M3 zwischen Ulm und Augsburg

User des TFF Forums können sich hier vorstellen...

M3 zwischen Ulm und Augsburg

von Wurzel Gemuese » 13. Mär 2019, 18:57

Hallo an alle,
ich lese hier schon einige Zeit mit und möchte mich auch mal kurz vorstellen.
Ich bin ein 74 er Model, Selbstständig, Model 3 Vorbesteller mit 45 kWp PV auf dem Dach, positiv Bekloppt und eigentlich überreif für eure „Anstalt“.

Warum Model 3?

Meine Frau will das Auto nicht mehr bei der Berganfahrt abwürgen,
ich will in 8 Jahren den Akku für die PV Anlage haben.

Im Ernst….. nach einem Schreiben von VW wir müssen ein Update machen war mir als ehemaliger VW Automechaniker klar, danach wird es nicht lange halten. Also schlau gemacht was gibt es an Alternativen? E-Auto OK! Welches ? Stand Januar 2018 für mich Alternativlos Model 3 und sofort bestellt.
Eigentlich dachten (hofften) wir unser VW wird nach dem Erzwungenen Update (wegen TÜV 08/2018) noch solange halten bis das Model 3 kommt. Das Auto hat ja erst 40000 drauf.
Pustekuchen…. 300 km nach Update 1. Einspritzdüse kaputt, leider auf der Autobahn. Nach 1000 km AGR Ventil im Arsch, und Auto mit Defekt sofort verkauft. VW hätte schon bezahlt, aber nur wenn man schön brav den Service bei denen gemacht hätte. Hab ich aber selber gemacht.
Egal, mit Hütchenspielern mache ich jedenfalls keine Geschäfte mehr.
Ich freu mich auf mein (unser) Model 3, habe es bei NEXT MOVE in Hockenheim schon gefahren, in München nochmal angeschaut und diesen Dienstag 12.03. das Servicecenter in Feldkirchen kurz besichtigt. Ich bin beruflich einmal die Woche in München, und hab es einfach nicht mehr ausgehalten.
Wie die kleinen Kinder an Weihnachten, wann ist endlich Bescherung????
Model 3 LR AWD Red innen schwarz 19" FSD
- reserviert 01/18
- bestellt 21.12.2018
- Rechnung mit VIN 20.03.2019
- 1. Termin Auslieferung 30.03.2019
- Papiere erhalten 27.03.2019
- Zulassung 28.03.2019
- Anruf von Tesla-Termin bestätigt 29.03.2019
Benutzeravatar
 
Beiträge: 5
Registriert: 13. Mär 2019, 13:32
Land: Deutschland

Re: M3 zwischen Ulm und Augsburg

von BurgerMario » 13. Mär 2019, 20:07

Moin Moin!

Deine Frau und auch die ganze Familie wird das M3 lieben :)
Für uns inzwischen unverständlich, warum immer noch fast alle Mistautos mit Rüttelmaschinen kauft..
Ich bin auch kfz Mechaniker und habe schon vor Jahren gesehen, dass nix mehr in dem Bereich weitergeht, außer mehr kompliziert, mehr kaputt usw..

Strom lässt sich wenigstens auch selbst mit überschaubaren Mitteln herstellen , bei uns wars auch die PV und wie nach 20jahren Vergütung selbst zu speichern..
nun weiß ich, womit..
Auch mit Strom lässt sich halt sehr gut fahren ;)

Viel Spaß und viele Grüße

Mario
EZ 6/2014 MS 60 Base, ohne Tech, DL, SuC free, Navi nachinstalliert
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 4376
Registriert: 16. Aug 2013, 21:24
Wohnort: Seggebruch
Land: Deutschland


Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: TeslaVIE und 3 Gäste