Ein Hallo aus Saxen

User des TFF Forums können sich hier vorstellen...

Re: Ein Hallo aus Saxen

von volker » 22. Dez 2014, 12:09

dixi hat geschrieben:Hast Du schon mal einen der Lader der Stadtwerke in Leipzig genutzt? Bisher hab ich da noch nie einen Tesla gesehen.


Dann hast du meinen verpasst:
http://www.drivetesla.eu/v1/reports/ber ... index.html
Bild
Autos und Häuser brauchen keinen Auspuff.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10989
Registriert: 26. Apr 2012, 13:06
Wohnort: Ehningen b. Böblingen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Ein Hallo aus Saxen

von dixi » 22. Dez 2014, 13:10

volker hat geschrieben:Dann hast du meinen verpasst:
Schade, wenn schon mal einer da lädt... :)
Die Adresse Lortzingstraße 3 für diesen Lader ist übrigens wirklich doof. Wenn man das Navi darauf programmiert, kommt man nicht hin. Aber ihr habts ja gefunden.
Gleich gegenüber, vor dem Hotel Fürstenhof, findet übrigens im Januar das Tesla Probefahrt Event statt, bei dem ich nochmal testen werde.

Gruß, dixi
S 85 deep blue metallic 09/2015, AP1, Pano, 2nd Generation Sitze, Interieur-Paket, LTE-retrofit
FW: V10 2019.32.12.3
 
Beiträge: 628
Registriert: 6. Dez 2014, 22:06
Land: Deutschland

Re: Ein Hallo aus Saxen

von Stefan_M » 22. Dez 2014, 14:27

Hallo Dixi,

na mal sehen, ob Du es bis 2016 aushältst und natürlich hab ich vorher auch gegrübelt wegen der Anhängerkupplung. Aber dank eines flexiblen Versicherungstarifs besteht ja auch noch die Tauschoption im Freundeskreis und oft bin ich auch nur für die Nachbarn mit dem Hänger rumgekutscht.

Wir sind schon seit 2012 weitgehend elektrisch mobil und natürlich Laden wir gelegentlich an den SWL-Säulen. Die Säule am Naturkundemuseum ist leider sehr exponiert und damit häufig belegt. Manchmal mit SWL-Autos, manchmal zugeparkt und das eine oder andere MS habe ich dort auch schon gesehen und wen man Glück hat auch mal zwei! ;)

Tesla Leipzig.jpg


Aber auch andere Autos von weiter weg finden den Weg dorthin! :!:

Tesla__.jpg


Aktuell ist dieser Ladepunkt allerdings auf 25A gedrosselt (sonst Zoe-Probleme, SWL arbeiten an einer Lösung). Die Infrastruktur ist leider noch nicht störungsfrei. Auch die beiden roten Promo-Fahrzeuge habe ich früh um 6Uhr an einer gecrashten Ladesäule erwischt.
25A.JPG


An anderen Leipziger Ladepunkten habe ich aktuell noch ein sporadisches "Problem". Die Ladung fährt hoch auf 32A und geht dann runter auf 26A und verbleibt dort. Bisher an 2 Punkten beobachtet, am nächsten Tag wieder 32A... Nachfrage bei Tesla läuft...
26A.JPG


Unsere nächste Fahrt führt über Weihnachten ins Wendland. Die Geschenke hat der Weihnachtsmann bereits an einem geheimen Ort deponiert! :lol:
Ich wünsche Frohe Weihnachten!
Stefan

Tesla FW.jpg
e-mobil seit 2012, Model S seit 2014, 22kw Typ2 24/7 Ladepunkt, E-Autovermietung seit 2016 - https://nextmove.de/ mit ff. Fahrzeugen: Tesla Model S & X, IONIQ, eGolf, Leaf, e-NV200, Smart, ZOE, Kangoo, BMW i3 & i3s, Ampera-e...
Benutzeravatar
 
Beiträge: 310
Registriert: 22. Aug 2014, 21:35
Wohnort: Leipzig
Land: Deutschland

Re: Ein Hallo aus Saxen

von dixi » 28. Dez 2014, 15:28

Hallo Stefan,

danke für die ausführliche bebilderte Antwort und die Weihnachtswünsche. Es waren bei uns sehr schöne Tage.

Da hast Du ja schon ziemlich viel Erfahrung mit den Säulen der SWL. Und dass da manchmal soviel Betrieb ist, habe ich bisher immer verpasst...
Die beiden roten Model S haben dort am Naturkundemuseum bestimmt bei einem der früheren Probefahrt Events geladen. Denn die finden ja immer am Hotel Fürstenhof gleich gegenüber statt.
Dort startet dann auch meine Fahrt Anfang Januar. Ein ebenfalls Tesla-infizierter Freund fährt am gleichen Tag, aber zu anderer Zeit. Wir werden uns danach bestimmt noch zusammen hinhocken und das Ganze auswerten.

Gruß, dixi
S 85 deep blue metallic 09/2015, AP1, Pano, 2nd Generation Sitze, Interieur-Paket, LTE-retrofit
FW: V10 2019.32.12.3
 
Beiträge: 628
Registriert: 6. Dez 2014, 22:06
Land: Deutschland

Re: Ein Hallo aus Saxen

von Stefan_M » 29. Dez 2014, 08:56

Ich bin gespannt auf Deinen/Euren Bericht.
Und ja, die beiden roten waren zur Promo in Leipzig. So oft komme ich dort leider nicht vorbei, da ich meist zur zwischen Grünau und Lindenau pendle.
Unser AHK-Fahrzeug hat vorgestern eine neue Besitzerin gefunden und unser MS steht gerade in einem kleinen Dorf bei Jihlava (Iglau)... eingeschneit und durchgefroren.
e-mobil seit 2012, Model S seit 2014, 22kw Typ2 24/7 Ladepunkt, E-Autovermietung seit 2016 - https://nextmove.de/ mit ff. Fahrzeugen: Tesla Model S & X, IONIQ, eGolf, Leaf, e-NV200, Smart, ZOE, Kangoo, BMW i3 & i3s, Ampera-e...
Benutzeravatar
 
Beiträge: 310
Registriert: 22. Aug 2014, 21:35
Wohnort: Leipzig
Land: Deutschland

Re: Ein Hallo aus Saxen

von dixi » 16. Jan 2015, 19:15

Nun liegt unser Probefahrttermin schon wieder eine Woche zurück und ich möchte nochmal meine Eindrücke schildern.

Vorab: Das Auto hat voll überzeugt, die Präsentation dagegen leider etwas weniger.
Ich hatte das Auto ja schon einmal im Juni letzten Jahres auf der AMI kurz gefahren und mich seitdem intensiv mit Tesla beschäftigt. Deshalb wollte ich letzte Woche hauptsächlich den Tesla Enthusiasmus etwas auf meine Frau übertragen, die zwar nicht so oft und gern Auto fährt, aber sich für E-Autos auch gut begeistern kann. Zumindest fand sie den Leaf, den wir schon mal über ein verlängertes WE zur Probefahrt hatten, ziemlich klasse.

Wir waren kurz vor unserem 17 Uhr Termin am Fürstenhof (leider war kein "Tageslichttermin" mehr zu bekommen gewesen). Zwei Autos standen vor der Lobby bereit. Wie sich später herausstellte ein 85er in Serienausführung plus Techpaket (den ich dann zur Probefahrt bekam) sowie ein ziemlich voll ausgestatteter 85+.
Das Team (zwei Herren und ein junge Frau) war an einem Tisch im Foyer noch mit anderen Kunden im Gespräch und so wurden wir, trotz mehrmals versuchtem Blickkontakt, erstmal nicht begrüßt und setzten uns daher auf eine Couch im Foyer. Nachdem der eine Teslamitarbeiter mit den Interessenten losgefahren war, ging ich zum Restteam und stellte mich vor.
Wichtigster Akt war dann die Aufnahme unserer Daten ins i-pad, dann gings zum Auto. Der Teslamitarbeiter (leider habe ich seinen Namen vergessen, eine Karte hat er uns auch nicht gegeben) merkte im Erklären, dass ich schon ziemlich gut informiert war und er nicht bei den basics der Elektromobilität anfangen musste. Dann ging es auch gleich los und es gab eine vorgegebene Route durch Leipzig, die nur einen 50er Stadtkurs beinhaltete. Während der Fahrt sprachen wir über verschiedene Sachen rund ums Auto, aber zum geplanten SeC in Leipzig (meine Frage) und der eventuell zu entwickelnden AHK von Westfalia (auch meine Frage) konnte er mir nichts Konkretes sagen. Gerade bei dem Thema SeC fand ich das komisch, da auf der Teslaseite ja ein Mitarbeiter explizit für Leipzig gesucht wird und am nächsten Morgen die neue Niederlassung auch in der örtlichen Presse angekündigt wurde. Aber vielleicht gab es ja auch intern eine Sperrfrist für diese Info, wer weiß... Zurück am Fürstenhof waren ca. 20 min vergangen, 1 h war ja vorgesehen???
Ich hatte nun eigentlich erwartet, dass wir noch einmal in die Hotellobby gebeten würden um sich nach unseren Eindrücken zu erkundigen und vielleicht ein Angebot zu erstellen, aber da kam nichts. Ich hatte dann auch keine Lust mehr, mich aufzudrängen, und so wurden wir nach insgesamt ca. einer halben Stunde direkt am Fahrzeug verabschiedet und gebeten, wenn wir weitere Informationen benötigen, uns bitte zu melden.
Meine Frau fand es auch verwunderlich, dass man sich gerade bei so einem hochpreisigen Produkt nicht mehr Mühe gegeben hat. Na, egal, das Auto leidet darunter ja nun nicht.

Die Fahrt meines Freundes am gleichen Tag um 14 Uhr verlief ähnlich und auch er war darüber ewtas überrascht, um das mal so zu sagen.

Nun gut, positiver Aspekt, ich habe das Auto zumindest mal wieder fahren können.

Für mich steht im Momnet fest, dass ein neuer Wagen eigentlich nur noch ein Elektroauto sein kann. Alles andere wäre anachronistisch und mir würde jeder dafür ausgegebene Euro leidtun. Jedoch bleibt es dabei, dass in diesem Jahr aus verschiedenen Gründen noch kein Autoneukauf erfolgen wird. Es ist für mich auch ungewöhnlich, dass ich ein Auto in dieser Preisklasse überhaupt in Erwägung ziehe. Bei einem Verbrenner würde ich nach Blick auf solch einen Preis nichtmal mehr die technischen Details durchlesen... Aber das Model S wäre mir das Geld wert, falls es sich irgendwann irgendwie darstellen läßt.

Gruß, dixi
Zuletzt geändert von dixi am 16. Jan 2015, 19:41, insgesamt 1-mal geändert.
S 85 deep blue metallic 09/2015, AP1, Pano, 2nd Generation Sitze, Interieur-Paket, LTE-retrofit
FW: V10 2019.32.12.3
 
Beiträge: 628
Registriert: 6. Dez 2014, 22:06
Land: Deutschland

Re: Ein Hallo aus Saxen

von Trabbisachse » 16. Jan 2015, 19:34

Hallo dixi,

bin öfter mal in Leipzig und Umgebung. Wenn Du noch eine schnellere elektrische Schlittenfahrt mit unserem S85 machen möchtest und zu allen noch offenen Fragen etwas Erfahrungsbericht suchst: sag Bescheid. Das lässt sich mal einrichten. Oder auch am SuC in Nossen z.B. nächsten Mittwoch, früher Abend.

Zum SeC Leipzig: sie dürfen noch nichts sagen. Aber das wird was.

Mit elektrischen Grüssen aus Zwickau
Ingolf
Benutzeravatar
 
Beiträge: 664
Registriert: 18. Mär 2013, 00:16
Wohnort: Zwickau
Land: Deutschland

Re: Ein Hallo aus Saxen

von dixi » 16. Jan 2015, 19:39

Hallo Ingolf,

danke für das Angebot, das klingt sehr gut!

Ich werde mich mal per PN bei Dir melden, da können wir uns sicher mal was ausmachen. Nächsten Mittwoch Abend am SuC Nossen geht leider nicht, bin an dem Tag bis gegen 22 Uhr in Leipzig beschäftigt.

Gruß, dixi
S 85 deep blue metallic 09/2015, AP1, Pano, 2nd Generation Sitze, Interieur-Paket, LTE-retrofit
FW: V10 2019.32.12.3
 
Beiträge: 628
Registriert: 6. Dez 2014, 22:06
Land: Deutschland

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: petzlux und 8 Gäste