Stabilisierung gezogen?

Danke vorab für ein Feedback....

LG
Mario
 
Beiträge: 53
Registriert: 8. Jul 2012, 12:23
Wohnort: Bez. Gmünd - Waldviertel - NÖ

Re: Mario aus dem Waldviertel (Österreich)

von nils » 14. Nov 2012, 11:01

Bei längerer Standzeit kühlt der Akku einfach aus. Das ist soweit nicht schlimm, von der Akkuchemie her sogar für die Lebensdauer eher positiv, da die chemischen Reaktionen verlangsamt ablaufen. Das bedeutet allerdings auch eine geringere Leistungsfähigkeit, also ist dann beim Losfahren die Leistung des Fahrzeugs etwas beschränkt. Der Akku wärmt sich dann bei Benutzung aufgrund des Innenwiderstandes wieder auf.
lg
nils
Benutzeravatar
 
Beiträge: 228
Registriert: 22. Jul 2012, 23:49
Wohnort: Bensberg

Re: Mario aus dem Waldviertel (Österreich)

von teslafahren.at » 18. Nov 2012, 15:25

Hallo Mario,

Gruß ins Waldviertel aus dem Industrieviertel. Wolfgang aus dem Weinviertel schaut auch manchmal hier vorbei. Jetzt fehlt uns noch ein Mostviertler Tesla-Fahrer, dann gehört uns ganz NÖ! :lol: Schluß mit Onkel, hahaha.

LG
Mannni
Benutzeravatar
 
Beiträge: 664
Registriert: 8. Dez 2011, 13:10
Wohnort: Ösiland


Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast