Christian vom Niederrhein

User des TFF Forums können sich hier vorstellen...

Christian vom Niederrhein

von Chris » 23. Aug 2012, 20:21

Hallo Tesla Fahrer und -Freunde

Ich bin zwar schon eine Weile aktiv im Forum, aber da es ja nun einen extra Bereich für User-Vorstellungen gibt und ich freundlich darauf hingewiesen wurde, dass ich mich ja auch mal vorstellen könnte, komme ich diesem Wunsch gerne nach.

Ja, ich muss gestehen, ich weis jetzt gar nicht so richtig wie ich beginnen soll:
Zu meiner Person. Ich bin seit kurzem 27 Jahre und bin im letzten halben Jahr meiner 2. Ausbildung zum KFZ-Mechatroniker. Habe vorher schon verschiedenes gemacht, deswegen bin ich mit so "hohem" Alter noch immer in Ausbildung. Bei Interesse kann ich gerne noch etwas dazu schreiben.

Aber am meisten interessiert bestimmt die Frage wie ich in dieses Forum gekommen bin.
Früher habe ich für amerikanische Straßenkreuzer, mit Hubraum so viel wie möglich, geschwärmt. Doch dann bin ich vor etwas über einem Jahr zufällig auf einen Bericht des Opel Ampera gestoßen. Und seit dem hat sich mein automobiles Interesse um 180° gedreht, was manch einer vielleicht nicht für möglich hält.
Das Thema E-Mobilität und Erneuerbare Energie hat sich bei mir ganz schnell zu einem Selbstläufer entwickelt. Je mehr ich mich mit diesen Themen beschäftige desto wichtiger und interessanter wird die Materie für mich.
Im Herbst bin ich dann erst dem Ampera Forum beigetreten und dann auch irgendwann im Frühjahr auf dieses Forum hier gestoßen.
Und nun bin ich hier.

Leider habe ich noch kein eigenes E-Auto, aber ich nutze fast jede Möglichkeit die sich mir bietet (und auch im näheren Umkreis erreichbar ist) um auch real mit E-Autos in Berührung zu kommen.
So zum Beispiel der Besuch des ersten Opel Ampera Treffens in Bingen am Rhein oder auch die Probefahrten mit dem Renault Twizy und Opel Ampera.

Bei Fragen oder Kommentaren haltet euch bitte nicht zurück :)

Gruß Chris
Benutzeravatar
 
Beiträge: 228
Registriert: 4. Jun 2012, 20:45

Re: Christian vom Niederrhein

von volker » 3. Sep 2012, 23:06

Hi Chris,

ich find du machst das genau richtig. Was einen fasziniert dem soll man nachgehen. Und du kannst ein gut Teil davon mit deinem zukünftigen Berufsleben verbinden. Das ist eine seltene Chance um die dich sicher viele beneiden werden.
Autos und Häuser brauchen keinen Auspuff.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 9537
Registriert: 26. Apr 2012, 14:06
Wohnort: Ehningen b. Böblingen


Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast