Grüße aus Dortmund

User des TFF Forums können sich hier vorstellen...

Grüße aus Dortmund

von Kellergeist2 » 24. Aug 2014, 12:37

Hallo Tesla-Freunde,

ich habe zur Zeit zwar noch kein EV, jedoch interessiere ich mich seit einiger Zeit bereits (mehr oder weniger) für die E-Mobilität.
In den letzten Wochen habe ich dieses Thema nochmal aufgegriffen und mir den aktuellen Stand der Technik angesehen, dabei bin ich natürlich auch über Tesla gestolpert.
Huch? Bis zu 500 km mit nur einer Ladung, Supercharger-Netzwerk, ...
(Traurig, dass die deutschen / europäischen Hersteller bisher nichts annäherndes auf die Beine gestellt haben.)

Da ich Berufspendler (2x 70 km/Tag) bin und auch regelmäßig zu den Kunden fahre (>200 km / Strecke) wäre so ein Tesla mit dem SuC-Netz eine ernstzunehmende Option.
Theoretisch würde für meinen Arbeitsweg auch (fast) jedes andere EV ausreichen, jedoch kann ich zur Zeit weder am Arbeitsplatz, noch zuhause aufladen, jedoch müsste ich dann für die Kundentermine auf einen Verbrenner aus dem Firmenfuhrpark zugreifen, was (erfahrungsgemäß) aufgrund des riesigen Umwegs (zuhause -> Firma -> Kunde -> Firma -> zuhause) unwirtschaftlich wäre.
Da nutze ich dann doch lieber mein eigenes Auto und fahre direkt von zuhause zum Kunden und zurück.
Dank des SuC-Netz (welches mittlerweile schon recht gut scheint und noch deutlich erweitert wird) wären die zur Zeit fehlenden Lademöglichkeiten zuhause und am Arbeitsplatz kein Problem und ich würde alle meine bisherigen Einsatzorte problemlos erreichen.

Die gestrige #AMSWette habe ich quasi live am PC mitverfolgt und kräftig mitgefiebert, vor allem beim ersten (e-auto.tv - Schildkrötenmodus) und letzten (tubist88 - dreht noch 'ne Extra-Runde um Hilden) Fahrzeug.
"Glympse-TV", Twitter, Live-Ticker und e-Auto.tv-Blog gleichzeit auf zwei Displays (17"+24"). Da fühlte man sich, als wäre man live vor Ort.
Das war wirklich eine geile Aktion von euch! (Organistoren und Testfahrer)

Ja, ein MS benötigt für die Anschaffung deutlich mehr Geld, als ein Verbrenner, doch ich habe das für mich mal genau ausgerechnet.
8 Jahre Garantie (=Sorgenfreiheit), Steuerfrei für 10 Jahre, Inspektion nur wenn einem danach ist ohne die Garantie zu verlieren, deutlich geringerer Verschleiß, 250,-€ / Jahr Förderung von Tesla bei 100% Ökostrom, geringere Verbrauchskosten, ...
Unter'm Strich würde mich ein einfacher S85 pro Monat genausoviel kosten, wie mein aktuelles Fahrzeug (VW Touran 2,0 TDI DSG [BJ 2011]).
Bisher musste an meinen Fahrzeug noch nichts repariert werden, doch je älter er wird, umso mehr wird da (erfahrungsgemäß) anfallen, und da würde sich ein MS auszahlen.

Leider musste ich jedoch feststellen, dass das MS 2,18m breit ist und somit nicht in meine Garage (welche keinen Stromanschluß hat) passen würde :-(
Verdammt!
Aber siehe da: Ende 2016 / Anfang 2017 soll das Model III herauskommen, welches 20% kleiner sein soll. Das dürfte dann wohl in die Garage passen, wird deutlich günstiger sein, und bis dahin könnte ich meine Vermieterin bestimmt davon überzeugen, ein Stromkabel vom Haus zur Garage zu legen.
Am Arbeitsplatz könnte ich dann theoretisch auch laden, da wir dann umgezogen sind und dort 2x Typ2-Lademöglichkeiten (32A, 400V) zur Verfügung stehen, an denen man sogar kostenlos laden kann (da sie sich in einem Parkhaus befinden). Parkkarte wird vom Arbeitgeber auf Wunsch kostenlos zur Verfügung gestellt, somit würde ich mir sogar die Parkgebühren sparen ;-)

Ursprünglich wollte ich meinen Touran im Oktober nächsten Jahres wieder zurückgeben und mir ein neues Auto zulegen, doch jetzt überlege ich ernsthaft, den Wagen noch zwei Jahre länger zu fahren und dann direkt auf das Tesla Model III umzusteigen.

Ich bin gespannt, was die Elektromobilität in naher Zukunft so bringt und freue mich auf interessante Unterhaltungen hier im TFF-Forum.
Gruß, Kellergeist2
S 85, dunkelblau, DL, AP1, Kaltwetter
Bestätigt: 17.03.15 | VIN: FF0924xx 03.06.15 | Prod: 02.07.15 | Transp.: 22.07.15 | Lief: 28.09.15
1. Akku | 2. DU @ 44TKM 04/2017

Supercharger-Störungen (DACH)
 
Beiträge: 2858
Registriert: 24. Aug 2014, 11:24
Wohnort: DE-49716 Meppen

Re: Grüße aus Dortmund

von segwayi2 » 24. Aug 2014, 15:17

Willkommen Kellergeist,

sehe ich das richtig das die Garage das k.o. Kriterium ist? Es gibt etliche hier die das Model S ohne Garage zu haben fahren. Also Laternenparker sind, das kein Killerkriterium in meinen Augen
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7522
Registriert: 24. Aug 2013, 11:50
Wohnort: Düsseldorf

Re: Grüße aus Dortmund

von Ernstbender » 24. Aug 2014, 15:36

Hallo Kellergeist,

mein MS kennt seit Beginn keine Garage und ich lade überwiegend nur an meiner Standard Außen-Schuko Steckdose (230V , 13A),
was mir über Nacht ( 12h) immer 150 km bringt. In der Fa. habe ich wenns brennt dann 16 u. 32 A für 100Km/h mit Doppellader.
Jetzt gibt s doch einklappbare Spiegel (wenn ich mein Cabrio in die Garage fahre, habe ich nur 5 cm re und li noch übrig bei eingeklappten Spiegeln, gute Übung für ganz enge Parkhäuser) und die Heck-Kamera hilft dazu.
Übrigens für den Winter hast du doch eine perfekte Standheizung und wenn es wirlich extrem kalt wird, hilft und reicht wieder ein Schukoanschluss.
Wenn du in der Fa. täglich an Typ 2 laden kannst, ist doch alles paletti. Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg. Jeder Tag ohne MS - ist ein verlorener Tag.
Freu Dich auf den fliegenden Teppich.

lg Ernst
Blue Flame: S P85- (19Zoll), blau, innen sw, carbon, seit 22.11.13
Blue Falcon: X 90 D blau, 6-S.,innen sw, abachi matt, seit 9.9.16
sonst e-NV200 2016; Leaf 2017 30kw, I-MIEV. Model 3 reserv. Smart ED Cabrio bestellt LT 8/18
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1209
Registriert: 3. Okt 2013, 09:56
Wohnort: Heilbronn

Re: Grüße aus Dortmund

von Kellergeist2 » 24. Aug 2014, 16:19

Ernstbender hat geschrieben:Jetzt gibt s doch einklappbare Spiegel
Hallo Ernst,

hat das MS mittlerweile elektrisch einklappbare Aussenspiegel?
Ich hatte die hier nämlich noch auf der Wunschliste gesichtet.

Mein aktueller Touran ist mit Spiegeln 2,08 m breit, und an der engsten Stelle der Garage (das Tor) habe ich links 5-7 cm und rechts 2-3 cm Luft.
Ich habe also 7-10 cm Luft, da sind die 2,18 m vom MS leider etwas zu viel. Wäre er 5 cm schmaler, dann hätte ich sicher schon eine Probefahrt im Store Düsseldorf vereinbart.
Dazu kommt, dass die Garage nicht parallel zur Hofeinfahrt liegt, sondern leicht nach links abgewinkelt ist, wobei direkt rechts an der Hofeinfahrt eine Mauer steht, somit kann ich auch nicht ausholen, um exakt gerade in die Garage zu fahren.
Und zu guter Letzt ist auch in der Garage noch etwas von der Mauer vorhanden (es ist keine Fertiggarage, sondern sozusagen an die Mauer angebaut worden), wodurch ich in den Platz in der Garage auf der rechten Seite nicht zum rangieren nutzen kann.

Ich müsste somit für ein MS auf die Garage verzichten. Dadurch entfällt für mich auch sofort jegliche Chance in Zukunft zuhause laden zu können (sofern ich dort Strom gelegt bekommen würde).
Garage = im Winter kein tiefgefrorenes Auto / im Sommer keine Sauna auf Rädern
Somit weniger Heiz-/Kühlleistung erforderlich.

Wobei du natürlich Recht hast:
Wenn ich in der Fa. morgens an Typ 2 anstöpsel und ggfls. mittags dann zur Pause die Säule wieder freigeben kann, dann hätte ich zwar morgens kein vollgeladenes Auto, aber mit einem MS würde ich locker 2-3 mal ohne nachladen ins Büro kommen.
Die Fahrt zu meinem zur Zeit am häufigsten besuchten Kunden könnte ich voll durchkacheln (A31) und in Emsbüren 20-30 Minuten nachladen.
Und auf der Rückfahrt könnte ich in Kamen wieder vollmachen. (Ja, ich weiß, nur auf 80%, weil gesünder für die Akkus.)
Irgendwo (Forum, Blog?) hatte ich mal gelesen, dass bei einem MS mit SuC-Netz die E-Weisheit "Langsamer ist schneller" nicht mehr gilt.

Insofern warte ich mal dem Firmenumzug ab, dann werde ich ja sehen, ob die Ladestation bereits Stammkunden hat.
Bis Oktober 2015 fahre ich auf jeden Fall noch meinen Stinker.
Wer weiß, vielleicht bestelle ich im Sommer ja doch noch das MS und verzichte dann (ungerne) auf meine Garage.
Parkplatzmangel an der Straße (Seitenstreifen) herrscht bei mir zuhause äusserst selten.

P.S.: Ich war gestern extrem erstaunt, dass Nils und tubist88 sogar die Hersteller-Vorgabe von 502 km deutlich(!) unterboten haben.

[Edit] Peinlichen Typo korrigiert.
Zuletzt geändert von Kellergeist2 am 24. Aug 2014, 16:23, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß, Kellergeist2
S 85, dunkelblau, DL, AP1, Kaltwetter
Bestätigt: 17.03.15 | VIN: FF0924xx 03.06.15 | Prod: 02.07.15 | Transp.: 22.07.15 | Lief: 28.09.15
1. Akku | 2. DU @ 44TKM 04/2017

Supercharger-Störungen (DACH)
 
Beiträge: 2858
Registriert: 24. Aug 2014, 11:24
Wohnort: DE-49716 Meppen

Re: Grüße aus Dortmund

von acpacpacp » 24. Aug 2014, 16:21

Ja, power folding mirrors sind mittlerweile im Tech-Paket inkludiert
P85 weiss & 85D rot ... und keinen Verbrenner mehr!
 
Beiträge: 1467
Registriert: 24. Mär 2014, 17:54

Re: Grüße aus Dortmund

von elekktrisch » 24. Aug 2014, 17:10

Ich parke auch immer rückwärts weil ich vorwärts nicht rein komme. Geht mittlerweile fast gleich gut wie mit dem Verbrenner vorwärts. Reine Übungssache.
Zürcher Oberland (seit 15. Mai 2014): S85 / schwarz / schwarzes Leder / schwarzer Piano-Lack / 19" / Panorama
Referral: http://ts.la/roman118
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1527
Registriert: 13. Apr 2014, 16:03
Wohnort: Uster

Re: Grüße aus Dortmund

von Kellergeist2 » 24. Aug 2014, 17:26

elekktrisch hat geschrieben:Ich parke auch immer rückwärts weil ich vorwärts nicht rein komme. Geht mittlerweile fast gleich gut wie mit dem Verbrenner vorwärts. Reine Übungssache.

Abgesehen von meiner Garage parke ich so gut wie immer rückwärts ein, da man dann beim rausfahren weniger Platz benötigt.
(Wichtig, wenn links und rechts zwei Deppen ganz dicht daneben geparkt haben.)
In meiner Garage macht das keinen Unterschied, ob ich vorwärts oder rückwärts einparke. Vorwärts ist da sogar noch ein klein wenig einfacher, weil ich ansonsten bei der Einfahrt auf der Hauptstraße umständlich rangieren müsste.

Rückwärts einparken ist für mich also normal, jedoch ändert es nichts daran, dass das MS mit seinen Spiegeln am Garagentor hängen bleiben würde, egal ob ich vorwärts oder rückwärts dort einparken wollte. :cry:
Rückfahrkamera hat mein aktuelles Auto (VW Touran) auch schon, genauso wie das Auto davor (Toyota Corolla Verso), von daher auch nichts Unbekanntes.

Enge Einfahrten sind für mich auch kein Problem, da ich es ja von meiner Garage schon gewohnt bin.
Darüber hinaus ist es mir schon häufiger passiert, dass ich eine Parklücke entdeckte, rückwärts eingeparkt habe, und dann feststellen musste, dass die Lücke zwar passte, ich aber mangels erforderlichen Abstand nicht mehr aussteigen konnte. :lol:
Gruß, Kellergeist2
S 85, dunkelblau, DL, AP1, Kaltwetter
Bestätigt: 17.03.15 | VIN: FF0924xx 03.06.15 | Prod: 02.07.15 | Transp.: 22.07.15 | Lief: 28.09.15
1. Akku | 2. DU @ 44TKM 04/2017

Supercharger-Störungen (DACH)
 
Beiträge: 2858
Registriert: 24. Aug 2014, 11:24
Wohnort: DE-49716 Meppen

Re: Grüße aus Dortmund

von elekktrisch » 24. Aug 2014, 17:33

Ja in deinem Fall versteh ich natürlich die Skepsis. Jedesmal die Spiegel einklappen und ohne Rückspiegel einparken nervt mit der Zeit. Und aussteigen sollte man ja auch noch können.
Nicht dass es dann so aussieht: http://youtu.be/KT3O51yRQbM

:-)
Zürcher Oberland (seit 15. Mai 2014): S85 / schwarz / schwarzes Leder / schwarzer Piano-Lack / 19" / Panorama
Referral: http://ts.la/roman118
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1527
Registriert: 13. Apr 2014, 16:03
Wohnort: Uster

Re: Grüße aus Dortmund

von Eberhard » 24. Aug 2014, 17:35

Dann müssen wir auf FW 8.0 warten. Dann kann das MS ohne Fahrer parken. Nur wie kommt der Nachbar in sein Auto?
Roadster 2.5 11/2010-6/2016 nach fast 170.000km abgegeben, Range 254/320km, P85+ 349.529 km Range 365/456km MX #460 am 8.8. storniert, da bei drivetesla 2.0 dabei
Benutzeravatar
 
Beiträge: 5219
Registriert: 29. Mai 2011, 09:24

Re: Grüße aus Dortmund

von Kellergeist2 » 24. Aug 2014, 17:38

elekktrisch hat geschrieben:Nicht dass es dann so aussieht: http://youtu.be/KT3O51yRQbM

Das käme meiner Garage bei einem MS schon recht nahe, nur dass ich keine Tür an der Garagenseite habe. :lol:
Gruß, Kellergeist2
S 85, dunkelblau, DL, AP1, Kaltwetter
Bestätigt: 17.03.15 | VIN: FF0924xx 03.06.15 | Prod: 02.07.15 | Transp.: 22.07.15 | Lief: 28.09.15
1. Akku | 2. DU @ 44TKM 04/2017

Supercharger-Störungen (DACH)
 
Beiträge: 2858
Registriert: 24. Aug 2014, 11:24
Wohnort: DE-49716 Meppen

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: krouebi, XFee und 2 Gäste