statt Aston Martin Rapide nun Tesla Model S :-)

User des TFF Forums können sich hier vorstellen...

statt Aston Martin Rapide nun Tesla Model S :-)

von JenZ1 » 3. Dez 2014, 18:31

wie das Leben so spielt: Man setzt sich in einem Leben Ziele die man erreichen möchte. Eines meiner Ziele war mit 40 einen Aston Martin zu fahren. Nun, 40 bin ich geworden und den Aston Martin bin ich mehrmals Probe gefahren. Wegen der Kinder und dem Hund sollte es ein Rapide werden. Die bekommt man mittlerweile mit ein wenig km als Vorführer recht günstig. Das Auto ist ein Traum und wirklich faszinierend, aber irgendwie ist der Funke nicht übergesprungen. Der Kaufvertrag lag daheim, der Verkäufer drängte und ich habe, aus welchen Gründen auch immer, nicht unterschrieben. Ich suchte weiter nach einem Rapide. Bis ich eines sonntags mit meinem Hund gelaufen bin und ein weißer Tesla Models S an mir vorbeifuhr der mich sofort faszinierte. Am gleichen Tag noch eine Email an den Service mit der Bitte um eine Probefahrt und dann ging alles ganz schnell und nächste Woche bekomme ich nun endlich meinen Tesla. Ich zähle schon die Stunden und freue mich wie ein Schnitzel auf dieses faszinierende Auto 8-)
Teslaritis seit Sommer 2014
Model S P85+ 12/2014 * Model 3 vorbestellt am 31.03. um 10.21 Uhr :) * Model X 90D 05/2017
 
Beiträge: 28
Registriert: 3. Dez 2014, 17:45
Land: Deutschland

Re: statt Aston Martin Rapide nun Tesla Model S :-)

von April2014 » 3. Dez 2014, 18:40

Kluge Entscheidung! Wahrscheinlich hast Du instinktiv gespürt, dass die Zukunft beim Tesla liegt.

Erst kürzlich hat mir ein Freund seinen neuen Oberklasse Audi vorgeführt. Der Innenraum war extrem ähnlich dem Audi A8 den ich vor 17 Jahren gefahren bin. Da kamen sofort wieder Erinnerungen. Aber es war auch irgendwie ein starkes Oldtimerfeeling dabei. Da muss man schon aufpassen, dass man die Freunde nicht brüskiert mit unüberlegten Aussagen. ;)

Das Cockpit im Tesla, i3 oder auch im Ampera sind da schon deutlich moderner aufgestellt.
 
Beiträge: 404
Registriert: 11. Nov 2013, 23:52
Land: Deutschland

Re: statt Aston Martin Rapide nun Tesla Model S :-)

von Healey » 3. Dez 2014, 18:43

Großartig, ich habe vor 10 Jahren, beim Kauf meines Lancia Thesis (als Alternative zu dem damals, für mich nicht so schönen, Jaguar) zum Händler gesagt: Den fahre ich jetzt so lange bis es ein vernünftiges Elektroauto gibt...nun steht der Lancia zum Verkauf und ich warte auf meinen Tesla.
Model S85D seit 20.Mai 2015 und 150.000 km, 200 Wh/km über alles
Model 3 AWD, seit 22.März 2019 und 19.000 km, 161 Wh/km über alles
PV Anlage mit 9 MWh/a http://ts.la/hermann8125
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 10505
Registriert: 9. Nov 2014, 11:15
Wohnort: Ragnitz
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: statt Aston Martin Rapide nun Tesla Model S :-)

von BurgerMario » 3. Dez 2014, 18:44

Hallo JenZ1!

Klasse :)
Dann hast Du zu Deiner Unschlüssigkeit mit dem Aston Martin auch noch Glück gehabt, den Tesla zu sehen..
Bei den wenigen in Deutschland ist das schon fast wie Weihnachten und Ostern auf einen Tag...
Vor allem man hört Ihn ja nicht mal....

Nun aber viel Geduld beim Warten und Willkommen im Forum

Mario
EZ 6/2014 MS 60 Base, ohne Tech, DL, SuC free, Navi nachinstalliert
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 4350
Registriert: 16. Aug 2013, 21:24
Wohnort: Seggebruch
Land: Deutschland

Re: statt Aston Martin Rapide nun Tesla Model S :-)

von trimaransegler » 3. Dez 2014, 19:06

Er wartet doch nur bis naechste Woche Vorfueher oder so. Super! Dann kann ja noch vor Weihnachten der Spass beginnen
Viele Grüße aus dem Westerwald

Friedhelm

Wer meinen Empfehlungslink nutzen möchte und uns beiden dann 1500 km free Supercharging gibt, hier ist er: http://ts.la/drfriedhelm6242
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 5195
Registriert: 5. Okt 2013, 10:14
Land: Deutschland

Re: statt Aston Martin Rapide nun Tesla Model S :-)

von Teslafriese » 3. Dez 2014, 19:44

Herzlich Willkommen in Forum

noch vor einen halben Jahr hätte ich mir auch noch einen Audi S8 kaufen wollen.

habe noch gerade die Kurve gekriegt
Model S 85 Dual seit 23.05.2015
 
Beiträge: 418
Registriert: 2. Nov 2014, 17:43
Wohnort: Zetel
Land: Deutschland

Re: statt Aston Martin Rapide nun Tesla Model S :-)

von Boris » 3. Dez 2014, 20:15

Glückwünsche ! Aston Martin hatte ich auch schon mit geliebäugelt oder Continental GT. Aber bei meinen Mandanten wäre das nicht "sozialverträglich". Aus heutiger Sicht alles nicht mehr denkbar für mich.
Model S: P90+, Multicoat Rot, ausgeliefert 06.03.2014 (09/2019 90er Akku erhalten)
Model 3: LR DualDrive, AP, Midnight, ausgeliefert 15.02.2019
1x Model 3 Reservierung vom 02.04.2016 in Reserve
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 4083
Registriert: 5. Jul 2013, 14:37
Wohnort: Hamburg
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: statt Aston Martin Rapide nun Tesla Model S :-)

von teslameister » 4. Dez 2014, 18:23

Ich finde, dass das MS ein bißchen was vom Aston Martin hat. Also hast du beim Design ja Ähnlichkeiten. Wenn mich jemand fragt, wie ein MS aussieht und ich gerade kein Bild zu Hand habe, dann antworte ich immer:"Aston Martin, Maserati und Porsche Panamera in einen Topf gehauen, kräftig ungerührt und ausgekippt. Tadaaa. Ein MS Design ist enstanden".
Benutzeravatar
 
Beiträge: 304
Registriert: 14. Nov 2014, 17:25
Wohnort: Peitz
Land: Deutschland

Re: statt Aston Martin Rapide nun Tesla Model S :-)

von JenZ1 » 4. Dez 2014, 19:07

meinen Model S habe ich vor 3 Monaten bestellt, ich warte also schon ein wenig länger. Vorführer gab es leider keine die meinem Wunsch entsprochen haben.

In der Tat hat der Tesla den Vorteil, daß er bislang noch keinen Neidfaktor besitzt. Mit einem Aston beim Kunden vorfahren wäre undenkbar. Der Tesla kommt gut an, ich hatte ihn 2 Tage zur Probe und bin viele Kundentermine gefahren. Daraus haben sich tolle Gespräche ergeben, aber niemals hatte ich das Gefühl von Neid.

Ich finde auch das Model S hat viel von Aston Martin, wahrscheinlich gefällt er mir deshalb auch so :)

Das Auto ist meinen Augen eine echte Revolution, wie rückständig sind da die ganzen Benzinverbrenner :mrgreen:
Teslaritis seit Sommer 2014
Model S P85+ 12/2014 * Model 3 vorbestellt am 31.03. um 10.21 Uhr :) * Model X 90D 05/2017
 
Beiträge: 28
Registriert: 3. Dez 2014, 17:45
Land: Deutschland

Re: statt Aston Martin Rapide nun Tesla Model S :-)

von Boris » 4. Dez 2014, 20:56

@JenZ1: Bin 100% Deiner Meinung !! Kein Neidfaktor, sondern hohes Interesse und wahrscheinlich Bewunderung dass sich einer traut so ein Fahrzeug zu kaufen. Man wird als innovativ eingestuft etc.
Model S: P90+, Multicoat Rot, ausgeliefert 06.03.2014 (09/2019 90er Akku erhalten)
Model 3: LR DualDrive, AP, Midnight, ausgeliefert 15.02.2019
1x Model 3 Reservierung vom 02.04.2016 in Reserve
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 4083
Registriert: 5. Jul 2013, 14:37
Wohnort: Hamburg
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste