Teslaverrückte Lehrerin und ihr Wunsch: das Model 3

User des TFF Forums können sich hier vorstellen...

Re: Teslaverrückte Lehrerin und ihr Wunsch: das Model 3

von TeslaWoman » 5. Okt 2019, 11:33

Earlian hat geschrieben:Kurz vor Ende heißt aber auch gerne Mal in den letzten 10 Tagen des Quartals, also muss man muss etwas Nerven aus Stahl haben und flexibel bei der Ausstattungsvariante oder Farbe sein.

Zur Zeit ist Anfang des Quartals, also nicht wundern, dass dort wenig gutes drin ist. Es wurde einiges Verkauft und erstmal stehen nur Ladenhüter drin. Je später im Quartal, desto besser wird das wieder (zumindest, wenn sie es auch in Zukunft so handhaben wie die letzten Quartale).

Ich hatte die Nerven übrigens nicht und habe neu bestellt.

Viel Freude an der Vorfreude. Das kennen hier alle. :-)

Edit: Oh und ganz wichtig: Beim Bestellen immer mit Empfehlungs-Link bestellen. Z.B. den vom TFF-Forum.
https://www.tesla.com/de_DE/support/referral-program


Ja stimmt, also wird es dieses Weihnachten für mich womöglich eine doppelte Bescherung geben. :))
Ismaning hat geschrieben:Halte uns auf dem Laufenden :D
Ich drücke Dir die Daumen für ein Happy End!

P.S.: Auf dem letzten Münchner Teslastammtisch hatten wir Frauenüberschuss ... wir wissen halt, was gut ist 8-)
Oh ja, das wissen wir. Und Dankeschön. :)
Mittelhesse hat geschrieben:Den Leidensweg haben die meisten hier durch, nur wenige haben sich dem lange widersetzen können. :lol:
Wie einige hier schon geschrieben haben, empfehle ich ebenfalls ein neues Model 3. Es ist einfach das modernere
Auto :D

Puh, ich merke allein schon an der Zeit, die ich hier im Forum verbringe, dass ich es.einfach.will. In mir ist plötzlich wieder dieses Mädchen zum Vorschein gekommen, das auf dem Rummel den Hauptpreis beim Losen gewonnen hat. Oh weia.
Model 3SR+, all black, 18" Aero, AP
[✔] Bestellt: 19.02.20, Bestandswagen
[✔] VIN 5YJ3E7EA3LF55****
[✔] Rechnung: 27.02.
[✔] Papiere + Zulassung
[✔]Abholung: 14.03. (vorgezogen)
1500km free Supercharging: https://ts.la/laura85933
 
Beiträge: 204
Registriert: 3. Okt 2019, 14:17
Land: Deutschland
Fahrzeug: anderes Auto

Re: Teslaverrückte Lehrerin und ihr Wunsch: das Model 3

von Healey » 5. Okt 2019, 12:21

Das war's dann wohl. Meine Frau liebt beide Teslas, Ihren 3er aber fast ein wenig mehr. Sie war auch keine Stunde wehmütig als Sie sich von Ihrem heißgeliebten Fiat 500 verabschiedet hat. Die Jahre davor war das für Sie, bei jedem Autowechsel, immer ein kleines Drama.

LGH
Model S85D seit 20.05.2015 und 156.000 km, 200 Wh/km über alles
Model 3 AWD, seit 22.03.2019 und 27.000 km, 160 Wh/km über alles
Cybertruck vorbestellt am 22.11.2019
http://ts.la/hermann8125
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 10810
Registriert: 9. Nov 2014, 12:15
Wohnort: Ragnitz
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Teslaverrückte Lehrerin und ihr Wunsch: das Model 3

von mp37c4 » 5. Okt 2019, 12:59

TeslaWoman hat geschrieben:Puh, ich merke allein schon an der Zeit, die ich hier im Forum verbringe, dass ich es.einfach.will. In mir ist plötzlich wieder dieses Mädchen zum Vorschein gekommen, das auf dem Rummel den Hauptpreis beim Losen gewonnen hat. Oh weia.


Das halte ich für eine schlechte Ausgangssituation. Entscheidungen mit weitreichenden finanziellen Folgen, welche die nächsten Jahre beeinflussen, sollte man auch objektiv betrachten. Als alter IT‘ler der in einer Controlling lastigen Firma gearbeitet hat, hilft mir da immer, die Fakten in einer Excel Tabelle zu sammeln und auszuwerten. Aber wenn das Auto mehr sein soll als ein Transportmittel, um Lasten X über eine Entfernung Y von A nach B zu bringen, sind solche Betrachtungen hinfällig. Dann ist alles egal und man zieht es durch... Tesla verkauft keine Autos, sondern einen Lifestyle. Wenn man das will und akzeptiert, ist es ok. Ansonsten, „drum prüfe, wer ...“ ;)
//*
//* seit 30.12.14 bis Mitte November 2019: S85, grau, 19", Luft, Doppel, Tech, Winter, Kindersitze(ausgebaut) / P58xxx
//*
Benutzeravatar
 
Beiträge: 814
Registriert: 1. Feb 2015, 13:58
Wohnort: Düsseldorf
Land: Deutschland

Re: Teslaverrückte Lehrerin und ihr Wunsch: das Model 3

von TeslaWoman » 5. Okt 2019, 13:09

mp37c4 hat geschrieben:
TeslaWoman hat geschrieben:Puh, ich merke allein schon an der Zeit, die ich hier im Forum verbringe, dass ich es.einfach.will. In mir ist plötzlich wieder dieses Mädchen zum Vorschein gekommen, das auf dem Rummel den Hauptpreis beim Losen gewonnen hat. Oh weia.


Das halte ich für eine schlechte Ausgangssituation. Entscheidungen mit weitreichenden finanziellen Folgen, welche die nächsten Jahre beeinflussen, sollte man auch objektiv betrachten. Als alter IT‘ler der in einer Controlling lastigen Firma gearbeitet hat, hilft mir da immer, die Fakten in einer Excel Tabelle zu sammeln und auszuwerten. Aber wenn das Auto mehr sein soll als ein Transportmittel, um Lasten X über eine Entfernung Y von A nach B zu bringen, sind solche Betrachtungen hinfällig. Dann ist alles egal und man zieht es durch... Tesla verkauft keine Autos, sondern einen Lifestyle. Wenn man das will und akzeptiert, ist es ok. Ansonsten, „drum prüfe, wer ...“ ;)

Du hast nicht ganz Unrecht. Es spielt bei mir beides eine Rolle. Ich kann mir das Auto leisten, es würde nicht mehr als 10 Prozent (eher weniger) unseres Einkommens monatlich kosten. Aber zwei Kreuzfahrten im Jahr wären eben nicht drin. Nur: brauche ich die wiederum? Mit anderen Worten, es wäre natürlich viel kostengünstiger bei meinem abbezahlten Volvo zu bleiben. Aber in mir schlägt dieses Herz... hach ja.
Model 3SR+, all black, 18" Aero, AP
[✔] Bestellt: 19.02.20, Bestandswagen
[✔] VIN 5YJ3E7EA3LF55****
[✔] Rechnung: 27.02.
[✔] Papiere + Zulassung
[✔]Abholung: 14.03. (vorgezogen)
1500km free Supercharging: https://ts.la/laura85933
 
Beiträge: 204
Registriert: 3. Okt 2019, 14:17
Land: Deutschland
Fahrzeug: anderes Auto

Re: Teslaverrückte Lehrerin und ihr Wunsch: das Model 3

von fly » 5. Okt 2019, 13:19

Welcher soll es denn werden, SR+ oder LR?
Referral: https://ts.la/georg94869, aktuell 1.500Km kostenloses SC für euch und mich
 
Beiträge: 275
Registriert: 29. Mai 2017, 22:13
Land: Deutschland

Re: Teslaverrückte Lehrerin und ihr Wunsch: das Model 3

von TeslaWoman » 5. Okt 2019, 13:42

fly hat geschrieben:Welcher soll es denn werden, SR+ oder LR?

Sehr gute Frage: ein SR+ würde für einen täglichen Arbeitsweg von 50km wohl reichen, oder? (Plus 2-3 Reisen innerhalb Ds pro Jahr) Andererseits wenn es ein gutes Angebot ist , wäre LR bestimmt die bessere Wahl... bin noch unsicher.
Model 3SR+, all black, 18" Aero, AP
[✔] Bestellt: 19.02.20, Bestandswagen
[✔] VIN 5YJ3E7EA3LF55****
[✔] Rechnung: 27.02.
[✔] Papiere + Zulassung
[✔]Abholung: 14.03. (vorgezogen)
1500km free Supercharging: https://ts.la/laura85933
 
Beiträge: 204
Registriert: 3. Okt 2019, 14:17
Land: Deutschland
Fahrzeug: anderes Auto

Re: Teslaverrückte Lehrerin und ihr Wunsch: das Model 3

von mp37c4 » 5. Okt 2019, 14:13

nimm soviel du bekommen kannst! Wir haben damals mit dem S85 auch gedacht, das reicht für immer... aber die Umstände ändern sich und vermutlich wirst du auch mehr fahren als geplant! Und im Gegensatz zu einem Verbrenner wird der „Tank“ (Akku) kleiner mit der Zeit!
//*
//* seit 30.12.14 bis Mitte November 2019: S85, grau, 19", Luft, Doppel, Tech, Winter, Kindersitze(ausgebaut) / P58xxx
//*
Benutzeravatar
 
Beiträge: 814
Registriert: 1. Feb 2015, 13:58
Wohnort: Düsseldorf
Land: Deutschland

Re: Teslaverrückte Lehrerin und ihr Wunsch: das Model 3

von MaxBlue » 5. Okt 2019, 14:18

Moin. Ich habe eine schlechte Nachricht für dich: So wie es aussieht bist du schon leicht infiziert vom Tesla Virus. Solltest du jetzt noch eine Probefahrt machen, hast du keine Chance mehr außer zu kaufen :D

Aber jetzt im Ernst. Wir haben als Familie mit 2 Kindern (1 und 5 Jahre) seit 2 Wochen ein M3 SR+. Das Auto ist vom Platz ausreichend, kommt aber wegen der abfallenden Dachlinie nicht an die SUVs heran. Ansonsten ist meine Frau komplett geflasht von dem Wagen. Ich habe sie so noch nie erlebt als Pferde-Narr. Bisher war ihr das immer egal. Mir gehts ebenfalls nicht anders. Ich habe selber ein halbes Jahr gesucht nach einer Alternative im Bereich der E-Autos - es gibt schlicht keine. Dieses Maß an Technik und Effizienz ist einfach allen anderen sehr weit voraus. Im Zusammenspiel mit der Lade-Infrastruktur die problemlos funktioniert, sehe ich das Paket auch zukünftig weit vorne. Zudem ist der prognostizierte Wertverlust des M3 der geringste am Markt. Wenn du nach der Abholung aus der Halle fährst, hast du nicht bereits 5000 Euro verbrannt. Das war auch für mich der Grund den ersten Neuwagen in 30 Jahren Auto zu kaufen.

Am Ende bekommst du noch einen Lebensraum Auto, der mit seinem Lounge-Charakter und den multimedialen Möglichkeiten einzigartig ist und den Menschen mit seinen Bedürfnissen in den Mittelpunkt stellt. Schließlich freut sich doch bei einer Ladepause jeder über schöne Musik, ein Hörspiel, einen Film oder ein kleines Spielchen. Das Leben ist bunt und der Mensch keine Maschine der nur Hebel bedient. Tesla hat das verstanden und ihr werdet es lieben.
Model 3SR+ Pearl White, schwarz, 18" Aero, AP noFSD , VIN: KF37xxxx
Model 3P Midnight Silver, schwarz, 20", AP noFSD, VIN: LF57xxxx

1500km free Supercharging: https://ts.la/martin28485
Benutzeravatar
 
Beiträge: 287
Registriert: 5. Aug 2019, 08:29
Wohnort: Niedersachsen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Teslaverrückte Lehrerin und ihr Wunsch: das Model 3

von CarlosTT » 5. Okt 2019, 14:25

MaxBlue hat geschrieben: Zudem ist der prognostizierte Wertverlust des M3 der geringste am Markt. Wenn du nach der Abholung aus der Halle fährst, hast du nicht bereits 5000 Euro verbrannt. Das war auch für mich der Grund den ersten Neuwagen in 30 Jahren Auto zu kaufen.

Bitte nicht verallgemeinern - durch die nicht kalkulierbare Preispolitik von Tesla können aus deinen 'Nicht' 5000 € schnell mal 'echte' 12000 € werden.
Du darfst mir aber auch gerne meinen Performance für 5000€ unter dem damaligen Verkaufspreis abkaufen.

Sollte jedem bewußt sein.
Modell 3 P blue
Vers. 2020.12.5
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1234
Registriert: 26. Aug 2016, 12:57
Wohnort: Bad Honnef
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Teslaverrückte Lehrerin und ihr Wunsch: das Model 3

von Kumasasa » 5. Okt 2019, 16:41

TeslaWoman hat geschrieben:Aber in mir schlägt dieses Herz... hach ja.

Klassischer Fall von Teslaritis. Das ist leider nicht heilbar.
Ich wollte 2016 auch das 31000 $-Model 3 ("Ich bin doch nicht blöd und geb mehr für ein Auto aus").
Im Dezember 2018 gab's aber nur LR AWD (und Performance) ... und auf Wunsch des Finanzministeriums musste es dann noch rot sein ...
Bereue ich das: NEIN!
03/2019: Tesla Model 3 Tess AWD+ FSD HW:2.5 FW:2020.16.2.1 Nav:EU-2019.20
03/2015: Toyota Prius+ Bixi
1500 km freie Superchargernutzung für dich und mich bei Bestellung via https://ts.la/ivo64655
https://twitter.com/kumasasa_
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 5224
Registriert: 26. Dez 2018, 13:11
Wohnort: Kürten
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste