(noch) kein MX Fahrer - aber viele Fragen

User des TFF Forums können sich hier vorstellen...

Re: (noch) kein MX Fahrer - aber viele Fragen

von krouebi » 13. Nov 2019, 06:36

Hi @Disty,

nein, finde ich nicht.

All-black ist mMn OK, auch wenn es nicht mein Geschmack ist. Hat aber etwas leicht Darth Vader'isches :mrgreen:

Das im Rahmen der Kostensenkungen zuerst die Auswahl an Armaturenbrett-Hölzer, dann die farblich angepassten Sicherheitsgurte und jetzt den hellen Dachhimmel weggelassen sind finde ich persönlich nicht ganz in Ordnung.

Aber irgendwie müssten die ja die 30K EUR finden, die das Fahrzeug bei verbesserter Technik billiger geworden ist. Nur: den Innenraum sehe ich mir jeden Tag wo ich mich ins Fahrzeug setze - die verbesserte Technik eher nicht.
MfG,
Krouebi

ICE|Hybrid|PHEV|BEV ('76-'17):
Mini Van~ML320CDI|Prius II>Lexus RX400h>Prius III>Peugeot 3008 HYbrid4|Outlander PHEV|MS 60D;
BEV: MX 90D (04/17-) (in EU)
ICE: '02 Chevy Tahoe LS V8 (01/18-) (in PH)

Referral-Link
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2882
Registriert: 4. Jul 2016, 20:29
Wohnort: Luxembourg/Italien/Philippinen
Land: anderes Land
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: (noch) kein MX Fahrer - aber viele Fragen

von sw1002 » 13. Nov 2019, 08:40

Geht so in Richtung Einproduktstrategie. Aer ist für mich ok, solange die Software weiterentwickelt wird und das Preisniveau des X bleibt. Oder denkt jemand dass Tesla den X nochmal abspeckt um im Preisniveau des etron zu landen?
2010-heute: SEAT Alhambra 2.0 TDI Stinker - geht im April 2020 an VW zurück
bestellt: MX LR Raven, blaumetallic, 7 Sitze, weißer Innenraum, 20"
 
Beiträge: 201
Registriert: 2. Nov 2019, 20:07
Land: Deutschland
Fahrzeug: anderes Auto

Re: (noch) kein MX Fahrer - aber viele Fragen

von TeslaHH » 13. Nov 2019, 09:21

Der schwarze Dachhimmel wird von vielen (den Meisten?) als die schickere Variante angesehen.
Der hat 2015 noch Aufpreis gekostet (bei vielen Herstellern auch heute noch)

Durch die Panoramascheibe im X kann man sich über eingeengt sein wahrlich nicht beschweren und der schwarze DH lässt alles aus einem Guss erscheinen, harmonischer mMn.

Der beige Dachhimmel bei Tesla ist farblich schlecht abgestimmt und passt z.B. zu den beige Sitzen so ganz und gar nicht.

Also wie immer: Über Geschmack lässt sich nicht streiten.

Mein Model X ist innen Schwarz mit weißen Sitzen und weißen Türelementen.
Ich hatte nie ein cooleres (trotz Porsche, Audi, BMW) Auto als dieses...auch von aussen und in vielen weiteren Dingen.
2015 Model S P85D dunkelblau/beige (-03/2019)
2019 Model X P100D white/white (2019-
Renault ZOE (-2018)
Nissan e-NV200 (2018-)
 
Beiträge: 2270
Registriert: 23. Okt 2013, 22:51
Wohnort: Hamburg
Land: Deutschland

Re: (noch) kein MX Fahrer - aber viele Fragen

von sw1002 » 13. Nov 2019, 09:28

Aus Perspektive der 2. Reihe (Kinder) sieht das für mich abders aus. Aber vielleicht rührt das daher dass wir im Alhambra hellen Himmel und Panorama-Glasdach haben
2010-heute: SEAT Alhambra 2.0 TDI Stinker - geht im April 2020 an VW zurück
bestellt: MX LR Raven, blaumetallic, 7 Sitze, weißer Innenraum, 20"
 
Beiträge: 201
Registriert: 2. Nov 2019, 20:07
Land: Deutschland
Fahrzeug: anderes Auto

Re: (noch) kein MX Fahrer - aber viele Fragen

von Oli_gibt_Gas » 13. Nov 2019, 17:30

Nicht vergessen die Falconwings haben auch Fenster an der Decke, also richtig düster wird es nicht, zumindest am Tag... Ich bin kein Fan von dunklen Dach Himmeln, aber beim X ist das bestimmt nicht schlecht...
2019er Tesla Model X 100D (kein Raven)
2017er Ram Laramie

Beide Fahrzeuge machen Spaß, aber tanken nervt, laden macht spaß...
Benutzeravatar
 
Beiträge: 799
Registriert: 20. Mai 2019, 08:57
Wohnort: Filderstadt
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: (noch) kein MX Fahrer - aber viele Fragen

von sw1002 » 13. Nov 2019, 23:36

Ich überlege ob es sinnvoll ist bei Neubestellung das FSD Paket mit zu ordern. Der Aufpreis von 6.300€ ist happig. Ist damit zu rechnen dass, wenn ich es nachträglich aktivieren lassen will, der Preis dann steigt? Schreibt Tesla so. Habt ihr andere Erfahrungen?
2010-heute: SEAT Alhambra 2.0 TDI Stinker - geht im April 2020 an VW zurück
bestellt: MX LR Raven, blaumetallic, 7 Sitze, weißer Innenraum, 20"
 
Beiträge: 201
Registriert: 2. Nov 2019, 20:07
Land: Deutschland
Fahrzeug: anderes Auto

Re: (noch) kein MX Fahrer - aber viele Fragen

von krouebi » 14. Nov 2019, 04:33

Hi,

nachträglich aktivieren kostete früher 1.000 EUR extra, und laut Elon soll es im Zukunft eher mehr sein, abhängig davon was zum Aktivierungszeit möglich ist. Aber weniger als ein Tausender sicher nicht.
MfG,
Krouebi

ICE|Hybrid|PHEV|BEV ('76-'17):
Mini Van~ML320CDI|Prius II>Lexus RX400h>Prius III>Peugeot 3008 HYbrid4|Outlander PHEV|MS 60D;
BEV: MX 90D (04/17-) (in EU)
ICE: '02 Chevy Tahoe LS V8 (01/18-) (in PH)

Referral-Link
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2882
Registriert: 4. Jul 2016, 20:29
Wohnort: Luxembourg/Italien/Philippinen
Land: anderes Land
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: (noch) kein MX Fahrer - aber viele Fragen

von sw1002 » 14. Nov 2019, 07:05

Wäre es dann nicht schlauer den Wagen mit AP Basis zu kaufen und sich nachträglich die FSD freischalten zu lassen? Oder wird dann andere HW verbaut?
2010-heute: SEAT Alhambra 2.0 TDI Stinker - geht im April 2020 an VW zurück
bestellt: MX LR Raven, blaumetallic, 7 Sitze, weißer Innenraum, 20"
 
Beiträge: 201
Registriert: 2. Nov 2019, 20:07
Land: Deutschland
Fahrzeug: anderes Auto

Re: (noch) kein MX Fahrer - aber viele Fragen

von krouebi » 14. Nov 2019, 08:40

Hi,

ärgerlich ist, dass jetzt auch die Bequemlichkeit des Spurwechselns im FSD-Paket begraben ist.

Das restliche, was aktuell inklusive ist, ist abgesehen von NoA, nicht das erhebliche Geld wert.

Aber Elon verspricht ja einiges innerhalb von den kommenden ±50 Tagen.....
MfG,
Krouebi

ICE|Hybrid|PHEV|BEV ('76-'17):
Mini Van~ML320CDI|Prius II>Lexus RX400h>Prius III>Peugeot 3008 HYbrid4|Outlander PHEV|MS 60D;
BEV: MX 90D (04/17-) (in EU)
ICE: '02 Chevy Tahoe LS V8 (01/18-) (in PH)

Referral-Link
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2882
Registriert: 4. Jul 2016, 20:29
Wohnort: Luxembourg/Italien/Philippinen
Land: anderes Land
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: (noch) kein MX Fahrer - aber viele Fragen

von Oli_gibt_Gas » 14. Nov 2019, 10:00

sw1002 hat geschrieben:Wäre es dann nicht schlauer den Wagen mit AP Basis zu kaufen und sich nachträglich die FSD freischalten zu lassen? Oder wird dann andere HW verbaut?


Das habe ich dir schon ganz oben empfohlen! Wenn du wenig AB fährst, ist der Autopilot ein nettes Extra, aber alles andere als nötig... fährst du viel AB, vor allem mit Kindern, würde ich es mir überlegen... den Einparkassi habe ich noch nie benutzt... 8-)
2019er Tesla Model X 100D (kein Raven)
2017er Ram Laramie

Beide Fahrzeuge machen Spaß, aber tanken nervt, laden macht spaß...
Benutzeravatar
 
Beiträge: 799
Registriert: 20. Mai 2019, 08:57
Wohnort: Filderstadt
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste