(noch) kein MX Fahrer - aber viele Fragen

User des TFF Forums können sich hier vorstellen...

Re: (noch) kein MX Fahrer - aber viele Fragen

von TobyOS » 16. Nov 2019, 11:01

Vielleicht muss ich mir das auch nochmal überlegen mit einer Wallbox. Bisher dachte ich, ich brauche keine, kann ja unterwegs und beim Arbeitgeber laden.
Bei uns gibt es jetzt aber das Angebot, eine PV-Anlage zu pachten für einen interessanten Preis inklusive Wartung und Installation.
 
Beiträge: 55
Registriert: 4. Aug 2019, 20:12
Land: Deutschland

Re: (noch) kein MX Fahrer - aber viele Fragen

von Oli_gibt_Gas » 16. Nov 2019, 16:17

Ich brauche keine Wallbox, lade an 220V.... Wenn du nicht jeden Tag >100 km fährst, wozu Wallbox... An 220V lädst du 11 km/h von Feierabend bis los sind das 110 km...

Wobei wir selten zu Hause laden. Parkladen nutzen wir.

PVAnlage zu Hause kostet KWh <11Cent, das ist eigentlich unschlagbar, also wir werden PVAnlage hin stellen.

Zu neu und Gebraucht hab ich dir schon ganz am Anfang zum Neukauf geraten und dir eine entsprechende Kostenaufstellung dargelegt, ist aber alles spekulativ.
2019er Tesla Model X 100D (kein Raven)
2017er Ram Laramie

Beide Fahrzeuge machen Spaß, aber tanken nervt, laden macht spaß...
Benutzeravatar
 
Beiträge: 847
Registriert: 20. Mai 2019, 08:57
Wohnort: Filderstadt
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: (noch) kein MX Fahrer - aber viele Fragen

von sw1002 » 16. Nov 2019, 16:33

Naja bis die PV sich beim aktuellen Strompreis amortisiert vergehen nach meiner Kalkulation 15 Jahre. Die Panels sind bis dahin Sondermüll, daher für mich aktuell noch keine Alternative
2010-heute: SEAT Alhambra 2.0 TDI Stinker - geht im April 2020 an VW zurück
bestellt: MX LR Raven, blaumetallic, 7 Sitze, weißer Innenraum, 20"
 
Beiträge: 214
Registriert: 2. Nov 2019, 20:07
Land: Deutschland
Fahrzeug: anderes Auto

Re: (noch) kein MX Fahrer - aber viele Fragen

von CarlosTT » 16. Nov 2019, 17:25

Ich glaube, hier findest genügend Forumsmitglieder, die Dir beide Aussagen widerlegen. Aber hat mit einer Benutzervorstellung nix mehr zu tun.
Modell 3 P blue
Vers. 2020.12.5
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1231
Registriert: 26. Aug 2016, 12:57
Wohnort: Bad Honnef
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: (noch) kein MX Fahrer - aber viele Fragen

von sw1002 » 16. Nov 2019, 17:29

Nee das Fass mach ich nicht auf:)
2010-heute: SEAT Alhambra 2.0 TDI Stinker - geht im April 2020 an VW zurück
bestellt: MX LR Raven, blaumetallic, 7 Sitze, weißer Innenraum, 20"
 
Beiträge: 214
Registriert: 2. Nov 2019, 20:07
Land: Deutschland
Fahrzeug: anderes Auto

Re: (noch) kein MX Fahrer - aber viele Fragen

von Oli_gibt_Gas » 16. Nov 2019, 18:16

sw1002 hat geschrieben:Naja bis die PV sich beim aktuellen Strompreis amortisiert vergehen nach meiner Kalkulation 15 Jahre. Die Panels sind bis dahin Sondermüll, daher für mich aktuell noch keine Alternative


Man geht heute von 25 Jahren Betrieb aus, nach meinem Wissensstand. Aber natürlich rentiert sich das Autobetrachtet nur, wenn man auch tagsüber laden kann...
2019er Tesla Model X 100D (kein Raven)
2017er Ram Laramie

Beide Fahrzeuge machen Spaß, aber tanken nervt, laden macht spaß...
Benutzeravatar
 
Beiträge: 847
Registriert: 20. Mai 2019, 08:57
Wohnort: Filderstadt
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: (noch) kein MX Fahrer - aber viele Fragen

von wl01 » 16. Nov 2019, 20:26

Oli_gibt_Gas hat geschrieben:
sw1002 hat geschrieben:Naja bis die PV sich beim aktuellen Strompreis amortisiert vergehen nach meiner Kalkulation 15 Jahre. Die Panels sind bis dahin Sondermüll, daher für mich aktuell noch keine Alternative


Man geht heute von 25 Jahren Betrieb aus, nach meinem Wissensstand. Aber natürlich rentiert sich das Autobetrachtet nur, wenn man auch tagsüber laden kann...
Habe meine PV-Anlage jetzt fünf Jahren und es ist noch alles gut.... bis auf die Pufferbatterien (Bleibatterien), die jetzt langsam das Ende ihres Lebenszyklus erreicht haben (nur mehr kapp unter 60% Ladekapazität). Wenn ich die im nächsten Jahr ersetzen werde, wahrscheinlich mit LiIo-Batterien, muss ich mit einer zusätzlichen Investition von ca. € 5.000,00 rechnen.
Hier mein Tesla:
Model 3 LR 4WD, "Blue Lightning", Deep Blue Metallic, 19" Hankook, Innenraum schwarz/weiß, Vin 46...
Vers 2020.12.5; Standard AP, ausgeliefert 21.09.2019

mein Referral-Code: https://ts.la/justin37271
Benutzeravatar
 
Beiträge: 587
Registriert: 28. Sep 2019, 11:48
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: (noch) kein MX Fahrer - aber viele Fragen

von tripleP » 16. Nov 2019, 21:15

sw1002 hat geschrieben:Naja bis die PV sich beim aktuellen Strompreis amortisiert vergehen nach meiner Kalkulation 15 Jahre. Die Panels sind bis dahin Sondermüll, daher für mich aktuell noch keine Alternative


Oje, was für eine Stammtisch Aussage.
Model S P85D 04/15. Model X90D 12/16.
PV 23kWp, Batterie 18kWh, Intelligente Steuerung PV/Haus/Heizung/Ladestationen.
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 4451
Registriert: 9. Aug 2014, 16:03
Wohnort: Aargau
Land: Schweiz

Re: (noch) kein MX Fahrer - aber viele Fragen

von sw1002 » 16. Nov 2019, 21:27

Ich habe ausdrücklich von meiner Kalkulation gesprochen. Ich verurteilte niemanden der PV auf dem Dach hat, für mich ist das aber momentan nix, hab genug anderes um die Ohren. Von daher bitte kein Stammtisch, jedem das seine
2010-heute: SEAT Alhambra 2.0 TDI Stinker - geht im April 2020 an VW zurück
bestellt: MX LR Raven, blaumetallic, 7 Sitze, weißer Innenraum, 20"
 
Beiträge: 214
Registriert: 2. Nov 2019, 20:07
Land: Deutschland
Fahrzeug: anderes Auto

Re: (noch) kein MX Fahrer - aber viele Fragen

von sw1002 » 18. Nov 2019, 07:58

Habe noch ein weiteres "Problem". Wir haben die Sitzprobe mit meinen drei Kindern im Showroom in Düsseldorf gemacht. Die drei Kindersitze (zwei PegPerego Sitzerhöhungen und ein Cybex Solution X Fix) haben prima nebeneinander gepasst, nur war es unglaublich mühsam für die Kids sich anzuschnallen, da die Gurtschlösser tief im Sitz versenkt sind. Ich habe Tante Google gefragt und Gutschlossverlängerungen sind in Deutschland verboten. Gibt es da eine andere Lösung, eventuell längere Gurtschlösser im SeC von Tesla direkt verbauen lassen/ändern lassen?
Dieses Problem kann doch nicht nur ich haben?
2010-heute: SEAT Alhambra 2.0 TDI Stinker - geht im April 2020 an VW zurück
bestellt: MX LR Raven, blaumetallic, 7 Sitze, weißer Innenraum, 20"
 
Beiträge: 214
Registriert: 2. Nov 2019, 20:07
Land: Deutschland
Fahrzeug: anderes Auto

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste